Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
CSX. Ihre digitale Bank – Mit CHF 50.- Startguthaben

CSX. Ihre digitale Bank – Mit CHF 50.- Startguthaben

15

Kostenloses Konto der CS Tochter eröffnen und 50.- erhalten, auch wenn man die Basic-Karte wählt.

Gültig ab dem 06.12.2021 nur für kurze Zeit. Das Startguthaben wird jeder Person nur einmal ausbezahlt. Die Auszahlung des Startguthabens erfolgt innert 15 Werktagen auf das neu eröffnete Konto.

Persönlich habe ich keine Erfahrung mit der CSX App. Habe nur heute Morgen den Deal entdeckt.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    53 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Cruiser
    vor 2 Jahre

    Die CSX-App konnte von Beginn weg mit einem im Vergleich zu Neobanken breiten Angebot punkten und sich dadurch auch von den meisten Neobanken differenzieren. In der Zwischenzeit wurde die Produktpalette um verschiedene weitere interessante Aspekte ergänzt (u.a. Konsumkredite, Bancassurance-Lösungen). Zudem werden gemäss Aussagen der Credit Suisse bald weitere Produkte lanciert (z.B. digitale Mietzinskaution oder auch neue Dienstleistungen im Hypothekarbereich), um diesen Vorsprung halten zu können.” (Prof. Dr. Andreas Dietrich)
    Ganzer Artikel

    Meine (etwas überhebliche) Meinung:

    • Taschengeld, Göttibatzen, Lehrlingslohn – Neon
    • erstes Einkommen, Konsum beginnt – Zak
    • Karierre angelaufen, Geldanlage, Familienplanung – CSX
    blaaa
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Cruiser

    Alles apps-only Banken. Wie kommst du darauf, dass CSX besser ist für einen nicht mehr ganz so jungen Erwachsenen?
    CSX hat grottenschlechte Währungskurse.

    Wer eBanking nur mit seinem Handy betreibt, der sollte entweder Neon nehmen. Oder Revolut. Aber da wir doch etwas die lokale Wirtschaft unterstützen wollen, ohne gross selbst draufzuzahlen, ist Neon meine Empfehlung.

    Ein einigen Szenarien sind die kostenpflichtigen Abos von Neon oder Revolut ebenfalls interessant.

    Ich selbst warte immer noch auf eine der Neobanken, die ein (anständiges) eBanking auf dem Computer ermöglichen. #oldschool

    Cruiser
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  blaaa

    Nein, bei CSX kannst Du sehr gut auch im Browser eBanken. Eben drum!

    mlonline
    vor 2 Jahre

    Danke für den Tipp! Wäre cool einfach so 50 CHF zu erhalten. Ich habe den Registrationsprozess also gestartet. Zuerst konnte meine ID erst beim dritten Anlauf gescannt werden, danach wurde sie aber trotzdem nicht erkannt und ich wurde darauf verwiesen mit via Video-Call zu identifizieren. Erster Versuch der Hinweis: Wir können ihr Bild nur schlecht erkenne, bitte versuchen sie es erneut. Zweiter Versuch: Wir haben Probleme mit ihrem Telefon, bitte versuchen sie es via Desktop Computer. Dritter Versuch: Wir können das Bild nur schlecht erkennen bitte melden sie sich direkt bei der Bank. Ich habe abgebrochen. Soviel Aufwand ist mir dann CHF 50 doch nicht wert 🙂

    bluesplodge
    vor 2 Jahre

    Es läuft anscheinend zeitgleich noch die Promo für Black, wer also ein halbes Jahr Black möchte und 50 CHF, sollte sich bis zum 11.12. beeilen.
    Debit Black Mastercard

    Zuletzt bearbeitet vor 2 Jahre von bluesplodge
    Saitek
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  bluesplodge

    Meinst du man kann beides kombinieren? Bei der Black Eröffnung steht nichts von 50 CHF

    dberner
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Saitek

    Ich kann meinen Pass gar nicht scannen. Daher kein Vergleich möglich

    chrchrchr
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  dberner

    Hat bei mir mit der ID auch nicht geklappt, konnte dann die Daten aber manuell eingeben.

    Saitek
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  chrchrchr

    Habe mit CS telefoniert. Kann man beides nicht kombinieren. Ist entweder oder.

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 2 Jahre

    Ist noch jemand anders beim “Rechtlicher Hinweis” Bildschirm stecken geblieben. “Bitte überprüfen Sie und Akzeptieren Sie den Hinweis” – aber nirgendswo ein Button zum Akzeptieren… Sind Genies die GUI-Leute der CS…

    chrchrchr
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    Bei mir bleibt er bei der “Konfiguration weiterer Dienstleistungen” hängen, weil die Einrichtung etwas länger daure als erwartet.

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  chrchrchr

    Wahrscheinlich greift die CS-IT im Hintergrund auf 20jährige Mainframe Computer zurück… Saftladen. Wollte es trotzdem mal ausprobieren…

    Der strippenzieher
    Gast
    Der strippenzieher
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    So ist es. Du scheinst dich auszukennen. Wie sollte denn deine Meinung nach das Problem mit dem bestehenden backend gelöst werden?

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Der strippenzieher

    Na ja, sie könnten für die App eine moderne Bankenlösung nehme. Wenn dann der Funktionsumfang mal genug ist, die anderen Konten übernehmen. Wenn ein Betrieb heute noch mit Mainframes arbeitet, dann ist er längerfristig zum Untergang geweiht…

    DCH36
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  chrchrchr

    Ich versuchte das schon mal vor Monaten, und mit einiger Erfahrung in Sachen NeoBanking. Aber etwas dermassen vermurkstes wie das CS-GUI sowie deren Identifikationsprozess ist mir noch bei keiner Bank untergekommen.

    Ich blieb ewig stecken und gab es schliesslich völlig auf. Anscheinend die verbreiteste “NeoBank” in der Schweiz – aber sicher nicht die Beste. Da ist schlicht alles andere als CSX moderner und besser.

    CS – gibt sich und hat Mühe, ganz wie die PF (aber denen hilft zum Glück die Swissquote).

    dberner
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  DCH36

    Da kann man nur recht geben!

    hans
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    Habe das gleiche Problem unter iOS.

    tudor
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    Ich hatte auch Probleme am Anfang mit iOS. Ich musste den Standardbrowser von Chrome zurück auf Safari setzen damit ich den Konto eröffnen konnte.

    mmmmm
    Gast
    mmmmm
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  M.W.

    was hast du dagegen gemacht odrr hatt es überhaupt funktioniert?

    cornichon
    vor 2 Jahre

    Hat sonst noch jemand das Problem, dass man in der App die rechtlichen Hinweise akzeptieren muss, aber nirgends ein Button ist, wo man diese akzeptieren könnte? Also direkt nachdem man sich eingeloggt hat. Ich komme so gar nicht zu meinem Konto… Ich habe ein iPhone

    WNDRKND
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  cornichon

    same

    cornichon
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  WNDRKND

    Jetzt geht es

    Jetski
    vor 2 Jahre

    FYI: Konto problemlos eröffnet. Es braucht zwingend einen live Video-Chat mit einem freundlichen CS-Agent zur Verifizierung der ID. Anschliessend gibts dann die TAN per SMS.

    Nemeswiss
    vor 2 Jahre

    Hat jemand einen Vergleich mit Zak und Neon?

    DJJJ1984
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Nemeswiss

    Leider kein Vergleich, aber ne 100%ige empfehlung für NEON!

    DCH36
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  DJJJ1984

    Einfach alles andere als CSX – es gibt unterdessen einige gute Neobanken in der Schweiz.

    Es gibt aber keine NeoBank in der Schweiz, welche dem User das OnBoarding so verdammt mühsam macht.

    In dem Sinne sind die 50.- Fr wohl als Schmerzensgeld gemeint.

    dberner
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  DCH36

    50.- reichen da nicht

    florafaunafiori
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Nemeswiss

    CSX ist super, weil

    – etablierte Banking App. Für mich funzt die App tip top, habe mich vor 1 Jahr ohne Probleme über iOS registriert.
    – Im Vergleich mit neon und zak hat CSX die beste Verfügbarkeit und ist nicht einfach offline oder crasht regelmässig wie zak
    – eBanking + App
    – Noten + Münz gratis einzahlen
    – native Twint (= höhere Limiten)
    – am meisten Funktionalität in der App, man kann zB Limiten und Länder für die Mastercard Debit anpassen
    – Telefon-Support und Geschäftsstellen
    – Ohne Karte Geld abheben und einzahlen (Cardless Cash)
    – gutes Design (darüber lässt sich streiten aber mir gefällt CSX neben neon am besten)
    – App enthält weniger (penetrante) Werbung als zak oder neon

    Nachteile
    – schlechte Fremdwährungsgebühren
    – Geld abheben nicht gratis ohne Premium CSX
    – kein Apple Pay/Samsung Pay

    Nemeswiss
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  florafaunafiori

    Top, vielen Dank für die tolle Uflistung! 😃👍🏼

    CrAnkLegend
    Admin
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  florafaunafiori

    Danke für das ausführliche Feedback! Weisst du per Zufall auch die Limiten für CS Twint? Hatte die CSX App nur für die 50 Franken geholt vor nem Monat und vollkommen vergessen dass die ja auch Twint haben 😛

    Zuletzt bearbeitet vor 2 Jahre von CrAnkLegend
    florafaunafiori
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Bitte gern. ☺️ Ich hab da mal angerufen, um das zu erfragen, ist aber schon eine Weile her. Die Limiten weiss ich leider nicht mehr, sind aber in der Grössenordnung (bzw. tiefer in gew. Fällen/weitere Einschränkungen) von https://www.ubs.com/ch/de/help/twint/limits.html

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  florafaunafiori

    Nur wenn man die Kreditkarte im Ausland braucht, dann sollte man Neon nehmen. Dort zahlt man nur den Mastercard-Mittelkurs. Bei CS und Co zahlt man schnell 2-3% oder mehr Gebühren (inkl. dem schlechteren Kurs)

    Andi
    Gast
    Andi
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Nemeswiss

    Neon ist super aber CSX hoffentlich eine gute Ergänzung wenn du auch richtiges Online Banking am PC brauchst ich probiers jetzt mal.

    Nemeswiss
    vor 2 Jahre

    Die CHF 50.- sind heute bei meiner Freundin und mir auf dem Konto gutgeschrieben worden 🥳

    Nemeswiss
    vor 2 Jahre

    Bei meiner Freundin und mir kommt nach der Identifikation und Eröffnung, dass die App nicht geschlossen werden soll, da sie noch eingerichtet wird… Dies ist aber schon etwa 3h der Fall… kann man da die App doch gefahrlos schliessen oder geht das einfach so lange und ich sollte die weiterhin machen lassen?

    Nemeswiss
    vor 2 Jahre
    Antwort auf  Nemeswiss

    Sowohl meine Freundin als auch ich mussten dem technischen Support Bescheid geben, der dann das Konto final eröffnet hat… Hoffentlich wirds besser, das Onboarding war bis zum letzten Schritt aber sehr zügig 😉

    cornichon
    vor 2 Jahre

    Registrierung hat bei mir (iOS) relativ einfach geklappt. Musste auch keinen Videocall machen, sondern ID- und Gesichtsscan haben gereicht. Nun muss ich auf den Aktivierungsbrief warten 🙂

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen