Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
American Express Platinum zum halben Preis im 1. Jahr mit 60’000 Membership-Rewards-Punkten

American Express Platinum zum halben Preis im 1. Jahr mit 60’000 Membership-Rewards-Punkten

CHF 450.- CHF 900.- -50% Zum Deal
9

Ein kleines Update zum identischen Deal von CrAnkLegend mit neu 60 000 statt der “üblichen” 45 000 Punkten – der Rest ist identisch. Wie lange dieses Angebot gültig bleibt, ist auch unklar. Anstatt alles zu kopieren verlinke ich einfach auf den erwähnten Deal für 45 000 Punkte mit den berechtigten Diskussionen um die Sinnhaftigkeit des Angebots: https://www.preispirat.ch/american-express-platinum-zum-reduzierten-preis-im-1-jahr-mit-45000-rewards-punkten-diverse-gutscheine-im-wert-von-500-franken/
Die 15 000 zusätzlichen Punkte helfen vielleicht ein wenig. Bei Werbung durch einen Karteninhaber gibt es sogar 30 000 Punkte obendrauf. Gemäss mündlicher Aussage des Supports lässt sich das auch mit einem Bonus wie oben verbinden, was dann 90 000 Punkte wären, aber ich konnte das bislang leider noch nicht testen mangels Versuchspersonen. Sobald ich mehr weiss, werde ich es berichten.

 

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    8 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Spongebob
    Gast
    Spongebob
    vor 1 Jahr

    Was sind die 60k/90k Punkte genau Wert? Kann man damit Gutscheine kaufen die die 450chf übertreffen? Könnte man ja danach kündigen oder?

    Bene
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Spongebob

    Die Membership-Rewards-Punkte kannst du je zwei Punkte in eine Membership Meile umwandeln. Also hast du mit dem Angebot 30’000 Meilen. Es reicht dir also für einen Business Europaflug. Wenn du fleissig sammelst und die Meilenschnäppchen wieder einmal Interkontinentalflüge anbieten, fliegst du mit ca. 75k Meilen Business nach Tokyo oder so.
    Ich selber sammle seit ca. 10 Jahren. Bin aber nicht mehr so der Fan davon. Und zwar aus folgenden Gründen:

    • Unsere Freunde von Reisetopia beziffern den Wert einer Meile mit CHF 0.06. Wenn du Meilen günstiger ale das kriegst, schlägt ein Meilenpirat normalerweise zu. Mit diesem Angebot bekommst du also (30k) Meilen im Wert von CHF 1’800.-.
    • Am meisten holst du mit Langstrecken Business Meilenschnäppchen mit einer kurzfristigen Buchung heraus (Was ja eigentlich sehr cool klingt)
    • Dieses Gedankenspiel basiert aber auf dem Vergleich mit dem normalen Preis. Ein echter Flugpirat der eh schon flexibel ist, würde das aber eher mit einem guten Angebot von Traveldealz vergleichen. Da sehen die Preise wiederum ganz anders aus.
    • Wenn du ein erfolgreicher Meilenpirat werden willst, musst du ständig auf der hut sein und irgendwelche nutzlosen Hefte mit Meilengeschenken oder Socken bestellen.
    • Am Schluss hast du über Jahre Meilen gesammelt und wahrscheinlich schaffst du nicht gleich eine Punktlandung (Meilenüberschuss)
    • Beim Buchen deines Prämienflugs musst du super flexibel sein und bezahlst obendrauf noch einiges an Gebühren (Langstrecken Business gerne mal 450.-)
    • Hinzu kommt, dass jede Meilen-Kreditkarte Gebühren kostet. Du kannst nach der Kündigung einer solchen Karte, für ein Jahr keine neue für das gleich e Meilenkonto lösen. Das reicht zwar gerade, dass die Meilen nicht ablaufen (Güligkeit 36 Monate). Aber ob du dann gleich ein gutes Willkommensangebot findest und ob du das kannst, weiss ich nicht.

    Alles in allem habe ich von der Gratis Cashback Karte mehr. Und ich weiss, dass es in unserer Community Leute gibt, die das anders sehen. Ich lasse mich gerne mit Argumenten eines besseren belehren.

    xerox5003
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Bene

    Danke, Bene, sehe ich absolut gleich. Konnte nun für mich und meine Partnerin nach gut fünf Jahren sammeln Business (Hin- und Zurück) buchen und werde die M&M Platinum demnächst künden.

    Der Hauptgrund fehlt meiner Meinung nach auf deiner – nahezu vollständigen – Liste:

    • Meilenentwertung: In Vergangenheit ist es schon geschehen, dass ein Flug nun nicht mehr 45k, sondern 70k Flugmeilen kostet. Was man dagegen machen will? Nichts sondern noch länger sparen.

    Ich werde auch wieder zu einer Cashback wechseln + zur Viseca Gold, welche sehr gute Versicherungsleistungen hat. Die Gold benutze ich nur für “wichtige” Dinge, wie Reisen, teure Elektronik (Gold bringt um zwei Jahre verlängerte Garantie mit); Cashback für den normalen Alltaggebrauch und werde so die Jahresgebühr für die Viseca reduzieren.

    Falls du sonst noch nützliche Inputs hast, nur zu! Amex Platinum nützt mir in diesem Fall nichts, da ich keine Lust auf CHF 900 Fee im Folgejahr habe und auch keine Lust habe, jedes Jahr, die KK zu wechseln.

    Aktuell habe ich noch eine Viseca Platinum, welche etwas günstiger ist, aber praktisch die identischen Leistungen wie Viseca Gold hat – zu geringeren Gebühren.

    Und Revolut Metal/Ultra ist mir zu shady, habe zu viele negative Berichte gelesen und gehört, dass Gelder eingefroren werden.

    Denke, Cashback + Viseca Gold (über die Kantonalbank, dann sind die Fees auch nochmals geringer) sind der sweet spot. Für Fx-Transaktionen dann neon oder was äquivalentes.

    Grüsse!

    ninja_tiger
    vor 1 Jahr

    Vor 2-3 Jahren gab es mal 100 000 Rewards Punkte.

    Johnnie Walker
    vor 1 Jahr

    In März 2023 gabt es sogar 75000 Punkte. So habe ich getan und wenn man einen Karteninhaber für 30000 zusätzliche Bonuspunkte sucht, melde sich bei mir.

    Bene
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Johnnie Walker

    Schade hast du es nicht gepostet 😒

    dealhunter
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Johnnie Walker

    habe dir eine PM geschrieben, gruss

    Johnnie Walker
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  dealhunter

    habe dir per PM geantwortet.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen