Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
CHF 55.- Willkommensbonus für die findependent Anlage-App und CHF 2’000.- gebührenbefreites Anlegen, lebenslang

CHF 55.- Willkommensbonus für die findependent Anlage-App und CHF 2’000.- gebührenbefreites Anlegen, lebenslang

Preispirat
Zum Deal
16

Wir konnten für euch wieder einen exklusiven findependent Gutscheincode an Bord holen! Ihr profitiert so von insgesamt CHF 55.- Willkommensbonus.

Update - 2024.01.29Nur noch bis heute Mitternacht von diesem Exklusiv-Deal profitieren!

So funktioniert’s: 

  1. Registrierung in der findependent App mit dem Code “Preispirat”, Anlagelösung wählen und bis 31. Januar 2024 findependent Konto online eröffnen, dauert nur 15 Minuten.
  2. Ersteinzahlung von mindestens 500 Franken bis spätestens 15. Februar 2024 tätigen.
  3. Den ersten Teil des Willkommensbonus von 30 Franken auf dein findependent Konto erhalten.
  4. Bis mindestens Ostern 2024 mit der findependent Anlage-App investiert bleiben und weitere 25 Franken auf dein findependent Konto erhalten.
  5. Lebenslang gebührenfreien Anlegen bis 2’000 Franken – klingt nach wenig, über 5 Jahre hinweg sparst du so aber beispielsweise nochmals fast 50 Franken.

Das bietet dir findependent:

  • Die günstigste ETF-Anlage-App der Schweiz (Moneyland hat die Kosten für Robo-Advisor verglichen, bei einer Anlagesumme von 25’000 Franken).
  • Freibetrag: 2’000 Franken gebührenfrei anlegen, ein Leben lang – so sparst du jährlich nochmals knapp 10 Franken.
  • Steigerung des Freibetrages: Empfiehlst du die Anlage-App weiter, wird dein Freibetrag um 1’000 Franken pro erfolgreiche Weiterempfehlung erhöht (Konto muss eröffnet und Mindestanlagebetrag von 500 Franken muss angelegt werden). Mit jeder Weiterempfehlung sparst du somit zusätzlich nochmals knapp 5 Franken jährlich.
  • Digitale Vermögensverwaltung, nicht nur ein einfacher Broker.
  • Steuerverzeichnis kostenlos.
  • Mehrere fixfertige Anlagelösungen, aus einem Dschungel von über 1’500 ETFs für dich ausgewählt und zusammengestellt. Aktienquote bis zu 98% möglich.
  • Die Möglichkeit, ab 5’000 Franken deine eigene ETF-Anlagelösung zusammenzustellen.
  • Multiziele: Mehr als eine Anlagelösung führen, für verschiedene Sparziele oder Personen (bspw. für deine Kinder) – alles bequem in einer App.
  • Attraktive Partnerdeals auf ihrem Marktplatz, exklusiv für findependent Kund:innen.
  • Sicherheit: Dank deinem persönlichen Konto bei der HBL sind dein Geld und deine Anlagen sicher aufbewahrt. Ausserdem profitierst du von einem Einlagenschutz bis 100’000 Franken. Im Konkursfall von findependent oder der Bank wäre der Liquiditätsanteil deiner Anlagelösung bis zu 100’000 Franken geschützt. Deine Anlagen wiederum gehören rechtlich nur dir und wären von einem Konkurs nicht betroffen.
  • Ein- und Auszahlungen sind jederzeit möglich, in beliebiger Höhe, natürlich gebührenfrei.
  • Kontoeröffnung und -schliessung kostenlos.

Das sind die Gebühren rund um die findependent Anlage-App:

  • Die ersten 2’000 Franken legst du ohne Gebühren (Verwaltungs- und Depotgebühren) an, ein Leben lang. Anschliessend 0.44% pro Jahr, ab 50’000 Franken sinkt die Gebühr schrittweise bis 0.33%. Verwaltungsgebühren gehen an findependent, Depotgebühren an die HBL.
  • ETF-Gebühren im Schnitt 0.19% pro Jahr (je nach Anlagelösung 0.12-0.23% pro Jahr. Werden direkt vom Wert der ETF-Anteile abgezogen (sind also jederzeit anteilsmässig im ETF-Kurs berücksichtigt) und gehen an den ETF-Anbieter.
  • Wechselkursaufschläge sowie Stempel- & Börsenabgaben sind abhängig von der gewählten Anlagelösung und fallen nur einmalig bei der Investition bzw. der regelmässigen Einzahlung an.
  • Keine klassischen Transaktionsgebühren.

→ Damit du für jede beliebige Anlagesumme die Kosten berechnen kannst, gibt es einen Gebührenrechner auf ihrer Webseite.

Das solltest du beachten:

  • Die Voraussetzung für die findependent Anlagelösungen ist ein Konto bei der Partnerbank, der HBL und ein Vermögensverwaltungsvertrag mit findependent. Beides wird direkt in der App abgewickelt.
  • Alle, die mindestens 18 Jahre alt sind, in der Schweiz wohnen und ausschliesslich in der Schweiz steuerpflichtig sind, können bei findependent eine Anlagelösung eröffnen. Eine Ausnahme bilden US-Staatsangehörige, welche aus regulatorischen Gründen kein Konto eröffnen können. Des Weiteren muss man sich für findependent mit einer Schweizer Mobiltelefonnummer registrieren und für die Einzahlung(en) ein Schweizer Bankkonto verwenden.
  • Du kannst in einem ersten Schritt auch weniger als 500 Franken einzahlen. Das Geld sammelt sich dann auf deinem persönlichen Durchlaufkonto. Für den Willkommensbonus berechtigt bist du, sobald die totalen Einzahlungen von 500 Franken bis Ende Mai (auch schrittweise) erreicht sind. Dann findet auch die erste Investition in deine Anlagelösung statt.
  • Mit deiner Einzahlung investierst du an den globalen Finanzmärkten. Der Aktienanteil variiert, je nachdem welche Anlagelösung du wählst (40-100%).
  • Sobald dein Geld wie unter Punkt 4 investiert ist, schwankt der Wert mit den Finanzmärkten.
  • Wenn du kein Interesse an einer langfristigen Geldanlage hast und den Preispirat-Code verwendest, um dir den Cashback abzuholen und dann deine Einzahlung gleich wieder abzuziehen, kannst du das natürlich machen. Bedenke dabei aber, dass ein Rückgang an den Finanzmärkten, wie unter Punkt 5 beschrieben, dazu führen kann, dass der Wertrückgang auf deiner Einzahlung grösser sein kann als der Cashback.
  • Ein weiterer wichtiger Erfolgsfaktor beim Geldanlegen ist Geduld. Nur wenn du langfristig anlegst, können sich die Wertschwankungen über Zeit ausgleichen. Mehr dazu und zum generellen Thema der Geldanlage findest du im Blog.

Hinweise:

  • Das Angebot gilt nur für Neukunden und bei erstmaliger Registrierung. Gültig bis und mit 31. Januar 2024.
  • Findependent AG verfügt über eine Bewilligung als Vermögensverwalter von der FINMA (Eidgenössische Finanzmarktaufsicht)

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    27 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    DCH36
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 7113
    vor 1 Monat

    Nun kann ich aus eigener Erfahrung berichten. Ich habe schon viele Neo-Banken ausprobiert und viele Onboardings erlebt. Sie werden immer besser.
    ABER einen sci einfachen und schnellen Zugang wie bei Findependent habe ich bislang noch nicht erlebt. Alles sauber und nahtlos in die App integriert – inkl Ausweischeck.

    Bravo – Mein Kompliment. Auch dafür dass die ersten 30.- Fr bereits gezahlt wurden.
    Das ist auch lobenswert – Alpian zB tut sich unendlich schwer mit zahlen.

    Rick
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3405
    vor 1 Monat
    Antwort auf  DCH36

    Ich mag vor allem dass man sich um nichts kümmern muss 😅

    Knallteufel
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 50 Deals geposted
    Points: 14692
    vor 1 Monat

    Findependent ist eine sehr gute Lösung, für Benutzer welche einfach und kostengünstig Geld in ETF etc anlegen möchten. Die Möglichkeit, ab CHF 5000.- Kapital eine eigene Anlagelösung zusammenzustellen, begrüsse ich ebenfalls. So mache ich seit über 3 Jahren zwischen 5-9% Rendite pro Jahr. Sobald ein gewisser Saldo erreicht wird, sollte man rechnen, ob ein Wechsel zu Broker wie Swissquote oder Saxo sinnvoll und kostengünstiger ist. Da muss man sich denn aber um die “Kontopflege” selber kümmern. Daher bin ich mit FD und meiner “Gerd Kommer Welt ETF” Strategie tiptop zufrieden.

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Knallteufel
    Was_ist_letzte_Preis
    Bereits über 50 Deals geposted
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Points: 5677
    vor 23 Tage
    Antwort auf  Knallteufel

    Noch besser als Swisswquote sind deutsche onlinebroker. ZB Degiro

    Rick
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3405
    vor 1 Monat

    Ich bin sehr zufrieden. Leider bin ich grad in einem dummen Jahr eingestiegen: 2022 mit “Mutig” -12% dafür ging es dann im 2023 wieder aufwärts mit +9%. Hoffen wir auf ein gutes 2024 😉

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Rick
    FOAD
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei
    Points: 3316
    vor 1 Monat

    Ist findependent immer noch die günstigste ETF-Anlage-App der Schweiz? Wie sieht es mit neon oder Yuh aus?
    Bin nicht auf dem Laufenden, da ich persönlich IBKR oder DEGIRO empfehlen würde.

    Kay von findependent
    Points: 404
    vor 1 Monat
    Antwort auf  FOAD

    Die Vergleichsplattform moneyland.ch schreibt auf ihrer Page “So günstig sind Schweizer Anlage-Apps”: “Am günstigsten schneiden in der Analyse von moneyland.ch Findependent mit jährlichen Gesamtkosten von 146 Franken … pro Jahr ab.”
    Das bezieht sich auf eine Anlagesumme von 25k.
    Details hierzu: https://www.moneyland.ch/de/anlage-apps-studie-2023#:~:text=Apps%20ohne%20Anlageberatung-,Anbieter,-Pauschalgeb%C3%BChr

    neon und yuh würde ich als Broker bezeichnen, findependent ist dein Vermögensverwalter.
    Das ist ganz wichtig in der Wahrnehmung und Unterscheidung.

    Bei einem Broker musst du einerseits selbst entscheiden, welchen ETF du kaufst, aus welchen ETFs du dein Portfolio zusammen möchtest. Du bezahlst allenfalls eine Depotgebühr und bei jeder Transaktion (meist) eine Courtage.

    Bei findependent machen wir alles für dich, Analyse, Selektion, laufende Überwachung und Rebalancing. Courtagen fallen bei uns ebenfalls keine an. Der Steuerauszug ist bei uns ebenso im Preis inbegriffen, bei Yuh kostet er wohl extra (das habe ich aber nicht verifiziert mit Yuh sondern von einer Drittperson gehört).

    Du kannst bei findependent auch eine eigene Anlagelösung zusammenstellen, wir haben aus den gut 1500 ETF eine Vorselektion vorgenommen und so steht dir eine Liste von rund 40 ETFs zur Verfügung.

    Wenn du alles selber machen willst, Selektion, Überwachung, Rebalancing etc. dann sind wir nicht die richtige Adresse. Bei uns kriegst du Convenience, wir nehmen dir all das ab. Dafür zahlst du die 0.44% (0.24% sind Depotgebühr und 0.20% sind Vermögensverwaltungsgebühr).
    Und die ersten 2k laufen lebenslang ohne die 0.44%.

    FOAD
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei
    Points: 3316
    vor 1 Monat

    Danke für die Erläuterungen.
    Ich bin Team Broker und hab übersehen, dass Ihr ein Vermögensverwalter seid, wer das sucht hat bestimmt ein gutes Angebot bei euch.

    DCH36
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 7113
    vor 1 Monat

    Hi Kay, danke für die guten Erläuterungen. Findepent (sorry, der Name ict für meine Wurstfinger etwas kompliziert)
    Richtig – FInDependent ist wie TrueWealth oder Selma ein Vermögensverwalter.

    Habe Selma und TureWealth über ein Jahr getestet und Selma fallen lassen. TrueWealth hat mich vergrault, weil die alle Einzahlungen auf dem Konto liegen lassen, bis mindestens 2-3% Deiner Anlagesumme beisammen sind. Und dann ERST gibt es ein Rebalancing. Sprich dann wird investiert – max EINMAL pro Monat. Find dies eine sehr kundenunfreundliche Methode.

    Wie das bei Findependent aus? Wenn ich da alle 2 Wochen meine 100.- einzahle (“Sparplan”) – wann wird investiert? Auch einmal pro Monat?

    PS1: CIC hat CleverInvest und ist ähnlich wie Findependent – habe aber Kosten noch nicht vergleichen. Aber die haben auch klammheimlich das Rebalancing auf 1x pro Monat (ausgerechnet am Ultimo) reduziert. Früher wurde nach EInzahlung von 50.- am Folgetag investiert. War viel besser.

    PS2: Ja, yuh hat das erste kostenpflichtige Produkt. Den e-Steuerauszug für 25.- Franken. Ist für mich okay, bei anderen Banken ab 110.- plus MwSt.

    Rick
    Plappergei
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 3405
    vor 1 Monat
    Antwort auf  DCH36

    So wie ich es in der App sehe, wird gleich am nächsten Tag nach Zahlungseingang investiert. Im Konto hat man aber auch immer einen Teil “Liquidität” in CHF. Wie das genau funktioniert weiss ich leider auch nicht.

    Kay von findependent
    Points: 404
    vor 1 Monat
    Antwort auf  Rick

    Genau so ist es Rick. Danke!

    Wir halten immer 2% Liquidität. Die brauchen wir einerseits für die Gebührenbelastung (damit nicht extra ein Anteil eines ETFs verkauft werden muss) und andererseits deshalb, weil wir zum Zeitpunkt des Rebalancings noch nicht genau wissen, wie dann der ETF-Preis für den Verkauf/Kauf effektiv ist.

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Kay von findependent
    Kay von findependent
    Points: 404
    vor 1 Monat
    Antwort auf  DCH36

    Bei uns wird dein Geld direkt angelegt. Wenn du heute eine Einzahlung machst und das Geld gleichentags von deinem (sagen wir) Lohnkonto auf dein findependent Durchlaufskonto bei der HBL gutgeschrieben wird, dann machen wir am Mittwoch die Transaktionen.
    Gleiches gilt dann umgekehrt auch für allfällige Auszahlungen.
    Da die Transaktionen ja jeweils über die Schweizer Börse laufen, dauert es dann rund 3 Tage bis alles abrechnungstechnisch auf dem Konto sichtbar ist.
    Exposure hat man aber wie gesagt ab dem der Einzahlungsverbuchung folgenden Handelstag.

    SlippinJimmy
    Points: 482
    vor 1 Monat

    Hab mich ein wenig erkundet und mich tatsächlich dafür entschieden. Die Werbung hat bei mir geklappt, hoffe das Produkt hält auch was es verspricht.

    Kay von findependent
    Gast
    Kay von findependent
    vor 1 Monat
    Antwort auf  SlippinJimmy

    Danke für dein Vertrauen! Und lass uns wissen, falls du einen Verbesserungsvorschlag hast. Bist du schon Mitglied unserer FinFriends Community auf Slack? Falls nicht, sende uns gerne eine Nachricht an [email protected]

    Graumel
    Points: 250
    vor 22 Tage

    Hey Kay, ich habe das Onboarding 2x gemacht und jeweils diese Meldung bekommen:

    Unfortunately, your passport was very blurred. Please make sure that you hold your mobile phone steady and place the passport on a stable surface.”

    Weisst du, ob ich den Willkommensbonus noch bekomme, wenn ich es jetzt erneut versuche? Die ersten beiden Versuche waren noch im Januar…

    Kay von findependent
    Points: 404
    vor 20 Tage
    Antwort auf  Graumel

    Auf jeden Fall! Melde dich einfach bei unserem Vincenz vom Support.
    [email protected] oder via Chat-Funktion auf unserer Webseite oder 062 552 02 04.

    Viele Grüsse

    Xperience
    Points: 588
    vor 25 Tage

    Kann man eigentlich bei der Registration zwei Codes eingeben. Der von Preispirat für die 55.- und der eines Bekannten, um den gebührenfreien Betrag um 1000.- zu erhöhen? Weiss das jemand?

    Kay von findependent
    Points: 404
    vor 24 Tage
    Antwort auf  Xperience

    Nein das ist nicht möglich.

    Franky
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 50 Deals geposted
    Plappergei
    Points: 83826
    vor 27 Tage

    Hallo zäme..

    Ich habe leider keinerlei Kenntnisse über Finanzmärkte und Anlagen. Könnt Ihr mir bitte in einfachen Worten erklären, worum es dabei geht? Für mich sind diese Begriffe sehr technisch. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Knallteufel
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 50 Deals geposted
    Points: 14692
    vor 27 Tage
    Antwort auf  Franky

    Als Anfänger in diesem Thema empfehle ich jedem das Buch von Gerd Kommer
    “Souverän investieren für Einsteiger”. Hier erfährt man in Kürze alles Wichtige über ETF, Sparpläne etc. Gibt in meinen Augen kein besseres Buch, wenn man in die Thematik starten will

    Franky
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 50 Deals geposted
    Plappergei
    Points: 83826
    vor 27 Tage
    Antwort auf  Knallteufel

    Danke für den Tipp!

    FOAD
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei
    Points: 3316
    vor 27 Tage
    Antwort auf  Franky

    Oder der Youtube Kanal von Finanztip

    Alles über ETFs in nur 15 Minuten: Index, Sparplan, Steuern
    https://m.youtube.com/watch?v=r80NOOdFIn8&list=PLUi446y3X5eQE-BUWiB9GzSZHF79KEsIY&index=97&pp=iAQB

    Franky
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 50 Deals geposted
    Plappergei
    Points: 83826
    vor 27 Tage
    Antwort auf  FOAD

    Danke!!

    CrAnkLegend
    Admin
    Über 100’000 Punkte. Der exklusivste Badge auf Preispirat
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Plappergei
    Bereits über 50 Deals geposted
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 373346
    vor 27 Tage
    Antwort auf  Franky

    Ganz einfach gesagt arbeitet dein Geld bei Anlagen für dich. Theoretisch steigert die Weltwirtschaft jedes Jahr die Leistung, Aktien gewinnen so an Wert. ETFs haben viele verschiedene Aktien in einem “Päckli” vereint, meist werden dabei bestimmte Länder oder sogar die ganze Welt abgebildet. Bei findependent wird für dich alles angelegt und nach bestem Wissen & Gewissen verwaltet, die ersten angelegten 2000 Franken werden zudem gratis verwaltet, es kommen nur die Produktkosten auf dich zu (das was die ETF-Anbieter für sich haben wollen).

    Franky
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 50 Deals geposted
    Plappergei
    Points: 83826
    vor 27 Tage
    Antwort auf  CrAnkLegend

    Danke CrAnkLegend!!!

    Kay von findependent
    Points: 404
    vor 27 Tage
    Antwort auf  Franky

    Hoi Franky, genau dafür ist die Anlage-App von findependent da: Die Geldanlage allen zugänglich machen, du musst weder Börsenguru noch Finanzanalystin sein.

    Statt dein Erspartes, das du mittel- bis langfristig nicht brauchst, auf dem Sparkonto versauern zu lassen, solltest du es anlegen. Wähle einfach eine der fünf breit abgestützten, nachhaltigen findependent Anlagelösungen und dann kannst du dich getrost zurücklehnen, wir kümmern uns um den Rest.

    Dein Geld wird breit abgestützt investiert und deine Anlagen werden sicher auf deinem persönlichen Konto bei unserer Partnerbank Hypothekarbank Lenzburg verwahrt.

    Für unsere Dienste zahlst du eine Verwaltungs- und Depotgebühr von 13 Franken pro Jahr. (bei einem Anlagebetrag von 5’000 Franken und die ersten 2000 sind gebührenfrei, lebenslang).
    Du profitierst somit von 70% tieferen Gebühren als bei vergleichbaren, traditionellen Bankprodukten. (sagt die Vergleichsplattform moneyland).

    Du kannst auch mal in eines unserer Webinare kommen:
    https://findependent.ch/events/
    oder dir ein persönliches Online-Gespräch buchen:
    https://calendly.com/findependent/termin

    So oder so: Mach mehr aus deinen Ersparnissen – mit findependent!

    Franky
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 50 Deals geposted
    Plappergei
    Points: 83826
    vor 27 Tage

    Danke Dir Kay von findependent!!

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen