Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Creality CR-6 SE 3D-Drucker bei Alternate

Creality CR-6 SE 3D-Drucker bei Alternate

CHF 249.90 CHF 336.21 -26% Zum Deal
37

Bei Alternate gibt’s derzeit den 3D-Drucker Creality CR-6 SE zum neuen Bestpreis für knapp 250 Franken! Laut Recherche liegen die Preise der anderen Anbieter sonst bei 317 Franken und mehr. Das Gerät gab’s sonst vor ca. 2 Wochen für 272 Franken, ansonsten lag der Preis mehr oder weniger konstant bei 300 Franken.

Update - 2023.05.02Erinnerung an diesen Deal!
  • FDM Drucker mit einem Extruder
  • Beheiztes Druckbett aus Carborundum-Glas (max. 110 °C)
  • Maximale Druckgrösse: 235 x 235 x 250 mm
  • Bedienung über ein 4.3″ Touchscreen
  • Schichtdicke: 0.1 – 0.4 mm
  • Geeignet für PLA, PETG, TPU, ABS Filament mit 1.75 mm Ø

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    9 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    rags
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 15706
    rags(@ragussan)
    vor 1 Jahr

    Kann den Drucker zu 100% empfehlen 🔥

    Xargon1989
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 912
    Xargon1989(@xargon1989)
    vor 1 Jahr

    Läuft bei mir schon 1 Jahr Problemlos. Hab ca. 5kg PLA und 2kg PETG schon durch. Nun Upgrade mit Sonic Pad und PEI Druckplatte. Der Drucker lässt sich auch easy Warten.

    Heineken121
    Points: 2098
    Heineken121(@heineken121)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Xargon1989

    Was hast du so gedruckt? Ich erwäge stets einen Kauf, stelle mir am Ende aber doch keine Plastikfigürchen ins Wohnzimmer 🙄

    Redleh16
    Points: 560
    Redleh16(@redleh16)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Heineken121

    Würde mich auch wundern ..^^

    Xargon1989
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 912
    Xargon1989(@xargon1989)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Heineken121

    Wegen des 3D-Druckers habe ich angefangen, mit Autodesk Fusion 360 zu zeichnen. Ich nutze den Drucker am meisten für Reparaturen. Beispielsweise hab ich vor 1 Monat einen “T-Achs-Nippel” für ein ferngesteuertes Modellauto gezeichnet, ausgedruckt und repariert. Handyhalterungen bzw. Halteboxen für die Wand, Knöpfe für Schubladen oder Türen, Haken in jeglicher Form und Farbe, Ständer für Kopfhörer etc., Düsen und Adapter mit Gewinde (Gartenschlauch oder Indoor etc.). Es sind deiner Fantasie fast keine grenzen gesetzt. Mit PETG und ABS kann man so vieles machen.

    Aktuell bin ich mehr involviert auf der Arbeit im Prototypenbau von Pressformen oder Reparaturteilen. Es macht sehr viel Spaß und braucht natürlich viel Geduld. Ein 3D Drucker ist eine ewige Baustelle, die man hegen und pflegen muss. Nicht zu verachten ist natürlich auch die Softwareseite.

    Anfritzer
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2532
    Anfritzer(@anfritzer)
    vor 1 Jahr

    Kenne zwar die Qualität nicht aber ich denke zum üben für Anfänger für den Preis kann man nichts sagen.

    Aarepirat
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2099
    Aarepirat(@aarepirat)
    vor 1 Jahr

    Bei Creality ist die Qualitätsprüfung nicht existent. Eine kleine Suche auf Reddit, etc. zeigt viele verärgerte Kunden. Ist aber ein starker Preis, würde beim Erhalt das Gerät auf Herz und Nieren prüfen. Wenn alles gut, dann ein klasse Deal.

    nightshade
    Points: 1613
    nightshade(@nightshade)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Aarepirat

    Hab mit Creality (CR10S-P und Ender 3P) eigentlich gute Erfahrungen gemacht. Man muss sich nur darauf einstellen, dass mal was verstopft / kaputt geht, dann wirds meist mühsam alles auseinanderzubauen. Aber die Druckqualität passt. Ist halt schon eher tiefes Preissegment

    Gohst_oc
    Gast
    Gohst_oc
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Aarepirat

    Die Qualitätskontrolle ist auch bei anderen schlecht. Anycubic ist auch nicht heilig.
    Habe den Kobra Neo, der ist bis auf die doppelt geführte Z-Achsen vergleichbar.

    Da war etwa der Nivelierungssensor falsch montiert somit Gerät unbrauchbar. Das wurde zusammen mit Firmware Bugs behoben. Dauert halt immer.

    Diejenigen auf Reddit sind halt early Adopters die dann die Bug selber erleben dürfen… Besonders bei diesem Creality Drucker.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen