Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Bodylab: Whey Protein 1kg + Creatine Powder 500g + 120 Omega-3 Kapseln + Shaker für CHF 39.16 – inkl. Versand

Bodylab: Whey Protein 1kg + Creatine Powder 500g + 120 Omega-3 Kapseln + Shaker für CHF 39.16 – inkl. Versand

CHF 39.16
BLCHMUSCLE
Zum Deal
30

+++ wieder verfügbar +++

Bei Bodylab gibt es das attraktive Bundle für den Muskelaufbau zum neuen Monat wieder.

Bin schon wieder knapp beim Whey und suche Nachschub, hab einfach mal den letzten Code getestet und siehe da – es ist tatsächlich nochmal günstiger geworden. Keine Ahnung ob Preisfehler oder nicht, meine Bestellung ist auf jeden Fall durch!

Update - 2023.07.23Erinnerung an diesen Deal!

1 Kilo Whey Protein (freie Geschmackswahl) + 500g Creatine Monohydrate + 120 Kapseln des Omega 3 sowie einen Shaker für CHF 39.16- . Versandkosten inklusive. Portofrei eigentlich ab CHF 85,- !

Verwendet dabei den Code BLCHMUSCLE um auf diesen Preis zu kommen. Der Normalpreis dieses Pakets liegt bei knapp 98 Franken, mit dem Code erhaltet ihr 63% Rabatt. Da es sich um mehrere Produkte im Bundle handelt, ist es schwierig einen geeigneten Vergleichspreis zu finden. Selbst bei Lee Sport oder Powerfood zahlt man aktuell bei ähnlichen Paket weit mehr als CHF 60,-

 

Kreatin-Pulver:
100% reines Kreatin-Monohydrat
5 g pro Tagesdosis
Neutraler Geschmack

Bodylab Shaker:
Erhältlich in Weiß, Schwarz und Blau
BPA- und DEHP-frei
Nettogewicht:150g

Whey Protein:
Molkenshake mit Isolat und Hydrolysat
Hoher Proteinanteil von nicht weniger als 81%
Reich an BCAAs
Geringer Anteil an Fett, Kohlenhydraten und Laktose
Verschiedene Geschmacksrichtungen
Frei von Aspartam

Omega-3-Kapseln:
Omega-3-Fettsäuren auf der Basis von Fischöl
Die Tagesdosis umfasst 2 Kapseln
Enthält 360mg EPA und 240mg DHA pro Tagesdosis
Mit Vitamin E

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    16 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Hugentobler
    Points: 449
    Hugentobler(@hugentobler)
    vor 10 Monate

    Besten Dank für Eure Antworten und persönlichen Meinungen👍. Grundsätzlich laufe ich mit meiner Hündin mind. 15‘000 Schritte, was ca. 13 – 14 Km macht. Meine Frau kocht sehr ausgewogen, so dass ich von dieser Seite her, am Ball bin. Mir geht es mehr darum, dass beim Trainieren, angefangen mit Velo, danach Treppen steigen, anschliessend Beine und Bauch usw., man relativ viel Flüssigkeit verliert und diesen, evtl. mit einem der oben genannten Produkten, dem Körper in Form von „Energie“ wieder zuführen kann.

    Revster
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 721
    Revster(@revster)
    vor 9 Monate

    Just ordered. Thanks!

    Jarrad
    Points: 570
    Jarrad(@jarrad)
    vor 9 Monate

    Thanks mate, great deal and just ordered it!

    misterbonito
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1096
    misterbonito(@misterbonito)
    vor 9 Monate

    Preis ist aktuell bei CHF 41.12? 36.22 ist es der alte Preis oder?

    sdas
    Gast
    sdas
    vor 10 Monate

    Merci

    Zuletzt bearbeitet vor 10 Monate von sdas
    Hugentobler
    Points: 449
    Hugentobler(@hugentobler)
    vor 10 Monate

    Ich habe eine Frage betreffend des “richtigen” Produktes. Ich hatte im März eine OP am Fuss, wo die Sehne nur noch an einem Faden hing. Danach Vacoped und Stöcke und anschliessend im Mai beginn mit der Physio. Während der Zeit mit den Stöcken von 8 Wochen, habe ich mir eine Pauke/Rettungsring angefressen, welchen ich nun ab 1.8.23 in einem Fitnesscenter (neues Abo) abtrainieren möchte/muss. Welches Produkt oder in Kombination, würdet ihr mir für Fettverbrennung, Durst und Muskelaufbau empfehlen.

    Würde mich über eure Erfahrung und Empfehlung freuen.

    Flaaaamski
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1422
    Flaaaamski(@flaaaamski)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  johnniswiz

    Cashed und Paranusskerne würde ich nie bei Heisshungerattacken empfehlen, die Tendenz/Versuchung noch mal eine Hand voll davon zu nehmen. Und vor allem, diese Hand hat dann einfach mal 300 Kalorien 😅

    Hisoka
    Points: 2888
    Hisoka(@hisoka)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Hugentobler

    Amateur Meinung: Muskelaufbau und Abnehmen zusammen geht nur bedingt. Erstmal abnehmen, dafür brauchst du eigentlich kein Produkt.
    Wenn du schlank genug bist für Muskelaufbau Proteine.

    manna0987
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 10046
    manna0987(@manna0987)
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Hisoka

    Gut dass du deine Meinung schon kennzeichnest: amateurhaft

    Flaaaamski
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1422
    Flaaaamski(@flaaaamski)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  manna0987

    Wollte ich nicht so schreiben, aber ja

    Muskelaufbau ist der einzige langfristige Weg, erfolgreich abzunehmen (klar, die Basis gibt Dir Deine Ernährung).

    Und man kann gleichzeit “Abnehmen und Muskeln aufbauen”, indem man in einen moderaten Defizit geht und die Proteinzufuhr erhöht (1.8 – 2.3 gramm pro Kilo – und ja, es ist schwer – deswegen braucht es Proteinshakes).

    bitteschön133
    Gast
    bitteschön133
    vor 10 Monate
    Antwort auf  Hugentobler

    Versuche es kurz zu halten. Produkte für Fettverbrennung gibt es keine, bzw. deren Effekt ist vernachlässigbar. Ob du Grüntee trinkst oder nicht ist relativ egal. Um abzunehmen am besten eine Kombination fahren von leichtem Kaloriendefizit + bisschen Kardio (es reicht hier schon ein paar Tausend Schritte extra zu machen tählich).

    Für Muskelaufbau ist am relevantesten, dass du regelmässig hart trainierst, genug schläfst, genug trinkst (Wasser) und du genügend Protein zu dir nimmst. Proteinpulver ist praktisch, um auf genügend Protein zu kommen, ist aber nicht zum abnehmen! Kalorien trinken (Cola, Bier, Säfte usw.) hält dich nicht lange satt. Proteinshakes sind ein wenig besser aber geht in die gleiche Richtung. Daher benutz es um auf genügend Protein zu kommen aber nicht als Diät-Werkzeug.

    Kreatin ist relativ risikolos und bringt was. Hilft dir dabei, im Training noch ein wenig mehr Leistung rauszukitzeln was den Trainingseffekt erhöht.

    Die allerwichtigsten Faktoren sind: Training, Schlaf, Ernährung, Trinken. Wenn das stimmt, kommts gut. Alles andere an Supplements ist (fast) egal. Abnehmen und Muskelaufbau ist mit harter Arbeit verbunden, kein Supplement schafft da Abhilfe.

    Flaaaamski
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1422
    Flaaaamski(@flaaaamski)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  bitteschön133

    Eine kurze Ergänzung zum Thema Abnehmen:
    Abnehmmedis gibt es echt keine, jedoch kann man L-Carnitin vor dem Training einnehmen, um die benötigte Energie eher aus dem Kohlenhydratspeicher zu ziehen.

    Aber sonst gut erklärt!

    Ich habe bei mir eine Blutanalyse machen lassen und nehme nur die Nahrungsergänzungsmittel, die ich auch benötige. Und im Winter Vitamin D 😊

    (Mache aber auch seit 9 Jahren Fitness und kenne mich ziemlich gut aus, denke ich 😅 hatte mal 135 kg, bin jetzt seit 8 Jahren konstant auf 90 kg, 12% Körperfett)

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen