radicant: Neue beste Gratis-Debitkarte für Zahlungen im Ausland und in Fremdwährung (Interbanken-Wechselkurs)

radicant: Neue beste Gratis-Debitkarte für Zahlungen im Ausland und in Fremdwährung (Interbanken-Wechselkurs)

67

Wirklich Hammer-News für alle die regelmässig im Ausland oder in Fremdwährung mit Debitkarte (oder Kreditkarte) bezahlen.

radicant prescht vor und gibt uns den aktuell besten Wechselkurs OHNE jegliche Gebühren, nämlich den Interbanken-Wechselkurs (Details siehe Deal-Link):

“Bei radicant haben wir beschlossen, gar keine Gebühren zu erheben! Keine Aufschläge, keine Transaktionsgebühren, nichts. Wir wenden nur den Interbanken-Wechselkurs an.”

Schlägt somit alle Mitbewerber, wie Revolut, (+ ca. 0.15%), Alpian+ (+ 0.20%) und Neon (+ ca. 0.40%).
In Klammern der Aufpreis zum Interbanken-Wechselkurs.

  • Zudem Gratis-Konto und Einlagensicherung bis CHF 100k.
  • Sehr guter Zins mit 1,25% bis CHF 250k (ohne Sparkonto-Bedingungen sowie ohne Rückzugslimite)
  • Eigeses radicant TWINT / Apple Pay / Google Pay
  • Weitere Details: https://www.radicant.com/de/preise/

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    199 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 386794
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 25 Tage

    Es dürfen sich weiterhin NUR Interessierte melden und um einen Referral bitten. Werber dürfen sich nicht als solche darstellen, entsprechende Kommentare werden ohne Benachrichtigung gelöscht. Dazu zählen auch Kommentare, die nichts zur Diskussion beitragen wie “Hast PN” oder “Habe auch radicant”. Falls die Spielregeln nicht eingehalten werden, wird die Kommentarsektion geschlossen. Vielen Dank fürs Verständnis.

    Eiskalt
    Points: 1751
    Eiskalt(@eiskalt)
    vor 25 Tage
    Antwort auf  ravi

    Danke für den Bericht, interessant

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4079
    blaaa(@blaaa)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  Eiskalt

    Die haben auch schon schlecht über Neon berichtet. Ist auch richtig, mal die Zahlen auf den Tisch zu legen. Wenn jetzt da was hops geht, gibt’s den Einlagenschutz. Und wenn jetzt Radicant oder Neon hops geht, dann wird das sicher nicht die halbe Schweiz sein. Also sollte das kein Problem sein.

    Deshalb: Fleissig Neonbanken nutzen. Entweder, damit die modernen Neonbanken Erfolg haben oder, damit die grossen mal ihre Är**he bewegen und die Preisgestaltung ihrer Produkte massiv anpassen.

    rony
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 1373
    rony(@rony)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  blaaa

    Radicant hat eine eigene Bankenlizenz. Neon hat keine Lizenz, also selbst wenn Neon pleite gehen würde, bleiben die Gelder auf der Hypothekarbank Lenzburg AG. Es ist natuerlich moeglich, dass Hypothekarbank Lenzburg AG pleite geht, oder dass Du unwissend über mehrere Neobanken mehr als 100k bei der Hypothekarbank Lenzburg AG hast.

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4079
    blaaa(@blaaa)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  rony

    Das stimmt. War zu faul das noch zu verifizieren. Aber Danke für die Ergänzung.
    Neon ist damit “nur” Frontend und die Hypothekarbank Lenzburg das Bankend 🤓

    Ich glaube das würde relativ rasch auffallen / Medien-kundig, wenn eine Bank mehrere Neobanken bedient.

    rony
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 1373
    rony(@rony)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  blaaa

    Kaspar& und Yokoy sind zwei weitere, nicht sicher ob es noch mehr gibt.

    sonoro
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2126
    sonoro(@sonoro)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  rony

    Coop Finance+ nutzt ebenfalls die Hypothekarbank Lenzburg. Vermutlich gibt es noch weitere, die fallen mir aber gerade nicht ein.

    booo
    Bereits über 30 Deals geposted
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3305
    booo(@booo)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  sonoro

    Findependent auch noch

    Zuletzt bearbeitet vor 24 Tage von booo
    booo
    Bereits über 30 Deals geposted
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3305
    booo(@booo)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  booo

    Gibt sogar noch weitere, und werden sicherlich auch noch mehr dazukommen. Die HBL bietet dies als Dienstleistung an (Banking as a Service):
    https://www.finstar.ch/de/netzwerk/

    piratte
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 916
    piratte(@piratte)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  booo

    Nicht alle Firmen, die die Finstar Plattform nutzen, haben die Kundengelder auch bei HBL. Sie können auch selber eine Banklizenz besitzen und einfach die Technologie von HBL nutzen. Beispiel Cembra mySavings.

    piratte
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 916
    piratte(@piratte)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  booo

    Bei Findependent sollte normalerweise aber nur ein geringer Cash Bestand auf dem Konto der Hypothekarbank Lenzburg liegen und 99% investiert sein. Wertschriften sind Sondervermögen und nicht Teil der Bilanz der Depotbank und somit nicht Teil der Konkursmasse dieser.
    Somit im Falle des Falles unkritisch, kann je nachdem einfach etwas dauern bis die Wertschriften ausgeliefert werden aber sollte sicher sein selbst wenn es mehr als 100k wären.

    Zuletzt bearbeitet vor 24 Tage von piratte
    Lauch-zelot
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 198
    Lauch-zelot(@lauch-zelot)
    vor 15 Tage

    Kann ich auch einen referrer code haben? Danke

    schrululu
    Points: 18
    schrululu(@schrululu)
    vor 16 Tage

    Bräuchte ein referal Code

    vwvw
    Gast
    vwvw
    vor 24 Tage

    Gerne referral

    rony
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 1373
    rony(@rony)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  vwvw

    Hallo. Du must Dich registrieren, damit Du einen referral erhalten kanst.

    Mauli
    Points: 35
    Mauli(@mauli)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  rony

    Wie erhalte ich einen referal code wenn ich eingelogt bin?

    Axeirus
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 605
    Axeirus(@axeirus)
    vor 25 Tage

    Ich freue mich auf eine Referral.
    Vielen Dank.

    Nuclearcity
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4080
    Nuclearcity(@freebone)
    vor 25 Tage

    Dass man eine Zahlung nicht auf Basis einer schon früher ausgeführten Zahlung “kopieren” kann ist echt backwards…………

    chnuschtii
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 209
    chnuschtii(@chnuschtii)
    vor 2 Tage

    Gerne referral

    Flozie
    Points: 765
    Flozie(@flozie)
    vor 9 Tage

    Bitte ein referral(:

    WNDRKND
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1015
    WNDRKND(@wndrknd)
    vor 5 Tage

    Referal pls 🙂

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen