Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
iOS APP – Blitzer.de PRO für CHF 1.-

iOS APP – Blitzer.de PRO für CHF 1.-

CHF 1.- CHF 5.- -80% Zum Deal
39

Wieder mal in Aktion: Blitzer.de PRO APP  für iOS!

! Bitte beachten: Blitzer App nutzen in der Schweiz –> Klick

App Beschreibung:

Blitzer.de ist Europas größte Verkehrs-Community mit mehr als 4 Millionen aktiven Nutzern. Mach mit und profitiere von den vielen regionalen Meldungen über feste und mobile Gefahren, wie Unfälle, Stauenden, Sichtbehinderungen und Tages- sowie Dauerbaustellen.

 

Schalte Blitzer.de während der Fahrt immer ein und du erhältst automatisch aktuelle Meldungen aus deiner Umgebung auf dein iPhone. Durch Blitzer.de wird Autofahren endlich wieder entspannter und sicherer.

Warum für Blitzer.de entscheiden?

Größte und bekannteste Verkehrs-Community mit mehr als 4 Millionen Nutzern.

► OFFLINE-MODUS

Auch ohne Internetverbindung nutzbar (z.B. im Ausland).

► VERKEHRSREDAKTION

Echtzeitmeldungen redaktionell geprüft. Warnungen vor festen und mobilen Gefahren, Staus, Unfällen und Baustellen.

► GEFAHRENWARNER

Optimierte Ansicht mit bestmöglicher Ablesbarkeit.

► INTUITIVE BEDIENUNG

Keine unnötige Ablenkung vom Verkehr, optimal für die Benutzung im Auto. Alle Funktionen sind selbsterklärend.

########################

IN-APP-KAUF: MOBILE GEFAHRENSTELLEN

In den ersten 14 Tagen nach der Installation kannst du die Warn- und Updatefunktion für mobile Gefahrenstellen kostenlos testen. Nach dem Testzeitraum erhältst du auch ohne In-App-Kauf unbegrenzt Warnungen vor festen Gefahren in ganz Europa mit regelmäßigen Updates. Mit dem In-App-Kauf für einmalig 9.99 EUR kannst du auch weiterhin lebenslang mobile Gefahrenstellen (Stauenden, Unfälle, Blitzer, Baustellen usw.) in Echtzeit empfangen.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    44 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Ennemii
    vor 2 Jahre

    Benutze die App schon seit mehrere Jahren und es hat mich nie (einmal gerade bei montieren des mobilenkasten) geblitz. Konnte mehrere 100.- franken sparen. Bin total zufrieden und kann es nur empfehlen.

    Bubha
    vor 2 Jahre

    Benutze die App seit Jahren. Sehr empfehlenswert.

    Tom
    Tom
    vor 2 Jahre

    Definitiv die beste App, die es für Blitzerwarnungen gibt. Täglich um die 90’000 Leute unterwegs (vor Corona). Blitzer wurden mir teilweise schon angezeigt (Raum SO / BE), während sie noch montiert wurden.

    Tom
    Tom
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Tom

    Achja. Hatte mal eine nette Unterhaltung mit einem befreundeten (jetzt nicht mehr) Polizisten. Er bestätigte mir das, was wir denen schon lange vorwerfen. Dass es eben nicht immer um die Sicherheit geht, sondern teilweise rein ums Geld verdienen. Blitzerbussen sind übrigens auch im Budget eingerechnet. Ist dieses nicht erreicht, sehen wir plötzlich wieder mehr Blitzer auf der Strasse – teilweise eben auch diese perfiden Blitzer.

    christian
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Tom

    Was “wir” “denen” vorwerfen. Das das altbekannte Misstrauen, das schlussendlich zu Q und Co führt.

    Im Inhalt hast du aber recht, mich erstaunt nur, dass das nicht bekannt ist. Beschäftige dich mal mit der Budgetplanung einer Gemeinde. Es wäre grob fahrlässig, einen regelmässigen Posten im Budget nicht einzuplanen. Was wäre die Alternative? Jedes Jahr aufs Neue überrascht sein, wenn da Geld rein kommt, das nicht eingeplant war? Also wird basierend auf den Erfahrungen der letzten Jahre mit dem Geld geplant.

    Problematisch wird es dann, wenn Kontrollen erzwungen werden, wenn das Soll nicht erreicht ist. Seriöse Gemeinden machen so etwas nicht, denn die Kontrollen dienen der Verkehrssicherheit, nicht als Einnahmequelle. Leider gibt es solche Fälle in der Realität trotzdem immer wieder, und ein Fall ging sogar kürzlich durch die Presse, als eine Stadt ihr geplantes Budget für Bussen einfach mal massiv erhöht hat. Hier ist es an den Bürgern genau hin zu schauen und gegenzusteuern, spätestens bei der nächsten Wahl. Aber pauschal von “denen da oben” zu reden ist zu billig.

    Rick
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  christian

    Ist der Posten nicht im Budget des Kantons, also der Kantonspolizei? Die Busse kommt auf jeden Fall bei uns nicht von der Gemeinde… oder kriegen die je nach Standort einen Teil davon ab? Das würde mich jetzt wunder nehmen…

    christian
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Rick

    Das ist eine gute Frage, wie das Geld genau verteilt wird. Ich finde dazu nur zwei Anhaltspunkte in der Presse. Erstens: Blitzen darf die Kantonspolizei, die Regionalpolizei und die Stadtpolizei, dort landen die Bussen erst einmal. Zweitens: Kantone und Gemeinden haben die Einnahmen fest budgetiert. Es landet also (auch) bei der Gemeinde, aber wie genau weiss ich nicht.

    Spardetektiv
    Gast
    Spardetektiv
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Rick

    Nein, die Gemeinden erhalten nichts von der Kapo (kt ZH). Im Gegenteil sie müssen pro Einwohner für den Kapo Posten bezahlen. In einer Gemeinde für die ich tätig war, wurde ein Sicherheitsdienst beschlossen. Im Leistungsvertrag waren die Stunden und Tage geregelt. Seine bussen flossen direkt in die Gemeindekasse. Vermute Bussen von Kapo gehen einfach als Ertrag an den Kanton

    Philipp
    vor 2 Jahre

    Funktioniert die Radar Warnung bei Waze in der Schweiz, bzw überhaupt?

    Das wäre ja ganz gratis?

    Andy
    Gast
    Andy
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Philipp

    Waze funktioniert einwandfrei bin sehr zufrieden

    max435
    vor 2 Jahre

    Zitat: Durch Blitzer.de wird Autofahren endlich wieder entspannter und sicherer.

    Naja, sicherer? Eher vom Handy abgelenkt und zudem wäre es am sichersten einfach das Tempolimit zu befolgen. Am besten auch wieder vermehrt auf die Strasse achten.

    makeitra1n
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  max435

    Man muss ja nicht aufs Handy schauen. Handy warnt per Audio im Hintergrund wenn ein Blitzer kommt.

    fda
    Gast
    fda
    vor 2 Jahre

    Bringt die App was in der Schweiz?

    jensufischer
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  fda

    Durchaus. Die Schweiz ist nach meiner Beobachtung abgedeckt.

    Hanno
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  go_left

    Ich auch! 🙂

    ims101
    vor 2 Jahre

    Heißt es in der schweiz CamSam plus im Play Store?

    nils8107
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  ims101

    Das ist korrekt.

    GrizzlyJS
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  nils8107

    Sehe noch nicht wirklich, was bei CamSam Plus besser ist als bei der Freeversion 🤔

    brotherlin
    vor 2 Jahre

    Nicht dass ich das je benutzen würde, aber wie findet die Polizei denn überhaupt raus, dass man so etwas hat?

    barocev
    vor 2 Jahre

    Ich war mir nicht bewusst, wie streng das schweizer Gesetz ist. Neulich wurde ich geblitzt, als der Blitzkasten unter einem Baum versteckt wurde. 100 CHF und ein lieber Gruss inkl.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen