Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Parship – 3 Tage Premium gratis

Parship – 3 Tage Premium gratis

CHF 0.- Zum Deal
-23

Ist wohl nicht für jeden hier interessant, aber man bekommt bei Parship 3 Tage kostenlos, wenn man sein Profil löschen will. Hier ist das vorgehen:

  • Einen Account erstellen
  • Geduldig all Fragen beantworten
  • Account wieder löschen
  • 3 Tage Premium bekommen

Man muss keine persönlichen Zahlungsdaten angeben.
Man kann beim Chatten keine Mailadressen oder Telefonnummern übermitteln. Aber man kann sich mit jemandem verabreden in diesen 3 Tagen. Also wenn man vorwärts macht, kann man schon etwas reissen in diesen 3 Tagen.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    14 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Wolverine
    Gast
    Wolverine
    vor 2 Jahre

    PS gibts nach 2-3 Wochen Basis Profil immer zu 50% ermässigt. Jedenfalls wars so vor paar Jahren. Und vergiss den Monerio Cashback nicht.

    EzioAuditore
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1725
    EzioAuditore(@ezioauditore)
    vor 2 Jahre

    Also wenn man ein wenig “kreativ” ist, kann man die Mailadresse schon per Chat übermitteln, ohne dass die rausgefiltert wird.

    Wolverine
    Gast
    Wolverine
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  EzioAuditore

    Erzähl mal? Ich kann mich erinnern, dass es damals recht schwierig war. Ausserdem konnte man manchmal die Nachricht nicht senden, wenn man einen Smiley drin hatte und so Sachen..

    EzioAuditore
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1725
    EzioAuditore(@ezioauditore)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Wolverine

    Zugegeben, ich selbst kenne zwar Parship nicht, aber bei meinem Bruder hat es funktioniert (in genau so einem 3-tage Probezeitraum). Er hat mir erzählt, dass sie das „ ...„ zum Beispiel ganz altmodisch als „Schwanz des Affen“ oder so ähnlich bezeichnet hatten. Kann sein, dass Parship unterdessen aber auch besser filtert.

    Irgendwie möglich dürfte es sicherlich noch sein, vermute ich.
    Es hilft natürlich, eine einfache Adresse zu haben, aber die kann man ja schnell erstellen z.B bei Google Mail oder so.
    Da muss man irgendwie „google“ kommunizieren (guugel, gogol, suchmaschine, …) und dann hat man schon mal die Endung  ...gmail.com.
    Vor dem  ... kann man etwas wählen, das bereits im Profil ersichtlich ist, oder etwas, das man kommunizieren darf (Lieblingsessen, -film, -zahl, -wikipediaartikel, etc.). Danach kann man dort, wenn man will, die richtige Adresse austauschen.

    Ist vielleicht ein wenig umständlich und die/der gegenüber muss es natürlich gleich verstehen und mitmachen. Dass die zwei gleich ticken, sollte aber sowieso erfüllt sein 😉

    Budcher
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3751
    Budcher(@budcher)
    vor 2 Jahre

    Hmm .. rund 100 Fragen beantworten für bloss 3 Tage? Lohnt sich das?

    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 393397
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 2 Jahre

    Verstehe die negative Bewertung nicht, von mir jedenfalls ein Hot!

    N/A
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4339
    N/A(@ruffy)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  CrAnkLegend

    beim deal oder der auswahl dort? 😄

    ritzmann
    Points: 1302
    ritzmann(@ritzmann)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Nehme an drei Tage ist zu wenig attraktiv – was ich gut verstehen kann, drei Tagen reichen normalerweise nicht, wenn man sich ernsthaft mit solchen Diensten auseinandersetzen möchte.

    So gesehen ist das nur ein schwaches Lockangebot.

    Zuletzt bearbeitet vor 2 Jahre von ritzmann
    Altcoindealer
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3753
    Altcoindealer(@altcoindealer)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Die negativen bewertungen beziehen sich wohl eher auf den anbieter selbst. Hatte ja bisher nur Tinder, und die spielen ganz schön mit dem algorithmus herum um dich zum bezahlen zu drängen.

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4113
    blaaa(@blaaa)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Altcoindealer

    Bist du sicher, dass es nicht an den Tinder-Teilnehmenden (in der Schweiz) liegt?
    Entweder die Männer zu wenig attraktiv.
    Oder die Frauen zu anspruchsvoll.
    Oder beides umgekehrt?
    Ich lasse das mal jetzt so stehen vorerst… 😶

    Aber zum Thema: Ganz sicher ist Tinder die meistgenutzte App. Ich kenne echt keine Sau, die Parship benutzt.

    Altcoindealer
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3753
    Altcoindealer(@altcoindealer)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  blaaa

    Ich und einige Freunde haben die erfahrung gemacht dass wenn man neu bei Tinder ist, man sehr viel matches hat. Das flacht nach ein paar tagen sehr schnell ab, und nach 1-2Wochen kommt da nichts mehr. Sobald man aber wieder bezahlt wiederholt sich das, oder man löscht sein account und macht ein neuen. Das ist für mich schon ein anzeichen dass es am algorithmus liegt und nicht an meiner hässlichkeit.

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4113
    blaaa(@blaaa)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Altcoindealer

    Hey, das war überhaupt nicht auf dich bezogen. Also nicht persönlich nehmen.

    Viele Matches gibt’s nach:

    • Neuregistrierung
    • Bezahlung von neuen Abos
    • Boost
    • wenn man zu den Top Profilen gehört. Man nehme also eine Alessandra Ambrosio oder einen unwiderstehlichen Kerl mit krassem six oder eight pack.

    Was aber noch relevanter ist für den Normalsterblichen, der nicht immer bezahlen möchte:

    • Jede:r bekommt einen Attraktivitätslevel zugewiesen. Je öfters du weggeswiped wirst, insbesondere von denen die als attraktiver bewertet sind, desto tiefer sinkt dein Level.
    • Theoretisch müsstest du das also so kontern, indem du eine 10 von 10 wegswipest, weil:
    • man wohl eh keine Chance hast 😂
    • um eben den Algorithmus zu tricksen (du swipest jemanden weg mit höherem Attraktivitätslevel);
    • Mit der Zeit sieht man mehr und mehr Leute von deinem Attraktivitätslevel, damit die chance grösser wird, dass du Matches bekommst (und deine Erfolgserlebnisse hast). Dafür weniger und weniger von den sehr attraktiven.
    • Wer jedes Profil liked verkackt sein Profil; Dasselbe mit allen, die nach links swipen
    • Neues Profil erstellen kann helfen. Aber irgendwann / irgendwie (frag mich nicht wie), merkt sich Tinder das. Sei das durch Telefonnummer, IMEI oder was auch immer.

    Und dann kommt es noch auf die Regionalität. Ich behaupte in der Schweiz gibt’s viel mehr Männer, die auf der Plattform tummeln, was in anderen Ländern teilweise ganz anders sein kann.
    Und ja. Zum Rest, wie Schweizer:innen halt so sind, enthalte ich mich mal 😶

    Alles natürlich: “Heard from a friend 🤓”

    Zuletzt bearbeitet vor 2 Jahre von blaaa
    Sau
    Gast
    Sau
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  blaaa

    Ich benutze Parship! 😉

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4113
    blaaa(@blaaa)
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Sau

    Gutes Gelingen! 🙂

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen