Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
CANON EOS R8 Body (24.2 MP, Vollformat) zum Bestpreis bei Interdiscount

CANON EOS R8 Body (24.2 MP, Vollformat) zum Bestpreis bei Interdiscount

CHF 1055.95 CHF 1296.- -19% Zum Deal
6

Bei Interdiscount gibt es aktuell die CANON EOS R8 Body (24.2 MP, Vollformat) zum Bestpreis von CHF 1055.95 zu kaufen.

Gemäss Recherche liegt der aktuelle Vergleichspreis bei CHF 1296.-

Das Angebot ist gültig bis zum 21.04.24 und gilt nur solange der Vorrat reicht.

Spezifikationen:

  • Farbe: Schwarz
  • Artikelbezeichnung: EOS R8
  • Produkttyp: Body
  • Bajonettanschluss: RF-Mount
  • Sucher Typ: Elektronisch
  • Sucher Bildabdeckung: 100 %
  • Bildsensor Auflösung: 24.2 MP
  • Bildsensor Typ: CMOS
  • Bildsensorformat: Vollformat
  • Bildsensor Grösse: 35.9 x 24
  • Min. ISO Lichtempfindlichkeit: 100
  • Max. ISO Lichtempfindlichkeit: 204800
  • Integrierter Blitz: Nein
  • Autofokus Messfelder: 4897 x
  • Manueller Fokus: Ja
  • Autofokus: Ja
  • Bildschirmtechnologie: LCD
  • Bildschirmgrösse in Zoll: 3 “
  • Bildschirmgrösse in cm: 7.5 cm
  • Touchscreen: Ja
  • Aufnahmeformate Foto: RAW, JPEG und HEIF
  • Aufnahmeformate Video: MP4

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    15 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    kerbholz
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2062
    kerbholz(@kerbholz)
    vor 1 Monat

    IBIS: Nein

    Christian
    Gast
    Christian
    vor 1 Monat
    Antwort auf  kerbholz
    Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Perceval
    kerbholz
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2062
    kerbholz(@kerbholz)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Christian

    Also ich persönlich hab keine Lust auf Stativ schleppen, jedoch sehr wohl auf stimmungsvolles Licht und niedrigere ISO.
    Muss ja jeder selber wissen. Sony war da schon vor 7 Jahren nicht so geizig mit dieser Technologie. Schönreden kann ich mir das nicht in 2024…

    padam19
    Points: 217
    padam19(@padam19)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  kerbholz

    Sehr kindisch.
    Nur weil es für Sie keine gute Kamera ist, heißt das nicht, dass es nicht auch für viele andere die beste Kamera ist.

    Ich habe winzige Messsucherobjektive, sie werden mit diesen Gehäusen nicht perfekt funktionieren, aber ein Schweizer Taschenmesser an Kameras in der Hand zu haben, mit der Möglichkeit, neu zu fokussieren, kann eine sehr, sehr mächtige Sache sein (und das sage ich bei einer Kamera). das einen absolut hervorragenden Autofokus hat).

    Es kann auch eine perfekte 1080p-Youtube-Streamer-Kamera auf einem Stativ sein (IBIS ist in diesem Fall nutzlos.)

    Es gibt viele verschiedene Anwendungsfälle.

    kerbholz
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2062
    kerbholz(@kerbholz)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  padam19

    Kein Grund beleidigend zu werden – das sagt mehr über Sie aus als über mich…
    Ich habe lediglich die Specs um einen nicht unwesentlichen Punkt ergänzt und den angesprochenen Standpunkt vertreten. Jeder hat seine Anwendungsbereiche, das steht doch ganz ausser Frage. Schönen Tag noch

    padam19
    Points: 217
    padam19(@padam19)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  kerbholz

    Menschen können eine Antwort so interpretieren, wie sie möchten.
    Man muss Kritik annehmen und nicht nur alles kritisieren. Jede Kamera hat „Probleme“.

    Sony hatte mit der ursprünglichen A7S ein fantastisches Kompaktkamera-Design, leider erhielt diese ursprüngliche Serie nicht die Technologie, die sie verdiente, und jetzt wurde das Design geändert.

    Was sie aber auch bei ihren Kompaktmodellen nutzen, ist die alte LCD- und Suchertechnologie.
    Für viele Menschen ist es möglicherweise nicht die richtige Benutzererfahrung.
    Ich ermutige die Leute, es vor dem Kauf auszuprobieren, aber wenn dieser Preis gut ist, kann es ziemlich gut weiterverkauft werden.

    Habt alle einen schönen Tag.

    sonoro
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2129
    sonoro(@sonoro)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  padam19

    Deine eigene Antwort lautete: “Sehr kindisch.” – daran gibt es nicht viel zu interpretieren… Ich bin auf jeden Fall auch dankbar für den Hinweis bzgl. fehlendem IBIS, auch wenn die Kamera an sich sicherlich gut ist.

    Canonball
    Gast
    Canonball
    vor 1 Monat
    Antwort auf  kerbholz

    Schade wie hier der Start einer normalen Diskussion erschlagen wird… Bin jedenfalls froh um deine Inputs betreffend fehlendem IBIS, besser haben und bei Bedarf ausschalten als nicht haben und sich irgendwann ärgern – da sind wir einer Meinung 🤷‍♂️

    Sollen die sich dann wundern wenn sie mit einem Tele-Objektiv nur verwackelte Bilder bekommt oder die ISO im Limit dreht 😂

    padam19
    Points: 217
    padam19(@padam19)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Canonball

    Dies ist eine weitere irreführende Antwort, die Menschen in die falsche Richtung führt.

    Teleobjektive verfügen über leistungsstarke Stabilisierungssysteme; IBIS ist in diesem Fall unwirksam. Viele Canon-Objektive verfügen auch über IS, eine bessere Reichweite als Sony.

    Schade, aber kluge Menschen haben ein besseres Gespür dafür, worauf sie sich verlassen können.

    Dies ist eine ausgezeichnete Kamera zu einem guten Preis.
    Es gibt andere hervorragende Kameras zu hervorragenden Preisen.

    Wählen Sie das Richtige und ignorieren Sie die Hasser.

    Canonball
    Gast
    Canonball
    vor 1 Monat
    Antwort auf  padam19

    Ich glaube du bist nicht für Diskussionen geschaffen 😂 Ich lasse das mal so stehen, im Sinne von IBIS = Ich bin Irgendwie Schwätzerallergisch

    makrom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6431
    makrom(@makrom)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Christian

    Fand die Argumente nicht besonders überzeugend. Allein schon, dass man sich nicht auf Objektive mit IS beschränken muss, ist ja ein riesiger Vorteil. Auch die “Freihandregel” (1/Belichtungszeit in s = Brennweite in mm) ändert nichts daran, dass mehr Fotos scharf werden, je stabiler man ist.
    Dass IBIS nicht gegen schnelle Motive sondern nur gegen Kamerabewegungen hilft, ist natürlich richtig, aber das ist ja eine völlige Trivialität und gilt für jegliche Form von Stabilisierung. Mit dem gleichen Argument könnte man auch sagen, dass Stative sinnlos seien.
    Zur Klärung dieser Thematik hilft es auch nichts, ein paar Einzelbeispiele zu zeigen, bei Stabilisierung geht es immer darum, die Ausschussquote zu reduzieren. Das bedeutet nie, dass ein Foto nur mit Stabilisierung gelingen kann, sondern nur, dass sie die Wahrscheinlichkeit erhöht.

    Canonball
    Gast
    Canonball
    vor 1 Monat
    Antwort auf  makrom

    Perfekte Ausführung, danke dir!
    Einfach irgend einen YT Link posten kann halt jeder

    padam19
    Points: 217
    padam19(@padam19)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  makrom

    Die Leute sind immer mit Spezifikationen beschäftigt, sie haben keine Ahnung, was Fotografie wirklich ist.

    Die Nikon D700 hat kein IBIS. Keine Leica M-Kamera verfügt über IBIS.
    Die Leute beschweren sich darüber, aber für das, was sie sind, funktionieren sie extrem gut. Sie sind inspirierende Werkzeuge, die wunderschöne Bilder erzeugen.

    Ich habe den R6 mit IBIS bestellt, als er auf dieser Website sehr günstig war. Es ist gut, ich verwende es für Videos. Aber absolut nicht nötig für meine Standbilder von sich bewegenden Menschen. Verringert meine Torwartquote, weil ich denke, dass ich mich darauf verlassen kann.

    Interessanter ist es, wenn die Kamera deutlich diskreter und flinker ist. Es macht mehr Spaß. Fotografieren soll Spaß machen, die Leute vergessen es völlig, sie kommentieren gerne, stimmen zu und präsentieren ihre persönliche Meinung als die richtige.
    Ich versuche zu helfen, es macht für mich keinen Unterschied, nur für Menschen, die tatsächlich entscheiden.

    Spezifikationen sind Spezifikationen, das weiß jeder.

    Das ist, als würde man sich über eine 100-Megapixel-Kamera beschweren – dass es eine 100-Megapixel-Kamera ist.

    makrom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6431
    makrom(@makrom)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  padam19

    Ich weiss echt nicht, was du denkst, gelesen zu haben. Niemand hat hier behauptet, dass Kameras ohne IBIS komplett untauglich wären. Aber so zu tun, als wäre es bei so einer Kamera überhaupt kein erwähnenswertes Manko, ist schlicht albern, daran ändert auch deine Torwartquote nichts.

    padam19
    Points: 217
    padam19(@padam19)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  makrom

    IBIS ist auch schlecht, da es bei der Videoaufnahme mit Weitwinkelwinkeln Verzerrungseffekte erzeugt und nicht ausgeschaltet werden kann, wenn man IBIS im Objektiv einschaltet. Einer der Gründe, warum die R5C (eine professionelle Videokamera) auch kein IBIS hat. Erzeugt immer noch eines der besten Videobilder aller Kameras, weshalb die Leute sie verwenden. (Auch wenn die Akkulaufzeit miserabel ist, schlechter als bei diesem R8 – er hat Nachteile, aber die Vorteile sind viel wichtiger)

    Es ist in Ordnung, auf negative Aspekte hinzuweisen, aber ich sehe das nicht in jedem Kameraangebot erwähnt. Wer sich intensiv mit der Analyse der technischen Daten beschäftigt (und dabei die Benutzererfahrung einer Kamera ignoriert, die nicht im technischen Datenblatt steht), bleibt online hängen und kommt nicht voran.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen