Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Cashback Cards (Neukunden): Gratis Kreditkarte mit 5% Cashback (bis 100 Franken) die ersten 3 Monate + 100 Franken Apple Pay Bonus

Cashback Cards (Neukunden): Gratis Kreditkarte mit 5% Cashback (bis 100 Franken) die ersten 3 Monate + 100 Franken Apple Pay Bonus

CB50y9Ge
Zum Deal
53

Courtesy of the one and only NERO:

Der famose Apple Pay Bonus von CHF 100.- für die einmalige Nutzung von Apple Pay geht abermals in die Verlängerung !! Unverändert auch der erhöhte Cashback während den ersten 3 Monaten: statt “nur” 1% Cashback ganze 5% Cashback, bis zu einem Cashback-Betrag von höchstens CHF 100.-; anschliessend die regulären 1%…

  • Dauerhaft 0 CHF Jahresgebühr
  • Cashback American Express® plus Visa oder Mastercard®
  • Bis zu 1% Cashback (die ersten 3 Monate sogar 5% Cashback, bis CHF 100.-)
  • Bis zu 100 CHF Startbonus (Neukunden, durch die 5% Cashback) und 100 CHF Apple Pay Gutschrift über die Eingabe des Codes CB50y9Ge (bei einmaliger Bezahlung via Apple Pay innert 3 Monaten)

 

Bedingungen für die Gutschrift von CHF 100 nach der ersten Bezahlung mit Apple-Pay unter Einsatz von Cashback-Cards:

Alle Personen, die bis zum 28. Februar 2023 einen vollständigen Kartenantrag für ein neues Cashback Cards Gratiskreditkartenduo einreichen (Eingangsdatum massgebend), den Promo-Code «CB50y9Ge» an der entsprechenden Stelle im Antragsprozess eingeben und während oder nach dem genannten Zeitraum ein Cashback Cards Kreditkartenduo ausgestellt erhalten, haben die Möglichkeit, an dieser Aktion teilzunehmen.  Pro Antrag ist nur ein Promocode möglich. Von dieser Aktion ausgeschlossen sind Mitarbeitende der Swisscard AECS GmbH.

Um von dieser Aktion zu profitieren, muss bis zu 3 Monate nach Einreichung des Kartenantrags mindestens eine Bezahlung mit den Cashback-Cards über Apple-Pay (Bezahlung per iPhone, iPad oder Apple-Watch) vorgenommen worden sein. Weitere Informationen zu Apple-Pay finden Sie unter https://www.cashback-cards.ch/de/digital-services. Nach der Bezahlung mit Apple Pay unter Einsatz der Cashback Card werden Ihnen innert sechs Wochen einmalig CHF 100.– auf Ihr Cashback Cards Kartenkonto gutgeschrieben. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Bedingungen für die Cashback Cards. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    25 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Altcoindialer
    Gast
    Altcoindialer
    vor 1 Jahr

    Monerio nicht vergessen

    Hans Dampf
    Gast
    Hans Dampf
    vor 1 Jahr

    Benutzt jemand von euch die AMEX Cashback Card mit der Poinz App (d.h. hat sie dort hinterlegt)? Damit müsste man ja (abgesehen vom Auszahlungsintervall) dann die gleichen Vorteile haben wie mit der Poinz AMEX: 1% Cashback, zusätzlicher Cashback on Top wenn man in einem der “Swiss Loyalty Partner” bazahl, Rabatt auf Gutscheine, etc. oder?

    Rip-it
    Gast
    Rip-it
    vor 1 Jahr

    Hat sonst noch jemand von euch auch zwei Staatsbürgerschaften und mit beiden Pässen jeweils eine Kreditkarte beantragt? Würde mich wunder nehmen ob das funktioniert.

    HorsterOne
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2395
    HorsterOne(@horsterone)
    vor 1 Jahr

    Gibt es eine Cashback card, mit guten Konditionen, wo auch bei Lidl Schweiz funktioniert? Die Amerikan express geht leider nicht. Auch nicht über Googlepay oder Applepay

    xshakur
    Gast
    xshakur
    vor 1 Jahr

    Ist die Kündigung kostenlos? 🙂

    TanteGerda
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 297
    TanteGerda(@tantegerda)
    vor 1 Jahr

    Visa oder Mastercard? Wer hat die besseren Zusätze?

    makrom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6528
    makrom(@makrom)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  TanteGerda

    Spielt praktisch keine Rolle. Haben zwar beide manchmal ein paar kleine Sonderaktionen, aber die machen kaum einen Unterschied.
    Ich würd die Karte ohnehin nur für Amex benutzen, für Visa/MC gibt es bessere Alternativen.

    Smartin
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1290
    Smartin(@smartin)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  makrom

    Wo erhält man eine Visa/MC mit besseren Konditionen in CH oder DE?

    makrom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6528
    makrom(@makrom)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Smartin

    Also für Fremdwährungen würde ich die Cashback-Cards auf keinen Fall benutzen, auch nicht die Amex, da sie einen relativ schlechten Wechselkurs haben. Bei Neon oder Kaspar& bekommt man den rel. guten MC-Kurs, und gerade Neon ist auch sonst eine recht unkomplizierte wenn auch nicht allzu umfangreiche Banking-Lösung. Typische internationale Alternativen sind Revolut, Wise, N26 oder Crypto.

    In der Schweiz gibt die Ikea-Karte 1% Guthaben, was allerdings nur ein paar Monate hält, lohnt sich also nur, wenn man oft genug dort was kauft.
    Die neue Cembra-Karte gibt ebenfalls 1%, allerdings nur bei 3 Händlern nach Wahl.
    Die neue Cumulus-Karte gibt ausserhalb von Migros 0.33% Guthaben, bei Migros selbst im ersten Jahr 1% zusätzlich zu den normalen Cumulus-Punkten, und danach merkwürdigerweise gar nichts. Da alle Migros-Läden ohnehin Amex akzeptieren, hat man selbst im ersten Jahr gegenüber der Cashback-Amex keinen grossen Vorteil.
    Wenn man überall 1% will, gibt es ansonsten noch die TCS Gold, kostet aber 100.- pro Jahr (plus TCS-Mitgliedschaft), lohnt sich also nur bei hohen Umsätzen.

    Ich persönlich nutze mittlerweile hauptsächlich Neon Green für 5.- pro Monat. Gibt zwar kein Cashback, aber 3 Jahre Garantieverlängerung auf Elektrogeräte und einen Haufen Bäume. Ob sich das lohnt, muss natürlich jeder selber entscheiden.
    Für Bezahlungen in € habe ich noch eine deutsche Payback-Amex (0.5% Cashback) und für Bezahlungen bei Amazon deren Karte (3% Guthaben!). Geht allerdings nur, wenn man jemanden in Deutschland kennt, über den man das laufen lassen kann.

    Rick
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 3604
    Rick(@andrewk)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  makrom

    Mache ich genau gleich. In der CH, wenn akzeptiert die AMEX und online / Ausland die Neon Karte. Bei grösseren Beträgen in der EU lohnt sich oft auch einfach die EC Karte, da hier ja pauschal CHF 1.50 Gebühr abgezogen wird.

    avydia
    Gast
    avydia
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  makrom

    Ich hatte Neon-free in meinen Thailand Ferien verwendet und die Karte wurde zu 90% in den Hotels abgewiesen obwohl genügend Guthaben drauf war. Musste dann auf Revolut umsteigen und fortan funktionierte es überall problemlos. Das war leider meine erste Erfahrung mit der Neon und werde sie wohl nicht mehr verwenden. Danke fürs teilen deiner Erfahrungen. Habe nun auch die Certo für CH-Zahlungen.

    Tintenfisch
    Points: 5264
    Tintenfisch(@tintenfisch)
    vor 1 Jahr

    Was haben die für ein Vorteil dass die 100fr geben mit apple pay und mit google pay nicht?

    fab2022
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7963
    fab2022(@fab2021)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Tintenfisch

    Einen Deal mit Apple

    fab2022
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7963
    fab2022(@fab2021)
    vor 1 Jahr

    Poinz gibt dir ne Vignette + 30.- dazu. Auch sehr interessant!
    https://poinz.page.link/s665

    dasa90
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3246
    dasa90(@dasa90)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  fab2022

    vor paar Wochen war bei Poinz sogar ein 90.- Startguthaben

    kirsche
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2918
    kirsche(@kirsche)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  dasa90

    Mit dem Guthaben habe ich auch bei Poinz abgeschlossen.
    Vorteil gegenüber Cashback Cards ist sicher, dass Cashback
    monatlich ausgezahlt wird und man nicht 12 Monate warten muss, wie bei Cashback Cards.

    Rick
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 3604
    Rick(@andrewk)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  kirsche

    Dafür musst du aber Gutscheine nehmen oder? Auszahlen geht erst ab CHF 100.-? Bei der Cashback wird es wenigstens direkt ausbezahlt.

    Schnaepplijaeger
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 6233
    Schnaepplijaeger(@schnaepplijaeger)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  fab2022

    Und das kriegt man dazukombiniert zu den 100.- + 100.- dieses Deals?

    Weiss jemand ob man die bekommt wenn man bereits das Cashback-Duo hat?

    kirsche
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2918
    kirsche(@kirsche)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Schnaepplijaeger

    Ich hatte schon die Cashback Cards und habe zusätzlich noch die von Poinz. Falls du das meinst, dann kann ich JA zu deiner Frage sagen.

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von kirsche
    Jimmy187
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 5758
    Jimmy187(@jimmy187)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  fab2022

    Ich habe einen Beitrag darüber gemacht, aber leider verstösst er gegen die AGB’s. Habe mir direkt eine poinz Karte geholt um sie dann in der Schublade zu verstauen 🙂

    Trevor
    Gast
    Trevor
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Jimmy187

    Ist die Kündigung komplett kostenlos?

    Nastor
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 700
    Nastor(@nastor)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  fab2022

    Wie kriegt man die Vignette? Es steht auf der Seite nur, dass man den “Button im Newsletter anklicken” muss. Welchen Button? Ich habe mich gestern angemeldet und keinen Newsletter oder ähnliches gekriegt. Auch sehe ich nirgends in der App werbung für die Vignette.

    fab2022
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7963
    fab2022(@fab2021)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Nastor

    Gib beim Beantragen folgenden Code ein.
    VIGN-SCYD

    Oder direkt https://poinz.page.link/s665

    Nastor
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 700
    Nastor(@nastor)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Nastor

    Nachtrag: Man muss mit dem Smartphone auf den Link klicken, dann kommt das Angebot. Das Wort “Newsletter” ist da eigentlich missverständlich.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen