Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
30x Flying Power (Energy Drink) bei Aldi (nur Morgen)

30x Flying Power (Energy Drink) bei Aldi (nur Morgen)

CHF 6.60 CHF 13.50 -51% Zum Deal
-2

Bei Aldi gibt’s Morgen 30x Flying Power Energy Drink für CHF 6.60

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    17 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Ueli
    Gast
    Ueli
    vor 3 Jahre

    Wer auch in einigen Jahren keine Probleme mit dem Zahnschmelz bekommen möchte, sollte das Getränk nicht öfter konsumieren (auch die sugerfree Version). Das Zeug ist ziemlich aggressiv mit der enthaltenen Säure und es braucht einige Stunden bis sich der Zahnschmelz wieder vollständig härtet.

    Chris
    Points: 1107
    Chris(@aleks)
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Ueli

    Schön sind so viele Ärzte unter uns ^^
    Aber mal im Ernst, hier geht es um den Deal, und nicht ob es einem schadet oder nicht, das muss schlussendlich jeder für sich selber entscheiden…

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 3 Jahre

    Mein Nierenarzt hatte schon Teenager mit Nierensteinen. Einer trank etwa 5-10 Red Bull pro Tag. Also, mit Vernunft ,geniessen‘…

    Kinderino
    Gast
    Kinderino
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    gilt das auch für zero ?

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Kinderino

    Ja, zero hat nur kein Zucker, oder? Kaffee, Coca-Cola sind auch schlecht. Aber anscheinend sind im Red-Bull gewisse Aminosäuren, die ganz schlecht sind, wenn jemand anfällig auf Nierensteine sind – vor allem wenn man viel davon zu sich nimmt.

    Chris
    Points: 1107
    Chris(@aleks)
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    Bin mir ziemlich sicher, dass die Teenager auch andere Substanzen zu sich nahmen…aleine vom Redbull kommt das sicher nicht.

    kerniger
    Points: 1736
    kerniger(@kerniger)
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Chris

    Doch, kann es sehrwohl. Ebenfalls Eistee in rauen Mengen fördert Nierensteine

    Pet
    Gast
    Pet
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  kerniger

    Ja, Oxalat ist das Zauberwort. Mit Milch mischen, wer nicht verzichten kann ;).

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Pet

    Ebenfalls Kaffe (Oxalat)und Cola (wegen der Phosporsäure). Zitrat (die Säure in Zitronensaft) wäre eigentlich gut und ist im Red Bull vorhanden, aber die Aminosäuren darin seien sehr schädlich in hohen Konzentrationen.

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Chris

    Die anderen Substanzen sind wohl allgemein nicht gesund, aber Alkohol gibt keine Nierensteine, Alkohol schädigt vor allem die Leber (und das Hirn)

    Apollo13
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 155
    Apollo13(@apollo13)
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    Hier stand mehrheitlich Mist.

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Apollo13

    An der Uni Zürich lehrt man das allerdings so, und es ist nicht das Koffein.

    https://www.zora.uzh.ch/id/eprint/84424/1/Yakuplglu__et_al_nephrolithiasis_teil2.pdf

    Es kommt auch auf die Art der Steine an, aber mehr als 80% haben Kalzium-Nierensteine. Da sind Cola (wegen der Phosporsäure) und Red Bull (wegen der hohen Menge von Aminsäuren) schlecht.

    Natürlich macht einmal ein Cola oder Red Bull nichts, aber wer glaubt, er sei fitter, wenn er täglich 5-10 Red Bulls zu sich nimmt, der täuscht sich längerfristig. In dieser Menge ist natürlich auch das Koffein schädlich.

    makrom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 6520
    makrom(@makrom)
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    Glaub kaum, dass man dafür einen Arzt braucht. Jeder mit einer verbleibenden Hirnzelle sollte wissen, dass 10 Red Bull am Tag nicht gerade die Krönung der Intelligenz ist.

    Maki
    Points: 254
    Maki(@maki)
    vor 3 Jahre

    Kommt aus Kosovo.

    Siemachtoh
    Points: 1911
    Siemachtoh(@siemachtoh)
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Maki

    Danke

    Schmock
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 895
    Schmock(@schmock)
    vor 3 Jahre
    Antwort auf  Maki
    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen