Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Samsung Monitor Odyssey OLED G9 LS49CG934SUXEN bei MediaMarkt

Samsung Monitor Odyssey OLED G9 LS49CG934SUXEN bei MediaMarkt

CHF 999.- CHF 1099.- -9% Zum Deal
8

49″-Gaming-Monitor mit OLED-Panel und 240 Hz Refresh-Rate

 

  • 49” Display mit «Curved»-Bauform (1800R) und einer Auflösung von 5120 x 1440 px (DQHD)
  • OLED-Panel mit hoher Farbtreue (DCI 99%, HDR 400, HDR10+), weitem Betrachtungswinkel, 0.03 ms GTG Reaktionszeit und 250 cd/ Bildschirmhelligkeit
  • 1x HDMI 2.1, 1x Micro HDMI 2.1, 1x DisplayPort 1.4
  • Integrierte Lautsprecher (2x 5W), USB-Hub (2x USB 3.0 Typ-C)
  • «FreeSync Premium Pro», «FlickerFree» und «Eye Saver Modus»-Technologie zur Schonung der Augen
×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    13 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Mace91
    Points: 611
    Mace91(@mace91)
    vor 5 Monate

    Ist ein 34″ OLED auch gerade im Angebot ?

    Dealfreak
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2056
    Dealfreak(@dealfreak)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Mace91

    Leider Nein, aber am B-Friday gab es ein gutes Angebot für 649.-

    Mace91
    Points: 611
    Mace91(@mace91)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Dealfreak

    Wahnsinn, ich hoffe der kommt bald mal wieder zu dem Preis…

    Hueremichi
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7437
    Hueremichi(@hueremichi)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  JoeHallenbeck

    Für den Preis dann doch lieber bei Amazon.de, dann habe ich wenigstens eine “richtige” EU-Garantie und bekomme im Fall der Fälle eine komplette Erstattung. MediaMarkt ist was Garantieansprüche ist sehr kritisch. Schade, dass es den nicht mehr für 625.- gab wie vor einigen Wochen

    Peezziii
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1767
    Peezziii(@smart-power)
    vor 5 Monate

    Top Monitor, habe den selber zuhause und kann ihn empfehlen 🙂

    Zuletzt bearbeitet vor 5 Monate von Peezziii
    Gohst_oc
    Gast
    Gohst_oc
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Peezziii

    Wie gut eignet sich das OLED Panel für Office Tätigkeiten? Ist die Schrift tatsächlich etwas unscharf?

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4087
    blaaa(@blaaa)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Gohst_oc

    Mir fehlt gerade der Artikel, aber anscheinend seien die Monitore mit OLED-Panels von LG – muss also nicht ein LG Monitor sein – besser dran, weil die anders aufgebaut sind.

    Die Textschärfe bzw. -unschärfe wäre dabei vernachlässigbar, auch wenn nicht perfekt.
    Da mir perfekte Textschärfe wichtig ist, habe ich mir einen IPS gegönnt.

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4087
    blaaa(@blaaa)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  blaaa

    Hier noch der Artikel von Heise: Kein Problem: Monitore mit WOLED-Panels können Text gut darstellen | heise online

    Der Titel ist etwas irreführend, da man nur von LG-Panels spricht. Das Problem besteht bei anderen WOLED-Panels. Wie das mit QD-OLED von Samsung aussieht – wie von  Hueremichi erwähnt – weiss ich auch nicht.

    Hueremichi
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7437
    Hueremichi(@hueremichi)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Gohst_oc

    Soweit ich weiss, sind das alles Samsung OLEDs. Oder macht LG neuerdings auch QD-OLEDs? (Ich dachte die machen nur WOLEDs)

    makrom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6439
    makrom(@makrom)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Gohst_oc

    Wenn du mit der Schrift bei LCDs bei 27″ mit 1440p zufrieden bist, wirst du es wahrscheinlich auch hiermit sein, trotz der anderen Subpixelanordnung. Ein Schriftbild wie auf gängigen Smartphones oder Macbooks solltest du allerdings nicht erwarten.

    Das Problem mit den Schriften kommt durch die Subpixelanordnung, die nicht nebeneinander angeordnet sind wie bei praktisch allen LCDs. Auch beim G9 sind Subpixel im Dreieck angeordnet, im Unterschied zu den 34″-Panels von Samsung sind sie allerdings breiter, was die Problematik reduzieren soll.
    Ich fand das Schriftbild beim G9 schon ok, wenn man ClearType korrekt konfiguriert hat. So weit ich beurteilen kann, sollte das für viele Leute ausreichend gut sein, für wirklich gute Schriftdarstellung benötigt man aber mehr als 110 PPI, unabhängig von der Subpixelanordnung. Der Idealzustand, ab dem man mit 100% Sehkraft und ca. 70 cm Betrachtungsabstand keine Pixel mehr erkennen kann, wäre bei ca. 220 PPI. Aufgrund der am Markt erhältlichen Hardware dürfte es aber für die meisten Leute sinnvoller sein, sich mit weniger zufrieden zu geben.

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4087
    blaaa(@blaaa)
    vor 5 Monate
    Antwort auf  makrom

    Es gäben noch ganz wenige 5k (und gar 8k) Monitore. Die haben aber alle nur 60Hz.
    War zu faul dem Grund nachzugehen, aber ich vermute, dass das am limitierenden Datendurchsatz der aktuellen Protokolle von USB-C, HDMI und DP liegt.

    Peezziii
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1767
    Peezziii(@smart-power)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Gohst_oc

    Du brauchst schon ein Notebook oder PC mit einer guten Grafikkarte, damit du ein sauberes Bild bekommst. Habe den Surface Laptop 4 angeschlossen, da reicht die Auflösung nicht aus um ein gutes sauberes Bild zu bekommen.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen