Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Mobiles Klimagerät mit 12’000 BTU für unter CHF 300.-

Mobiles Klimagerät mit 12’000 BTU für unter CHF 300.-

CHF 299.- CHF 385.- -22% Zum Deal
5

Beim Deal von Blick erhaltet ihr die mobile Klimaanlage FURBER FRESCO 120 m³ mit 12000 BTU für 299.-

Klar sind Monoblöcke ineffizient ggü. Splitanlagen. Wer aber in einer Mietwohnung lebt und ggf. für die sehr heissen Tage Erfrischung sucht, ist hier gut bedient.

Grosser Vorteil (obwohl nirgends angepriesen). Die Klimaanlage kann auch auf einem gedeckten Balkon aufgestellt werden und der Schlauch mit Kaltluft in die Wohnung geleitet werden. Somit entsteht ein Überdruck (statt Unterdruck).

Aber immerhin ist so der grosse “Lärm” (mobile Klimageräte sind immer sehr laut) draussen. Einfach mit den Nachbarn klären 🙂

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    22 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    StyLeZP
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2274
    StyLeZP(@stylezp)
    vor 10 Monate

    Holt euch lieber ne gebrauchte Ulisse 13DCI oder etwas vergleichbares (Mobile-Split-Klima).
    Haben wir nun auch gemacht, knapp 700 Stutz für ein gebrauchtes Gerät (statt ca 1600 für ein neues).
    Verbraucht kaum Strom, ist leise (innen sowie aussen) und hat richtig Power (13500BTU). Das Ding ist super um die Tropennächte im Sommer abzufangen.

    Alle anderen Tipps wie Lüften, Storen schliessen etc werden natürlich trotzdem befolgt, um die Anlage so selten wie möglich einschalten zu müssen.

    Khanh
    Points: 457
    Khanh(@khanh)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  livero

    Was kostet denn so ein mit Kältemittel befüllen?

    StyLeZP
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2274
    StyLeZP(@stylezp)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Khanh

    Das würde mich auch interessieren.
    Nicht das es nötig wäre, aber grob schonmal zu wissen was da auf einen zukäme wäre nicht schlecht. 🙂

    Zuletzt bearbeitet vor 10 Monate von StyLeZP
    Khanh
    Points: 457
    Khanh(@khanh)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  StyLeZP

    Ich habe mir das offerieren lassen.

    Das Problem ist, dass die Geräte im Werk befüllt werden und dann geschlossen werden ohne Ventil.

    Das heisst die müssen geöffnet werden um sie zu befüllen.

    Kostenpunkt 500 – 600 inkl. Anfahrt und Kühlmittel

    Khanh
    Points: 457
    Khanh(@khanh)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Khanh

    Auf Tutti hätte es 2 für 350.- zusammen und wenn man beide gleichzeitig befüllen lässt, würde man sich sicher auch einmal Anfahrt sparen. Wer wäre dabei?

    StyLeZP
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2274
    StyLeZP(@stylezp)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Khanh

    Die sind halt extrem alt (2004) und sehen ziemlich ramponiert aus (speziell das eine aussengerät). dazu ist die Frage warum kein Kühlmittel mehr drin ist. Ggf sind die Leitungen im Schlauch auch gebrochen und müssen neu gelötet werden. Find 350 dafür doch sogar noch etwas viel. Meine gebrauchte ist aus dem jahr 2016 und sieht deutlichst besser aus.

    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5117
    2brix(@2brix)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  StyLeZP

    Habe keine Ahnung von Split Geräten. Kann man da den aussenteil einfach an der Hauswand befestigen und ist die dann Wasser und Sturm/hageldicht?

    StyLeZP
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2274
    StyLeZP(@stylezp)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  2brix

    Es hat eine Halterung für die Hauswand dabei (ggf. muss man die auch Optional dazu kaufen).
    Wir haben im Schlafzimmer eine Balkontür, aber nur mit Geländer und ohne Balkon. Also wurde das Aussengerät kurzerhand mit einem Spanngurt am Geländer befestigt. Aber nur damit es nicht abrutschen kann. Es steht grundsätzlich selbstständig auf einem breiten Fensterbrett.
    Das grösste Problem ist aus meiner Sicht der Weg des Schlauchs nach draussen. D.h. entweder man macht ein Loch in die Wand oder zb den Rahmen des Fensters/Balkontür. Oder man muss das Fenster/Tür einen Spalt offen lassen und es halt irgendwie abdichten. Da bin ich aktuell für uns noch auf der Suche nach der idealen Variante (vor allem da man 3 Sachen draussen halten will: Wasser, Insekten, warme Luft).

    Zumal es keine Dauerlösung sein soll – irgendwann soll schon eine Multisplit fest verbaut werden.
    Wir haben das Glück, dass es unser Eigenheim ist. Aber der Weg zu so ner fest verbauten Klima, mit Baubewilligung und allem drum und dran, ist halt schon “mühsam” und teuer. Da war die Ulisse erstmal ein passabler Kompromiss.

    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5117
    2brix(@2brix)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  StyLeZP

    Vielen Dank für die ausführliche Erkärung.
    Genau dieselben Probleme sehe ich eben auch.
    Bei den Monoblocks habe ich schon einigemale gelesen, dass sich die Leute eine günstige Plexiglasscheibe gekauft haben. Dort dann ein Loch für den grossen Schlauch befestigt usw und das dann in den Fensterrahmen gestellt. Evt wäre das hier auch eine Idee…

    sirio60
    Points: 35
    sirio60(@sirio60)
    vor 10 Monate

    Auf Deindeal ist der Ulisse 13 Dci Eco Wifi aktuell und noch für vier Tage für knapp über 1600.- zu haben, nagelneu und franko Haus zugestellt. Das ist günstiger als manches Occasion-Angebot auf tutti.
    https://www.deindeal.ch/de/wohnen/argo/klimagerate-und-luftkuhler/ulisse-13-dci-eco-wifi-weiss/p/24967613?utm_source=tradedoubler&utm_medium=af&utm_campaign=tradedoubler-982939

    Zuletzt bearbeitet vor 10 Monate von sirio60
    StyLeZP
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2274
    StyLeZP(@stylezp)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  sirio60

    Das ist bei Frankenspalter doch so ziemlich Normalpreis? Allerdings kämen bei FS noch Versandkosten dazu, wenn man nicht in Buchs SG abholen kann/will.

    Petri
    Gast
    Petri
    vor 10 Monate

    Weise Worte – der Unterdruck nervt schon ziemlich gewaltig.

    Christian Utzinger
    Gast
    Christian Utzinger
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Petri

    Am Lufteinzug mit einer passende Kartonschachtel einen zweiten Schlauch montieren und nach aussen führen hilft super.

    Muelli
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 13094
    Muelli(@muelli)
    vor 10 Monate

    Ich komme auch ohne Klimaanlage aus, der viel Strom frisst.
    Am morgen früh und abends, wenn die Temperatur wieder kühler ist kräftig Querlüften.
    Den Tag durch wenn es heiss ist die Fenster zu lassen.
    Die Läden zu machen und die Sonnenstoren runterlassen.
    Man kann erhöht mehrere 1,5 Liter gefrorene mit Wasser gefühlte PET-Flaschen hinstellen.
    Wenn es gar heiss ist, dann stell ich einen Ventilator auf.
    Hat jemand noch andere Ideen die Wohnung kühl zu halten?

    ahoy
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 5269
    ahoy(@ahoy)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Muelli

    Alles gute Tipps, bringt aber bei einer Dachwohnung auch nur bedingt was. 😉

    Muelli
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 13094
    Muelli(@muelli)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  ahoy

    Das hast du recht.
    In einer Dachwohnung ist es leider sehr warm.
    Ich wohne zum Glück im Hochparterre. 🤷‍♂️

    mark9w
    Gast
    mark9w
    vor 10 Monate
    Antwort auf  ahoy

    Es gibt jetzt Firmen, die Sprinkleranlagen auf das Dach montieren als eine Art Oeko-Klimanlage. Ich nehme an zur Not würde es auch ein Wasserschlauch mit Löchern tun für ein paar Tage. Mit dem Verdunsten des Wassers wird dem Dach schnell viel wärme entzogen.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen