Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Laserbehandlung für beide Augen bei Focus Laser mit 10% Rabatt und 10 Jahre Garantie

Laserbehandlung für beide Augen bei Focus Laser mit 10% Rabatt und 10 Jahre Garantie

CHF 1790.- CHF 1990.- -10% Zum Deal
6
Habe einen tollen Deal entdeckt, für alle, die sich von der Brille oder den Linsen befreien möchten. Inkl. 10 Jahre Garantie!

Es lohnt sich dabei anzufragen, ob man die Femto-Lasik Methode gegen Aufpreis buchen kann. Diese ist schneller verheilt und es sind weniger Nachbehandlungen nötig.

Laserbehandlung für beide Augen

Volle Sehkraft zurück!

  • PRK-Lasek-Behandlung für beide Augen (CHF 895.– pro Auge)-10%

    Anstatt 1’990. sFr. –> 1’790.- sFr.
Augenlaserbehandlung mit modernster Technologie für beide Augen bei Focus Laser
  • Behandlung mit der neuartigen PRK-Lasek-Methode
  • Inkl. 2 individuelle Voruntersuchungen und Abstimmung auf persönliche Bedürfnisse
  • Inkl. 10 Jahre Garantie für User
  • Keine Verrechnung der Voruntersuchung
  • Am Tag nach der Behandlung empfängt dich der Arzt zur Nachkontrolle

Kompetente Voruntersuchung mit Geld-zurück-Garantie
Falls sich nach der Voruntersuchung herausstellt, dass eine Laserbehandlung nicht möglich ist oder der Kunde sich doch nicht lasern lassen möchte, wird ihm der Gutscheinpreis zurückerstattet

In nur 4 Schritten zum brillenfreien Leben
1. Kostenlose Voruntersuchung
2. Ärztliche Untersuchung
3. Augenlaserbehandlung
4. Nachkontrolle und ein brillenfreies Leben

FACTS

Einlösbarkeit

  • Montag-Samstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr einlösbar
  • An allen 3 Standorten einlösbar
    • Löwenstrasse 40, 8001 Zürich
    • Marktgasse 52, 3011 Bern
    • Hirschengraben 31, 6003 Luzern
  • Beim Termin QR-Code vorzeigen (Bestellbestätigung nicht ausreichend)
  • Absage 24h im Voraus
  • Gutschein gültig bis 31.05.2023

Dauer: nur wenige Minuten

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    23 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Philiam
    vor 2 Jahre

    PRK-Lasek ist eine eher ältere Methode und kann nicht extrem viel korrigieren (Femto-Lasik ist da ein gutes Stück stärker)
    Heilungsdauer wird auch mit 3-7 Tagen angegeben gegenüber 1-2 Tagen. Die Optimale Sehfähigkeit wird nach ca. einem Monat erreicht (Femto innert weniger Stunden), postoperative Schmerzen werden mit 3-5 Tagen angegeben (Femto-Lasik ca. 4-5 Stunden)

    Denkt dran: Es sind eure Augen, da lohnt es sich zu informieren anstatt einfach beim erstbesten Schnäppli zuzugreifen

    Jon Wick
    Gast
    Jon Wick
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  fab2022

    Gib dann bitte Bescheid ob es geklappt hat.

    DealCHer
    Gast
    DealCHer
    vor 2 Jahre

    Erinnert mich an die King of Queens Folge wo Doug seiner Frau Carry die OP organisierte… “Nimm zwei, erhalte das zweite Auge zum halben Preis”

    Subfocus
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  DealCHer

    Musste ich auch sofort daran denken 😂👍

    Dastonn
    vor 2 Jahre

    Habe meine Augen vor ca. 4 Jahren mit PRK Lasek “korrigieren” lassen. (vorher -5 und -5.5), war schon relativ schmerzhaft die erste Woche aber die Sicht war danach top. Leider ca. 2 Jahre später began es bereits nachzulassen und habe jetzt wieder Werte von -4.5 auf beiden Augen…

    fligher
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Dastonn

    Ich habe es vor einem Jahr gemacht und nach dem lesen vom Kommentar ein ungutes Gefühl.

    Dastonn
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  fligher

    Sorry 😀 Aber keine Angst, passiert nicht bei allen

    naggn
    vor 2 Jahre

    Ich hatte eine Femto-Lasik und nach 6 Jahren beidseitig Keratokonus (Hornhaut wölbt sich nach vorne) bekommen. Von meinen Ausgangswerten war ich der ideale Patient (Hornhautdicke etc.) und es lag auch kein Operationsfehler vor.
    Wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich eine PRK machen, weil dort zwar die Heilungsdauer sehr viel länger ist, aber die Hornhaut nicht so destabilisert wird.

    Jourdel
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  naggn

    Bin mit dir einverstanden, eine neuere OP-Methode mit kürzerer Erholungszeit ist nicht immer besser für die Gesundheit der Augen. Bei der alten PRK-Methode wird kein Flap (“Hornhautdeckel”) gemacht, der sich später einmal, z.B. bei einem Unfall am Auge, ablösen könnte. Die Erholung dauert zwar länger und kann schmerzhaft sein, dafür ist die Hornhaut dann stabil.

    Weiss nicht so recht, wie empfehlenswert die Firma Focus Laser ist. Habe gehört, dass das ärztliche Personal dort im 3-Monate-Rhythmus ausgetauscht wird. Das kommt für sie günstiger, da sie gewisse Vorschriften im Gesundheitswesen so umgehen können. Die Qualität muss deswegen nicht schlechter sein, aber ich hätte lieber einen Arzt, der seit mehreren Jahren die Behandlungen am gleichen Standort macht.

    XonicPirate
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  naggn

    Und was sind jetzt die Konsequenzen? Schmerzen? Schlechte Sicht?

    naggn
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  XonicPirate

    Sehschärfe wurde immer schlechter und es kamen Doppelbilder dazu.
    Das Fortschreiten konnte durch Crosslinking ( ca. 4500 sfr) aufgehalten werden. Durch die irreguläre Hornhautoberfläche habe ich aber Sehfehler, die nicht mit normalen Brillen/Kontaktlinsen beheben lassen.

    Bene
    vor 2 Jahre

    Ich habe vor etwa 10 Jahren die cTen Methode im Kantonsspital Luzern gemacht. Die Fehlsichtigkeit ist wieder komplett zurück. Zusätzlich bin ich aber noch Nachtblind. Meine Schwester die Femto Lasik gemacht hat, brauchte nur eine Behandlung und sieht heute noch ohne Brille sehr gut.

    Harley-TSI
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Bene

    Bist du durch die OP Nachtblind geworden? :O

    blaaa
    vor 2 Jahre

    Es wäre statistisch schon interessant wie hoch die “Rückfall”rate ist.

    Es hiess damals vor vielen Jahren – als Lasern noch 10k CHF war – schon, dass es sich je nach Alter nicht mehr lohnt. Also ab 30 / 40 aufwärts. Denn, nebst möglicher Verschlechterung kommt die Alterssehschwäche sowieso.

    Weshalb also unters Messer legen und zusätzliche Schädigungen – auch wenn das Risiko minim ist – riskieren nur, um eine (massiv) bessere Sehfähigkeit zu bekommen bis dann eben diese Verschlechterung oder Alterssehschwäche wieder eintritt.

    Ich habe mich damit abgefunden mit massiver Sehschwäche zu leben. Gott sei Dank gibt es Kontaktlinsen.
    Klar wär’s schön keine Brille mehr zu brauchen. Aber… So schlimm ist es nun doch nicht.

    Hueremichi
    vor 2 Jahre

    Ist es da nicht günstiger, dies im naheliegenden Ausland zu machen?
    Meine Ex hat in Mailand (oder Turin?) um die 450€ pro Auge bezahlt, und die hatte vorher locker 2-3cm dicke Gläser.

    Auch höre ich von vielen, die dies in Istanbul von in Deutschland/Schweiz ausgebildeten Ärzten machen lassen. Wie sind da die Erfahrungen?

    Mick
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Hueremichi

    Ich habe 2011 mich in Istanbul unters Messer gelegt und per Femto-Wavefront-Lasik OP meine Werte (-3.75 und -4.00) korrigieren lassen. Gebucht via Agentur in DE, kann ich nur empfehlen. Transfers, 2 Nächte in der Klinik, 2 deutschsprachige Türkinnen vor Ort als Ansprechpartnerin und die Qualität wurde hinterher hier in der Schweiz bei der Nachkontrolle gelobt. Und das alles inkl. Reisekosten für einen Bruchteil dessen, was es hier gekostet hätte in einer Klinik, wo die Ärzte jeden Tag mehrmals solche OP’s gemacht haben und entsprechend Erfahrung vorhanden war. Eine der besten Entscheidungen meines Lebens, würde es wieder machen wenn ich müsste.

    pablo-escobar
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Mick

    Die wichtigste Frage aber: was hat es dich gekostet?

    Jon Wick
    Gast
    Jon Wick
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Hueremichi

    Die Ärzte in Istanbul haben die meisten Erfahrungen. An sich wäre es dort tatsächlich am günstigsten und am sichersten. Zugleich hat man dort bessere Maschinen und neuste Technologien.

    Einzig allein die Frage ob man Bock hat dorthin zu gehen.

    Baumfreund
    vor 2 Jahre

    Wieso wird denn hier nicht von einer Linsenimplatat OP geredet? Da wird ja nichts weggenommen und ist auch für starke sehschwachen geeignet. Zusätzlich liessen sich die Linsen ja wieder rausnehmen. Oder!?
    Finde die Variante irgendwie plausibler..

    Peter
    Gast
    Peter
    vor 2 Jahre

    Wow mit 10 Jahren Garantie. Danach kann man sich dann neue Augen kaufen?

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen