Swiss Airlines / Lufthansa: Gebot für Business Upgrade / Günstig(er) in die Business Class

Swiss Airlines / Lufthansa: Gebot für Business Upgrade / Günstig(er) in die Business Class

10

Bei Swiss Airlines & Lufthansa (vermutlich auch bei weiteren Airlines) gibt es die Möglichkeit, bei den meisten europäischen und interkontinentalen Flügen für ein Business Class Upgrade mitzubieten. Ihr werdet dann ca. 48h vor eurem Abflug informiert, ob eurer Gebot angenommen wurde. Falls dies der Fall ist, erhaltet ihr die neuen Tickets für die Business Class.

Mit etwas Glück könnt ihr hier ein echtes Schnäppchen machen. Ich konnte in der Vergangenheit bereits 2 Mal von einem erfolgreichem Gebot profitieren und habe ca. 30-40% weniger für den Business Upgrade bezahlt, als wenn ich den Fixpreis oder mit Miles & More bezahlt hätte.

 

Voraussetzungen Swiss Airlines

SWISS bietet das Upgrade gegen Angebot für alle von SWISS durchgeführten interkontinentalen Flüge an. Ausgenommen ist die Buchungsklasse für Upgrades in die First Class. Zudem sind aus rechtlichen Gründen die Angebotsabgabe für Reisen ab Indien, sowie auf Flügen nicht möglich. SWISS Flüge von und nach Tel Aviv sind von Upgrades auf SWISS First Class ausgenommen. Zudem ist bei SWISS Flügen von und nach Japan nur ein Angebot mit Festbetrag möglich.

Voraussetzungen Lufthansa

Grundsätzlich können für alle Lufthansa Flüge bis 72 Stunden vor Abflug Upgrade-Angebote abgegeben werden.

Aus technischen bzw. juristischen Gründen ist ein Upgrade jedoch leider ausgeschlossen bei:

  • Tickets, die noch nicht ausgestellt wurden
  • Tickets im Rahmen einer Gruppenbuchung
  • Tickets mit einem Kleinkind (bis 2 Jahre) in der Buchung
  • Tickets anderer Airlines bzw. Tickets, die nicht auf einem Lufthansa Dokument ausgestellt wurden
  • Tickets für Reisen ab Indien, sowie alle Flüge von und nach Japan
  • Passagieren mit Tieren (Haustiere in der Kabine und/oder im Frachtraum)
  • Extra Sitzplätzen für mehr Komfort und/oder aus medizinischen Gründen oder für Handgepäck (z.B. Musikinstrumente)
  • Alle Flüge von/nach Japan sind exkludiert, unabhängig in welchem Land das Ticket gekauft (PoS) wurde oder die Reise (PoC) beginnt.
  • Wenn die Reise in Indien (PoC) beginnt, ist auf allen Flügen kein bid upgrade möglich, unabhängig davon, wo das Ticket gekauft wurde.

Vorgehen

  1. Loggt euch bei eurem Swiss / Lufthansa Account ein
  2. Unter meinen Buchungen solltet ihr nun – falls verfügbar – einen Link sehen (hier das Beispiel von Swiss Airlines):

3. Klickt auf den Link, danach gelangt ihr auf die folgende Übesichtsseite. Dort könnt ihr nun – für jeden Flug einzeln – ein Gebot hinterlegen. Die Gebote gelten pro Flugstrecke und jedem einzelnen Passagier. Der ursprünglich bezahlte Ticketpreis ist darin nicht enthalten!  Klickt danach auf weiter.

 

 

4.Gebet  die gewünschte Zahlungsart an. Es entstehen nur dann Kosten, wenn das Gebot angenommen wird.

5. Überprüft und bestätigt eure Angaben.

6. Fertig! Die Abgabe deines Gebots wird dir in einer separaten E-Mail bestätigt. Du wirst von der Ariline bis 48 Stunden vor Abflug darüber informiert, ob Ihr Gebot angenommen wurde oder nicht.

Weitere Infos

Alle Details zu Upgrade gegen Gebot (Swiss Airlines): LINK

Alle Details zu Upgrade gegen Gebot (Lufthansa): LINK

 

Häufige Fragen (FAQ)

Was muss ich bezahlen um ein Gebot abzugeben?

  • Nichts, das Mitbieten ist kostenlos. Nur wenn Sie das Upgrade erhalten, wird Ihre Kreditkarte in Höhe Ihres Gebots belastet.

Gilt das Angebot für Hin-und Rückflug zusammen?

  • Alle Flüge, die sich in Ihrer Buchung für Upgrade gegen Angebot eignen,werden Ihnen angezeigt. Sie entscheiden, für welche Flüge Sie bieten.

Was passiert, wenn ich ein Upgrade-Gebot abgegeben habe, aber den Flug verschieben oder annullieren muss?

  • Falls Sie Ihren Flug ändern und Ihr Gebot noch nicht angenommen wurde, wird Ihr Gebot nicht auf den neuen Flug übertragen.Falls SWISS Ihren Flug ändert und Ihr Gebot wurde noch nicht von uns angenommen, wird Ihr Gebot nicht auf den neuen Flug überträgen.Falls Ihr Gebot den Zuschlag für ein Upgrade erhalten hat und Ihr Flug geändert oder annulliert wird, behält Ihr Gebot bei der Umbuchung auf einen anderen SWISS Flug Gültigkeit, sofern in der Business Class noch Sitzplätze verfügbar sind. Andernfalls erstatten wir Ihnen den Betrag zurück.

    Sollten Sie Ihren Flug annulieren nachdem Sie den Zuschlag für ein Upgrade bereits erhalten haben, wird der verbuchte Betrag nicht rückerstattet

Was passiert, wenn mein Gebot akzeptiert wird, ich den Flug aber stornieren muss?

  • Nachdem Sie den Zuschlag erhalten haben, wird der verbuchte Upgrade-Betrag nicht rückerstattet.

Was passiert, wenn mein Gebot akzeptiert wird, aber SWISS meinen Flug annulliert?

  • Falls Ihr Gebot den Zuschlag für ein Upgrade erhalten hat und Ihr Flug geändert oder annulliert wird, behält Ihr Gebot bei der Umbuchung auf einen anderen SWISS Flug Gültigkeit, sofern in der Business Class noch Sitzplätze verfügbar sind. Andernfalls erstatten wir Ihnen den Betrag zurück.

Kann ich das Upgrade gegen Angebot mit Miles & More Meilen bezahlen?

  • Nein, die Bezahlung mit Miles & More Meilen ist nicht möglich.

 

 

 

 

 

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    14 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Schnaeppli-Jaeger
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1216
    Schnaeppli-Jaeger(@schnaeppli-jaeger)
    vor 1 Jahr

    “Für die Flugabschnitte mit Upgrade gilt die Freigepäckmenge der höheren Reiseklasse.” Gemäss Link im Deal.
    War bei mir auch so (zuletzt am 02.08.2022), Gepäck nach Budiness Class, hat tiptop geklappt.
     Knallteufel Wie kommt Ihr auf “–> Wichtig! Bei diesen Upgrades wird die ursprüngliche Gepäckfreimenge 1:1 übernommen. Das bedeutet, ihr habt nach erfolgreichem Upgrade nicht automatisch die höhere Freimenge beim Gepäck der Business Class”?

    prancer
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 7915
    prancer(@zoebby)
    vor 1 Jahr

    Hat bei mir bei Edelweiss gut geklappt. Habe 100.- bezahlt für ein Upgrade von Economy auf Premium Economy. Hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    stuva
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1069
    stuva(@stuva)
    vor 1 Jahr

    Das hat bei uns bei Swiss auf Business und bei Edelweiss auf Premium Eco auch schon geklappt.
    Vorsicht: Es besteht keine Garantie, dass man dann noch Plätze nebeneinander hat. Beim Business-Upgrade hat der Kundendienst mit einer anderen Passagierin Kontakt aufgenommen und gefragt, ob sie wo anders sitzen würde in der Business…

    crocpat
    Points: 1104
    crocpat(@crocpat)
    vor 1 Jahr

    Man weiss erst 24 Stunden vorher ob es geklappt hat oder nicht und hat Gepäck gemäss gebuchtem Economy Ticket. So kann Swiss ihren Ertrag maximieren, aber wenig kundenfreundlich. Vor der eingeführten Auktion konnte man für einen relativ kleinen Aufpreis upgraden und hatte dann Business mit Economy-Gepäck. Scheint mir darum eine klare Verschlechterung aus Kundensicht und darum für mich kein Deal.

    samsons
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1705
    samsons(@samsons)
    vor 1 Jahr

    Knallteufel, kannst du ein paar Preisbeispiele machen?

    samsons
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1705
    samsons(@samsons)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Knallteufel

    danke

    hunter
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2195
    hunter(@hunter)
    vor 1 Jahr

    Kälter aus draussen in Zürich… 🥶

    Frede
    Gast
    Frede
    vor 1 Jahr

    Wer Swiss und Lufthansa heutzutage fliegt, ist selber Schuld. Ryanair, Wizzair und Easyjet Sitze sind etwas mindestens so bequem wie die Lufthansa-Camping-Stühle, einfach bei einem Bruchteil des Preises. Und die zusätzlichen Gebühren für Platzwahl, Gepäck usw. ist sowieso um einiges billiger. Swiss und Lufthansa bleiben aber aus mir unerklärlichen Gründen weiterhin offenbar beliebt. Liegt wohl daran, dass der damalige bis vor etwa 10-15 Jahren existierende (gute) wahre Service ein bleibendes (gutes!) Bild hinterlassen hat, dass nicht mehr aus den Köpfen raus geht 🙂
    Und was Business Innereuropäisch betrifft: Der einzige Grund mehr zu zahlen ist der freie Nebensitz. Alles andere ist doch ein Witz: Da kauft man mit dem Eco Ticket bei Easyjet für einen Bruchteil des Biz-Zusatzes von Lufthansa ein etwa ein Zusatzgepäck oder einen freien Sitz. Und richtig Essen kann ich davor oder danach in einem guten Restaurant, auch zu einem Bruchteil. Aber auch hier: Ohhh, Business! 🙂 Aber jedem das Seine 😉

    Frede
    Gast
    Frede
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Knallteufel

    Ja klar, Direktflug ist natürlich immer ein berechtigtes Argument, da gebe ich vollkommen Recht! Aber eben, sobald es eine Alternative gibt, dann ist bei mir die Meinung gemacht. Zumindest in der Economy Class ist bei mir Swiss und Lufthansa weg vom Radar.

    swissmagic
    Gast
    swissmagic
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Frede

    Sind bei Ryanair, Wizzair und Easyjet nicht die Zielflughäfen oft weit weg vom Zemtrum?

    prancer
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 7915
    prancer(@zoebby)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Frede

    Ab Zürich gibt es aber kaum Billig-Airlines.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen