Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Galaxus/Digitec – Ausgewählte Dreame Reinigungsgeräte jetzt zum Aktionspreis – Dreame L20 Ultra Complete, L10s Ultra, H12 Pro, etc.

Galaxus/Digitec – Ausgewählte Dreame Reinigungsgeräte jetzt zum Aktionspreis – Dreame L20 Ultra Complete, L10s Ultra, H12 Pro, etc.

CHF 1009.- CHF 1299.- -22% Zum Deal
11

Bis zum 10.12.23 profitierst du von Aktionspreisen auf ausgewählte Staubsauger Roboter, Staubsauger und Hartbodenreiniger der Marke Dreame. Das Angebot gilt nur so lange der Vorrat reicht. Der Preisvorteil ist bei den Produkten bereits eingerechnet.

 

 

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    8 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Jörg
    Gast
    Jörg
    vor 2 Monate

    Ich habe den Xiaomi X10+ fast baugleich mit L10s Ultra und bisher keine grosse intervention nötig.
    Bei Kabeln die auf dem Boden liegen kann er sich manchmal festfahren, sonst kommt er mit Hindernissen gut klar. Fährt zwischen Stuhl- und Tischbeinen durch und findet anschliessend auch wieder aus dem “Labyrinth” heraus.

    wagaboom
    Gast
    wagaboom
    vor 2 Monate

    Ich höre nur Gutes von diesen Dreame’s. Aktuell habe ich einen iRobot i7+.
    Mit der Putzleistung bin ich zufrieden:
    ABER: Ich bin aber immer wieder erstaunt, wie er teilweise Mühe hat aus der Besenkammer zu finden, obschon er den Job schon seit Monaten verrichtet.
    Oder Teilweise keine Verbindung über die App stattfinden kann, obschon Wifi vorhanden etc.

    Auf gut Deutsch: das Teil braucht des öfteren MANUELLE INTERVENTION.
    Da ich einen Robbie für die Ferienwohnung suche, wäre das ein “No Go” und ich habe mir bisher keinen für dort zugelegt…

    Sind denn diese Probleme bei einem Dreame weniger vorhanden? Kann mir da jemand feedback geben?

    Eigentlich verfügt ja kaum ein Hersteller über mehr Erfahrung als Roomba/iRobot… aber eben 😉

    BlackCat
    Points: 1355
    vor 2 Monate
    Antwort auf  wagaboom

    Also mit Roomba habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Sehr unzuverlässig und auch zu teuer. Das kann die Konkurrenz aus Asien besser. Besitze seit Jahren zwei verschiedene Roborock. Habe da bisher so gut wie keine Probleme gehabt. Verfahren sich auch nicht oder manövrieren sich auch nicht in eine Sackgasse.

    tel0852
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3477
    vor 2 Monate
    Antwort auf  BlackCat

    Same here, Irobot und Samsung früher mal. Aktuell Auf die Xiaomi Gruppe umgesattelt, Roidmi, Dreame Roborock…

    wagaboom
    Gast
    wagaboom
    vor 2 Monate
    Antwort auf  BlackCat

    Ja, es fühlt sich bei Roomba manchmal an, als ob keinerlei Logik vorhanden wäre… :/

    Wichtig ist mir beim Roomba allerdings, dass er scheinbar am besten mit längeren Hundehaaren umgehen kann und die Replacements der Rollen, Bürsten & Co auf Aliexpress & co super günstig sind

    Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von wagaboom
    Zorro
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6569
    vor 2 Monate
    Antwort auf  wagaboom

    Ich hatte vor paar Jahren unter anderem auch mal einen Roomba. Da war ich auch gar nicht zufrieden. Dann den Roborock S5. Da war die Navigation wie Tag und Nacht und ich war das erste mal so richtig zufrieden. Das liegt meiner Meinung nach hauptsächlich an der Lidar-Navigation. Die Sauger navigieren extrem gut und fahren sich so gut wie nie fest. Jetzt steht seit ein paar Tagen bei mir der Dreame L20 Ultra. Der navigiert grundsätzlich etwa identisch wie der Roborock, nur kommt da jetzt noch eine KI Erkennung per Kamera dazu. Das heisst man kann jetzt alles mögliche rumliegen lassen (Kabel, Schuhe, Spielzeuge etc). Der Roboter fährt immer schön um die Gegenstände aussen rum. Ein Traum in einem Haushalt mit Kindern. Einzig ganz kleine Lego Bausteine und sonstige sehr kleine Dinge muss mann noch schnell wegräumen. Aber alles ungefähr ab der Grösse eines Duplo Steines wird zuverlässig erkannt und gemieden. Das ist der Wahnsinn. Und das feucht aufnehmen kommt dann noch dazu. Hätte nie gedacht, dass das so nützlich sein kann. Teppiche werden sofort und problemlos erkannt und nur der Parkett/Plattenboden wird feucht aufgenommen.
    Festgefahren hat er sich in den paar Tagen wo ich ihn besitze noch nie, trotz allen Spielzeugen die überall noch so rumliegen.

    Zuletzt bearbeitet vor 2 Monate von Zorro
    makrom
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6049
    vor 2 Monate
    Antwort auf  wagaboom

    Generell zeigen Tests recht eindeutig, dass Xiaomi momentan bei der Navigation die Nase deutlich vor Roombas hat, wobei es natürlich auch Unterschiede von Modell zu Modell gibt.
    Ich würde mir allerdings bei den Xiaomi-Modellen keines mit Kamera und Online-Verbindung holen. Damit, dass die Chinesen die Radardaten meines Wohnungslayouts in der Cloud speichern, kann ich noch leben, aber wenn die da jedes Detail erkennen können… Nach allem, was bisher bekannt ist, würde ich nicht darauf wetten, dass der chinesische Staat niemals solche Daten per Bilderkennung nach “bösen” Gedanken, Geschäftsgeheimnissen etc. analysieren lässt.

    Zorro
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6569
    vor 2 Monate
    Antwort auf  makrom

    In China denke ich wird das garantiert wie von dir befürchtet gemacht. Aber für genau diesen Fall werden für den chinesischen Markt andere Geräte verkauft. Dort heisst der Dreame L20 Ultra, beispielsweise X20 Pro. Ist praktisch das identische Gerät, man kann es aber nur in China in Betrieb nehmen. Auch scheint der Datenschutz beim Globalen Modell tatsächlich ernst genommen zu werden. Jedenfalls wird man ausdrücklich in der App gewarnt, wenn Daten geteilt werden und wenn andere Personen Einblick in die Daten erhalten könnten. Beispielweise wenn man bei der KI Verbesserung helfen möchte und Feedback teilt.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen