Cumulus Kreditkarte: 3000 Cumulus Punkte Startbonus

Dealbewertung+1
Dealbewertung+1

Die beliebte Cumulus Kreditkarte gibt’s mal wieder mit 30.- Cumulus Guthaben Startbonus.

Die Kreditkarte sowie auch eine Zusatzkarte ist gratis.

Die Kreditkarte ist für Einkäufe in der Schweiz geeignet – für Bezahlungen in Fremdwährung sollte man auf neon/Revolut setzen.

19
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
16 Themen Antworten
12 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
12 Kommentatoren
dealinokirscheZahliBaba1mailbot Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
David Schmid
Mitglied

Wie immer bei dieser Aktion möchte ich vor dem üblen Kundendienst der cembra money bank warnen.

dealino
Mitglied

Der einzige Pluspunkt dieser Kreditkarte sind nur die CUMULUS-Punkte.
ACHTUNG: Es gibt bei Einkäufen im MIGROS-Universum selber keine zusätzlichen Punkte, wenn man sowieso seine normale CUMULUS-Karte vorzeigt! Dies ist vielen nicht bewusst.

Kundenservice bei Problemen (z.B. bei intransparenten Buchungen) aus meiner Sicht absolut mangelhaft. Das Onlineportal ist auch total veraltet. Es gibt heute deutlich attraktivere Kreditkarten.

Pet
Gast
Pet

Was für eine kreditkarte schlägst du vor als Alternative?

Joe
Gast
Joe

TransferWise

dealino
Mitglied

Wenn Auslandtransaktionen ein Thema sind, ist z.B. NEON sehr interessant.

Wird vor allem im Inland eingekauft, sollte man sich auch Versicherungsleistungen vor Auge führen. Da bietet z.B. Viseca (allerdings nicht gratis) mit BestPrice-Garantie, Garantieverlängerungen, etc. sinnvolle Zusatzleistungen. Viseca hat zudem eine gute App bzw. Portal, damit man sieht, wohin das Geld fliest….

Mein Tipp: Es sollte nicht nur die Kartengebühr betrachtet werden, sondern das gesamte Package, welches man dafür bekommt.

mailbot
Mitglied

Bin neu in die Schweiz gezogen und will spätestens nächste Woche mir eine Kreditkarte hier organisieren… Also Viseca muss man ja mind. die Visa/MasterCard silber für 100 CHF im Jahr nehmen. Ansonsten hat man da eine Prepaid… Neon kommt für mich nicht in Frage da kein Apple Pay.
Was für Alternativen habe ich dann außer die Cumulus? Bezahlen will in nur in der Schweiz… für Ausland habe ich eine deutsche N26 Karte.
Wa

kirsche
Mitglied

schau dir mal die Cashback von Swisscard an. Kostet nix. Jetzt mit neuer App, man sieht sofort jede Transaktion und es gibt mit der Amex 1% Cashback. aber nur für Inlandzahlungen, da Auslandeinsatzkosten zu hoch. Im Ausland nehme ich Revolut.

kirsche
Mitglied

und m.M.n. wichtig. Monatl. Rechnung mit ebill möglich. so gehts nicht vergessen zu zahlen.

mailbot
Mitglied

Wie ist die Akzeptanz von Amex in der Schweiz?

ZahliBaba
Mitglied

Migros & Coop (inkl. Derivate), Denner, viele Tankstellen, Kiosk, etliche CH online shops – ich komme gefühlt ziemlich weit damit. Lidl geht nicht, Aldi bin ich mir nicht sicher.

kirsche
Mitglied

Ein paar kleinere Händler akzeptieren es vielleicht nicht, aber bis auf meine Apotheke hatte ich noch nie Akzeptanzprobleme weder im stationären Handel noch im Internet.

dealino
Mitglied

Leider zeigt die App die Transaktionen nur verzögert an. Realtime wäre da besser (wie z.B. bei Viseca ONE).

raymond
Mitglied

Bin ganz zufrieden mit der Kombination aus Neon (Zahlungen in Fremdwährung ohne Gebühren) + Revolut (Apple Pay).

dealino
Mitglied

NEON sollte gemäss Pressemeldungen bis Ende Jahr Apple Pay unterstützen. Auf der Website ist es unter ‘Ausblick’ gelistet.

VISECA Karten werden von verschiedenen Banken herausgegeben. Bitte prüfen ob deine Bank auch dabei bist. Evtl. ist die Karte dann im Bankpaket sowieso dabei oder sons lässt sich die Jahresgebühr lässt sich mit Umsatzprämien (Silber teilweise) bezahlen.

https://www.viseca.ch/de/general/faqs/kategorien/surprize-bonusprogramme/surprize/einlosung-jahresgebuhr#faq_27591

CHF 100 sind für Garantieverlängerungen sonst schnell ausgegeben. Service bei Viseca gehört wohl eher zu besseren…

retolein
Mitglied

Da stimme ich zu: Es sollte nicht nur die Kartengebühr betrachtet werden. Ich habe die Platin Mastercard von UBS: Mit den KeyClub Punkten bezahle ich meine jährliche Gebühr und habe damit gratis Reiseschutzversicherung, Bestpreisgarantie und weitere Vorteile.

thegodfaser
Mitglied

Als Alternative gibt es auch noch die Cashback Karten, was haltet ihr davon?

UBS
Gast
UBS

Die Platin Mastercard von UBS kostet im 1. Jahr CHF 250, danach CHF 500 pro Jahr. Je 1000 Franken Umsatz mit der Kreditkarte gibt es 6 Punkte (6 Franken). Da braucht es viel Umsatz …

1
Mitglied

Bei 80.000+ Franken Umsatz im Jahr, lohnt mMn eher z.B. eine Amex Gold. Mit Rewards Turbo ist man bei 100.000 Punkten – das sind z.B. CHF 500 Guthaben für SBB, MediaMarkt, Ikea oder 50.000 Miles & More Meilen oder 66’668 Avios… bei 335 CHF Gebühr (1. Jahr kostenlos).

Versicherungsbedingungen der Kreditkartenanbieter muss man sich auch jeweils genau anschauen. Die sind nicht immer so gut, wie sie auf den ersten Blick scheinen.

thegodfaser
Mitglied

.

×







Abgelaufenen Deal melden

Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen