Abgelaufen

HAMMER Gutscheinfehler bei Galaxus – 20% auf ALLES

20% auf ALLES
53
Galaxus
20% auf ALLES Zum Deal
BÜRO20

Bei Galaxus gibt es aktuell einen Gutscheinfehler.

Der Gutscheincode „BÜRO20“ sollte eigentlich nur 20% Rabatt auf Büromöbel geben, aktuell funktioniert er aber für das Gesamte Sortiment von Galaxus/Digitec solange ihr über die Galaxusseite bestellt.

Da dieser Fehler bestimmt schnell behoben sein wird solltet ihr euch beeilen / worst case wird es Stornos geben.

Danke an @franzi für den Hinweis

20% auf ALLES Zum Deal
BÜRO20
142 Kommentare
  1. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    20. August 2018 um 7:53

    Huawei P20 Pro für 631 CHF!!!

      zitieren

  2. antworten
    TruzerSchnäppchenjäger
    Von den Usern geliebte DealsKommentierer
    334
    20. August 2018 um 8:08

    ASUS STRIX RX 570 O4G (4GB, Mittelklasse) für ca. 135.20 CHF
    Tiefstpreis bisher 199.- laut toppreise..

    https://www.galaxus.ch/de/s1/product/asus-strix-rx-570-o4g-4gb-mittelklasse-grafikkarte-6299351?tagIds=76

    Allgemein sind Grafikkarten aktuell wohl ziemlich alle auf einem bestprice durch den Gutschein.

      zitieren

  3. Ich habe das Gefühl das sie es bemerkt haben. Kann keinen Kauf mehr abschliessen. Hoffe nur das das bereits gelaufte nicht storniert wird.

      zitieren

  4. antworten
    MidnightstarGelegenheitsgeier
    113
    20. August 2018 um 9:29

    Nintendo Switch gibt’s für CHF 263.20 wenn nicht storniert wird.

      zitieren

  5. antworten
    ragussanSchnäppchenjäger
    Von den Usern geliebte Deals
    286
    20. August 2018 um 9:29

    OnePlus 6 mit 256GB für 599.-!!!
    Wahnsinn, danke Leute 😀

      zitieren

  6. antworten
    jueluDealprofi
    DealposterKommentiererVon den Usern geliebte Deals
    58,433
    20. August 2018 um 9:33

    Sehr sehr cool

      zitieren

  7. antworten
    devilangel84Gelegenheitsgeier
    89
    20. August 2018 um 9:49

    Bestellung ist mit der Post unterwegs 🙂 ausser sie nehmen es noch zurück…

      zitieren

  8. Mein Oneplus 6 128GB für 559.00 ist auch unterwegs. Habe eine Sendungsankündigung erhalten. Krass😀

      zitieren

  9. Super Danke schön!11!!!

      zitieren

  10. Und ihr seid stolz drauf, Fehler von anderen Leuten auszunützen? Ganz grosse Persönlichkeiten hier 🙂

      zitieren

  11. Jimmy:
    Und ihr seid stolz drauf, Fehler von anderen Leuten auszunützen? Ganz grosse Persönlichkeiten hier

    Mimimi, wohl sauer, dass Du nicht mehr dran gekommen bist, weil der Fehler ja inzwischen behoben wurde.

      zitieren

  12. Nicht Registriert: Mimimi, wohl sauer, dass Du nicht mehr dran gekommen bist, weil der Fehler ja inzwischen behoben wurde.

    Nö, ist mir ehrlich gesagt egal. Zudem hätte ich es gemeldet und nicht ausgenützt. Das nennt sich Konsistenz im Handeln (sonst hätte ich mir meinen Kommentar auch sparen können). Aber hey, alles gut, ihr könnt ja scheinbar alle damit leben 😉

      zitieren

  13. Also meine Bestellung, tlw. Lager Galaxus tlw. Extern / Drittanbieter, ist auch verschickt worden. Gesamtbetrag steht der ohne Rabatt und er ist auch nicht ersichtlich, jedoch steht bei „offen zu bezahlen“ 0.-, und bezahlt wurde abzüglich der 20% sofort. Somit sollten sie nichts stornieren (ausser vlt. Produkte welche unter der 20% Marge für sie liegen).

      zitieren

  14. Wenn ich daran denke für wieviele 10’000 von Franken ich schon bei der Migros eingekauft habe, nehme ich den Rabatt gern und ohne schlechtes Gewissen.

      zitieren

  15. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    20. August 2018 um 12:42

    Michael:
    Wenn ich daran denke für wieviele 10’000 von Franken ich schon bei der Migros eingekauft habe, nehme ich den Rabatt gern und ohne schlechtes Gewissen.

    rein interessehalber, was hat die migros mit digitec/galaxus zu tun?

      zitieren

  16. nixolino: rein interessehalber, was hat die migros mit digitec/galaxus zu tun?

    Digitec gehört zu Migros Genossenschaft!

      zitieren

  17. jonny H.: Digitec gehört zu Migros Genossenschaft!

    WRONG! FAKE NEWS!

      zitieren

  18. antworten
    c3d2Schnäppchenjäger
    210
    20. August 2018 um 13:07
  19. antworten
    DakiGelegenheitsgeier
    192
    20. August 2018 um 13:13

    Also ich habe auch zugeschlagen und wollte gleich was in der Filiale abholen. Bestellnr. ungültig, konnte nicht mal ein Ticket ziehen.

      zitieren

  20. Also bei mir steht jetzt versendet in grün im Kundenkonto bei galaxus. Judihuii.
    Habe sofort mit TWINT bezahlt.
    Vorauszahlung funktioniert wohl nicht.

      zitieren

  21. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    20. August 2018 um 14:17

    In meinem Kundenkonto bei der Xbox X steht noch „Versandbereit“ und „Lieferstatus offen“. Bezahlt auch direkt mit TWINT. Bin mal gespannt.

    EDIT 14:24 – nun auch auf versendet. Sehr geil!

      zitieren

  22. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    20. August 2018 um 14:18

    Nun steht auch bei mir alles auf versendet 🙂
    Ich freue mich schon auf meine Playstation Switch…

      zitieren

  23. antworten
    mudekiDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsDealposterKommentierer
    53,856
    20. August 2018 um 14:33

    M0rph:
    Nun steht auch bei mir alles auf versendet 🙂
    Ich freue mich schon auf meine Playstation Switch…

    Playstation Switch, geiles Teil 😀 😀 😀 😉

      zitieren

  24. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    20. August 2018 um 14:34

    mudeki: Playstation Switch, geiles Teil 😀 😀 😀 😉

    Den werde ich ewig hören oder? 😀

      zitieren

  25. antworten
    mudekiDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsDealposterKommentierer
    53,856
    20. August 2018 um 14:39

    M0rph: Den werde ich ewig hören oder? 😀

    Niemals 😉 Hättest noch ein X einbauen sollen, dann wäre es die ultimative Konsole gewesen 😀

      zitieren

  26. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    20. August 2018 um 14:40

    Was meint ihr? Ist/war das ein Verlustgeschäft oder immernoch ein Gewinn (kleinere Margen dafür grössere Menge + gute „PR“ ) für Digitec?

      zitieren

  27. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    20. August 2018 um 14:43

    Für alle die es verpasst haben. Infos gibt es immer besonders schnell mit unserem Dealalarm oder in unserer Whatsapp Gruppe: https://chat.whatsapp.com/invite/AiizaJpJwBO4jfD1T0aUhq

      zitieren

  28. Bei meiner Bestellung steht auch, dass er versandt wurde.
    Wuhuu 😀

      zitieren

  29. Mich würde interessieren, wie ihr auf dieses Gutschein gestossen seit und wie habt ihr herausgefunden, dass er für alle Waren funktioniert?

      zitieren

  30. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    20. August 2018 um 15:40

    jonny H.:
    Mich würde interessieren, wie ihr auf dieses Gutschein gestossen seit und wie habt ihr herausgefunden, dass er für alle Waren funktioniert?

    Das müsstest du Franzi fragen unter dem Deal über den Nintendo Switch.
    Ich vermute Zufall?

      zitieren

  31. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    20. August 2018 um 15:42

    Gast:
    Bei meier Bestellung steht auch, dass er versandt wurde.
    Wuhuu 😀

    Oooooh, den wollte ich auch noch ziehen, ist mir aber nicht in den Sinn gekommen 🙂

      zitieren

  32. antworten
    CrAnkLegendSchnäppchenkenner
    Von den Usern geliebte DealsKommentierer
    2,504
    20. August 2018 um 15:47

    nixolino:
    Was meint ihr? Ist/war das ein Verlustgeschäft oder immernoch ein Gewinn (kleinere Margen dafür grössere Menge + gute „PR“ ) für Digitec?

    Definitiv Verlust 😂 Hab mal jemanden nach paar Infos gefragt, bei der Xbox One gingen pro Einheit zb 150 Franken flöten

      zitieren

  33. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    20. August 2018 um 16:09

    Ich finde es ist Digitec Galaxus hoch anzurechnen, dass sie diese Bestellungen nicht storniert haben und somit zu Ihrem Fehler stehen.

    Das mag erstmal Verlust bedeuten, bleibt aber vielen Kunden positiv im Gedächtnis – das wird sich langfristig in Form von Weiterempfehlungen und ähnlichem auszahlen

      zitieren

  34. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    20. August 2018 um 16:16

    CrAnkLegend: Definitiv Verlust Hab mal jemanden nach paar Infos gefragt, bei der Xbox One gingen pro Einheit zb 150 Franken flöten

    ich denk eher deine Quelle gibt an, dass 150 Franken weniger eingenommen wurde pro Stück als wenn es zum regulären Preis verkauft wurde. Aber so kann man das nicht rechnen, da ja niemals soviel Einheiten zum regulären Preis verkauft worden wären.

      zitieren

  35. antworten
    CrAnkLegendSchnäppchenkenner
    Von den Usern geliebte DealsKommentierer
    2,504
    20. August 2018 um 17:21

    nixolino: ich denk eher deine Quelle gibt an, dass 150 Franken weniger eingenommen wurde pro Stück als wenn es zum regulären Preis verkauft wurde.

    nein, ich rede von effektivem verlust 😉 Also dem Einkaufspreis den digitec von microsoft bekommt

      zitieren

  36. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    20. August 2018 um 17:24

    CrAnkLegend: nein, ich rede von effektivem verlust

    aber das würde ein Einkaufspreis für digitec von 470 SFR bedeuten… und das 399 Angebot (ohne die 80SFR Reduktion durch 20%) wären schon 70 SFR Verlust für Digitec?

      zitieren

  37. antworten
    CrAnkLegendSchnäppchenkenner
    Von den Usern geliebte DealsKommentierer
    2,504
    20. August 2018 um 17:25

    nixolino: aber das würde ein Einkaufspreis(!) für digitec von 470 SFR bedeuten… und das 399 Angebot (ohne die 80SFR Reduktion durch 20%) wären schon 70 SFR Verlust für Digitec?

    bingo 😉

      zitieren

  38. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    20. August 2018 um 17:29

    CrAnkLegend: bingo

    wenn das stimmt, ist das schon beeindruckend! ich ging immer von mindestens 50% Marge für den Einzelhandel aus…

      zitieren

  39. antworten
    DakiGelegenheitsgeier
    192
    20. August 2018 um 17:44

    Die Menge und der Lieferant spielen eine grosse Rolle

      zitieren

  40. antworten
    jueluDealprofi
    DealposterKommentiererVon den Usern geliebte Deals
    58,433
    20. August 2018 um 18:41

    nixolino: wenn das stimmt, ist das schon beeindruckend! ich ging immer von mindestens 50% Marge für den Einzelhandel aus…

    Das stimmt für Bekleidung, Accessoires, Sport, teilweise Möbel.

    Bei Elektronik sind es eher 10-15%, bei Aktionen manchmal auch 3-7%. Lebensmittel haben auch eine tiefe Marge.

      zitieren

  41. M0rph: Oooooh, den wollte ich auch noch ziehen, ist mir aber nicht in den Sinn gekommen

    Ja, das ist bei solchen unerwarteten Gutscheinen fast immer so, dass es einem nicht gleich einfällt.
    Bei mir war es lustig, weil erst gestern Abend mit meiner besseren Hälfte besprochen 😀
    Das hat sich also einfach perfekt ergeben.

    Aber du hast ja auch fleißig zugeschlagen 😉
    Dir viel Spaß mit deiner Huawei Playstation P20 Switch X :P:D

      zitieren

  42. Hmm.. wenn ich jetzt bei der Bestellübersicht bei Galaxus schaue, steht da, dass ich einen offenen Betrag habe (genau diese 20%) 🙁

    Wie siehts bei euch aus?

      zitieren

  43. antworten
    ragussanSchnäppchenjäger
    Von den Usern geliebte Deals
    286
    20. August 2018 um 21:35

    Bombgl:
    Hmm.. wenn ich jetzt bei der Bestellübersicht bei Galaxus schaue, steht da, dass ich einen offenen Betrag habe (genau diese 20%)

    Wie siehts bei euch aus?

    Wurde die Ware denn schon versendet?

      zitieren

  44. Ich habe mir einen 2018er Macbook Pro geholt, statt 2900.- CHF habe ich ca. 2300.- CHF bezahlt. Und konnte nach der Arbeit abgeholen, super Danke weiter so!!!

      zitieren

  45. ragussan: Wurde die Ware denn schon versendet?

    Jep wurde schon alles versendet.

      zitieren

  46. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    20. August 2018 um 22:16

    Bombgl: Jep wurde schon alles versendet.

    was hast du gekauft gehabt?

      zitieren

  47. Ich habe zwei Oneplus 6 gekauft. 1 x 128GB, 1 x 256GB. Beide Artikel wurden versendet, Info zur Lieferung habe ich von Galaxus und der Post erhalten.
    Ich habe keine offenen Beträge in meinem Kundenkonto.
    Danke noch einmal für den Tipp mit dem Gutschein😀

      zitieren

  48. antworten
    CrAnkLegendSchnäppchenkenner
    Von den Usern geliebte DealsKommentierer
    2,504
    20. August 2018 um 22:29

    hab auch bei zwei bestellten xbox one x keinen offenen betrag ausstehend und die ware wurde versandt

      zitieren

  49. nixolino: was hast du gekauft gehabt?

    uff so einiges..

    Epson EH-TW5600
    Sunne PRO300S
    Value HDMI Kabel
    Value Toslink-Kabel
    Logitech Bluetooth Audio Adapter
    Google Chromecast
    Celexon Rollo Professional
    AVM FRITZ!WLAN Stick
    Logitech Z623

    Preis gesamt 1465.- welches einen Rabatt von 293.- gab.Habe dann Auftragsbestätigung und Versandbestätigung per Mail erhalten.

    Naja und später habe ich das Z623 von Logitech wegen Lieferverzögerung storniert und sah, dass ich 157.- (also Rabatt von 293.- minus die stornierten 136.- vom Logitech) nachzahlen soll. :/

      zitieren

  50. antworten
    ragussanSchnäppchenjäger
    Von den Usern geliebte Deals
    286
    20. August 2018 um 22:40

    Bombgl: uff so einiges..

    Epson EH-TW5600
    Sunne PRO300S
    Value HDMI Kabel
    Value Toslink-Kabel
    Logitech Bluetooth Audio Adapter
    Google Chromecast
    Celexon Rollo Professional
    AVM FRITZ!WLAN Stick
    Logitech Z623

    Preis gesamt 1465.- welches einen Rabatt von 293.- gab.Habe dann Auftragsbestätigung und Versandbestätigung per Mail erhalten.

    Naja und später habe ich das Z623 von Logitech wegen Lieferverzögerung storniert und sah, dass ich 157.- (also Rabatt von 293.- minus die stornierten 136.- vom Logitech) nachzahlen soll. :/

    Bei Stornierung von Artikeln aus einer Bestellung läuft im Hintergrund sicher eine neue Berechnung des Totalbetrages ab… Und da der Gutschein jetzt nicht mehr gültig ist kommt man auf den regulären Gesamtbetrag. Das wurde dir zum Verhängnis denke ich :/

    Edit: Schon zu zweit mit der Überlegung^^

      zitieren

  51. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    20. August 2018 um 22:41

    Bombgl: uff so einiges..

    Epson EH-TW5600
    Sunne PRO300S
    Value HDMI Kabel
    Value Toslink-Kabel
    Logitech Bluetooth Audio Adapter
    Google Chromecast
    Celexon Rollo Professional
    AVM FRITZ!WLAN Stick
    Logitech Z623

    Preis gesamt 1465.- welches einen Rabatt von 293.- gab.Habe dann Auftragsbestätigung und Versandbestätigung per Mail erhalten.

    Naja und später habe ich das Z623 von Logitech wegen Lieferverzögerung storniert und sah, dass ich 157.- (also Rabatt von 293.- minus die stornierten 136.- vom Logitech) nachzahlen soll. :/

    vielleicht wurde durch das stornieren der Kompletteinkauf im System gesamthaft neu aktualisiert und dadurch der Gutschein inaktiviert (man konnte ab ca 12 uhr den Gutschein zwar noch eingeben und er wurde auch akzeptiert – allerdings zog er nur noch 0 Chf ab)
    So könnte ich es mir zumindest erklären

    (mein macbook ist auch versendet und preislich beglichen)

    edit: ragussan war schneller 😉

      zitieren

  52. Mist, habs also vergeigt weil ich nicht so lange warten wollte^^‘ .. danke trotzdem für die Erklärungen!

    Also an alle anderen: Storniert ja nicht einzelne Artikel!

      zitieren

  53. antworten
    RoebuGelegenheitsgeier
    165
    21. August 2018 um 7:55

    Meine 3 Tonies kommen heute per Post an und der Rabatt von 20% wurde ebenfalls berücksichtigt (bezahlt via TWINT).
    Danke für den Tipp!

      zitieren

  54. Ich habe gestern via Vorkassa bezahlt und meine Bestellung ist auch schon auf dem Weg zu mir.
    Glaube also, es kommt nicht auf die Bezahlmethode an 😉

      zitieren

  55. antworten
    DakiGelegenheitsgeier
    192
    21. August 2018 um 11:18

    Eine Stellungnahme seitens Digitec kommt noch, wurde mir soeben zugeflüstert.
    Man munkelt teilweise Kulanz o. ausstehende Beträge.

      zitieren

  56. Bombgl:
    Hmm.. wenn ich jetzt bei der Bestellübersicht bei Galaxus schaue, steht da, dass ich einen offenen Betrag habe (genau diese 20%)

    Wie siehts bei euch aus?

    Bei mir genau das Gleiche – gestern schien noch alles ok, das Paket wurde versendet. Heute sehe ich im Kundenkonto, dass mir ein „Werbegutschein“ in Höhe von 20% draufgeschlagen wurde und mein Kundenkonto nun im Minus ist.
    Das Paket wird heute geliefert, werde es allerdings erstmal nicht öffnen, so kann ich es immer noch zurückgeben.

      zitieren

  57. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    21. August 2018 um 11:21

    Daki:
    Eine Stellungnahme seitens Digitec kommt noch, wurde mir soeben zugeflüstert.
    Man munkelt teilweise Kulanz o. ausstehende Beträge.

    Bin gespannt. Mit dem Versand der Ware kam ein gültiger Kaufvertrag zustande. Daran können sie nachträglich nichts mehr ändern.

      zitieren

  58. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    21. August 2018 um 11:23

    StyLeZP: Bin gespannt. Mit dem Versand der Ware kam ein gültiger Kaufvertrag zustande. Daran können sie nachträglich nichts mehr ändern.

    Sehe ich auch so.
    Wenn die Ware ankam ist das Ding eigentlich durch…
    Sonst müssen sie dann Haufenweise Ware zurücknehmen die bereits benutzt wurde, das wird sich wohl eher auch nicht lohnen…

      zitieren

  59. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    21. August 2018 um 11:34

    Also ich kenne das Recht in der Schweiz nicht 100%ig, aber ich denke das wird dahingehend sehr ähnlich zum deutschen Recht sein.

    Sprich, die Artikel im Online Shop sind nur „Einladungen“ für die Kunden eine Offerte an den Händler zu stellen. Der Händler kann diese Offerte dann entweder annehmen und die Ware versenden (Der Versand gilt dann schon als „Annahme der Offerte“), oder aufgrund Irrtum, nicht Lieferbarkeit o.ä. ablehnen.

    Hier ist ersteres der Fall gewesen, also ist der Kaufvertrag gültig. Sollte dem nicht so sein, lasst es mich gern wissen 🙂

      zitieren

  60. antworten
    RoebuGelegenheitsgeier
    165
    21. August 2018 um 11:37

    Ware bestellt, bezahlt und erhalten.
    Kein offener Betrag im Kundenkonto ersichtlich.
    Bestellung abgeschlossen. 🙂

    Ähnlich erging es meinem Kollegen, der gestern die bestellte Ware direkt im Shop abgeholt hat.

      zitieren

  61. Komisch, ich habe 2 Artikel bestellt. Einen habe ich mit der Kreditkarte bezahlt und den anderen vorausbezahlt.

    Jener der vorausbezahlt wurde steht mit Status bezahlt, der andere mit der Kreditkarte steht teilweise bezahlt. Obwohl der erste Auftrag mit Kreditkarte bezahlt wurde und der spätere Auftrag wurde vorausbezahlt.

    Dann werde ich die Artikel wohl zurücksenden.

      zitieren

  62. Was für ein lustiger Verein hier. Hahaha 😀

      zitieren

  63. Roebu:
    Ware bestellt, bezahlt und erhalten.
    Kein offener Betrag im Kundenkonto ersichtlich.
    Bestellung abgeschlossen.

    Ähnlich erging es meinem Kollegen, der gestern die bestellte Ware direkt im Shop abgeholt hat.

    Klar – wenn man Toner bestellt, die sind ja auch in der Büro Kategorie… Fraglich wird sein, was bei den ganzen Handys rauskommt.

      zitieren

  64. antworten
    RoebuGelegenheitsgeier
    165
    21. August 2018 um 18:19

    gaehwi: Klar – wenn man Toner bestellt, die sind ja auch in der Büro Kategorie… Fraglich wird sein, was bei den ganzen Handys rauskommt.

    Haha 😂
    Du bist gut! 😂
    Muss ja ein spezieller Betrieb sein (Bund vielleicht?), in dem meine Tonies und die Nintendo Switch als Büromaterial durchgehen! 😂

      zitieren

  65. Also ich habe mich bezüglich der Nachbelastung beschwert, Galaxus bleibt hart und bietet nur eine Rücksendung an. Anscheinend haben einige Glück gehabt und es wurde toleriert, bei anderen wohl nicht.

      zitieren

  66. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    22. August 2018 um 9:26

    David:
    Also ich habe mich bezüglich der Nachbelastung beschwert, Galaxus bleibt hart und bietet nur eine Rücksendung an. Anscheinend haben einige Glück gehabt und es wurde toleriert, bei anderen wohl nicht.

    Ich frage mich einfach, ob sich das wirklich lohnt, vorallem wenn du das Ding bereits ausgepackt und ausprobiert hast?

      zitieren

  67. Ich denke, wenn man eine Rechnung hat (Kaufbeleg), der im Kundenkonto abrufbar ist, und man diesen direkt heruntergeladen hat, nachdem das Paket verschickt wurde, können sie den Preis nicht nachträglich erhöhen. Grundlage des Kaufvertrags ist ja dieser Beleg.
    Vielleicht einfach mal den Kaufbeleg anschauen, sofern zugänglich.

    Aber prinzipiell sehe ich es so, dass sofern Digitec/Galaxus den Artikel verschickt hat, ein gültiger Kaufvertrag entsprechend Auftragsbestätigung zustandegekommen ist. Das entnehme ich so auch den AGBs von Digitec/Galaxus. Also schaut in eure Emails auch die Auftragsbestätigung an.

    Ich drücke euch allen die Daumen, dass es klappt. 😉

      zitieren

  68. NEUE INFO:

    Die Beträge (20%) werden nachbelastet, selbst wenn der Status jetzt auf bezahlt ist. Diese Info habe ich von Digitec erhalten. Auch habe ich auf die AGBs verwiesen. Die Kaufbelege wurden getauscht und es handelt sich um einen sogenannten „offensichtlichen“ Fehler, weshalb sie eine Nachbelastung machen dürfen.

    Es sieht somit ziemlich schlecht aus, also auch für jene, bei denen der Status auf „bezahlt“ ist.

    Einen Versuch war es Wert…

      zitieren

  69. antworten
    DakiGelegenheitsgeier
    192
    23. August 2018 um 16:26

    Daki:
    Eine Stellungnahme seitens Digitec kommt noch, wurde mir soeben zugeflüstert.
    Man munkelt teilweise Kulanz o. ausstehende Beträge.

    Gesagt wurde es ^^

      zitieren

  70. antworten
    devilangel84Gelegenheitsgeier
    89
    23. August 2018 um 16:33

    Ist hier niemand Mietglied beim Beobachter? oder hat eine Privatrechtschutzversicherung? dann könnte er es mal abklären.. weil ein offensichtlicher Irrtum sehe ich da nicht.. wenn ich im Manor ein Produkt kaufe und mir das System 20% gibt obwohl es auf diese Produktgruppe nicht zutrifft. können sie ja auch nicht am nächsten Tag anrufen und das Geld zurückfordern.

      zitieren

  71. Wie man es sieht. Das ist die Stellungnahme seitens Digitec, was dabei rauskommt am Schluss ist eine andere Frage.

    Ich habe meine Produkte bereits retourniert und habe keine Lust lange zu diskutieren mit digitec. (Zum Glück noch nicht ausgepackt)

      zitieren

  72. Aus meiner Sicht hat Galaxus ein Fehler begonnen, indem Sie ohne Information und Kundenzustimmung die Konditionen (Preis) in der Bestellung angepasst haben, was eine Verletzung des abgeschlossenen Vertrags (wie mit Auftragsbestätigunsmail / abgespeichert als « Bestellung » online) entspricht.

    Desweiteren zieht Galaxus den kürzeren, indem ihre Webseite ein Aktionscode aktiviert, indem der Kunde den verbundenen Promoartikel abruft. In der Regel werden entsprechend 0 CHF abgezogen, wenn der Artikel ausserhalb des Aktionsfeld steht. Da ein Betrag berechnet wurde, bedeutet es aus Kundensicht das dieser bestandteil der Aktion war.

    Sieht für mich so aus als ob Galaxus Kunden abschrecken will und so viele Stornos veruraschen wie möglich.

    Jetzt eine Frage: wie hätte der Leader (Amaz**) bei solchem Fall gehandelt?

    Diese Geschichte wird für Galaxus Kundenruf sicher Spuren hinterlassen…

      zitieren

  73. Mag alles so sein wie du das geschrieben hast, nur habe ich keine Nerven mich stundenlang mit Galaxus zu beschäftigen. Also habe ich die Ware zurückgeschickt und verzichte gerne darauf.

    Galaxus ist nun mal nicht Amazon 🙂

      zitieren

  74. antworten
    ThaekGelegenheitsgeier
    72
    23. August 2018 um 17:47

    20% ist kein offensichtlicher Irrtum. Erstaunt mich das hier einige einfach so kleinbeigeben. Wenn die Ware bereits angekommen ist dann müsst ihr genau gar nichts tun (stundenlang beschäftigen??) und Digitec/Galaxus auf den Rechtsweg verweisen. Sollte der Betrag auf die Kreditkarte nachbelastet werden dann den Betrag bei eurer Kreditkartenfirma zurückfordern mit einreichen der Orginalrechnung. Da Digitec/Galaxus selber weiss das sie wohl kaum Chancen hätten vor Gericht versuchen sie es trotzdem und all die Dummen die Einknicken ziehen den den kürzeren.

      zitieren

  75. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    23. August 2018 um 18:13

    ohje, ich habe mein macbook natürlich ausgepackt, aufgesetzt und benutzt – könnten die jetzt sogar noch die Rücknahme verweigern?
    oder anders, hätte ich damit erfolg auf den Rabatt zu bestehen da das macbook ja fürs Büro gekauft worden ist und kein offensichtlicher Fehler ersichtlich war?

      zitieren

  76. antworten
    ThaekGelegenheitsgeier
    72
    23. August 2018 um 18:23

    Die Sache ist sogar sehr einfach. Erklärungsirrtum kommt nur zum Zug wenn es sich um einen offensichtlichen und für jeden Konsumenten klar erkennbaren Irrtum handelt. Das ist hier nicht der Fall. Einerseits steht nach Eingabe des Codes ganz klar „Dieser Werbegutschein ist für das ganze Sortiment gültig“. Andererseits ist 20% ein zu geringer Betrag um offensichtlich zu sein, auf Ricardo z.B. ist in den AGB geregelt, dass ein Erklärungsirrtum erst ab 30% Preisdifferenz erklärt werden, das CH Gesetz gibt hier zwar keine klaren Prozente vor aber Digitec/Galaxus hat bei dieser Preidifferenz keine Chance, jeder der sich einschüchtern lässt ist selber Schuld.

      zitieren

  77. antworten
    ThaekGelegenheitsgeier
    72
    23. August 2018 um 21:26

    Ein Irrtum über den Preis begründet keinen Eigenschaftsirrtum. Es muss ein Erklärungsirtum vorliegen, was hier wie bereits erklärt auch nicht der Fall ist.

      zitieren

  78. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    23. August 2018 um 21:27

    hat sich schon jemand zurückgemeldet? wenn ja wie? denn einfach ignorieren ist sicher der falsche Weg.

      zitieren

  79. antworten
    ThaekGelegenheitsgeier
    72
    23. August 2018 um 21:48

    Ich habe selber nichts bestellt, aber ihr könnt euch sicher sein dass ich mir das nicht gefallen lassen würde wenn ich den Artikel bereits bekommen hätte. Anders sieht es natürlich aus wenn noch nichts versandt wurde, dann ist der Vertrag auch noch nichts rechtsgültig zustande gekommen. Hier aber wie ich eine Rückmeldung machen würde:
    —-
    Lieber Digitec/Galaxus

    Durch meine Bestellung und dem Versand des Artikels ihrerseits ist ein verbindlicher Vertrag zustande gekommen. Für einen einseitigen Rücktritt von diesem Vertrag Aufgrund des angebotenen Preises müsste ein Erklärungsirrtum vorliegen. Ein Erklärungsirrtum kommt aber nur zum Zuge, wenn es sich um einen offensichtlichen und für jeden Konsumenten klar erkennbaren Irrtum handelt. Das ist hier nicht der Fall. Einerseits stand nach Eingabe des Codes ganz klar „Dieser Werbegutschein ist für das ganze Sortiment gültig“. Andererseits ist 20% ein zu geringer Betrag, als dass es sich um einen Irrtum handeln kann. Das Schweizer Gesetz hat hier zwar keine klare Vorgabe aber als Beispiel ist es auf Ricardo so geregelt, dass ein Erklärungsirrtum erst ab 30% Preisdifferenz erklärt werden kann.

    Deshalb bestehe ich darauf, dass der gültige Vertrag eingehalten wird und Sie somit auf jegliche vertraglich nicht vereinbarten Forderungen mir gegenüber per sofort verzichten.

    Freundliche Grüsse
    XYZ
    —-

      zitieren

  80. antworten
    CaptivaGelegenheitsgeier
    75
    23. August 2018 um 23:23

    Nein, studiere kein Jura aber hatte mal Grundlagen zwei Semster lang. Deswegen bin ich unsicher.
    Ich mein selbst wenn du Recht hast, bleibt die Frage, wie man es durchsetzen soll. Im Notfall ziehen Sie das Geld einfach ein oder beauftragen ein Inkasso Unternehmen. Und vor Gericht ziehen? Puh…
    Bin sonst natuerlich klar auf deiner Seite und ein allzu grosser Schaden sollte da fuer sie auch nicht entstanden sein!

      zitieren

  81. antworten
    CaptivaGelegenheitsgeier
    75
    23. August 2018 um 23:25

    Und es koennte doch trotzdem einen Eigenschaftsirrtum betreffen, wenn es darum geht welche Produkte („Eigenschaften“) der Gutschein umfassen sollte… oder?

    Thaek:
    Ein Irrtum über den Preis begründet keinen Eigenschaftsirrtum. Es muss ein Erklärungsirtum vorliegen, was hier wie bereits erklärt auch nicht der Fall ist.

    Das ist übrigens auch im Deutschen Recht so, ich hoffe du studierst nicht Jura

    Edit: Der Beitrag war ursprünglich eine Antwort auf Captiva, aber dieser hat all seine Beiträge gelöscht da er vermutlich erkannt hat das er falsch liegt.

      zitieren

  82. antworten
    TruzerSchnäppchenjäger
    Von den Usern geliebte DealsKommentierer
    334
    23. August 2018 um 23:49

    Jop offene Beträge fordert Digitec mittels einem Inkassobüro ein mit einer Gebühr um die 40.-. Dieses setzen Sie auch bei Kleinbeträgen ein (z.b. bei 20.-)
    (ja leider weiss ich das) ;D

      zitieren

  83. antworten
    CaptivaGelegenheitsgeier
    75
    23. August 2018 um 23:52

    Truzer:
    Jop offene Beträge fordert Digitec mittels einem Inkassobüro ein mit einer Gebühr um die 40.-. Dieses setzen Sie auch bei Kleinbeträgen ein (z.b. bei 20.-)
    (ja leider weiss ich das) ;D

    Ja…selbst wenn man im Recht ist, wirds extrem zeit und geldaufwaendig das dann durchzusetzen. Ausser natuerlich sie knicken ein. Keine Ahnung, wie hoch da die Chancen sind 😅

      zitieren

  84. Hat bei jemandem von euch Galaxus/Digitec schon geantwortet?

      zitieren

  85. antworten
    DebaviereNeuling
    11
    24. August 2018 um 12:30

    Nous venons de recevoir la réponse de la part de notre direction.

    À cause de l’erreur technique, lors de la création du code une erreur est apparu, ce qui a conduit que le bon pouvait également être utilisé pour des articles non éligibles aux réductions. De cette raison nous avons pris la liberté d’ajuster la commande correspondante dans ce cas et de supprimer la remise. Nous nous excusons formellement pour cet incident et vous remercions de votre compréhension.

    Si vous ne souhaitez pas récupérer la marchandise dans ces circonstances, vous pouvez me répondre à ce message et votre commande sera annulée. Personnellement, je peux vous proposer un rabais de CHF 30.- sur votre commande si vous décidez de garder votre commande dans l’état actuel.

    Je suis vraiment navré pour les circonstances et les inconvénients et je serai heureux de répondre à toutes vos questions.

    Dans l’attente de votre réponse, je vous souhaite une excellente journée.

    Mladen

    Téléphone: 044 575 95 00
    Fax: 044 575 95 01
    [email protected]

    Digitec Galaxus SA
    Rue du Grand-Pré 2b, 1007 Lausanne

    digitec.ch

      zitieren

  86. Hallo Frau xyz
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Ich kann Ihr Unverständnis verstehen und bedauere die Situation. Nun ist es aber so, dass der Rabattcode nur für die Sparte Büromöbel galt, wie auch in der Aktion beschrieben: https://www.galaxus.ch/de/s12/page/bueromoebel-aktion-20-rabatt-auf-ausgewaehlte-marken-gueltig-bis-26818-8543. Auf Grund eines technischen Fehlers war es möglich, dass Sie den Code für Ihre Bestellung nutzen konnten. Wir möchten uns für diesen Fehler in aller Form entschuldigen.
    Da wir Ihre Situatuon aber verstehen, können Sie das Gerät entweder an uns zuürcksenden, kostenfrei oder ich biete Ihnen aus Kulanz an den offenen Betrag um CHF 50.00 zusenken. Ich hoffe auf Ihr Verständnis, dass wir den Rabatt nicht in voller Höhe stehen lassen können.
    Darf ich Sie anfragen, für welche Option Sie sich entscheiden möchten?
    Für weitere Fragen oder Anliegen stehe ich gerne weiterhin zu Ihrer Verfügung.
    Freundliche Grüsse
    ​Vanessa
    Senior Customer Service Representative

    Das kann doch nicht wahr sein?!

      zitieren

  87. antworten
    DealzGelegenheitsgeier
    167
    24. August 2018 um 13:53

    Bei mir gabs 70 🙂

      zitieren

  88. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    24. August 2018 um 13:54

    Die vom Customer Support haben jetzt scheinbar alle Hände voll zu tun 😀

    Ich habe bisher nichts gehört. Möglicherweise liegen die 80 Franken Rabatt von der XboxOne X auch noch im „Kulanzbereich“ (zu den 30 bis 70 Franken die sie eh entgegen kommen würden, fehlt ja dann nicht mehr viel).

      zitieren

  89. antworten
    RoebuGelegenheitsgeier
    165
    24. August 2018 um 14:11

    Jennsger:
    Hallo Frau xyz
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Ich kann Ihr Unverständnis verstehen und bedauere die Situation. Nun ist es aber so, dass der Rabattcode nur für die Sparte Büromöbel galt, wie auch in der Aktion beschrieben: https://www.galaxus.ch/de/s12/page/bueromoebel-aktion-20-rabatt-auf-ausgewaehlte-marken-gueltig-bis-26818-8543. Auf Grund eines technischen Fehlers war es möglich, dass Sie den Code für Ihre Bestellung nutzen konnten. Wir möchten uns für diesen Fehler in aller Form entschuldigen.
    Da wir Ihre Situatuon aber verstehen, können Sie das Gerät entweder an uns zuürcksenden, kostenfrei oder ich biete Ihnen aus Kulanz an den offenen Betrag um CHF 50.00 zusenken. Ich hoffe auf Ihr Verständnis, dass wir den Rabatt nicht in voller Höhe stehen lassen können.
    Darf ich Sie anfragen, für welche Option Sie sich entscheiden möchten?
    Für weitere Fragen oder Anliegen stehe ich gerne weiterhin zu Ihrer Verfügung.
    Freundliche Grüsse
    ​Vanessa
    Senior Customer Service Representative

    Das kann doch nicht wahr sein?!

    Man könnte sich nun doof stellen und behaupten, man habe angenommen, der Gutschein sei für alles gültig, weil man ihn nicht in Zusammenhang mit der Aktion von Digitec/Galaxus erhalten hat, sondern einfach von einem Kollegen per SMS.
    Dass der Code Büro20 heisst, spielt dabei keine Rolle. Schliesslich heissen andere Codes ja auch z.T. anders, sls die Produktsparte, für welche sie gedacht sind.
    Ich bin weiterhin der Überzeugung, dass bereits bezahlte und gelieferte Artikel nicht vom Verkäufer nachträglich nachbelastet werden dürfen.
    Mit einer Rechtschutzversicherung, würde ich es drauf ankommen lassen…

      zitieren

  90. antworten
    RoebuGelegenheitsgeier
    165
    24. August 2018 um 14:17

    @JUELU: Wie sieht‘s mit den Medien aus?
    Das mit dem Eistee damals hat sich ja auch schnell und weit verbreitet.
    So ne Schlagzeile über Digitec/Galaxus wäre sicher auch interessant:
    „Galaxus stellt Nachforderungen auf bereits bezahlt und versendete Artikel“ 😉

      zitieren

  91. antworten
    DakiGelegenheitsgeier
    192
    24. August 2018 um 14:24

    Boah, die Gier überwältigt hier einige sehr krass.

      zitieren

  92. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    24. August 2018 um 14:32

    Naja, man muss schon sagen, dass die Vorgehensweise von Digitec Galaxus sehr unsouverän ist. Entweder man fängt das Problem ab, bevor man die Ware verschickt oder lässt es dann so laufen. Den Kunden mit einer nachträglichen „Preiserhöhung“ zu konfrontieren und die Waffe auf die Brust zu setzen, ist schon ziemlich ungeschickt. Das Kind ist in den Brunnen gefallen, der Mitarbeiter, der es verbockt hat, wird in nächster Zeit sicher kein Mitarbeiter des Monats mehr, aber ansonsten hätte man es dann einfach laufen lassen sollen. Finde ich zumindest.

    Zumal es Ihnen ja einfach gar nichts bringt, wenn man bereits benutzte Ware zurück schickt. Den Verlust haben Sie so oder so. Also warum nicht die paar Kunden glücklich machen.

    Ich finde nicht, das man verärgerte Kunden, die nach anderen Lösungswegen suchen, dann mit „Man seid ihr gierig…“ „anprangern“ muss. Die Gedanken bzgl. Beobachter, Medien o.ä. sind durchaus berechtigt.

      zitieren

  93. Ich schliesse mich der Meinung von Stylezp an. Sehr unsouveräne Lösung seitens der Digitec.
    Bei mir handelt es sich um CHF 114.-, welche dazugekommen sind (Gekauft wurde: Nintendo Switch, 2 Spiele, 2 Controller). Es gab auch keinen Kulanzvorschlag. Alle Produkte waren schon in Betrieb..
    Nach einem kurzen Email, kann ich die Sachen Gratis zurückschicken und erhalte den vollen Kaufpreis zurück: „Sie erhalten den vollen Preis ohne Abschlag wegen der geöffneten Verpackung. Es ist ein spezieller Fall, warum die Rückgabe stattfindet und möchten nicht noch mehr Umstände für Sie.“

    Meiner Meinung nach macht Digitec da einen grossen Verlust.. Die gebrauchte Ware nochmals zu verkaufen plus die Rücksendeetiketten..?

      zitieren

  94. Digitec baut Scheisse mit ihrem Code und wir haben nun die Umtriebe.
    Mein Handy war bereits eingerichtet, gerootet und voll im Einsatz. Irgendwann am Donnerstag kam die Meldung von wegen Nachzahlung bla bla.
    Da ich das Handy nicht kaufen will zum nachträglich geänderten Preis, musste ich zurück zu Stock, bootloader locken, dann die Mails hin und her, dann einpacken, nun zur Post. Jetzt haben sie dann mein Telefon und die Kohle. Fuck you digitec/galaxus.

      zitieren

  95. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    24. August 2018 um 16:26

    Falls sie mich noch bzgl. einer Nachforderung kontaktieren, werde ich eine genaue rechtliche Begründung fordern. Nur mit „es war ein Systemfehler, sorry“ lasse ich mich dann nicht abspeisen.

    Das solltet ihr auch nicht tun.

      zitieren

  96. antworten
    pasakelGelegenheitsgeier
    129
    24. August 2018 um 16:40

    Hier war doch allen klar, dass der 20% Rabatt ein Fehler war.
    Also nehmts sportlich und findet euch damit ab.

      zitieren

  97. Ich habe den Fall an meine Rechtschutz weitergeleitet und lasse mich nicht verarschen.

      zitieren

  98. Halte uns bitte auf dem laufenden. Bin gespannt, was geht. Danke

    jonny H.:
    Ich habe den Fall an meine Rechtschutz weitergeleitet und lasse mich nicht verarschen.

      zitieren

  99. Ich hatte auch eine Mail mit 100 chf Kulanz wegen 213 chf Gutscheinersparnis bekommen.
    Habe das erstmal abgelehnt.
    Trotzdem habe erst einmal erwähnt, dass ich die Verpackung wieder aus dem Müllgefischt habe
    und vorsorglich zur Seite gelegt habe.
    Hatte unter anderem 2 12 TB HDD´s wo jetzt schon Daten drauf sind – sicheres Löschen dieser Platten
    dauert jeweils Tage. Den Aufwand müsste ich dann ja auch in Rechnung stellen können.
    Außerdem habe ich klar gestellt das ich die Ware nicht zurückschicke sonder bestenfalls zur
    Abholung gegen Barzahlung bereitstelle. Schliesslich musste auch ich sie abholen und hatte
    bar gezahlt.

    Ich denke auch das ist eine Mitteilung in der Presse mit entsprechendem Imageverlust wert.

      zitieren

  100. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    24. August 2018 um 17:03

    Ron:
    Schliesslich musste auch ich sie abholen und hatte
    bar gezahlt.

    Das ist eigentlich der grösste Witz. Sie händigen die Ware bei Barzahlung im Laden aus, und fordern später noch eine Nachzahlung. Das kann doch nicht wirklich mit dem Schweizer Recht vereinbar sein? Bin auch gespannt was der Rechtschutz sagt 🙂

    PS: Klar war uns hier klar, dass es ein Fehler war. Das ändert aber nichts dran, dass Digitec nicht wissen bzw. voraussetzen kann, dass uns das bekannt war. Wie schon angesprochen wurde, vielleicht hat man den Gutschein ja von einem Freund oder Kollegen bekommen und dann etwas bestellt, ohne je hier gewesen zu sein oder den Aktionsartikel gelesen zu haben. Das hat mich „sportlich nehmen“ nichts zu tun, sondern schlicht mit Recht und Unrecht.

      zitieren

  101. StyLeZP: uns hier klar, dass es ein Fehler war. Das ändert aber nichts dran, dass Digitec nicht wissen bzw. voraussetzen kann, dass uns das bekannt war. Wie schon angesprochen wurde, vielleicht hat man den Gutschein ja von einem Freund oder Kollegen bekommen und dann etwas bestellt, ohne je hier gewesen zu sein oder den Aktionsartikel gelesen zu haben. Das hat mich „sportlich nehmen“ nichts zu tun, sondern schlicht mit Recht und

    Hi hatte schon mal was gelesen dass jemand zu billig getankt hat, aber da er de Preisfehler gemerkt haben muss, wurde er durch die Justiz gezwungen die Differenz zu Zahlen.

      zitieren

  102. Habe eine Antwort auf der eine Bestellung erhalten.

    Sie widersprechen mein guten Recht, gehen jedoch auf Kulanz ein (>100chf Rabatt).

    Habe jedoch weitere Bestellungen pendent.

    Merkwürdig bei der eine wurden die Gutscheinscodezeile (und die Stornozeile) in der Zwischenzeit total vom System gelöscht (als ob nie aktiviert – entspricht die Auftragsbestätigung nicht mehr)!?!

      zitieren

  103. antworten
    nixolinoNeuling
    47
    24. August 2018 um 19:10

    30, 50, 80, 100, „>100“ – gibt ja schon einige Angebote. Mich würde interessieren wie hoch jeweils der dementsprechende 20%-Betrag war.

      zitieren

  104. Voller Betrag (20%) als Kulanz gehandelt.
    Ware zum abholen in Filiale und Zahlung vor Ort.

      zitieren

  105. Erstes Angebot (Antwort auf meiner Mail / Weiterleitung der Empfangsbestätigung und Beschwerde über die einseitige Konditionanpassung): kein Rabatt, Möglichkeit die Bestellung zu stornieren.

    Habe es widersprochen und die haben ein Kundendienstfall eröffnet.

    Nach 2 Tagen die Antwort auf Kulanz.

      zitieren

  106. Mir Hat Galaxus nach der Nachforderung vom 23. August spät Abends gestern eine Zahlungserinnerung zugeschickt. Da sind gerade einmal zwei ganze Arbeitstag dazwischen.
    Noch frecher gehts ja gar nicht. Absolute Frechheit, was Galaxus da an den Tag legt.

    Ich werde den Fall ebenfalls an einen Anwalt übergeben müssen.
    Weiters überlege ich mit diesem Fall an die Medien zu gehen. Der Imageschaden wird wohl enorm sein.

      zitieren

  107. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    28. August 2018 um 8:43

    Ich habe weiterhin nichts gehört (80 Franken Rabatt durch den „Fehler“).
    Gemäss Comparis ist es jetzt eh erledigt: „Eine Bestellung kann als akzeptiert angenommen werden, wenn der Kunde innerhalb «angemessener» Frist (ca. eine Woche) nichts vom Händler hört resp. liest.“

    –> https://www.comparis.ch/preisvergleich/info/tipps/tipps-online-shopping

      zitieren

  108. antworten
    ragussanSchnäppchenjäger
    Von den Usern geliebte Deals
    286
    28. August 2018 um 9:02

    Habe 2 Smartphones bestellt, eines habe ich aus Goodwill storniert (war noch nicht versendet) und das bereits ausgepackte konnte ich jetzt zum Gutscheinpreis (150.- Rabatt) nach mehreren E-Mails behalten. Immerhin… aber ganz sauber finde ich die Geschichte nicht!

      zitieren

  109. Also ich habe meine Sachen zurückgeschickt. War sowieso alles schon gebraucht, daher machen sie so oder so Verlust!
    Ausserdem finde ich es komisch, dass sie random Bestellungen anschreiben, stornieren und auch diverse Kulanzen geben.
    Weiterhin bin ich der Meinung, dass man Quittungen nicht einfach nachträglich noch ändern darf!
    Das war meine letzte Bestellung bei digitec/galaxus.

      zitieren

  110. @Stylezp
    Die Info von Comparis betrifft aber nur Bestellungen, die noch nicht ausgeliefert wurden.

    Hier handelt es sich aber ja um Fälle, wo die Bestellungen schon ausgeliefert wurden und vom Kunden bereits entgegengenomme wurden.

    Also was Digitec bzw Galaxus hier durchzieht ist die Kunden unter Druck zu setzen und einzuschüchtern. Dem muss man entschieden entgegentreten. Das kann man so ned durchgehen lassen.

      zitieren

  111. Vielleicht haben sie ja die Gutscheine wissentlich falsch reingemacht, damit viele Leute bestellen.. Es gibt sicherlich ein paar Personen, die einfach bezahlen, damit sie weiteren Stress seitens digitec meiden..?

      zitieren

  112. Wie seid Ihr vorgegangen um den vollen Rabatt (20%) als kulanz zu erhalten? Ich habe eine offene Bestellung (Lieferung Anfang September) und wollte sie eigentlich stonieren, da der Preis im Onlinebeleg angepasst wurde.
    Wenn ich nun aber mit wenig Aufwand den Rabatt doch erhalten kann, werde ich es trotzdem kaufen.

    Wie gesagt, wie seid ihr vorgegangen? Einfach Emailanfrage oder ein Telefon?

      zitieren

  113. antworten
    ragussanSchnäppchenjäger
    Von den Usern geliebte Deals
    286
    4. September 2018 um 9:22

    Presse hat sich eingeschaltet 😉
    Danke an denjenigen, der das weitergeleitet hat!

    https://www.blick.ch/news/wirtschaft/gutschein-gau-bei-galaxus-online-warenhaus-fordert-rabatte-zurueck-id8806706.html

      zitieren

  114. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    4. September 2018 um 9:34

    BLICK fragte bei Martin Steiger, Jurist und Experte für digitales Recht, nach. Er ist der Meinung: «Kundinnen und Kunden von Galaxus haben keinen Anspruch auf ein Schnäppchen durch einen fehlerhaften Gutschein.»

    Die Aussage finde ich etwas dürftig. Es wird hier gar nicht berücksichtigt, wie es sich verhält wenn die Ware bereits verschickt oder abgeholt und die Bestellung somit „abgeschlossen“ wurde.

      zitieren

  115. antworten
    ZiganHunterNeuling
    12
    4. September 2018 um 9:55

    StyLeZP:
    BLICK fragte bei Martin Steiger, Jurist und Experte für digitales Recht, nach. Er ist der Meinung: «Kundinnen und Kunden von Galaxus haben keinen Anspruch auf ein Schnäppchen durch einen fehlerhaften Gutschein.»

    Die Aussage finde ich etwas dürftig. Es wird hier gar nicht berücksichtigt, wie es sich verhält wenn die Ware bereits verschickt oder abgeholt und die Bestellung somit „abgeschlossen“ wurde.

    Zigan verifiziert

      zitieren

  116. antworten
    ZiganHunterNeuling
    12
    4. September 2018 um 9:56

    Gast-p:
    Vielleicht haben sie ja die Gutscheine wissentlich falsch reingemacht, damit viele Leute bestellen.. Es gibt sicherlich ein paar Personen, die einfach bezahlen, damit sie weiteren Stress seitens digitec meiden..?

    Ja 100%
    Galaxus ist auch für 9/11 verantwortlich…

      zitieren

  117. antworten
    ZiganHunterNeuling
    12
    4. September 2018 um 9:57

    Gast_p:
    Also ich habe meine Sachen zurückgeschickt. War sowieso alles schon gebraucht, daher machen sie so oder so Verlust!
    Ausserdem finde ich es komisch, dass sie random Bestellungen anschreiben, stornieren und auch diverse Kulanzen geben.
    Weiterhin bin ich der Meinung, dass man Quittungen nicht einfach nachträglich noch ändern darf!
    Das war meine letzte Bestellung bei digitec/galaxus.

    Der Be­trug kenn­zeich­net sich durch ei­ne Ver­mö­gens­schä­di­gung, die mit­tels Ir­re­füh­rung ei­ner Per­son be­wirkt wur­de, um sich oder ei­nen an­de­ren un­recht­mäs­sig zu be­rei­chern (Art. 146 Abs. 1 StGB).

      zitieren

  118. Entgegen den AGB von Digitec Galaxus, sind sie nicht berechtigt aufgrund der AGB den Rabatt zurckzuverlangen.

    Es handelt sich schließlich nicht um einen Preisfehler, denn die preise waren richtig ausgezeichnet. Es handelt sich um einen Rabatt.

    Ich hätte aber auch noch eine weitere Erklärung

      zitieren

  119. nixolino: ich denk eher deine Quelle gibt an, dass 150 Franken weniger eingenommen wurde pro Stück als wenn es zum regulären Preis verkauft wurde. Aber so kann man das nicht rechnen, da ja niemals soviel Einheiten zum regulären Preis verkauft worden wären.

    Niemals. 150.- Marge bei einer Konsole? Die Margen bei Konsolen bewegen sich bei MINUS 5 bis 2+% !!
    Beispiel:
    SONY PS4 PRO 1 TB mit Spider-Man (EAN: 0711719406372)
    Listenpreis (381€)
    – Listenpreisrabatt (3,00%) = 369,57 => Eurokurs 1,1395 zzgl. 7,7 % MwSt.= CHF 453.- (OHNE PORTO zu mir in die Schweiz oder Porto zum Kunden).
    Interdiscount hat Sie aktuell für 399.- im Angebot…

    Da läuft alles mit Werbekostenzuschüssen, Kick-Backs usw. ich kenn die Branche 😉

      zitieren

  120. Gast:
    Mir Hat Galaxus nach der Nachforderung vom 23. August spät Abends gestern eine Zahlungserinnerung zugeschickt. Da sind gerade einmal zwei ganze Arbeitstag dazwischen.
    Noch frecher gehts ja gar nicht. Absolute Frechheit, was Galaxus da an den Tag legt.

    Ich werde den Fall ebenfalls an einen Anwalt übergeben müssen.
    Weiters überlege ich mit diesem Fall an die Medien zu gehen. Der Imageschaden wird wohl enorm sein.

    Ha-Ha.
    Der Freche und Dreiste sind ja wohl Sie? Wenn Sie eine solche „Lücke“ gnadenlos ausnutzen…

      zitieren

  121. @AANG12

    Sind das die ersten Versuche seitens Digitec Galaxus AG den Schaden zu begrenzen?

    na ist ja eh lieb 🙂

      zitieren

  122. Solange die Ware nicht versandt worden ist gehe ich einig.
    Da zusätzlich auch die Kontrolle beim Versand die Lieferung als i.O. befand gehe ich von rechtmässig aus. Der Kunde darf sich darauf verlassen. Für 3-drei „angebliche Fehler“ von Galaxus muss der Kunde nicht aufkommen.
    1. Falschprogrammierung System
    2. Bestellbestätigung
    3. Kontrolle bei Versand

    Galaxus schuldet dem Kunden Aufwandsentschädigung für Abbau, Versand, Neubestellung und Neueinrichtung. Sowie die Kosten für den Ausfall (Nichtverwendbarkeit) falls solche nachgewiesen werden können.

    Gast_H:
    Entgegen den AGB von Digitec Galaxus, sind sie nicht berechtigt aufgrund der AGB den Rabatt zurckzuverlangen.

    Es handelt sich schließlich nicht um einen Preisfehler, denn die preise waren richtig ausgezeichnet. Es handelt sich um einen Rabatt.

    Ich hätte aber auch noch eine weitere Erklärung

    Gast_H:
    Entgegen den AGB von Digitec Galaxus, sind sie nicht berechtigt aufgrund der AGB den Rabatt zurckzuverlangen.

    Es handelt sich schließlich nicht um einen Preisfehler, denn die preise waren richtig ausgezeichnet. Es handelt sich um einen Rabatt.

    Ich hätte aber auch noch eine weitere Erklärung

    ZiganHunter: rhaften Gutschein.»

    Die Aussage finde ich etwas dürftig. Es wird hier gar nicht berücksichtigt, wie es sich verhält wenn die Ware bereits verschickt oder abgeholt und die Bestellung somit „abgeschlossen“ wurde.

      zitieren

  123. Peter:
    Solange die Ware nicht versandt worden ist gehe ich einig.
    Da zusätzlich auch die Kontrolle beim Versand die Lieferung als i.O. befand gehe ich von rechtmässig aus. Der Kunde darf sich darauf verlassen. Für 3-drei „angebliche Fehler“ von Galaxus muss der Kunde nicht aufkommen.
    1. Falschprogrammierung System
    2. Bestellbestätigung
    3. Kontrolle bei Versand

    Galaxus schuldet dem Kunden Aufwandsentschädigung für Abbau, Versand, Neubestellung und Neueinrichtung. Sowie die Kosten für den Ausfall (Nichtverwendbarkeit) falls solche nachgewiesen werden können.

    Ja, die Ware war bereits versendet. Nicht nur versendet, sondern auch geliefert, also im Auftrag von Galaxus an den Kunden übergeben.

      zitieren

  124. Gast_H: Ja, die Ware war bereits versendet. Nicht nur versendet, sondern auch geliefert, also im Auftrag von Galaxus an den Kunden übergeben.

    Versandte Pakete werden in der Schweiz mit wenigen Ausnahmen auch geliefert. Oder von welchem Land sprichst Du ?
    Kann mir kaum vorstellen, dass Galaxus die Kunden betreiben wird ausser es geht um richtig was. Und dann kommt der Punkt der Mangelnden Sorgfaltspflicht, dass dies nicht bemerkt wurde.
    Galaxus blamiert sich mit Migros mit im Boot.

      zitieren

  125. Daki:
    Boah, die Gier überwältigt hier einige sehr krass.

    Meist Du die GIER von GALAXUS ? ? ?

      zitieren

  126. antworten
    DakiGelegenheitsgeier
    192
    4. September 2018 um 14:07

    Peter: Meist Du die GIER von GALAXUS ? ? ?

    Nein, bestimmt nicht. Aber ich gehe keine Diskussion ein, ist mir zu albern.
    Gruss.

      zitieren

  127. Peter: Versandte Pakete werden in der Schweiz mit wenigen Ausnahmen auch geliefert. Oder von welchem Land sprichst Du ?
    Kann mir kaum vorstellen, dass Galaxus die Kunden betreiben wird ausser es geht um richtig was. Und dann kommt der Punkt der Mangelnden Sorgfaltspflicht, dass dies nicht bemerkt wurde.
    Galaxus blamiert sich mit Migros mit im Boot.

    Geliefert wurde in der Schweiz.
    Es würde mich wundern, wenn Digitec Galaxus nicht die Möglichkeit hätte, Pakete zurückzurufen oder umzuleiten. Sogar Empfänger können das ja

    Zumindest einen Fall gibt es hier, wo dies passiert sein soll:
    https://www.reklamation.ch/complaint.php?id=3773

    Da ging es um Rückholung aufgrund Preisfelers.Da ging es um rückholung aufgrund Preisfelers.
    Also wenn einer das kann, dann wohl erst recht DigitexAlso wenn einer das kann, dann wohl erst recht Digitec Galaxus

      zitieren

  128. Gast_H: Geliefert wurde in der Schweiz.
    Es würde mich wundern, wenn Digitec Galaxus nicht die Möglichkeit hätte, Pakete zurückzurufen oder umzuleiten. Sogar Empfänger können das ja

    Zumindest einen Fall gibt es hier, wo dies passiert sein soll:
    https://www.reklamation.ch/complaint.php?id=3773

    Da ging es um Rückholung aufgrund Preisfelers.Da ging es um rückholung aufgrund Preisfelers.
    Also wenn einer das kann, dann wohl erst recht DigitexAlso wenn einer das kann, dann wohl erst recht Digitec Galaxus

    Genau gesehen ja für einen kleinen Teil der Lieferungen. Nur betrifft es die wenigsten der Lieferungen, da die Lieferung üblicherweise nicht mal 24 Std. beträgt. Da hast recht, ein kleiner Teil hätte rückbeordert werden können. Die anderen waren zum Zeitpunkt wo der Fehler festgestellt wurde bereits ausgeliefert.

      zitieren

  129. antworten
    RoebuGelegenheitsgeier
    165
    4. September 2018 um 15:01

    Die Ware ist bereits bezahlt und die Quittung erstellt.
    Da gibt es nichts „zurück zu beordern“.
    Das wäre ja schon fast Diebstahl…
    Und bei denen, die die Ware abgeholt und direkt im Laden bezahlt haben, zieht das Ganze sowieso nicht.

      zitieren

  130. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    4. September 2018 um 15:55

    Peter Die anderen waren zum Zeitpunkt wo der Fehler festgestellt wurde bereits ausgeliefert.

    Naja der Gutscheinfehler wurde gegen Mittag behoben, von da an wäre genug Zeit gewesen die Bestellungen zu identifizieren und noch „aufzuhalten“. Vor allem solche die für die Abholung bestellt wurden sind. Die Versand-Bestellungen werden ja innerhalb von maximal 2 Stunden in den Versand gegeben, da ist ein sehr schnelles eingreifen nötig, um diese nicht rauszuschicken.

      zitieren

  131. Wenn ne arme Menschen Fehler macher und die gutbürgerlichen noch Profit rausschlagen, wo lang nicht das billigste ist, hong kong

    ZiganHunter: Ja 100%
    Galaxus ist auch für 9/11 verantwortlich…

    </blockquote

      zitieren

  132. StyLeZP: Naja der Gutscheinfehler wurde gegen Mittag behoben,

    Der Fehler wurde bereits zu 9:15 vormittags behoben.
    Das Packet ging um 19 Uhr zur Post
    Da sind 10 Stunden dazwischen. Also genug Zeit die Lieferung schon vorab zu stoppen

      zitieren

  133. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    4. September 2018 um 16:32

    Gast_H: Der Fehler wurde bereits zu 9:15 vormittags behoben.
    Das Packet ging um 19 Uhr zur Post
    Da sind 10 Stunden dazwischen. Also genug Zeit die Lieferung schon vorab zu stoppen

    Also ich habe um 9:53 Uhr noch bestellt. Ich hätte wohl Vormittag schreiben sollen 😉

    Zur Info:
    https://www.20min.ch/finance/news/story/Das-passiert-alles–wenn-du-online-auf–kaufen–klickst-27104129

    „Bei Digitec Galaxus dauert es von der Bestellung bis zum versandfertigen Paket maximal zwei Stunden. Dadurch kann das Unternehmen seinen Kunden versprechen, dass Bestellungen bis 17 Uhr bereits am Folgetag ankommen.“

      zitieren

  134. StyLeZP: Also ich habe um 9:53 Uhr noch bestellt. Ich hätte wohl Vormittag schreiben sollen

    Zur Info:
    https://www.20min.ch/finance/news/story/Das-passiert-alles–wenn-du-online-auf–kaufen–klickst-27104129

    „Bei Digitec Galaxus dauert es von der Bestellung bis zum versandfertigen Paket maximal zwei Stunden. Dadurch kann das Unternehmen seinen Kunden versprechen, dass Bestellungen bis 17 Uhr bereits am Folgetag ankommen.“

    Ah, ok, entschuldige. Wusste ich nicht. Einer hier hat ja was geschrieben, dass es bei Ihm nicht mehr funktioniert hat. Das war um 9:15 oder so.

    Danke für den Link, wusste ich nicht.

    Es steht aber auch, dass Übergabe bei der Post bis 19:00 erfolgt.
    Dies war bei mir der Fall. Hab ich ja so schriftlich. Also genug Zeit den Auftrag zu stoppen.

    Und sonst ist es noch immer möglich für Digitec Galaxus die Sendung nachträglich umzuleiten oder zurückzuholen, siehe hierzu Link oben.

      zitieren

  135. antworten
    StyLeZPSchnäppchenjäger
    Kommentierer
    330
    4. September 2018 um 17:09

    Gast_H:
    Es steht aber auch, dass Übergabe bei der Post bis 19:00 erfolgt.
    Dies war bei mir der Fall. Hab ich ja so schriftlich. Also genug Zeit den Auftrag zu stoppen.

    Absolut, aber wenn es für so etwas keine Prozesse gibt, wird es irgendwann schwierig das „mal so eben“ noch zu machen. Es ist wohl recht schwer möglich, aus den Tausenden Päckli die da Abends abgeholt werden, die paar Hundert vom Gutscheinfehler rauszusuchen.

    Aber ist ja auch egal, ich hab meinen Rabatt (80 Sfr) bekommen (wurde nie von Digitec/Galaxus kontaktiert), alles gut für mich.

    Aber ich fürchte ich bekomme keine abschliessende juristische Aussage mehr, wer wirklich im Recht ist (bei bereits geliefertem/abgeholten Artikel und somit abgeschlossenem Kauf). Das hätte mich echt brennend interessiert. Die lausige Aussage im blick.ch Artikel bringt darüber ja leider keine Klarheit.

      zitieren

  136. antworten
    nicht-mehr-bei-digitec-besteller
    11. September 2018 um 22:48

    Ktipp / saldo sehen hier ganz klar keinen Fall von „offensichtlichem Fehler bei der Preisangabe“:

    https://www.ktipp.ch/artikel/d/onlinekauf-rabatt-war-gueltig/

      zitieren

  137. So bei mir hats jetzt nach dutzenden Mails hin und her endlich auch Kulanz gegeben auf den vollen Betrag. Frage mich immernoch wieso Digitec /Galaxus das nicht von Anfang an gemacht hat.

      zitieren

  138. Ich hatte die Sachenletztendlich zurückgeschickt und sofort eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen.
    Kann mir nicht vorstellen das sich das für die gelohnt hat:
    – Die Verpackung war bei allen Artikeln arg mitgenommen
    – Damit kann das nur noch mit großen Abschlägen weiterverkauft werden
    – Sie haben jetzt allein durch mich mindestens 5 Kunden verloren (Allein ich hatte in den letzten Jahren
    für ca. 20.000 chf dort eingekauft).

    Jetzt ärgere ich mich auch noch das ich es überhaupt zurück geschickt habe – der Hinweis auf Ktipp.ch kam wenige Tage zu spät.

    Schade – dachte eigentlich die wären die Besten und hatte nur dort bestellt – auch wenn es teurer war. Jetzt wurde ich eines Besseren belehrt und werde nie mehr dort kaufen

      zitieren

  139. antworten
    M0rphDealprofi
    Von den Usern geliebte DealsKommentiererDealposter
    10,685
    13. September 2018 um 21:25

    Super, dass es bei dir auch noch geklappt hat!
    Das freut mich zu hören!

      zitieren

  140. mich auch. Wäre eh schade wenn man da nicht im Guten auseinander gehen würde. Digitec/galaxus haben generell, abgesehen von der verkorksten Gutscheinaktion, nen vorbildlichen Service (Amazon-ähnlich) den ich bei Einkäufen bei Gearbest wieder einmal schmerzlich vermisst (und schätzen gelernt) habe…

      zitieren

  141. Wir sind nicht im Guten auseinander.
    Was der Laden gemacht hat war Unmöglich und wie sich herausgestellt hat auch illegal
    (siehe post mit kripp.ch).
    Ich bin extrem verärgert und werde auch weiter entsprechen Werbung machen.

      zitieren

Hinterlasse einen Kommentar

×





Abgelaufenen Deal melden

Die besten Deals per Mail

Erhalte 1x pro Tag die besten Schnäppchen der Schweiz per E-Mail
Jetzt anmelden
close-link
Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen