Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Piratenpreis – Gratis Handy Abo für 24 Monate bei Neuabschluss mit Flatrate, Roaming, Telefonie ins und im Ausland (evlt. mit Haken)

Piratenpreis – Gratis Handy Abo für 24 Monate bei Neuabschluss mit Flatrate, Roaming, Telefonie ins und im Ausland (evlt. mit Haken)

CHF 250.- CHF 840.- -70% Zum Deal
200

Ahoi Piraten!

Lange Zeit herrschte grosse Flaute auf den Schweizer Mobilfunk-Meeren. Bis eines Tages ein Schiff voller plappernder Papageien angesegelt kam und bisher nie gekannte Preise bot. Den Fleissigsten und Redseligsten unter den Piraten schenkte der Pirat Plappermaul weitere Schätze, von denen so manch eine Pirat noch heute zehrt. Niemand wagte je zu hoffen, dass jemals ein noch grösserer Schatz zu bergen sei. Dies machte sich der Freibeuter Lyca zu Eigen und versprach noch reichere Beute. Für die Viele der Piraten entpuppte sich das allerdings als Bluff, weshalb sie den Freibeuter versenkten und sich wieder dem Plappermaul zu wandten. Da tauchte plötzlich aus dem Nichts das Schiff des Piraten von der schnellen Strippe am Horizont auf. Schon im letzten Jahr hatte er es gewagt, vorsichtig ins Gefecht um den Schwarzen Freitag zu stürzen und einige Piraten mit grosszügigen Schätzen zu bereichern. Leider blieb er mit seinem kleinen Schiff im tosenden Meer weitest gehend unbemerkt, und für die meisten Piraten kam nach dem grossen Rausch der Kater und die Enttäuschung, den Deal verpasst zu haben. Im neuen Jahr bereitete sich der Pirat von der schnellen Strippe besser vor und beschenkte die reichen Piraten des Vorjahres bereits vor Beginn des grossen Sturms. Sehr zum Leidwesen der restlichen Piratenschar. Doch Pirat von der schnellen Strippe hat anlässlich seines 30. Geburtstags ein Nachsehen und öffnet nun die Schatztruhe für alle Piraten!

Update1: Möglicher Haken?!
Sowohl User @barry81 als auch Dschungelkompass berichten, dass bei Einreichen der Kündigung vor Ablauf der 24 Monate der Rabatt wegfiele und der normale Preis gezahlt werden müsse. Dies sei gängige Praxis. Ich habe dies zwar so noch nie erlebt, und ich für mich ist das aus den AGB auch nicht ersichtlich. Aber ich bin kein Jurist und muss das zur Kenntnis nehmen. Vielleicht kann ja jemand Licht ins Dunkel bringen?

Update2: Ich hatte den Deal gestern als abgelaufen markiert. Zum Einen, weil ihnen scheinbar die Nummern ausgegangen sind, und zum anderen wegen der Kontroverse um die Gebühren. Nachdem ich alle vorliegenden Berichte und Aussagen dazu gelesen habe, gehe ich immer noch davon aus, dass das Abo gratis bleibt. Klar ist, dass die vollen Monatsgebühren bis zum Ende der Promotionsdauer fällig werden, wenn man das Abo vorzeitig, d.h. vor Ablauf der Mindestvertragsdauer kündigt. Kündigen bezieht sich IMHO hier aber auf den Zeitpunkt der Vertragsauflösung, nicht auf den Tag der Willenserklärung, also dem Zeitpunkt, an dem man die Kündigung abschickt. Ich habe Quickline schriftlich nach Aufklärung gebeten, sobald ich die Antwort habe, werde ich sie hier posten. Bis dahin habe ich sicherheitshalber den Dealpreis um 3×70 Fr erhöht.

Update - 2023.11.21Wie lange man wohl noch profitieren kann? Auf watson bereits als Newsartikel verbreitet ⚠️

Zur Black Friday Week verschenkt Quickline vom 20.11. bis 27.11. Mobile Abos für 24 Monate. Lediglich die Anschlussgebühr fällt an.

Angebotsbedingungen

  • Angebot gültig bis 27.11.2023 bei Neuabschluss eines Quickline Mobile-Abos oder bei einem Wechsel von einem bestehenden auf ein höheres Quickline Mobile-Abo (50% Rabatt).
  • Nur solange Vorrat, Aktion limitiert auf eine bestimmte Anzahl Quickline Mobile-Abos.
  • Mindestvertragsdauer: 24 Monate
  • Der Wechsel zu einem günstigeren Abo ist während der Mindestvertragsdauer nicht möglich.
  • Nach Ablauf der Promotionsdauer gilt der reguläre Preis für die Quickline Mobile-Abos.
  • Einmalige Aktivierung: CHF 40.–
  • Pro Kunde können maximal zwei Abos mit dem Promotionspreis bestellt werden. Weitere Abos werden mit dem regulären Preis verrechnet.

 

Fragen über Fragen

Vorab der Disclaimer: Ich bin zwar Pirat der ersten Stunde, aber normaler User. Ich habe weder Beziehungen zu Preispirat oder Quickline, noch bekomme ich Provisionen bei Aboabschlüssen. Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit des Angebots und für die Antworten auf die folgenden Fragen. Verbindliche Aussagen könnten allenfalls die Kollegen von blackfridaydeals.ch machen, bei denen das Angebot ebenfalls aufgeschaltet ist.

Wo ist der Haken?

Ganz ehrlich, den suche ich auch noch. Bisher habe ich keinen gefunden. Mittlerweile berichtet auch die Presse darüber, auch dort kein Wort von einem Haken: dschungelkompass, watson, Aargauer Zeitung, … Obwohl, doch, einen gibt es: Bestandskunden gehen leer aus. Die können höchstens ein zusätzliches Abo abschliessen.

Macht das alles Sinn?

Nein. Oder vielleicht doch? Sicher wird Quickline einiges draufzahlen, besonders wenn die Abos aktiv genutzt werden. Wenn am Ende ein paar Kunden bleiben, oder vielleicht sogar das Festnetz/Internet dorthin wechseln, könnte es sich trotzdem lohnen. In ein paar Jahren wird man Bilanz ziehen können.

Warum machen die das dann?

Laut Aussage von Mitarbeitern, um bekannt zu werden und neue Kunden zu gewinnen. Quickline ist auch nach 30 Jahren ein eher kleiner Anbieter auf dem schweizer Markt.

Wie lange ist man gebunden?

Die Mindestvertragsdauer beträgt 24 Monate. Wenn man spätestens 3 Monate vor Ende kündigt, kann man nach exakt 2 Jahren weitersegeln.

AGB Mobilfunk:

12.1: [..] Kündigungen haben schriftlich zu erfolgen. Der Vertrag kann unter Einhaltung einer  Kündigungsfrist von drei (3) Monaten auf Monatsende gekündigt werden, erstmals auf das Ende der Mindestvertrags- bzw. Vertragsverlängerungsdauer.

12.2: Mindestvertrags- und Verlängerungsdauer: Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann jederzeit unter Einhaltung der in den AGB’s erwähnten Kündigungsfrist (AGB’s Ziff. 13.1) ohne Kostenfolge aufgelöst werden.

Allgemeine AGB:

13.1: Dieser Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Der Vertrag kann von beiden Parteien unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist auf ein Monatsende (auf das Ende der Mindestvertragslaufzeit des jeweiligen Produkts) gekündigt werden, sofern im Vertrag keine abweichenden Bestimmungen enthalten sind. Die Kündigung des Vertrages ist mittels eingeschriebenen Briefs vorzunehmen.

Und danach?

Sofern man keinen besseren Deal ausgehandelt hat, läuft das Abo danach zum Normalpreis weiter. Gekündigt werden kann jeweils zum Monatsende mit dreimonatiger Kündigungsfrist. Eine Herunterstufung auf ein niedrigeres Abo sollte nach 24 Monaten möglich sein, möglicherweise aber auch nur mit dreimonatiger Vorlaufzeit.

Wird gedrosselt?

Nein. Allerdings gibt es wie bei Sunrise üblich eine Fair Use Policy:

1. Depriorisierung. Nach 100 GB/Monat.
2. Depriorisierung. Nach 500 GB/Monat.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    334 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    doctor_atomic
    Points: 39
    doctor_atomic(@doctor_atomic)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Das Abo wurde mit dem Slogan “Alle Mobile-Abos für 2 Jahre geschenkt!” (laut Website) beworben, daher halte ich diese Spekulationen über mögliche Gebühren für etwas paranoid. (Sorry!) Das einzige Szenario, das aus meiner Sicht potentiell problematisch ist, ist folgendes: Man portiert seine Nummer zu Quickline und möchte sie vor Ablauf der Zweijahresfrist zu einem anderen Anbieter mitnehmen. Die (Weg-)Portierung löst dann wahrscheinlich tatsächlich die kostenpflichtige vorzeitige Auflösung aus. Wobei es hier aber noch Kulanz geben könnte.

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von doctor_atomic
    Index
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 720
    Index(@index)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  doctor_atomic

    Wie kommst du auf die Idee, dass eine Nummernportierung zum Ende der Vertragslaufzeit einen Vertrag vorzeitig beendet? Portierung der Nummer ist gängige Praxis und noch nie habe ich gehört, dass ein Unternehmen deswegen behauptet, man hätte die Vertragslaufzeit nicht eingehalten.

    Einziges Szenario, dass man die Gebühren zahlen muss, wäre: Man möchte den Vertrag zb. bereits nach 1 Jahr vorzeitig und nicht erst zum Ende der Vertragslaufzeit beenden. Das wäre eine vorzeitige Auflösung und somit ein Vertragsbruch.

    Auf der Seite von Quickline steht beschrieben, wie du bei der Portierung vorgehen sollst, damit keine Kosten anfallen. https://quickline.ch/hilfe/kuendigung

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von Index
    Index
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 720
    Index(@index)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Wenn man den Vertrag vorzeitig “auflöst” um die Nummer vorzeitig woanders zu verwenden, dann ja. Dann zahlt man aber auch bei allen Anbietern dafür Gebühren… Aber nicht, wenn man sie regulär am Ende der Vertragslaufzeit zu einem neuen Anbieter portiert, so wie man das normalerweise macht.

    summertime
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4843
    summertime(@summertime)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Mir hat der Kundendienst heute schriftlich folgendes geantwortet:
    Sehr geehrter Herr xx
     
    Vielen Dank für Ihre Anfrage an Quickline. Wir haben zu Ihrem Ticket xx eine Rückmeldung:
    Genau, Sie haben eine Mindestvertragsdauer von 24 Monaten, Sie können im 21 Monat eine Kündigung einreichen falls gewünscht auf den 24 Monat.
    Die Promotion ist limitiert, nach dem Motto es hat solang es hat.

    Freundliche Grüsse aus Nidau

    xx und das Quickline Team

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4081
    blaaa(@blaaa)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Na das ist mal was Handfesteres. Danke.
    Frage sicherheitshalber auch mal nach…

    Axeirus
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 607
    Axeirus(@axeirus)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Steht nun auch so in den Angebotsbedingungen:
    Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate, gültig auf allen neu bestellten Mobile- Abos. Wird der Vertrag vorher aufgelöst, so werden die monatlich geschuldeten Grundgebühren bis zum Ende der Mindestvertragsdauer sofort fällig und vollumfänglich in Rechnung gestellt.

    Screenshot_20231122-070105_Chrome~2.png
    barry81
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2856
    barry81(@barry81)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Axeirus

    Es steht leider nicht, ob der Rabatt bestehen bleibt oder gelöscht wird am Kündigungstag respektive bis Mindestvertragsdauer erhalten bleibt.

    sasa786
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1796
    sasa786(@sasa786)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  barry81

    Und genau weil es nicht explizit steht, wird der Rabatt bestehen bleiben, vorausgesetzt man kündigt regulär auf Ende MVD. Nur weil ich 6 Monate vorher die Kündigung auf Ende MVD einreiche muss ich nicht 6 Monate voll bezahlen. Das müsste explizit irgendwo stehen, tut es aber nicht. Denn wenn ich 6 Monate vorher auf Ende MVD kündige, ist die Kündigung ja erst Ende MVD und nicht vorher. Ändert also nichts am Abo/Rabatt.

    Der Rabatt wird nur gelöscht wenn ich schon nach einen Jahr aus dem Vertrag möchte, dann muss ich ein Jahr voll zahlen als Strafgebühr. Aber das sollte ja kein Problem sein, wer will schon früher aus einem gratis Abo? Ausser du willst unbedingt einen anderen Anbieter (z.B. Swisscom) und die Nummer mitnehmen, dann hast du ein Problem.

    Handyvergleich
    Gast
    Handyvergleich
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Axeirus

    Ja schon aber man kündet vertragsgerecht unter Einhaltung der Kündigungsfrist auf das Ende der 24 Monate. Daher wird der Vertrag nicht vorzeitig aufgelöst und man sollte fein raus sein.

    Sonst müsste die Formulierung in etwa lauten: Erstmalig kann die Kündigung nach Ablauf der 24 Monate beantragt werden. In diesem Fall müsste man dann noch weitere 3 Monate Kunde bleiben, was aber eine ganz andere Ausgangslage wäre.
    Ich denke hier wird zu viel Lärm um nichts gemacht, lasse mir meine Theorie aber gerne noch durch eine offizielle Aussagen bestätigen.

    Axeirus
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 607
    Axeirus(@axeirus)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Handyvergleich

    @Handyvergelich: Danke für den Hinweis und die Klarstellung. In dem Fall kann ich einfach im Voraus auf Ende der Vertragslaufzeit künden, wobei dies keine vorzeitige Auflösung ist.

    Index
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 720
    Index(@index)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Richtig lesen. Dort wird von vorzeitiger “Auflösung” geschrieben.

    Ich kündige zum Ende der Vertragslaufzeit und muss dies innerhalb der Kündigungsfrist machen. Ich halte die 24 Monate Vertragslaufzeit ein und löse ihn nicht vorher auf.

    “Hiermit kündige ich den bestehenden Vertrag fristgerecht zum Ende der Vertragslaufzeit” … Fall erledigt. Meine Rechtsschutz wird sich ansonsten freuen.

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von Index
    Maago
    Points: 147
    Maago(@maago)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    das ist Quatsch. Es is wurscht wann ich mein Kündigungsschreiben rausschicke. Das ändert ja nichts daran dass ich meinen Vertrag (24 Monate) erfülle. Und solange haben sich beide Seiten gefälligst an den Vertrag zu halten.
    Etwas anderes ist es natürlich wenn ich meinen Vertrag nicht erfülle und vorher rauswill.

    schnaeppliChaeppli
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1685
    schnaeppliChaeppli(@schnaepplichaeppli)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Maago

    Sehe ich genauso 👍

    Schnaepplijaeger
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 6127
    Schnaepplijaeger(@schnaepplijaeger)
    vor 5 Monate

    Den ganzen Tag über gabs nun Kommentare und widersprüchliche Aussagen von Mails, AGBs, Support-Mitarbeitern etc.. Irgendwie ist da nun halt nichts, was sich so wirklich verlässlich anfühlt, geschrieben. Vielleicht will man das auch bewusst nicht klarstellen?
    Irgendwie muss ja was verdient werden, bei den 1.66 CHF kann kaum mehr viel übrig bleiben. So drei vier Monate lang 70 CHF würd dann schon mehr einschenken…

    Habe aber schon noch die Hoffnung dass das nicht als bewusste Täuschung angelegt ist… Aber dazu müsste man halt KLAR kommunizieren.

    Insbesondere das “nach Kündigung wird Rabatt gestrichen”, das in den Kommentaren mehrfach steht finde ich doch etwas grenzwertig. Dazu steht ja in den AGBs nix, das einfach so zu machen grenzt dann schon an Betrug. Und offenbar sei das beim letztjährigen 50% Angebot ja passiert oder angedroht worden.

    Ich finde, dass da nun eine Stellungnahme von Preispirat-Seite her angebracht wäre. Ihr seid ja offensichtlich mit denen in Kontakt, es wurde ja nun auch Werbung aufgeschaltet bei BFD.

     PreisPirat : Bitte informiert konkret und sichtbar, wie sich das nun mit der Kündigungsfrist genau verhält. Ist ja ein “geprüfter BFD-Deal”… Dann habt ihr das ja wohl genau geprüft, oder?

    Konkret:
    – Kann direkt nach Abschluss per Ende Laufzeit gekündigt werden? Falls nein, weshalb nicht?
    – Kann alternativ 3 bis 4 Monat vor Ende Laufzeit gekündigt werden?
    – Kann nur per Ende Monat gekündigt werden oder wirklich auch genau per Ende der 24 Monate?
    – anders gefragt: Kann ich in perfekter Piraten-Manier von diesem Angebot von 40.- für 2 Jahre profitieren ohne Mehrkosten und wenn ja, wie muss mam exakt vorgehen damit das auch garantiert genau so rauskommt?

    Danke!

    Gerne upvoten, vielleicht wirds dann eher gesehen.
    Bitte nicht mit den eigenen Erfahrungen kommentieren, da hats ja schon viele Kommentare gegeben, und die sind ja eben leider widersprüchlich.

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von Schnaepplijaeger
    Sneax
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 8073
    Sneax(@httpyannis)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Schnaepplijaeger

    Es gibt genügend Belege die beweisen, dass die Kündigung möglich ist und der Preis sich nicht ändert. Augen Auf. Und was andere Sagen ist nicht relevant da keine Belege 😉 Zudem ist es ein User-Deal und nicht ein PP-Deal. 40 CHF für 2 Jahre ist korrekt, Künden kannst du jederzeit auf MVD.

    Schnaepplijaeger
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 6127
    Schnaepplijaeger(@schnaepplijaeger)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Sneax

    Es gibt aber auch genügend Kommentare die mich (und andere) zweifeln lassen. Augen auf. Ist ein Userdeal, schon klar. Aber immerhin einer zu einem Anbieter der in geschäftlicher Beziehung steht zur Firma die Preispirat betreibt. Da könnte man sich ja durchaus äussern und die Zweifel ausräumen. Wäre ja durchaus im Bereich des Möglichen…

    sonoro
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2126
    sonoro(@sonoro)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Schnaepplijaeger

    Stimme dir zu. Und es ist eben nicht einfach nur ein User Deal, sondern ein als “geprüftes Angebot” angepriesener. https://www.blackfridaydeals.ch/quickline-black-friday-week/

    Maago
    Points: 147
    Maago(@maago)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Schnaepplijaeger

    ich denke bindend ist das was in den AGBs steht von Quickline und möglicherweise zusätzlich das was auf der Homepage zum Angebot zusätzlich steht (MVD). Alles andere was einem am Telefon von irgendwelchen Support Mitarbeitern oder per Mail gesagt wird zählt in meinen Augen nicht.
    Also: MVD 24 Monate. Man kann auf Ende MVD kündigen – und zwar ohne dass man irgendwas mehr bezahlen muss ab dem Kündigungsdatum.

    Sneax
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 8073
    Sneax(@httpyannis)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Schnaepplijaeger

    Wenn du dich auf Aussagen von Usern ohne Belege und Aussagen von Supportmitarbeitern ohne Ahnung & Belege verunsichern lässt, dann solltest du wohl mal einen Blick in die AGB’s werfen. Dort wird bestätigt was hier belegt wird. Somit ist die Diskussion auch einfach vom Tisch.

    Schnaepplijaeger
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 6127
    Schnaepplijaeger(@schnaepplijaeger)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Sneax

    Normal wär ja eher dass man sich auf die Aussagen von Mitarbeitern einer Firma verlassen können sollte. Aber deiner Aussage nach zu urteilen findest du es ja schon richtiggehend absurd, dass man der Aussage eines Supportmitarbeiters überhaupt irgendwelchen Glauben schenkt. Ja halleluja.

    barry81
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2856
    barry81(@barry81)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    ich habe mehrfach versucht es schriftlich zu erhalten, es kam nur die antwort, dass mir der restbetrag per post zugestellt wird.
    meine frage, wie viel der restbetrag beträgt, wurde jedesmal ignoriert und es blieb unbeantwortet.

    ich habe nur die aussage von den support-mitarbeitern und ich habe dies mehrfach erhalten (sobald gekündigt wird, wird der rabatt gestrichen*), weil ich jedesmal zu jemand anderem weiterverbunden wurde.

    1. support
    2. rechnungsabteilung
    3. kündigungsabteilung

    *egal, wann ich kündige. kündige ich 3 monate vor ablauf, bezahle ich 3 monate voll + den teilbetrag vom monat als ich die kündigung abgeschickt habe.

    kündige ich heute –> bezahle ich ab morgen bis ende der 24 monate vertragslaufzeit die vollen abogebühren.

    schön, das manche glück haben, ich mag es jedem gönnen. schluss endlich kann ich nichts machen, ich bin ein normal mensch und kein jurist. ich kann quickline nicht verklagen, ich kann höchstens meinen rechtsschutz kontaktieren und für 30-40.- ist mir das auch zu blöde und das weiss auch quickline….

    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 386878
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Schnaepplijaeger

    Die Mindestvertragsdauer ist 24 Monate, die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Mehr gibt’s da nicht zu sagen und wäre rechtlich gesehen auch sehr schwierig etwas anderes durchzuboxen.

    Schnaepplijaeger
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 6127
    Schnaepplijaeger(@schnaepplijaeger)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Man kann also von diesem Angebot profitieren und wenn man sofort nach Abschluss kündigt kostet einen das exakt 40.- Aktivierungsgebühr und keinen Franken mehr. Ja oder nein?

    Handyvergleich
    Gast
    Handyvergleich
    vor 5 Monate
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Wirklich unglaublich was es hier für ein Theater gibt 😂 Suchen alle verzweifelt den Haken an der Sache obwohl es den halt einfach nicht gibt 😉

    Schnaepplijaeger
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 6127
    Schnaepplijaeger(@schnaepplijaeger)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Handyvergleich

    Ja aber wenns nen Haken gibt am Ende, dann wird das Geschrei auch gross sein und Leute wie du schreiben dann halt einfach “war ja klar, keiner hat was zu verschenken”. Also was bitte ist daran falsch eine klare Aussage zu verlangen?

    LordHelmchen
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 680
    LordHelmchen(@lordhelmchen)
    vor 5 Monate

    Habe soeben mit einem Freund bei QL geredet, das ganze soll einfach ein Marketingstreich sein.

    Viele Kunden generieren und hoffen, dass diese bleiben. Oder man hofft, dass diese vergessen, den Vertrag rechtzeitig zu kündigen. Verdienen tut Quickline hier tatsächlich nichts und das ganze soll auch keine Abzocke oder sonstiges sein.

    Ausserdem soll, die Aktion evtl. heute noch enden (ca. 10’000 Abos Kontingent). Würde also zugreifen, ich brauche keins, da ich und meine Frau, sowieso nichts bezahlen.
    Meinen Freunden etc. habe ich das Angebot bereits geteilt.

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von LordHelmchen
    GausR
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1245
    GausR(@gausr)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  LordHelmchen

    Ich sehe das weniger als Streich… Mehr als eine schönes Dankeschön seitens Quickline 😉
    Wenn im kleingedrucktem eine Vertragsverlängerung wäre ohne gratis davon zu profitieren würde ich es als Streich oder so ähnlich bezeichnen.
    Da man aber mit etwas Organisation (rechtzeitig kündigen) auf ein neues Abo wechseln kann, finde ich es schon sehr aussergewöhnlich.

    LordHelmchen
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 680
    LordHelmchen(@lordhelmchen)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  LordHelmchen

    Kurzes Update

    Von den angeblichen 10k Kontingent sind ca. 4K durch.
    (Ist natürlich nur eine Vermutung )

    Habe gestern selbst noch ein Abo abgeschlossen, damit ich dann wirklich überall Netz habe.
    Primär nutze ich den überteuerten Swisscom Dienst und mit Quickline nun zusätzlich, das Sunrise Netz.

    ________________

    Hier noch aus einem Artikel:

    Gratis-Abo während zweier Jahre
    Zuoberst auf der Liste landete das Angebot des Telekomverbunds Quickline. Hier entfallen bei allen Handy-Abos für zwei Jahre die monatlichen Abokosten. Kunden telefonieren und surfen also zwei Jahre gratis. Das Angebot gilt eine Woche lang. Einzig eine Aufschaltgebühr von 40 Franken muss bezahlt werden. Nach zwei Jahren fällt der reguläre Abo-Preis an, welcher je nach gewähltem Abo monatlich 10 bis 70 Franken beträgt. Da die Mindestvertragsdauer zwei Jahre beträgt, kann man – abgesehen von der Aufschaltgebühr – tatsächlich von einem Gratis-Abo sprechen.

    «Eine derart günstige Möglichkeit, ein Handy-Abo während zwei Jahren zu nutzen, habe ich in zwölf Jahren Tätigkeit für dschungelkompass.ch noch nicht gesehen.»

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von LordHelmchen
    summertime
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4843
    summertime(@summertime)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Auf den 31.11. kann man sowieso nicht kündigen, weils den nicht gibt 😜

    barry81
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2856
    barry81(@barry81)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    tja, bei mir wurde es verweigert und ich darüber informiert, dass ich den vollen preis bezahlen muss.

    Andi
    Gast
    Andi
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Am einfachsten ist doch 3 Monate vor Abschluss die Nummer portieren zu lassen dann kümmert sich der neue Anbieter drum? Ich habs jetzt riskiert, die EU/USA Telefonie fehlte mir bei meinem Yallo Black. Und 0 statt 25 pro Monat ist auch ein Argument 😀

    Hans Wurstii
    Gast
    Hans Wurstii
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Wow mobile deal des Jahres, UK ist übrigens auch dabei gemäss Roaming 1 factsheet

    Auch wenn die netzabdeckung im zug nicht die beste ist, kann man immernoch auf ein günstiges swisscom (wingo ect.) abschliessen nur mit swissflat und als dual sim nutzen.. absolute no brainer guys!!

    Tom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3574
    Tom(@timothymcgee)
    vor 6 Monate

    Der Deal mit dem XL-Abo ist grundsätzlich genial für diese zwei Jahre. Es gibt auch keinen Haken per se. Aber es gibt ein paar Dinge, die man berücksichtigen muss.

    • Wenn man direkt nach Abschluss kündigt, muss man das Enddatum im Auge behalten. Hat man bis dahin keinen neuen Anbieter, wird die Nummer gelöscht!
    • Man muss nach zwei Jahren einen neuen Anbieter suchen, der TalkTalk-Deal für 11.- gibts dann höchstwahrscheinlich auch nicht mehr
    • Wenn man mit dem Netz nicht zufrieden ist, kann man nicht einfach mal so wechseln
    • Kündigungsfrist nach 2 Jahren sind nicht die erwarteten 60 Tage, sondern 90.

    Über das Netz, die Abdeckung etc. muss man sich hingegen keine Gedanken machen. Anders, als bei der Swisscom (aka Wingo, Coop / Migros), wird man hier nicht als Kunde 3. Klasse bedient und entsprechend von Anfang an depriorisiert.

    XonicPirate
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4891
    XonicPirate(@xonicpirate)
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Tom

    Anders, als bei der Swisscom (aka Wingo, Coop / Migros), wird man hier nicht als Kunde 3. Klasse bedient und entsprechend von Anfang an depriorisiert.

    Sarkasmus? 😀

    summertime
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4843
    summertime(@summertime)
    vor 6 Monate
    Antwort auf  XonicPirate

    Ich glaube, er meinte “nicht als Kunde 3. Klasse bedient und entsprechend NICHT von Anfang an depriorisiert. 🙂

    sommernacht
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 440
    sommernacht(@sommernacht)
    vor 6 Monate
    Antwort auf  summertime

    cooler name

    cool123c
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 382
    cool123c(@cool123c)
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Tom

    Heisst das ich kann nach Erhalt der SIM-Karte schon mein Vertrag mit Einhaltung der Mindestlaufzeit kündigen? Kenne mich hier nicht aus. Danke

    sommernacht
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 440
    sommernacht(@sommernacht)
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Tom

    Frage zur Vertragslaufzeit:

    Sagen wir, ich mache das Abo per 01.01.2024 und dann wäre ja die Reguläre laufzeit bis 01.01.2026. Wenn ich aber per 01.10.2025 einen Vertragswechsel mit fristgerechter Kündigung auf ende der Vertragslaufzeit bei z.b. Yallo oder TalkTalk mache, wird der dann per 01.01.2026 aktiv? SOmit muss ich nicht 2 Jahre durch und dann noch 3 Monate zahlen korrekt?

    Apy
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2785
    Apy(@apy)
    vor 5 Monate

    Für mich ein no-brainer, habe es jetzt abgeschlossen, selbst wenn man die 3 Monate (+ 40 Franken) noch zahlen müsste (wovon ich nicht ausgehe, habe ich noch nie erlebt, dass man in der MVD nicht kündigen kann auf das Ende der Dauer), wären es 27 Monate für CHF 250, d.h. CHF 9.26 pro Monat, günstiger als Talktalk mit deutlich mehr Leistungen

    xerox5003
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 788
    xerox5003(@xerox5003)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Apy

    Nein, du musst die drei Monate nicht zahlen, keinen blassen Schimmer, was die Leute hier in den Kommentaren schreiben. Nach 21 Monate auf Monat Nr. 24 künden und gut ist.

    Aber ja, habe auch abgeschlossen, es seit langem einer der grössten no brainer 😀

    Mata
    Gast
    Mata
    vor 5 Monate
    Antwort auf  xerox5003

    Man muss 3 Monate bezahlen

    DerNachtwaechter
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 543
    DerNachtwaechter(@dernachtwaechter)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Also ich hab das ganze jetzt mal beantragt und nun vom lokalen Vertreter einen Vertrag gemailt bekommen. Hier steht dann folgendes:

    “Dieser Vertrag tritt mit seiner Unterzeichnung in Kraft.
    Der Vertrag kann von beiden Parteien unter Wahrung einer Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt werden.
    Bei einer eventuellen Promotion kann der Vertrag erst nach Ablauf der Promotion auf 3 Monate gekündigt werden. Kündigungen müssen schriftlich und auf Ende
    eines Monats erfolgen. Mobil-Abos inkl. Mobilgerät, haben eine Mindestvertragsdauer von 12 oder 24 Monaten und können nach Ablauf der Mindestvertrags-
    dauer unter Wahrung einer Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt werden.”

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von DerNachtwaechter
    Maago
    Points: 147
    Maago(@maago)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  DerNachtwaechter

    Da in meiner Bestellbestätigung nichts davon drinsteht gelten bei mir die AGB.
    Scheint tatsächlich unterschiedliche Verträge zu geben …

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von Maago
    Maago
    Points: 147
    Maago(@maago)
    vor 5 Monate

    Nein, wenn auf Ende MVD gekündigt wird – egal von wem – dann bleibts bis Ende MVD beim Nulltarif.

    Hans
    Gast
    Hans
    vor 5 Monate

    habe soeben bestellt und telefoniert. Laut der netten Dame nach 21 Monate kündbar und alles OHNE Kosten. Ich werde es sehen. Und wenn, so ein grosses Abo für 250.- für 2 Jahre ist ja doch nicht schlecht.

    pricewatcher
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 459
    pricewatcher(@pricewatcher)
    vor 5 Monate

    ganz ehrlich: Das ist doch der Deal des Jahres. Wer Angst hat, dass es mit der Kündigung nicht auf ANhieb klappen sollte (wegen Timing und so), der soll doch nach den 24 Monaten einfach auf ein kleineres Abo wechseln für 1-2 Monate und dann kann man in Ruhe ein neues Abo suchen (bis November warten zB wegen Blackfriday Deals) und dann eine Portierung nach den 24 Monaten einleiten. Sehe da absolut kein Haken noch ein Problem 🙂

    Handyvergleich
    Gast
    Handyvergleich
    vor 5 Monate
    Antwort auf  pricewatcher

    Fake News! Wo steht diese Info? Bitte um Screenshot bevor man solche Fakten verbreitet

    Handyvergleich
    Gast
    Handyvergleich
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Handyvergleich

    Also, du liest ja selber: “erstmals auf das Ende der Mindestvertragsdauer”

    Ist das Enddatum 21.11.2025, dann ist das das erstmögliche Datum.
    Wenn es dann weiterläuft jeweils auf Ende des Monats. So einfach ist das

    SR-Alfred
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2251
    SR-Alfred(@sr-alfred)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Handyvergleich

    Okay danke für den Hinweis. Das Ende der Mindestvertragszeit kann irgendwann sein, auch mitten im Monat und auf dieses Datum kann man kündigen.

    rtp_raul
    Points: 843
    rtp_raul(@rtp_raul)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  pricewatcher

    Stimme dir zu. Es steht nirgends, dass man nicht zum Abo S umwandeln kann.
    Zu viel Drama.

    bratensauce
    Points: 1114
    bratensauce(@bratensauce)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  pricewatcher

    Wär doch besser wenn das Abo am Ende des Monats beginnt. Dann kann man auf Ende des Monats kündigen.

    SR-Alfred
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2251
    SR-Alfred(@sr-alfred)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  bratensauce

    Besser am 1. eines Monats, dann ist der letzte Tag der Laufzeit, der letzte Tag im 24. Monat.

    Franky
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 100836
    Franky(@viviana)
    vor 5 Monate

    ich habs riskiert…gluabe nicht dass der das sunrise netz so schelcht ist!!

    Sind die Daten in der Schweiz und EU begrenzt, besser gesagt wird nach x giga auf 256 gedrosselt?

    summertime
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4843
    summertime(@summertime)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Franky
    Franky
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 100836
    Franky(@viviana)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  summertime

    Sieht nicht so rosig aus…

    Franky
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 100836
    Franky
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 100836
    Franky(@viviana)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  summertime

    Habe heute morgen der Auftrag storniert!!

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4081
    blaaa(@blaaa)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Franky

    Wegen Depriorisierung ab 100GB pro Monat?

    Franky
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 100836
    Franky(@viviana)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  blaaa

    🙂

    xerox5003
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 788
    xerox5003(@xerox5003)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Franky

    Ich glaube eher, dass dir storniert wurde 😂😂

    makrom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6407
    makrom(@makrom)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Franky

    Gute Entscheidung, würd auch noch abwarten, bis sie für die 40.– noch ein neues iPhone und weltweit 6G Flat dazupacken…

    Handyvergleich
    Gast
    Handyvergleich
    vor 5 Monate
    Antwort auf  makrom

    Made my day xD

    Franky
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 100836
    Franky(@viviana)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  makrom

    🙂

    FujiLover
    Gast
    FujiLover
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Franky

    Hahaha selber Schuld. Das tut ja fast weh 😂

    summertime
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4843
    summertime(@summertime)
    vor 5 Monate

    Der Deal wäre schon längst verbrannt, wenn nicht zwischen 0:00 bis zur Aufschaltung um 08:00 so viele down-gevoted hätten. Kann meinen Downvote leider nicht zurücknehmen, sorry  christian 🙈

    schnaeppliChaeppli
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1685
    schnaeppliChaeppli(@schnaepplichaeppli)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Sorry aber wer hier einen Downvote verteilt, jetzt wo der Deal online ist… Eindeutig Deal des Jahres für mich ✌️

    Swisstoasty
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1315
    Swisstoasty(@swisstoasty)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Danke für den Deal. Finde ich ebenfalls (im Mobile Abo Umfeld) Deal des Jahres 🙂

    nightshade
    Points: 1590
    nightshade(@nightshade)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    Nun  christian , der Deal bringt dir vermutlich eine gute 100/200Fr. Geschenkkarte ein 🙂

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen