Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Gratiskonto bei neon eröffnen und CHF 30.- Startguthaben erhalten

Gratiskonto bei neon eröffnen und CHF 30.- Startguthaben erhalten

CHF 30.- geschenkt
neonPirat
Zum Deal
33

Bei neon kann man ähnlich wie bei der Bank CLER ein gratis Konto eröffnen und erhält ein Startguthaben von 50 Franken. Das Konto ist in wenigen Minuten eröffnet und es gibt keine Grundgebühren. Im Unterschied zum CLER Deal ist aber bei neon keine Kreditkarte inbegriffen.

Update - 2019.03.25Wieder gültig mit Code: neonPirat. Neu mit gratis Mastercard

Hierfür kann man beispielsweise eine gratis Cumulus oder Supercard Kreditkarte machen – und erhält beispielsweise bei der Migros für CHF 30.- Cumulus-Bons.

Zurück zum neon Deal: Um das Startguthaben zu erhalten, verwende den Gutscheincode neonPirat.

Pro Monat sind 2x Geld abheben inklusive (bis Ende Jahr unlimitiert) danach kostet es 2 Franken pro Abhebung. Hier die weiteren Gebühren.

Es gibt keine Gebühren für die Kündigung des Bankaccounts.

Die beiden Konti von CLER und neon sind damit meines Wissens nach ab Januar 2019 die einzigen Schweizer Bankkontos, bei welchen man für die Kontoführung nichts bezahlen muss. Postfinance schlägt auf Anfang Jahr auf und verlangt 5 Franken pro Monat.

Der neon Deal gilt bis 26. November 2018.

 

neon maestro

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    77 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    MMFD86
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4401
    Sandro2
    Gast
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Sandro2
    vor 5 Jahre
    Antwort auf  MMFD86

    Das hat tatsächlich funktioniert, der Hammer! Danke vielmals!
    Ich glaube diese Aktion ist aber abgelaufen (allenfalls bei Elvia nachfragen, gibt einen Chat auf der Seite).

    MMFD86
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4401
    MMFD86(@mmfd86)
    vor 5 Jahre
    Antwort auf  Sandro2

    Gerne, das freut mich. Hat bei mir auch funktioniert. Ja, soweit ich weiss gilt das nicht mehr.

    Weng
    Gast
    Weng
    vor 5 Jahre
    Antwort auf  MMFD86

    Vielen Dank für diesen Hinweis. Hat auch hier super geklappt: habe das Konto eröffnet, Ende März 400 Fr erhalten und dann gleich wieder ausbezahlt und geschlossen. Dank der guten Marktsituation haben die investierten 500 Fr sogar noch etwas an Wert gewonnen. Ich hatte zwar e-Invest eine Chance gegeben, aber nach meinem Test kann ich klar sagen, dass ich das ähnliche, aber günstigere Angebot von True Wealth auch von der Funktionalität massiv besser finde. Wer sich also für diese Art anzulegen interessiert, sollte sich unbedingt mal True Wealth ansehen – kann ich sehr empfehlen.

    Bankster
    Gast
    Bankster
    vor 5 Jahre

    Habe eine Testzahlung gemacht, da es in den DL-Preisen heisst:
    Wechselkurs-Aufschlag 1.5% Viele Banken verrechnen auf den Interbanken-
    Wechselkurs Gebühren von 2-3%, die sie aber
    kaum kommunizieren. Bei uns ist der Wechselkursaufschlag
    max. 1.5%.

    Resultat: Neon Kurs EUR 1.156…, PostFinance 1.153

    Der Wechselkursaufschlag ist mind. 1.5%, nicht max. 1.5%
    Trotzdem gutes Angebot, da CHF 50 bekommen und EC-Karte gratis.

    Thaek
    Points: 1875
    Thaek(@thaek)
    vor 5 Jahre

    Noch zum Geld abheben auf Reisen: Das ist auch bei PF nicht kostenlos. Du wirst da mit dem Kurs masiv abgezockt. Die Rechnen mit dem UBS Kurs. du bezahlst also etwa. 1.5-2.5% oben Drauf, selbst bei Euro abheben.

    Kostenlose Alternativen:
    Revolut (Interbanken Kurs, max. 200CHF/Monat abheben)
    TransferWise (Mastercard Kurs, max 200£/Monat abheben)
    DKB Aktivkonto (Visa Kurs, Unlimitiert abheben)

    Thaek
    Points: 1875
    Thaek(@thaek)
    vor 5 Jahre

    Die PF will nur dass du 25k bei Ihnen anlegst weil sie damit noch mehr an dir verdienen als die 60 Franken Kontogebühren pro Jahr. Das Problem mit den Anlageprodukten ist dass sich diese nicht Lohnen im Vergleich zu Konkurrenz Produkten. Wenn du 25’000 bei der Postfinance anlegst bezahlst du deutlich mehr als die 60 Franken im Jahr zuviel. Hier ein Rechenbeispiel mit den Finanzprodukten die PF im Angebot hat:

    Pensionsfond
    25k in Postfinance Pension 75 mit TER 1.0%: Kostet CHF 250 / Jahr.
    Alternative: VIAC mit 97% Aktienanteil und 0.53%: CHF 132 / Jahr und erst noch höhere Aktienanteil

    Anlagefond
    25k Postfinance Funds Global mit TER 0.79% und 0.5% Ausgabeaufschlag: CHF 125 Einmalig und CHF 197 / Jahr
    Alternative: Vanguard Total World Stock ETF mit TER 0.1% bei DeGiro oder InteractiveBrokers: (DeGiro) CHF 25/Jahr und einmalig ca. CHF 10 für Kauf

    Aktien:
    25k Aktien. z.B. 5k Alphabet, 5k MSFT und 15k Roche bei PF: Einmalig ca. CHF 120 für den Einkauf wird mit Depotgebühren verrechnet: Somti CHF 120 im ersten jahr und CHF 90 in Folgejahren
    Das selbe bei Degiro: CHF 15 Einkauf und CHF 2.80 pro Jahr für Aktien am NASDAQ halten.

    Das sieht übrigens bei den anderen CH Banken ähnlich oder noch viel schlimmer aus (UBS und CS…). Mein Fazit: Bei PF gibts nichts mehr kostenlos und Finger weg von Finanzprodukten bei den Schweizer Banken.

    Thaek
    Points: 1875
    Thaek(@thaek)
    vor 5 Jahre

    Geht bei der bcv e-Rechnung?

    Jop da funktioniert einwandfrei. E-Banking ist auch auf Deutsch oder Englisch einstellbar. Kontoeröffnung komplett online möglich. Beim kostenlosen Classique Set ist bei den Kantonalbanken unlimitiert abheben inklusive und 1x im Monat an einem beliebigen Automaten in CH. Auf dem Sparkonto gibts auch Zins, wenn auch quasi nichts (0.025%). Die BCV App ist auch ganz in Ordnung und eine Twint BCV App gibt es auch. BCV ist übrigens die 4 grösste Bank der Schweiz.

    Bei Neon ist E-Rechnung für nächstes Jahr auf der Roadmap. Bei Zak hab ich noch nie eine Roadmap gesehen, aber die sollen erstmal ihre App stabil machen und den Chatbot brauchbar.

    HorsterOne
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2353
    HorsterOne(@horsterone)
    vor 5 Jahre

    Thaek:
    Ich würde auch nicht auf Cler ZAK wechseln. Die App ist unperformant, Crasht sofort wenn duese im Hintergrund ist und abheben kann man auch nur bei Cler gratis. Desweiteren gibt es grobe Limitationen wie max 5000 pro Auftrag und 10’000 Überweisung pro Woche etc.

    Ich habe schwupps Neon zu meinem Zweitkonto umfunktioniert. Mein Hauptkonto ist jetzt bei BCV, das ist ein vollwertiges Konto mit Internationalen Überweisungen, E-Rechnungen etc. und das komplett gratis ab 10’000. Postfinance wird gekündet.

    Geht bei der bcv e-Rechnung?

    Thaek
    Points: 1875
    Thaek(@thaek)
    vor 5 Jahre

    Ich würde auch nicht auf Cler ZAK wechseln. Die App ist unperformant, Crasht sofort wenn duese im Hintergrund ist und abheben kann man auch nur bei Cler gratis. Desweiteren gibt es grobe Limitationen wie max 5000 pro Auftrag und 10’000 Überweisung pro Woche etc.

    Ich habe schwupps Neon zu meinem Zweitkonto umfunktioniert. Mein Hauptkonto ist jetzt bei BCV, das ist ein vollwertiges Konto mit Internationalen Überweisungen, E-Rechnungen etc. und das komplett gratis ab 10’000. Postfinance wird gekündet.

    HorsterOne
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2353
    HorsterOne(@horsterone)
    vor 5 Jahre

    Ich bin bei cler und neon. Cler bin ich unzufrieden. Freischaltung hat 1 Monat gedauert. Wochenlang konnte ich keine Überweisung machen. Support antwortet an der Frage vorbei.

    Gold_Goblin
    Points: 1303
    Gold_Goblin(@gold_goblin)
    vor 5 Jahre

    Habe mich am Samstag registriert, gerade vorhin die Vertragsnummer erhalten.
    Ich bin aber zuversichtlich, da JV1899 ja auch 2-3 Tage warten musste bis er das Geld bekam, von daher.
    Ansonsten gefällt mir die App sogar noch recht gut. Vielleicht kündige ich sogar mein UBS Konto.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen