Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
yallo Home Max Fiber mit bis zu 10Gbit/s + CHF 25.- Shopping-Gutschein

yallo Home Max Fiber mit bis zu 10Gbit/s + CHF 25.- Shopping-Gutschein

CHF 45.- bis 50.- / Mt. CHF 80.- bis 100.- / Mt. -43%
PP2305!
Zum Deal
1

Bei yallo und alao könnt ihr derzeit das yallo Home Max Fiber Abo wieder zum reduzierten Kurs für 44 resp. 49 Franken (mit TV) pro Monat bestellen. Allerdings erhaltet ihr bei alao zurzeit mit unserem exklusiven Rabattcode nochmals einen Shopping-Gutschein im Wert von 25 Franken obendrauf! Das Angebot gilt gutscheinbedingt nur noch bis zum 31.05.

  • Bis zu 10Gbit/s Downloadgeschwindigkeit
  • Bis zu 10Gbit/s Uploadgeschwindigkeit
  • Glasfasernetz von Sunrise
  • lebenslanger Rabatt
  • optional mit yallo TV für 5 Franken / Monat
    • Über 270 Sender (mehr als 150 in HD, davon mehr als 70 in Full HD und Dolby Digital)
    • 5 gleichzeitige Streams möglich
    • 7 Tage Replay
    • Aufnahmespeicher für 1000 Sendungen

Zu beachten gilt, dass die Mindestvertragsdauer 24 Monate beträgt. Ausserdem kommen noch Aktivierungsgebühren in der Höhe von 99 Franken dazu.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    9 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    iBims
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1789
    iBims(@maisen20)
    vor 1 Jahr

    Yallo ist bisher mein schlechtester Internet Anbieter. Das einzig gute ist der Preis (14.95 CHF oder wohl inzwischen 15.95 CHF) für 1000 Mbit/s down und 100Mbit/s up. Wären es nicht so viel weniger wär ich sofort wieder weg!

    Die Firewall von Yallo (ja von Yallo, deren Firewall im Netzwerk, nicht der Router bei mir) blockiert meinen kompletten Internettraffic, sobald ich viele Dateien in die Cloud als Backup hochlade. Das Problem ist Yallo bekannt aber die wollen nichts an deren Netzwerk/Firewall ändern, weil die wohl zu wenig Ahnung haben was sie da machen😂.

    kerniger
    Points: 1740
    kerniger(@kerniger)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  iBims

    Ich übertrage regelmässig mehr als 100TB über yallo Fiber und habe keinerlei Probleme. Habe auch eine fixe ipv4 und kein cgnat und hoste diverse Seiten Zuhause ohne Probleme.

    rovivo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1207
    rovivo(@rovivo)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  kerniger

    Mustest du irgendwas einstellen das du eine Öffentliche IP gekriegt hast? Und bist du sicher das es eine fixe ist? Oder bezahlst du extra dafür?

    kerniger
    Points: 1740
    kerniger(@kerniger)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  rovivo

    Nein, musste nix einstellen. Ja bin sicher, bereits seit 1 Jahr sogar dieselbe ip (84.226.49.xxx). Bei uns hat die Swisscom neu eine Glasfaser Leitung gelegt, die nutzt yallo wohl. Ich lebe in der Ostschweiz.

    simonsays
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1797
    simonsays(@simonsays)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  kerniger

    You dreamer du.
    Yallo bietet keine fixe IPv4 an.
    “mehr als 100TB über yallo Fiber” – in welchem Zeitraum? Pro Monat?
    “hoste diverse Seiten” – wenn du das machen würdest, hättest kein Yallo Fiber, sondern einen gscheiten Provider, der dir dies auch ermöglich.

    kerniger
    Points: 1740
    kerniger(@kerniger)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  simonsays

    Ich muss dir nix beweisen 🙂
    Die 100tb sind in ca 3 Wochen entstanden.
    https://ibb.co/6mcFqWG
    Die Hosts sind nur private Projekte und Familiendinge (nextcloud, Matrix Chat Server, bitwarden, plex Server,..)
    Ich weiss dass yallo das nicht anbietet, ich sage nur dass ich es seit Beginn meines Abos habe.

    iBims
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1789
    iBims(@maisen20)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  kerniger

    Wie machst du die Synchronisation? Wohl kaum per rclone Script? Zu welcher Cloud?

    Leider “darf” ich nur Yallo Cable verwenden und da haben sie eigene “Netzwerkamateure” bei Yallo, die wohl auch für die Firewall usw. zuständig sind und wie gesagt keinen Mut haben dem Problem auf den Grund zu gehen oder sie sind zu faul und denken ich bezahle ja sowieso nur 14.95 CHF.

    Fakt ist, und das habe ich auch bei einem Bekannten mit meinem Setup über seine Leitung (Yallo Max Cable, so wie ich es habe, aber in einem anderen Dorf) getestet: Yallo bzw. deren Firewall blockiert jeglichen Traffic, sobald man viele Daten zu einer Cloud synchronisieren möchte (per rclone zu pCloud z.B). Solange dieser Prozess läuft, geht gar nix mehr! Weder up noch down. Also Surfen = 0!

    Dieser Prozess läuft in der Nacht, wenn das Netz sowieso kaum ausgelastet ist! Zudem geht der Uploadspeed auch nicht an die Grenzen, also auch an dem liegt es nicht.

    Seitens Yallo wurde übrigens bestätigt, dass eine Firewall einfach anspringt. Aber ja, ist halt Pech. Von einem Billiganbieter darf man leider auch nicht mehr erwarten. Entsprechend sind die Bewertungen im Netz. Bleibt mir nur weiter die Hoffnung, dass hier endlich Glasfaser kommt.

    Über Yallo Fiber habe ich nur wenig schlechtes gelesen, Yallo Cable ist aber ein Graus für jeden, der auch nur auf etwas zugreifen möchte.

    Ich habe meine Dienste per reverse Proxy (rathole -> findet ihr bei Github) geöffnet. Man sollte dann aber wissen, was man tut.

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von iBims
    kerniger
    Points: 1740
    kerniger(@kerniger)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  iBims

    Spannend, ja, habe das schon öfter gelesen. Da ist dann init7 oder ähnliches sicher ein besserer anbieter. Oder halt billigen vps zb bei netcup und vpn, oder cloudflare Tunnel.

    Bei mir klappt es mit rclone zur encrypted Dropbox ohne Probleme. Ich habe den 2.5gbit Port an meinem PC für mehrere Tage zu quasi 100% ausgelastet, ohne nennenswerte Probleme (die vermutlich nichts mit yallo zu tun haben). Ich weiss nicht, ob es daran liegt dass wir neu von der sak erschlossen wurden oder dass eine zweite Phase von einem anderen Anbieter liegt (Leucom AG).

    Hier 2 Screenshots aus meiner yallo Fiber Box, die meine ipv4 zeigen, falls sich jemand mit yallo streiten will:
    https://ibb.co/kcWrhyT
    https://ibb.co/Fzp12V6

    Jetski
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 797
    Jetski(@jetski)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  kerniger

    Das mit der fixen ip bezweifle ich. Es gibt einfach zu wenige ip4 adressen. Ich kenne das von upc. Dasselbe. Früher gabs nach jedem Modem Neustart eine neue ip. Heute nicht. Wie dem auch sei, Yallo ist top! Und das mit der Frewall hat sicher seinen Grund. Keine Ahnung was Ihr Vorredner so alles im Netz verschiebt…

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen