Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
WMF Brotbackautomat Kult X (12 Backprogramme, 3 Bräunungsgrade, 450g-750 g) bei Interdiscount

WMF Brotbackautomat Kult X (12 Backprogramme, 3 Bräunungsgrade, 450g-750 g) bei Interdiscount

CHF 94.90 CHF 108.- -12% Zum Deal
8

Bei Interdiscount gibt’s derzeit den Brotbackautomat WMF 415140011 Kult X zum Aktionspreis von knapp 95 Franken. Laut Recherche sollten die Vergleichspreise sonst bei 109 Franken liegen. Das Angebot gilt bis zum 9.1.

Update - 2022.01.20Weiterhin zum Aktionspreis bestellbar!
  • Aus Edelstahl
  • Funktionen: Backen, Bräunungsstufe einstellbar, Display, Timer, Warmhaltefunktion
  • Anzahl Programme: 12
  • 3 Bräunungsgrade (hell, medium, dunkel), 2 Brotgrößen (450 g, 750 g)
  • Automatische Warmhaltefunktion für 60 Minuten
  • Antihaftbeschichtung, LCD-Display, Sichtfenster, Backraumbeleuchtung, rutschsichere Füsse

Hier noch ein Rezeptvideo zu einem Vollkornbrot 🙂

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    11 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Perceval
    Points: 1012
    vor 7 Monate

    Habe begonnen, Brot in einem Gusseisentopf wie von Le Creuset zu backen – Resultat, das bessere Brot als vom Bäcker. Megaknusprig, geht wunderbar auf und die Haltbarkeit.
    Besser in einen schweren Gusseisentopf mit Deckel investieren als in eine Brotbackmaschine.

    https://www.lecreuset.ch/de_CH/backen-in-gusseisen/cap0059.html

    Zuletzt bearbeitet vor 7 Monate von Perceval
    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Perceval

    Habe ich auch schon von einem Freund gehört. Macht er wohl auch so.
    Welche Grösse hast Du genommen? Rund oder oval?

    Perceval
    Points: 1012
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Dastonie

    Hallo Dastonie

    Die Grösse der Form ist nicht so wichtig, kommt drauf an was du sonst noch machen willst mit dem Topf. Da ich manchmal auch einen Braten, Rack etc im Ofen gare, habe ich mich für eine ovale Form entschieden.
    Die Form dient ja dazu, dass du einen Backraum hast mit konstanter Hitze. So bleibt das Innere feucht und saftig, aussen wird es knusprig.
    Den Backofen heize ich mit dem Topf und geschlossenem Deckel ca 15 bis 20 Minuten auf 250 Grad vor, dann kommt der Brotteig in den Topf und backe es auf höchster Hitze, je nach Grösse des Teiges ca 45 bis 60 Minuten. In den letzten 15 Minuten nehme ich den Deckel ab, kann aber auch gelassen werden.

    Vorsicht, sehr heiss, gute und grosse Topflappen verwenden.
    Im Netz gibt es gute Tipps, zb Mann backt…

    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Perceval

    Mann backt, hahaha geil…

    Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen. Ich werde mal unseren alten gusseisernen Topf zum Testen nehmen und dann bei Bedarf über ein “upgrade” nachdenken 😉

    MERCI

    Perceval
    Points: 1012
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Dastonie

    Perfekt, du wirst es nicht bereuen.
    Gibt ja Rezepte ohne Kneten, aber ich habe das noch gerne, handwerklich zu sein und die Zutaten zu berühren…

    Ich habe diesen Topf, gebraucht bekommen:
    https://www.lecreuset.ch/de_CH/p/ovaler-doufeu-aus-gusseisen/CI5084.html

    Zuletzt bearbeitet vor 7 Monate von Perceval
    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11407
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Perceval

    Ich habe auch so einen Super Bräter, aber von der Firma Staub.
    Mit dem Ding kann man wirklich sehr viel machen.
    Sowas gehört einfach zu einer guten Kochausstattung 😉

    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 7 Monate

    Habe diese Woche einen der Vorgänger entsorgt. Warum:

    1. Die Teile sind recht laut
    2. der Knethaken bleibt im Brot (das erwähnt die gute Dame nicht im Video), sprich man muss es umständlich rauswerkeln und zerstört das Brot, oder man lässt ihn drin und wartet bis man dann auf den Haken trifft. (muss man aber aufpassen, sonst zerstört man dessen Beschichtung).
    3. Man benutzt es wegen der o.g. Punkte immer weniger bis gar nicht

    Dann doch eher eine Küchenmmaschine und einen Backofen, da kann man auch gleich grössere Brote und in besseren Formen machen.

    ramsambam
    Points: 1330
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Dastonie

    Also da ist der Haken. Dankeschöön!

    Mick
    Points: 1255
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Dastonie

    Naja so nicht ganz richtig… Das die Teile nicht als Leisetreter bekannt sind ist richtig, liegt aber vor allem am kneten. Leiser wird die von dir genannte Küchenmaschine auch nicht dabei sein.

    Und wegen der Knethaken im Brot, bei dem Modell bleibt der Haken fest im Behälter, das Teil haben wir nämlich seit 2 Jahren zu Hause und wird rege genutzt, auch wegen der Kompaktheit.

    ramsambam
    Points: 1330
    vor 7 Monate
    Antwort auf  Mick

    Cool! Wie muss ich mir das vorstellen? Der Haken verschwindet im Gerät nach dem Kneten?

    Mick
    Points: 1255
    vor 7 Monate
    Antwort auf  ramsambam

    Nein, er bleibt in der Form drin und wenn du das Brot raus holst aus dem Gerät steckt der Haken eben nicht im Brot fest, sondern bleibt an Ort und Stelle. Ein Loch im Brot hat man natürlich immer, aber das ist bei meines Wissens jedem Brotbackautomaten so.

    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen