Einsteiger Joule PC mit Intel i7 und RTX 3060 Ti

Einsteiger Joule PC mit Intel i7 und RTX 3060 Ti

CHF 1399.- CHF 1599.- -13% Zum Deal
-22

Es gibt bei Joule Performance den Einsteiger Gaming PC mit einer RTX 3060 Ti und Intel i7 zu einem Aktionspreis. Der PC ist für Full HD bestens geeignet, bei einigen Spielen sogar in WQHD möglich.

Technische Eigenschaften

  • Intel Core i7 11 Generation
  • RTX 3060 Ti mit 8 GB Speicher
  • 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher 3200 Mhz
  • 500 GB SSD und 1 TB Festplatte

Aus meiner Sicht ein faires Angebot und daher wollte ich es euch nicht vorenthalten. 🙂

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    10 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Peter.pirat
    Points: 205
    vor 4 Tage

    I would DEFINITELY NOT recommend this PC.
    Joule Performance is generally OVERPRICED.

    MediaMarkt has a Lenovo T5 with an RTX 3070 (17% faster on average vs. 3060ti)
    Same CPU: Core i7 11700F
    Double sized SSD (1TB instead of 500GB)
    Same size HDD (1TB)
    Same Ram amount and speed: 16Gb at 3200Mhz
    Likely a higher PSU: 550W
    Much nicer RGB Fans and case

    Not only you get a better GPU, but also twice the SSD, at a lower price.
    CHF 1273.30 instead of CHF 1399, SAVING CHF 125
    You can also sign up at MediaMarkt’s club and get rewards for that purchase
    You are welcome!

    https://www.mediamarkt.ch/de/product/_lenovo-legion-t5-26iob6-2078161.html?ga_query=Legion+T5
    Lastly, even if that one is not available, you can also visit Lenovo.com
    They have amazing deals.

    Zuletzt bearbeitet vor 4 Tage von Peter.pirat
    Pvlermo
    Admin
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Bereits über 50 Deals geposted
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 42018
    vor 4 Tage

    Gratuliere zu deinem ersten Deal!

    CPU und GPU sind neu aktuell ca. CHF 750.-

    Der Rest scheint mir keine CHF 650.- Wert zu sein oder übersehe ich etwas? Dafür halt schon zusammengebaut.

    nehat7755
    Points: 468
    vor 4 Tage
    Antwort auf  Pvlermo

    Hallo Pvlermo

    Kann mir hier jemand einen Tipp geben, was für eine Performance haben muss um den Flightsimulator 2020 in mindestens in WQHD bzw. auch evtl. in 4K mit hohen Details flüssig zu spielen?
    Ich habe ein wenig gelesen, dass die Grafikkarte mindestens 12 GB VRAM haben sollte.
    Muss der Prozessor ein i9 sein oder sollte ein i7 reichen?

    Lg Nehat

    Pvlermo
    Admin
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Bereits über 50 Deals geposted
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 42018
    vor 4 Tage
    Antwort auf  nehat7755

    Also für WQHD alleine würde ich grundsätzlich mindestens eine RTX 3070Ti empfehlen. Für 4K und dann noch hohe Details zwingend eine 3080Ti oder dann eine RTX 4080 in Q4 – vor allem, wenn du mit flüssig mindestens 144Hz und nicht 60Hz meinst.

    Bezüglich CPU sind viele Games eher GPU lastig, manche aber CPU lastig. Bei Flight Sim 2020 wohl beides. Hier findest du viele Infos.

    Vorweg aber ein Auszug, der es eigentlich beantwortet:

    In a similar vein, you’re not going to be running Microsoft Flight Simulator at 4K and maxed out settings with anything close to 60 fps — not on today’s hardware. CPU bottlenecks are likely to keep you below 60 fps even at 1080p ultra, but at 4K ultra? The RTX 2080 Ti managed 33 fps. We’re skipping ahead, and you certainly don’t need ultra settings (the high and even medium presets look quite good), but the point is that this is a game that will punish both CPUs and GPUs for years to come.

    sWeggli
    Points: 121
    vor 4 Tage
    Antwort auf  Pvlermo

    Intel Core i7-11700F – 311
    MSI GeForce RTX 3060 Ti VENTUS 2X 8G OCV1 LHR – 551
    Mobo – 100
    ram – 100
    ssd – 65
    hdd – 43
    corsair case 77
    psu ca 100
    windows home – 100

    Total ca 1447
    Preise von digitec; klar, man könnte die Teile optimieren; aber man hat eine Anlaufstelle für die Garantie; heisst troubleshooting bei einem defekten Teil wird einiges einfacher (wer hat schon eine zusätzliche 11th gen CPU rumliegen?)

    sWeggli
    Points: 121
    vor 4 Tage
    Antwort auf  sWeggli

    soll nicht heissen das eine MSI GPU eingebaut ist, ich habe einfach den günstigsten genommen.

    Pvlermo
    Admin
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Bereits über 50 Deals geposted
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 42018
    vor 4 Tage
    Antwort auf  sWeggli

    Mit allem bis auf Windows einverstanden (sowie die Preise an diversen Orten noch etwas günstiger). Sicherlich nicht wahnsinnig schlecht aber die neuen GPU und CPU Generationen sind in wenigen Monaten da, daher schon etwas riskant.

    DaveTheBrave
    Points: 882
    vor 4 Tage
    Antwort auf  Pvlermo

    Kommt dazu, dass man bei Selbstbau mehr einfluss auf die Kühlung nehmen kann. Komplett PCs kommen für mich nur in Frage wenn sie MASSIV günstiger sind.

    Arrrrrrrr
    Points: 1208
    vor 4 Tage

    Noch ein schlechtes deal.

    Stefan Brändli
    Gast
    Stefan Brändli
    vor 4 Tage

    Ich finde 1400 zu teuer. Da kann man sich einiges Besseres zusammenstellen. Zudem bekommt man dann auch gute Komponenten zusammen, die definitiv hier nicht verbaut sind.

    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen