Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Veloktober bei Jumbo: Jede Woche vom Donnerstag bis zum Sonntag neue Angebote für Velos

Veloktober bei Jumbo: Jede Woche vom Donnerstag bis zum Sonntag neue Angebote für Velos

JUM39-1A5AN
Zum Deal
84

Bei Jumbo gibt’s diesen Monat die Veloktober-Aktion! Ihr profitiert ihr dabei von Donnerstag bis Sonntag jede Woche von neuen Angeboten für Velos.

Update - 2022.10.29Nur noch bis morgen in Aktion!
Update - 2022.10.27Ab heute sind wieder neue Velos in Aktion! Unter anderem gute E-Bikes für knapp 1000 Franken!
Update - 2022.10.23Nur noch heute in Aktion!
Update - 2022.10.20Es sind wieder neue Velos in Aktion! Unter anderem ein MTB für 139 Franken!

Den Anfang machen diese Woche diese 4 Fahrräder. Davon 1 elektrisch und 3 normale.

 

Aus meiner Sicht sind nur die beiden Treking-Bikes Leopard Bowie 28″ MT Man und MT Unisex interessant. Abzgl. dem 10% Gutschein zahlt ihr so bei Abholung noch 252.10 Franken. Für die Lieferung nach Hause kommen sonst noch 65 Franken Speditionskosten dazu.

Ab heute sind neue Angebote online! Ihr kriegt zum Beispiel die beiden Mountainbikes California MTB Sirius 2.0 mit 27.5″ resp. 29″ Rädern für günstige 296.10 Franken.

Ab heute sind neue Angebote online! Ihr kriegt zum Beispiel das Mountainbike Leopard Red Peak 26″ für unglaubliche 125.10 Franken! Oder diverse Retrobikes 28″ für 179.10 Franken!

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    27 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Vipsi
    Points: 1044
    Vipsi(@vipsi)
    vor 1 Jahr

    So, nun muss ich mich echt mal melden zu dem Thema. Einige Leute scheinen da einfach eine verzerrte Ansicht zu haben.

    Kurz zu mir, ich arbeite im Decathlon in der Werkstatt. Sprich baue Bikes auf kontrolliere Sie beim Verkauf und mache den Gratisservice der bei Deca innert 6i Monaten nach Verkauf angeboten wird.

    Eines vorneweg, ich will nicht auf ein Gebashe aus, wer hat nun die besten / schlechtesten Bikes.

    Mir geht es eher darum Leute mal was aufzuklären.

    Ich glaub inzwischen hat so ziemlich jeder Veloanbieter (im Discouterbereich) sehr günstige Fahrräder anzubieten. Offiziell heissen diese sogar Mountain Bike XY… Genau da müssen wir aber mal Klartext reden. MTB ist nicht gleich MTB.

    JA mit einem MTB bei u300.- hat man meist ca. eine 80er Federgabel, wortwörtlich FEDERgabel, V-Brakes (Felgenbremse) und die Schaltung ist glaub so ziemliech überall Billigware von Microshift.

    Nach mir ist dies ein Billigrad zum pendeln, idealerweise flach ohne Steigungen, ja man kann mit über nen Kieswegfahren ohne gleich komplett durchgeschüttelt zu werden. Mehr ist es aber nicht.

    Wir haben dann die Mittelklasse (ich geh jetzt mal von Decathlon aus. Sagen wir mal 300 – 800.-
    Mehr Federweg, evt. sogar Fully (mit Abstrichen) auch jydraulische Bremsen sin in dem Preissegment anwesend, jedoch nichts spezielles.Evt. sind sogar mal Shimano Altus Komponeten verbaut
    Zu den Abstrichen beim Fully, nicht blockierbar oder nur Stahlfeder hinten (ich nenne sie gerne Pseudofullys)

    Bei uns geht es bei ca. 1000.- los mit nach MIR Bikes welche man strapazieren kann. Auch da gibt es aber verschiedene Bikes. Ein All Mountain ist nicht das selbe wie ein Cross Country. Das ist eher der Kleinere Kundenkreis, denn wenn wer wirklich derb ins Gelände will, dann erfüllt der Discounter meist die Wünsche nicht mehr. Wir bei Deca bieten günstige Einstegerbikes an. Wenn wer begeistert ist von dem Sport wird diese Person aber eher ein teures Markenprodukt kaufen.

    Schlussfazit. Wer ein Velo kaufen will muss erst mal wissen was will ich mit machen. Idealerweise hat man noch einen Verkäufer welche auf die Wünsche eingeht und das kommt gut.

    Sorry für den langen Text, evt. hilft es aber ein wenig das richtige Velo zu finden.

    Greetz Vipsi

    Käufer
    Gast
    Käufer
    vor 1 Jahr

    Nur so als Info für alle die sich bei Jumbo ein Velo kaufen. Man drei Monate nach dem Kauf ein Anrecht auf eine “Kontrollinspektion”. Auf Anfrage hat mir Jumbo mitgeteilt, das man das Velo vorbeibringen kann und es dann nach Eingang vom “Fachmann” geprüft wird. Sobald es kontrolliert ist, erhält man dann einen Anruf. Man kann also keinen Termin vereinbaren und weiss auch nicht, wie lange das Velo dort steht.

    gruengrau
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 232
    gruengrau(@henzis)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Käufer

    Habe für die Kids kürzlich ein Velo bei Jumbo gekauft. Also so etwas wie einen Fachmann haben die gar nicht. So wie das Teil endmontiert wurde hätte das meine Oma besser hingekriegt.
    Bin mir nicht mal sicher, dass die Werkzeug vor Ort haben. Auf diese Kontrollinspektion werde ich verzichten.

    Wolverine
    Gast
    Wolverine
    vor 1 Jahr

    Hab mir das MTB für 140.- gestern angeschaut. Macht einen extrem billigen Eindruck. Und die dunkle, rote Farbe ist ausgesprochen hässlich. Hab keins gekauft obwohl ich echt wollte.

    Michel
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2176
    Michel(@schreck)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Wolverine

    Velos in diesem Preissegment sind leider einfach unterirdisch. Dann lieber ein gutes Occasion Rad 😎👍🏻

    Ricky
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3284
    Ricky(@ricky)
    vor 1 Jahr

    Was meint ihr zum Leopard E-MTB? Gruss 🙂

    Brendo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 414
    Brendo(@brendo)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Ricky

    Habe dieses E-MTB im Laden angeschaut. Verbaut wurden eher billige Komponenten und der Rahmen sieht auch nicht so super aus. Ich würde eher etwas mehr bezahlen oder z.B. in der Sportfabrik oder im Outlet schauen. Gruss

    Tommy
    Gast
    Tommy
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Brendo

    Gibt es für 990.- wirklich bessere E-MTB Occasionen?
    Ich erwarte ja nicht ein top Produkt zu diesem Preis, aber tausende Fr. möchte ich für etwas Offroad Feeling nicht ausgeben.
    Meine bisherigen günstigen E-Velos waren alle viel preiswerter als den teuren Flyer welcher kaum besser zu fahren war.

    Brendo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 414
    Brendo(@brendo)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Tommy

    Ja, ich denke es gibt sie sogar zum Normalpreis mit besseren Komponenten z.B. hier: https://www.bikester.ch/prophete-urbanicer-21.emu.10-trapez-28-M1042631.html?vgid=G1538351&cgid=38448

    Brendo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 414
    Brendo(@brendo)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Da gebe ich dir recht. Aber wenn es darum geht ein günstiges E-Bike mit guten Komponenten zu kaufen, sprich eine gute Schaltung, gute Bremsen, guter und leichter Rahmen, dann ist dieses Angebot für Pendler und auch für leichte Schotterwege für mich das bessere Angebot. Leider ist das Jumbo E-MTB mit eher billigen Komponenten ausgestattet. Wenn man alle diese Komponenten gegen bessere wechseln würde, dann steigt der Preis und der Aufwand. Falls man wirklich mit einem E-Bike Offroad gehen will, dann sind die richtigen Komponenten umso wichtiger. Deshalb würde ich eher ein solches günstiges E-Bike empfehlen. Beste Grüsse

    rundumeli
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1873
    rundumeli(@rundumeli)
    vor 1 Jahr

    Mit den Whistle E-Bikes mit dem mittleren Bosch-Motor und einem 500er-Akku, der alleine schon 700.- kostet …, ist man nicht schlecht bedient!

    dealbreaker
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 814
    dealbreaker(@dealbreaker)
    vor 1 Jahr

    Ich bin etwas skeptisch. 330 CHF für ein Bike mit Vollfederung. Taugt das wirklich was?

    Rich4RT
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2811
    Rich4RT(@exthomeboy)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  dealbreaker

    man sieht schon auf dem Bild das die Geometrie nicht wirklich aktuell ist. Auch wenns ein Fully ist, würde ich da nicht zuviel erwarten.

    over9000
    Points: 288
    over9000(@over9000)
    vor 1 Jahr

    Habe gerade das “whistle e-bike maloja tour ap500” abgeholt. Vom Preis her auf jeden Fall ein guter Deal, hier aber noch mein Review nach 1x Fahren, da es Online nicht viele Rezessionen hat:

    • Der Akku MUSS vom Velo mit dem Schlüssel montiert werden, um es aufzuladen.
    • Die Klick Gangschaltung ist gewöhnungsbedürftig, wenn man sich an die “endlose” Schaltung von teureren E-Bikes gewohnt ist.

    Mein Vergleich bezieht sich an die Velos, welches ich vom Arbeitgeber her benutzen konnte.

    Will.I.Am
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1607
    Will.I.Am(@will-i-am)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  over9000

    Aufladen beim Fahrrad geht sehr wohl!

    over9000
    Points: 288
    over9000(@over9000)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Will.I.Am

    Du hast recht, habe nicht genau auf den Akku geschaut.

    Brendo
    Gast
    Brendo
    vor 1 Jahr

    Leopard E-Bike nicht zum Aktionspreis verfügbar!

    karlitos
    Points: 93
    karlitos(@karlitos)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Brendo

    von 27/10 bis 30/10

    naniiii
    Gast
    naniiii
    vor 1 Jahr

    Bei Online Bestellungen gibts hier einen Code mit nochmals 10% Rabatt obendrauf!
    Ist gesamthaft günstiger inkl :Lieferung.

    BaselCity
    Points: 138
    BaselCity(@baselcity)
    vor 1 Jahr

    Also bei den Jumbo Bike sind nur billige Komponente verbaut worden, aber meines Erachtens reicht es, um mal im Wald fahren zu gehen, Downhill geht dann nicht.

    Kommt halt immer auf den Nutzen, für den Preis, definitiv machbar – aber halt – nicht zu viel verlangen!

    Freaxsy
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3117
    Freaxsy(@freaxsy)
    vor 1 Jahr

    Apropos Velos, habe letztens eine Homepage entdeckt wo einige davon sehr günstig zum Bsp von der Haibike. Bin aber nicht sicher ob es seriöse ist. https://oryfahrrad.com/

    https://oryfahrrad.com/product/haibike-alltrail-5-27-5-rot/?utm_source=Google%20Shopping&utm_campaign=Ory%20fahrrad&utm_medium=cpc&utm_term=4374

    https://oryfahrrad.com/product/haibike-trekking-s-10-diamant-grau/?utm_source=Google%20Shopping&utm_campaign=Ory%20fahrrad&utm_medium=cpc&utm_term=4088

    Sind die gebraucht?
    Bei Toppreise wird nix gefunden von diesen Preisen.

    bbbozer
    Points: 124
    bbbozer(@bbbozer)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Freaxsy
    Freaxsy
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3117
    Freaxsy(@freaxsy)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  bbbozer

    Aber wozu der ganze Aufwand die Homepage zu erstellen etc? Die Preise haben mich auch sehr verwundert deswegen ja die Nachfrage.

    bbbozer
    Points: 124
    bbbozer(@bbbozer)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Freaxsy

    Das kann alles ziemlich schnell autom. Erstellt werden… also minimaler scam aufwand.

    noi
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1771
    noi(@noi)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  bbbozer

    Sieht definitiv nach Betrug aus, unten aufgeführt alle möglichen Kreditkarten, einzige Zahloption ist jedoch Vorauskasse Bank auf Litauische Bank, Verse Payment🤷‍♂️ ist eine gratis Debit Kreditkarte – also hände weg! Nichts kaufen

    ahoy
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 5271
    ahoy(@ahoy)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Freaxsy

    Zu 99% ein Scam.

    Die Telefonnummer mit Winterthurer Vorwahl ist nicht im Telefonbuch, das Geschäft soll sich in Puidoux (CH) am Genfersee befinden, ist auf Google Maps aber nicht an der angegebenen Adresse eingetragen. Also in der französischsprachigen Schweiz, trotzdem ist die Website nur in schlechtem Deutsch, nicht auf Französisch verfügbar.

    Laut oryfahrrad.com/legal sei die Firma «mit einem Stammkapital vertreten durch unter der SIRET-Nummer, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Puidoux,
    von 120.000 €». SIRET ist die französische Handelsregister-Nummer und der Betrag in Euro macht wohl auch keinen Sinn. Im Schweizer Handelsregister ist die Firma (Überraschung) nicht zu finden.

    Die Domain wurde erst im September 2022 registriert und hat nur einen anonymisierten Whois-Eintrag.

    Zahlung per Vorauskasse auf eine Litauische Bank wurde schon erwähnt.

    Kurz: Hände weg.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen