Angebot leider abgelaufen !
Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Zu den aktuellen Deals
Abgelaufen

De’Longhi Entkalker für Kaffeemaschinen

Amazon
Dealbewertung+2
CHF 10.60 Zum Deal
Dealbewertung+2
CHF 10.60 Zum Deal
Wichtige Hinweise zur Bestellung bei Amazon:

  • Für Lieferungen in die Schweiz wird der Preis erst beim letzten Bestellschritt korrekt angezeigt (Abzug der Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten). Wir verwenden grundsätzlich den Interbanken-Kurs für die Umrechnung in CHF.
  • Es kommen keine weiteren/nachträglichen Kosten (wie z. B. Zoll) auf den zuletzt angezeigten Preis oben drauf
  • Mehr Infos zu Bestellungen bei Amazon anzeigen

Hi Kaffeetrinker 🙂

Auf der Suche nach einem besseren Preis als die CHF 19.90, die ich bis jetzt immer im Melectronics bezahlt habe, bin ich bei Amazon.de auf den sehr attraktiven Preis von 9.79 Euro für genau die gleiche Flasche gestossen – entspricht in etwa CHF 10.60 – also fast halb so viel wie der Standard Schweizer Preis von aufgerundeten 20.-

Man beachte, dass der Versand erst ab 39 Euro gratis ist – ich habe deshalb gleich 4 Stück eingesackt 😛

In der Schweiz kostet normalerweise eine Flasche 500ml aufgerundet um die CHF 20.-
(je nach Shop ein bisschen weniger – jetzt gerade im Sale bei einem sogar für CHF 15.80, jedoch ist das immer noch teurer als die CHF 10.60 auf Amazon)

Abonnieren
Benachrichtigung über
guest
29 Kommentare
bestbewertete
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments
tazztone
Points: 1130
vor 18 Tage
Zuletzt bearbeitet vor 18 Tage von tazztone
Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 4115
vor 18 Tage
Antwort auf  butters

Hier noch ein anderer Test.
https://www.durgol.com/fileadmin/user_upload/Dokumente/PDF/Auszeichnungen/Testerbegnisse_K-Tipp.pdf
Und an das Märli von dem, dass sie die Maschine kaputt machen glaub ich nicht.
Ich nehme die schon 7 Jahre statt das überteuerte Nespresso Entkalker Set.
Und die Maschine läuft tiptop

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 4115
vor 18 Tage
Antwort auf  butters

Und welches Mittel hast du genommen?

Twifius
Points: -140
vor 18 Tage
Antwort auf  butters

gleitgel soll auch funktionieren 🤣

Twifius
Points: -140
vor 18 Tage
Antwort auf  butters

ja habe entkalker getrunken 😂

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2389
vor 18 Tage
Antwort auf  Muelli

Habe viele Jahre die teure Nespresso Brühe gekauft, war okay. Das ganze System aber zu teuer. Stieg dann um auf eine Marke, welche in Basel daheim ist und zur Migros gehört. Die haben wohl einen der weltbesten Kundendienstler da.
.
Auf alle Fälle wollte ich nach 7 Jahren auch sparen und stieg vom Originalentkalker auf VEPO-Entkalker um.Meine Güte: Nur zwei mal benutzt und dann kam der Kaffee unten aus der Maschine.
.
Neue Maschine gekauft und mache jetzt wieder Originalentkalker. Und dabei bleibe ich im Moment auch.
.
Ein anderer Servicetechniker meinte aber auf meine Frage, dass bei ihnen in der Werktstatt ein Fass Durgol stehe und zuhause nehme er persönlich den Potz-Entkalker. Wagemutige oder Insider nehmen also Durgol oder das M-Produkt 😉

FOAD
Points: 996
vor 18 Tage
Antwort auf  tazztone

Bin gleicher Meinung.
Kaffeemaschinen-Entkalker: Es muss nicht immer der Teuerste sein:
https://m.srf.ch/audio/ratgeber/kaffeemaschinen-entkalker-es-muss-nicht-immer-der-teuerste-sein?id=11767654

Ich verwende keines der «Originalmittel». Weder den Entkalker (nehme den normalen Potz), Kaffeefettlöser oder den Wasserfilter und meine Kaffeemaschine läuft immer noch.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tage von FOAD
Budcher
Points: 1424
Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 4115
vor 18 Tage

Das ist eine Behauptung von De’Longhi und Nespresso das ihre Maschinen nur mit eigenem Entkalker laufen.
Gleich wie die Druckerhersteller, die behaupten das auch 😉

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 4115
vor 18 Tage

Der Deal ist ok für die die halt (warum auch immer) das Original wollen 😉

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 4115
vor 18 Tage

Sorry aber 10.90 CHF für 500 ml ist immer noch zuviel 😉

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 4115
vor 18 Tage
Antwort auf  butters

Ja die Preise von den Links von mir und von tazztone.
Die sind viel günstiger.
6.95 CHF pro Liter Mio-StarFlüssig -Entkalker
Nehme ich schon 7 Jahre und die Maschine läuft wunderbar 😉

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 4115
vor 18 Tage
Antwort auf  Muelli

Nespresso 200 ml kostet über 10 Franken

FOAD
Points: 996
vor 18 Tage
Antwort auf  Muelli

Wer Nespresso (allg. Kapselkaffee) trinkt achtet nicht aufs Geld, da ist der Entkalker noch das kleinste Problem (https://www.blitzrechner.de/kaffee/).

simplex
Points: 116
vor 18 Tage

Habe eine Delonghi Maschine (ECAM 22.113.B) und entkalke sie seit über 5 Jahren mit Discounter Entkalker, starke 50/50 Mischung. Hatte noch nie Probleme.

Peanut Butter Jelly Time!
Points: 442

Danke für den Deal, wollte mich auch gerade auf die Suche machen 😀

Chris
Points: 119
vor 18 Tage

Profis arbeiten mit “Amidosulfonsäure”, ist bis zu 6x schneller, günstiger weil als Pulver im Grossgebinde erhältlich und vorallem greift es weder den Heizblock an, noch die Dichtungen oder die Schläuche.
Betreibe meine Jura seit 10 Jahren mit dem und die läuft wie am 1.Tag
Kann ich nur weiter empfehlen.

embe
Points: 605
vor 18 Tage
Antwort auf  Chris

habe die Amidosulfonsäure seit 15 Jahren für Delonghi Kaffeevollautomaten im Einsatz. Keine Probleme mit Kalk oder Dichtungen.
Vorsicht ist bei Entkalkern mit Zitronensäure (E330) geboten: wer einen Kaffeeautomaten mit einem Heizer auf Aluminium hat (z.B. Modell Saeco Vienna u.a.) macht seine Maschine zielsicher kaputt, da es zu chemischen Reaktionen kommt, bei denen eine sehr harte und beständige Ablagerung entsteht.

HorsterOne
Points: 1239
vor 16 Tage
Antwort auf  embe

Habt ihr eine gute Bezugsquelle für Amidosulfonsäure?

gidon
Points: 241
vor 18 Tage

Ich komme auf 16.80 CHF mit Verpackung und Versand.

HorsterOne
Points: 1239
vor 18 Tage
Antwort auf  butters

Mit billig entkalken und delonghi hab ich auch die Erfahrung gemacht, nach 2 mal schmeckte der Kaffee komisch, nach dem dritten mal was die Maschine inkontinent. Mittlerweile weiss ich, dass es wohl drauf ankommt auf welcher Basis der entkalker ist, teilweise werden dichtungen und Mahlwerk angegriffen…

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2389
vor 18 Tage
Antwort auf  HorsterOne

inkontinent” ist ein hier sehr passender Ausdruck LOL. Meine Maschine sah nach 2x VEPO-Entkalker genau so aus … Unten drückte über all der Kaffee raus — aber die Tasse blieb staubtrocken. Fataler Totalschaden.

×







    Abgelaufenen Deal melden
    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen