Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
NUKI Smart Lock 3.0 CH Smartes Türschloss zum neuen Bestpreis bei MediaMarkt

NUKI Smart Lock 3.0 CH Smartes Türschloss zum neuen Bestpreis bei MediaMarkt

CHF 119.- CHF 129.- -8% Zum Deal
25

Bei MediaMarkt gibt es gerade das NUKI Smart Lock 3.0 CH Smartes Türschloss zum neuen Bestpreis CHF 119.-. Der momentane zweitbeste Preis liegt bei CHF 129.-.

Das Angebot ist gültig bis zum 27.11. oder solange Vorrat.

Ich persönlich habe das Nuki Smart Lock seit mehreren Jahren im Einsatz und bin begeistert. Ich würde es nie missen wollen.

Hier noch einige Infos:

  • Einfaches Nachrüsten an der Türinnenseite, ohne Bohren und Schrauben
  • Höchste Sicherheit für Ihr Türschloss dank zertifiziertem Verschlüsselungskonzept
  • Vergeben Sie bis zu 200 permanente, zeitlich begrenzte oder wiederkehrende virtuelle Schlüssel mit der Nuki App
  • Bis zu 4 Monate autonome Stromversorgung durch Batterien (4x 1.5 V AA Batterien)
  • Erweiterbar mit der Nuki Bridge, um Ihre Tür auch aus der Ferne zu verwalten
  • Kommunikation über Bluetooth 5.0
×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    24 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Sparfux
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 2541
    Sparfux(@sparfux)
    vor 1 Jahr

    Ich würde ja von mir selbst sagen, dass ich sehr modern bin und grosses Vertrauen in Technik habe aber irgendwie habe ich einfach angst vor diesen automatischen Türschlössern. Vor allem weil bei unseren Zylindern die Türe ja nicht mehr aufgesperrt werden kann, wenn ein Schlüssel steckt (was bei der Verwendung vom Nuki ja der Fall ist). Wie ist das bei euch? Der Preis ist nun wirklich so stark, das man es ja fast testen muss… Aber eben. Hat das Teil schon jemand im “Langzeittest” und kann dazu Feedback geben? Supersadri, du hast es selbst schon lange im Einsatz? Nie Probleme? Steigt das wirklich nie aus oder wie sieht das aus? Auch keine sonstigen Fehler oder ungewolltes “auf bzw. zusperren”? Das würde mich ja schon sehr interessieren.

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Sparfux
    JJ.33.EE
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4296
    JJ.33.EE(@jj-33-ee)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Sparfux

    Du wechselst den Zylinder und nimmst einen, den man von aussen & innen gleichzeitig drehen kann. Dann bewahrst Du einen Schlüssel irgendwo draussen auf, falls es mal nicht klappt und schon ist Deine Angst nicht mehr begründet.

    Nuclearcity
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4112
    Nuclearcity(@freebone)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  JJ.33.EE

    Hatte die gleichen Bedenken und genau diesen Lösungsansatz gewählt. Nämlich Türzylinder gewählt mit Drehknauf innen. Und Schlüssel ausserhalb sicher aufbewahrt. Bin sehr happy. Ach ja und Keypad habe ich auch, ist genial.

    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5256
    2brix(@2brix)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Nuclearcity

    Wie hast du den Nuki dann auf den Drehknauf montiert? Mit oder ohne Knauf?
    Habe selbst einem Drehknauf, der auf dem Zylinder abgeschraubt ist. Der Zylinder ist normal klein, rund wie beim Schlüssel.
    so was ähnlihces https://www.opo.ch/de/profil-drehknopfzylinder-17-mm-kaba-20-typ-m1419/p/bp628471325325.html

    Habe mir die Adapter von Nuki angesehen, aber da passt irgendwie keiner?
    https://www.galaxus.ch/de/s4/product/nuki-tuerknauf-adapter-dorma-kaba-smart-lock-16719021
    Oder ich verstehs nicht.

    Vielen Dank
    2b

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von 2brix
    Nuclearcity
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4112
    Nuclearcity(@freebone)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  2brix

    Habe an meinem Zylinder den Drehknauf abgeschraubt und stattdessen einen passenden Adapter von Nuki drauf getan. Am besten nimmst du mit dem Nuki Support Kontakt auf die Helfen 👍🏻

    Tom
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3652
    Tom(@timothymcgee)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  JJ.33.EE

    was kostet so einer?

    Alba1509
    Points: 313
    Alba1509(@alba1509)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Tom

    Ich habe mir das mal für unseren Keso-Schliesszylinder offerieren lassen, ein Zylinder mit “Not- und Gefahrenfunktion”, d.h. Schlüssel kann von aussen gedreht werden, wenn innen einer steckt. Leider finde ich die Offerte nicht mehr, aber der Preis war um ein vielfaches Höher als der Preis für das Nuki, weshalb ich es dann habe sein lassen.

    Roebu
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 3027
    Roebu(@roebu)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Sparfux

    Habe das Nuki-Türschloss, den Opener und die Bridge schon eine Weile (2-3 Jahre?) im Einsatz und bin zufrieden.
    Vor allem mit den Kids ist es praktisch, da sie keinen Schlüssel haben (den sie verlieren können), sondern einen Nuki-Fob, mit dem sie die Türe öffnen können.
    Probleme hatte ich nie.
    Allerdings würde ich das Nuki nie an ein Türschloss ohne Notöffnung (mit Zweitschlüssel aufschliessbar, wenn Schlüssel innen steckt) montieren.
    Das wäre mir dann doch zu riskant.

    MUDDA
    Gast
    MUDDA
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Roebu

    Vor allem mit den Kids ist es praktisch, da sie keinen Schlüssel haben (den sie verlieren können), sondern einen Nuki-Fob, mit dem sie die Türe öffnen können.
    -> Und einen Fob kann man natürlich nicht verlieren.
    – – > Ein Key-Pad an der Türe, die neuen Keypads haben bessere Tasten zum drücken und auch Fingerprint.

    MFG MUDDA

    Roebu
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 3027
    Roebu(@roebu)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  MUDDA

    Ein Fob kistet weniger als ein Hausschlüssel oder gar die komplette Schliessanlage im Mietshaus. Zudem kann man einen verlorenen Fob einfach sperren.
    Das Keypad ist mir, in Verbindung mit Kindern, zu unsicher.
    Der Code muss ja einfach sein. Auch besteht die Gefahr, dass sie ihn aus Versehen jemandem anvertrauen.
    Der Fingerprint ist cool, aber schlicht und ergreifend zu teuer.

    rimoul
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 625
    rimoul(@rimoul)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Sparfux

    Ich benutze Nuki (2.0) auch schon über 2 Jahre. Installation war super einfach. Geht aber nur mit einem Schloss, dass Du auch aufschliessen kannst, wenn innen der Schlüssel noch steckt. Installation war total easy (hätt ich nie gedacht). Keypad dazu gekauft, damit mein Sohn am Mittag mit ner Zahlenkombination reinkommt. Bridge hab ich auch aber benutze sie nicht, weil ich Angst habe aus versehen, mit der app die Tür zu öffnen (kann man von überall her… weltweit… öffnen… selber getestet). Ist ein geniales Teil und hat noch nie, nicht funktioniert. Man kann auch verschiedenen Leuten zu verschiedenen Zeiten Zugang gewähren. Wichtig: die aufladbaren Batterien kaufen, die von Nuki empfohlen werden (Panasonic eneloop glaub ich)… die normalen sind unbrauchbar. Preis ist mega. Ich würde das Teil immer wieder kaufen. Es funktioniert einfach super.

    myfloeny
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1114
    myfloeny(@myfloeny)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Sparfux

    Ja, aber vermutlich den Schlüssel irgendwo vor der Haustür verstecken oder eine Balkontür die einfach eingetreten werden könnte. Ich denke Einbrecher nehmen den einfacheren Weg. 1. Mann sieht es von aussen nicht. 2. Mit dem richtigen Zylinder kein Problem Türe geht immer manuell mit Schlüssel auf. 3. Ja einen Notfallplan braucht mann. Aber sonst unsere Familie ost seit einem Jahr sehr zufrieden.

    huggie
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3020
    huggie(@davidmarik)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Sparfux

    Kann mich nur anschliessen, nutze es seit Jahren, nie Probleme. Du kannst sonst auch noch Nuki Care & Protect für 5.90 im Monat (30 Tage gratis) abschliessen und hast genau solche Dinge dann versichert, länger Garantie, Support Antworten innerhalb von 3 Stunden etc 🙂 lg

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von huggie
    dietcoke2
    Points: 169
    dietcoke2(@dietcoke2)
    vor 1 Jahr

    Hammerangebot. Habe 2 davon im Einsatz und nutze auch die Keypads. Für Handwerker oder Reinigungskraft kann man einfach temporäre Codes vergeben, diese zeitlich einschränken und gut ist. Abends wird automatisch verriegelt.
    In 4 Jahren vielleicht eine Fehlfunktion. Wichtig ist, dass man korrekt kalibriert, das Teil also weiss, wieviele Umdrehungen notwendig sind, ob die Falle gedrückt werden soll oder eben nicht (bspw. wenn Aussen nur ein Knauf ist).
    Würde es jederzeit wieder kaufen.

    MUDDA
    Gast
    MUDDA
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  dietcoke2

    kalibriert sich seit einiger Zeit selber. seit einem der updates wohl

    Roebu
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 3027
    Roebu(@roebu)
    vor 1 Jahr

    Alle die sich für so ein Teil interessieren, aber nich keinen Schliesszylinder mit Notfunktion haben:
    Einfach auf Ricardo nach Nuki suchen. Da taucht immer wieder ein Händler mit Keso-Zylindern auf.
    So einen habe ich damals auch gekauft und bin total zufrieden.
    Achtung: Unbedingt die richtige Anzahl Schlüssel von Anfang an mitbestellen. Danach wird‘s kompliziert und teuer.
    2 sind das Minimum.
    3 empfehle ich.

    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5256
    2brix(@2brix)
    vor 1 Jahr

    Dank für die vielen Antworten. Wirklich spannende Diskussion, cool 🙂
    Hab mal eins bestellt.

    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5256
    2brix(@2brix)
    vor 1 Jahr

    Hoi, weisst du wie das Nuki mit der opitonalen Bridge kommuniziert? Hast du diese evt? Finde es echt nervig mit den 1000 Hersteller Bridges.

    JJ.33.EE
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4296
    JJ.33.EE(@jj-33-ee)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  2brix

    Die Bridge hängt am WiFi, wie auch das Nuki.

    Staubsauger
    Points: 147
    Staubsauger(@zahlentafel)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  JJ.33.EE

    Ich glaube, das stimmt so nicht ganz. Das hier ist die 3.0 Variante ohne Pro. Nur die Pro hängt am WLAN. Um die normale 3.0 Variante ans WLAN zu binden, musst du noch eine Bridge dazukaufen.

    Roebu
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 3027
    Roebu(@roebu)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  2brix

    Nuki kommuniziert grundsätzlich via Bluetooth.
    Wenn man Nuki von fern, bzw. via WLAN nutzen will, braucht man die Bridge.
    Das neue Nuki-Pro hat WLAN integriert.
    Wenn du also Nuki möchtest, aber keine Bridge willst, brauchst du das Nuki-Pro.

    myfloeny
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1114
    myfloeny(@myfloeny)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  2brix

    Hoi, ja die Bridge kannst su uns Smarthome einbinden. Auch über Alexa die Türe öffnen klappt. (Pin nötig)

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen