Tesla Model 3 /Y Preisreduktion

Tesla Model 3 /Y Preisreduktion

CHF 40990.- CHF 42990.- -5% Zum Deal
18
  • Model 3 Standard Range startet nun bei 40’990 Franken anstatt bei 42’990 Franken
  • Model 3 Long Range startet nun bei 48’990 Franken anstatt bei 49’990 Franken
  • Model Y mit 0% Leasing-Angebot* verfügbar

*Der Sollzinssatz von 0.00 % gilt nur für beantragte Finanzierungen von Model Y, die ab dem 16 April 2024 eingehen und bei denen das Fahrzeug bis zum 30. Juni 2024 entgegengenommen wird. Das Finanzierungsangebot ist begrenzt verfügbar und kann nur angewendet werden, solange der Vorrat reicht. Das Angebot gilt für maximale Laufzeiten bis enschließlich 48 Monaten.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    44 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 387498
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 1 Monat

    Achtung, Model Y ist nicht beim Preis reduziert 😉 War letztens anfangs Jahr günstiger.
    Nicht vergessen, potenzielle Interessierte melden sich am besten in den Kommentaren für einen Referral-Code eines Tesla-Besitzers. Das gibt ein paar Vorteile für den Geworbenen & Werber (Probefahrt nur für den Werber)
    Wie immer gilt: Werber dürfen ihre Referrals NICHT öffentlich teilen. Sie dürfen nur Interessierten eine private Nachricht schreiben. Kommentare die dagegen verstossen (auch subtile Hinweise, die nichts zur Diskussion beitragen) werden gelöscht (ohne Benachrichtigung).

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von CrAnkLegend
    sommernacht
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 444
    sommernacht(@sommernacht)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Weisst du wieviel Rabatt in CHF ein Referral Code gibt bei einem Model Y EP 44’900 CHF? Danke

    day
    Points: 1295
    day(@day)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  sommernacht

    es gibt 3 Monate den Enhanced Autopilot.

    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 387498
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  sommernacht

    Leider keinen Rabatt, man kann nur 3 Monate lang den Enhanced Autopilot zusätzlich kostenlos testen.

    CaptnPrice
    Points: 270
    CaptnPrice(@captnprice)
    vor 1 Monat

    Ich habe im März einen Model Y gekauft. Kann das so nicht unterschreiben. Folgendes:

    1. Die Qualität hat extrem zugenommen. Mein Y kommt aus der Gigafactory Berlin. Die Qualität ist 1A. Ich bin sehr pingelig und habe als einziger bei der Übernahme die Spaltmasse mit einem Massband gemessen. Natürlich jeden anderen Punkt auch überprüft. Top.

    2. Man lädt nicht nur an den Superchargern. Gibt viele Alternativen. Mit dem Tesla Ladeplan übers Navi ist man bestens bedient und kann sorgenfrei Reisen.

    3. Das ist nicht gravierend. Verbrenner brauchen im Winter auch mehr Sprit. Man kommt damit gut aus.

    4. Bei Tesla gibt es keinen Jahres-Service. Wenn was nicht stimmt, kommt Tesla vor Ort. Mein Kollege hatte ein Problem, welches reibungslos ablief. Varianz ist bei anderen Marken auch da – mein Mercedes-Benz war 3 Monate lang in der Werkstatt, da Mercedes die Teile nicht liefern konnte und die waren nicht mal bereit, einen Ersatzwagen zur Verfügung zu stellen. Ja genau – Mercedes!

    5. Die Qualität d

    CaptnPrice
    Points: 270
    CaptnPrice(@captnprice)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  CaptnPrice

    5. Die Qualität des Innenraumes ist um einiges besser geworden. Kann mich beim Model Y nicht beklagen. Macht ggü. deutschen Fahrzeugen keine Abstriche.

    6. Bei jedem anderen Fahrzeug ist das auch so. In meinem Mercedes-Benz, in meinem damaligen VW und auch im BMW musste ich eingreifen.

    7. Mein Kollege hat seinen 10-jährigen Tesla Model S mit 450‘000km an Tesla zurückgegeben und einen neuen Y gekauft. Er hatte nie Probleme bzgl. Haltbarkeit.

    8. Anschaffungskosten ggü. etablierten Marken sind sehr gering. Ein Mercedes mit der gleichen Ausstattung hätte mich 120‘000 Fr. gekostet. Im Unterhalt kostet mich der Tesla ggü meinem vorherigen Auto nur einen Bruchteil.

    So… summa summarum sind das typische Hater-Fakten ohne Hand und Fuss, die du da erwähnt hast!

    mark9w
    Points: 316
    mark9w(@mark9w)
    vor 19 Tage
    Antwort auf  CaptnPrice

    Ich finde die Tesla auch toll, aber von der Qualität des Autos (nicht die Software, Batterie und Antrieb, sondern der Rest des Autos) kann man ihn nicht mit einem Mercedes vergleichen. Schon gar nicht das Model Y, das hat nicht einmal eine Luftfederung. Und “vegan leather” ist billiges Kunstleder…

    mark9w
    Points: 316
    mark9w(@mark9w)
    vor 19 Tage
    Antwort auf  CaptnPrice

    Und sowol das Blech der Karosserie wie auch die Farbe drauf sind hauchdünn. Man kann die Front fast wie einen Luftballon eindrücken. Ich nehme einmal an, besonders langlebig werden die nicht sein.

    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 387498
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 1 Monat

    Autopilot ist z.T. echt komisch unterwegs in Europa, hoffe wir erhalten bald die US-Software 🙂 Bei den anderen Punkten bin ich aber sehr zufrieden mit dem Model Y Performance, Betriebskosten sehr tief im Vergleich zu Benzinern. Ein Wagen mit vergleichbaren Leistungsmerkmalen hat auch einen wesentlich höheren Anschaffungspreis.

    Supersadri
    Mod
    Bereits über 30 Deals geposted
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 26184
    Supersadri(@sadri)
    vor 1 Monat

    KI lässt Grüssen. Das sind bestimmt nicht deine Erfahrungen, die du gemacht hast. Wieso also diese negativen Äusserungen?

    Fahre seit nun knapp 7 Jahren einen Tesla und kann die negativen Punkte aus dem Paulanergarten echt nicht mehr hören. Es wird nur gebasht, was das Zeug hält. Unverständlich!

    magnacarta
    Points: 540
    magnacarta(@magnacarta)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Supersadri

    Phantombremsungen (Landstrasse, Autobahn, etc.) habe ich leider zu genüge, so dass ich den Autopilot nur noch anmache, wenn ich alleine unterwegs bin; das muss sich unbedingt ändern.

    Supersadri
    Mod
    Bereits über 30 Deals geposted
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 26184
    Supersadri(@sadri)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  magnacarta

    Ich fahre ein Model X aus 2017 und habe keine Phantombremsungen und ich fahre doch knapp 25’000 km pro Jahr. Vielleicht liegt es an der Software / Hardware die verbaut wird bzw. wurde.

    Meine Frau fährt ein Model Y seit knapp 2 Jahren und auch sie hat keine Probleme mit Phantombremsungen.

    Habe die Thematik auch schon gehört, aber kann ich so mit meinen Erfahrungen nicht unterschreiben. Kann aber durchaus sein, dass das Problem bei einigen vorhanden ist.

    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 387498
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Supersadri

    Kommt wahrscheinlich auch auf die Gegebenheiten / Umweltfaktoren an, denke es wird vor allem bei den Vision Only Fahrzeugen ein Problem sein.

    magnacarta
    Points: 540
    magnacarta(@magnacarta)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Gut möglich, dass es an Vision Only liegt.
    Killerszenario ist, wenn ich auf der rechten Spur der Autobahn fahre und es kommt ein Fahrzeug von der Autobahneinfahrt her – da kommt es fast immer zur Bremsung.

    mark9w
    Points: 316
    mark9w(@mark9w)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  magnacarta

    Ich bin jetzt einige Male einen neuen Model Y von Ende 2023 gefahren und ich kann bestätigen, dass der “Tempomat/Autopilot” Mühe hat z.B. wenn man in ein dunkles Tunnel (auf der Autobahn) fährt. Auch wenn ein Lastwagen z.B. auf der Autobahn, wo es eher eng ist, gegen die Mittellinie kommt, bremst der Wagen ab (was keinen Sinn macht, wenn ich weiter überholen würde, wäre ich schneller aus dem Weg).

    Auch gibt es innerorts jetzt Strassen ohne Mittellinie und mit breitem Fahrradstreifen auf beiden Seiten. Da macht der Wagen regelmässig starke Bremsungen. Aber es scheint so, dass auch viele menschliche Fahrer ein Problem damit haben. Sie glauben, sie müssten links von den gelben Linien fahren, auch wenn kein Velo drauf fährt…

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass mit dieser Software jemals ein führerloses Taxis fahren könnte.

    Aber abgesehen davon finde ich den Tesla Y ein sehr guter Wagen. Wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, dass der Elektromotor bremst (und die Energie zurück gewinnt), dann hat man im Benziner schon den Eindruck, dass man veraltete Technik verwendet.

    day
    Points: 1295
    day(@day)
    vor 1 Monat

    Ich kann eigentlich nur den Punkt 1 nachvollziehen wobei des bei den in USA produzierten der Fall war. Ist schon Jahre her. Alles Andere trifft auf alle Autobauer zu und eher sogar noch ist Tesla mit der Ladeinfrastruktur im Vorteil ganz zu schweigen von der Software wo Tesla weiter ist als Andere.

    EngiNik
    Points: 248
    EngiNik(@enginik)
    vor 1 Monat

    Ich wünschte, ich hätte das nötige Kleingeld für den X -.-

    Brownlee
    Gast
    Brownlee
    vor 1 Monat

    Danke für den Deal.
    Brauche aber den Model 3 mit 0% Zins und ich bin dabei

    iaaac
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 6254
    iaaac(@jschenk)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Brownlee

    Nur eine Frage der Zeit.

    Alp
    Gast
    Alp
    vor 1 Monat

    Könnte jemand ein Code geben 🙂

    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 387498
    CrAnkLegend(@cranklegend)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Alp

    Hi Alp, du musst dich mit einem Benutzerkonto registrieren und anmelden, damit Werber dir eine private Nachricht schreiben können.

    Bob
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 22114
    Bob(@rlandolt)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Verdächtig das all (welcher einen Code anbietet) und Alp (der einen Code sucht) das gleiche Avatar haben 😀

    baemi
    Points: 484
    baemi(@baemi)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  Alp

    Brauchst du einen RefCode?

    morty23
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 318
    morty23(@morty23)
    vor 1 Monat

    Ich bräuchte mal eine Zweitmeinung, ich werde mir demnächst ein Tesla kaufen.

    Die Frage ist soll ich mir ein Occasion Tesla Model 3 von 2019 mit 80tkm +1 Jahr Garantieverlängerung mit FSD für 25’000CHF kaufen. oder doch lieber ein Model Y leasen da es 0% Zins hat?

    Ich habe bis jetzt noch nie ein Neuwagen gekauft daher bin ich unschlüssig und will nicht so viel Geld ausgeben. Ich hatte auch noch nie ein Leasing, bin auch nicht mega fan davon.

    iaaac
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 6254
    iaaac(@jschenk)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  morty23

    Model 3 von 2019 hat weder die Wärmepumpe noch den AMD-Prozessor.

    mark9w
    Points: 316
    mark9w(@mark9w)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  iaaac

    Die Wärmepumpe macht nicht so viel aus. Meiner Meinung kann man das mit dem “full self driving” vergessen. Fragwürdig, ob das Tesla mit nur den Kameras je schaffen wird für Strassenverhältnisse wie in der Schweiz.

    mark9w
    Points: 316
    mark9w(@mark9w)
    vor 29 Tage
    Antwort auf  QWERTZUIOPUe

    Die Versicherung ist glaube ich auch etwas teurer, wenn man ein Leasing hat.

    Sowieso die Versicherungsprämie erst anschauen. Da die Tesla Wagen aus wenigen Teilen bestehen, können Reparaturen nach Unfällen schnell sehr teuer werden. Man sollte also wenn möglich einen Vollkasko-Versicherung haben. (Was ich bei einem Occasion-Wagen sonst nie mache).

    Khanh
    Points: 459
    Khanh(@khanh)
    vor 27 Tage
    Antwort auf  morty23

    Ich habe einen M3 SR+ 2021 (late) mit dem LFP Akku und der ist super. Alles davor würde ich nicht kaufen. Ausser es ist einer mit Free Super Charging, aber die sind noch älter.

    Aber eher würde ich mir überlegen, was du haben willst. einen M3 oder MY? Weil es ist schon nicht ganz das Gleiche, aber so oder so ist die Entscheidung einen Tesla zu kaufen richtig.

    day
    Points: 1295
    day(@day)
    vor 1 Monat

    Wobei die Empfehlung 3 Monate EAP ist. Klar ist gratis aber auch nicht auch nicht mehr die CHF 500. Evtl für den einen oder anderen zum Austesten interessant.

    shadow2209
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1957
    shadow2209(@shadow2209)
    vor 1 Monat

    S und X sind auch 2’000.- günstiger geworden.

    Supersadri
    Mod
    Bereits über 30 Deals geposted
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 26184
    Supersadri(@sadri)
    vor 1 Monat
    Antwort auf  shadow2209

    Dafür kosten die Farben wieder. Bis vor kurzem waren die unterschiedlichen Farben im Preis inkludiert.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen