Bank Cler: Sparkonto Plus mit 1.8% Zins (im ersten Kontojahr auf Neugeld)

Bank Cler: Sparkonto Plus mit 1.8% Zins (im ersten Kontojahr auf Neugeld)

23
  • Vorzugszins 1,80% im 1. Jahr direkt ab Kontoeröffnung auf Nettoneugeldeingänge* bis max. CHF 250’000.- (aktuell 0,80% Basiszins + 1% Bonuszins*)
  • Keine Kontoführungsgebühr
  • Jährlicher Kontoauszug ist kostenlos

*Nettoneugeldeinzahlungen sind Geldeingänge abzüglich Geldausgänge während einer Bonusperiode.

 

–> Bis CHF 50’000.- (= kündigungsfreier Betrag) grundsätzlich eine spannende Alternative zum demnächst auslaufenden WIR-Bank Angebot, jedoch mit ein paar bindenden wenn und aber…

 

Bonusmöglichkeit
* Bei Kontoneueröffnung erhalten Sie für Nettoneugeldeinlagen einen Zinsbonus von 1% für ein Jahr ab Datum der Kontoeröffnung. Für Nettoneugeldeinzahlungen nach Ablauf des ersten Jahres erhalten Sie den Zinsbonus bis zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres.

Nicht bonusberechtigt sind Überträge von anderen Sparkonti der Bank Cler sowie Gelder, die im letzten Monat vor Jahresende abdisponiert werden und in den ersten drei Monaten im Folgejahr zurückfliessen.

Neugeldeingänge bis max. CHF 250’000 sind bonusberechtigt.

Der Zinsbonus entfällt für die gesamte Bonusperiode bei:

  • Rückzügen pro Bonusperiode höher als CHF 20’000.-
  • Betragskündigungen (= ab CHF 50’000.-) mit Bezugsdatum innert 180 Tagen nach Ende der Bonusperiode
×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    36 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Ruben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 564
    Ruben(@ruben)
    vor 4 Monate

    Ich habe Bank Cler seit über 1 Jahr:

    Ich kann bestätigen, dass bei jeder Online Überweisung vom Sparkonto auf ein externes Konto(z.B. Bank Cler zu Postfinance) jeweils 3 CHF Gebühren anfallen. Dies muss man auch bei “Räumung” des Kontos beachten (Überweisungsbetrag -3CHF angeben, sonst klappt die Zahlung nicht).Dadurch, dass nach Ende des 1. Jahrs das Geld noch ein halbes Jahr auf dem Konto bleiben muss, um den Bonuszins zu erhalten, ist der effektive Zins bei Einlagebeträgen über 50.000 CHF tiefer (1.8% für 1 Jahr, anschliessend 0.8% für 6 Monate, macht effektiv nur 1.4% für die gesamte Periode). Da sind andere Sparkonten besser, welche erlauben nach Ende der Bonusperioden das Geld direkt weiterzutransferieren.Die Kündigungsfrist von 6 Monaten für Beträge über 50.000 CHF ist ebenfalls recht unflexibel.
    Somit kann ich das Angebot nur eingeschränkt empfehlen.

    Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Ruben
    Hansi
    Gast
    Hansi
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Ruben

    Hallo Ruben

    Und was ist, wenn du dein Konto vom Sparkonto Plus aufs ZAK Konto überträgst? Also Bankinterner Übertrag im gleichen Kundenstamm?

    Ruben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 564
    Ruben(@ruben)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Hansi

    Das weiss ich nicht, hab nur das Sparkonto Plus von Cler.

    captainamerica
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1120
    captainamerica(@captainamerica)
    vor 3 Monate
    Antwort auf  Hansi

    Das funktioniert

    Flieger
    Gast
    Flieger
    vor 4 Monate

    Mühsamste Bank ever. Hatte noch nie so viele Probleme wie mit Cler und für den Kundendienst ist der Kunde das Problem. Meine Bonusperiode ist gerade jetzt abgelaufen und ich kehre trotz gutem Zins nicht zurück.
    PS: Rang 2 ist Corner Bank mit einer ähnlichen Einstellung zu Kunden

    kirsche
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 2917
    kirsche(@kirsche)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Flieger

    Sehe ich auch so. Hatte schonmal ein Zak Konto, habe letzten August wieder ein neues Zak eröffnet (mit anderer Email, weil ich mit ursprünglicher Email nicht neu eröffnen konnte). Wollte dann bei Cler dieses Bonussparkonto eröffnen. Habe dann irgendwann diese SMS bekommen: „Nach der finalen Prüfung deiner Daten müssen wir die Eröffnung deines Zak-Kontos leider ablehnen. Bei Fragen ruf uns an unter 0848 845 245“
    Habe dann noch schnell die 25CHF Eröffnungsbonus überwiesen. Später konnte ich sogar noch den Microspot Gutschein einlösen.
    Danke ZAK und Bank Cler.

    memberx
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4691
    memberx(@memberx)
    vor 4 Monate

    Und wo ist der Deal? Das ist schon seit ca. nen halben Jahr so

    biwabel
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 603
    biwabel(@biwabel)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  memberx

    Nehme an der Deal ist, dass es momentan wohl die höchsten Zinsen sind, die man so als Otto-Normalsterblicher kriegt. 1.8% sind abgesehen von einzelnen Spezialaktionen sehr viel für die geizigen Banken 🙂

    Lillo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 979
    Lillo(@lillo)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  MacNamara

    Achtung! Bei WIR Bank gibt es eine Kündigungsfrist von 6 Monaten wenn man wieder an das Geld kommen möchte. Bei Cler ist es unter 20’000 CHF ohne Probleme möglich wieder an das Geld zu kommen.

    cornichon
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7477
    cornichon(@cornichon)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Lillo

    Bei WIR kann man auch CHF 20‘000.- pro Jahr beziehen ohne Kündigung

    memberx
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4691
    memberx(@memberx)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  biwabel

    Die 1,8% habe ich aber schon seit Monaten, ist kein neuer Deal von Cler

    Flieger
    Gast
    Flieger
    vor 1 Monat

    Sperrfrist von 2 Jahren, wenn man schon mal ein Bonus Sparkonto hatte. Das wird leider nicht kommuniziert und passt zur generellen Kundenfreundlichkeit der Firma.

    captainamerica
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1120
    captainamerica(@captainamerica)
    vor 3 Monate

    Zu komplizierte Bedingungen! Man muss diese Bonusperiode genau im Griff haben, ansonsten werden Zinsen rückwirkend zurückbelastet.

    Andre
    Gast
    Andre
    vor 4 Monate
    cornichon
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7477
    cornichon(@cornichon)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Andre

    Geht leider nicht für jeden

    „Wer seinen Wohnsitz, seinen Arbeitsort, einen Betrieb, eine Zweigniederlassung oder Grundbesitz im Einzugsgebiet der Bank hat, kann Mitglied werden.“

    dealhunterr
    Points: 1444
    dealhunterr(@dealhunterr)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  cornichon

    Was gilt denn als „Einzugsgebiet“?

    Arsi
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 2286
    Arsi(@arsi)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  cornichon

    Wo steht das, irgendwie finde ich das nicht 😑

    JeanBoursin
    Points: 750
    JeanBoursin(@jeanboursin)
    vor 4 Monate

    But can you withdraw the money after one year or are there consequences?

    Lillo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 979
    Lillo(@lillo)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  JeanBoursin

    You can withdraw 20k without any consequences in one year. Above you will loose the bonus interest.

    sereros
    Gast
    sereros
    vor 4 Monate

    Kann ich das direkt in Zak eröffnen oder muss ich da ein separates Konto eröffnen?

    Lillo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 979
    Lillo(@lillo)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  sereros

    Leider nicht über Zak… Man muss über die Website gehen.

    Tintenfisch
    Points: 5259
    Tintenfisch(@tintenfisch)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Lillo

    Sehr schade das man dass konto nicht in der Zak App hatt wie das 3a Konto. Wäre für die übersicht super

    biwabel
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 603
    biwabel(@biwabel)
    vor 4 Monate

    Danke für den Deal.
    Zwei Fragen:
    – wie ist eine Bonusperiode definiert?
    – Zahlungsanweisungen sind kostenpflichtig. Ist eine Überweisung an ein Konto einer anderen Bank (ich hebe mein Geld ab) eine Zahlung? Wenn ja, was kostet das?

    Werde da gerade nicht schlau..

    biwabel
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 603
    biwabel(@biwabel)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  biwabel

    Ok, lesen hilft. 😂
    Zur zweiten Frage: eBanking-Zahlungen sind kostenlos, siehe Factsheet Zahlungsverkehr.

    Hansi
    Gast
    Hansi
    vor 4 Monate
    Antwort auf  biwabel

    Und schau die Nummer bei Kostenlose E-Banking Zahlung! Da steht drauf: “1” bei Sparkonto werden CHF3.00 berechnet

    Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Hansi
    memberx
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4691
    memberx(@memberx)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  biwabel

    Wie bereits jemand geschrieben hat, 3 CHf auch vom Ebanking und auch wenn Du es zu ZAK schickst

    MichiReist
    Gast
    MichiReist
    vor 4 Monate
    Antwort auf  biwabel

    Habe das Konto im November aufgemacht und es ist so:

    • Die Bonusperiode ist 1 Jahr.
    • Zahlungen sind kostenpflichtig wenn sie vom Sparkonto aus gemacht werden. Eine Überweisung ist keine Zahlung. Das Bezahlen von einer Rechnung ist eine Zahlung.
    • Der Zins wird per Ende Jahr automatisch auf das Konto gutgeschrieben.

    Je nach Betrag kommt bei 1.8% schon so einiges Zusammen.
    Es ist wirklich bequem, weil man auch eine Rückzugslimite von 20’000 CHF hat. Also wenn man das Geld für einen Notfall braucht kann man einfach darauf zugreifen. Dass man von heute auf morgen ungeplant mehr als 20’000 CHF braucht, würde ich sagen, ist bei vielen Menschen eher eine Ausnahme…

    Hansi
    Gast
    Hansi
    vor 4 Monate
    Antwort auf  MichiReist

    Das ZAK Privatkonto ist auch sichtbar im E-Banking oder?
    Das heisst man kann dann via Digital Banking von Cler Geld zwischen ZAK und Sparkonto Plus verschieben?

    Tintenfisch
    Points: 5259
    Tintenfisch(@tintenfisch)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Hansi

    Würde mich auch interessieren, leider unbekert istves leider nicht in der Zak app ersichtlich. Ps. ZAK finde ich als Privat Konto auch lobenswert da sie 1% Zins geben.

    Nuclearcity
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4115
    Nuclearcity(@freebone)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Tintenfisch

    Besser Radicant mit 1.50%

    Master10
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1659
    Master10(@master10)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Hansi

    Ja richtig. Das funktioniert sogar in Echtzeit, weil es ein Kontoübertrag ist.

    Freeglobe
    Gast
    Freeglobe
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Master10

    Und als einzige Möglichkeit auch kostenlos.

    memberx
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 4691
    memberx(@memberx)
    vor 4 Monate
    Antwort auf  Hansi

    Kostet aber trotzdem 3 chf Gebühr wenn Du Cler Sparkknto zu ZAK schiebst

    Freeglobe
    Gast
    Freeglobe
    vor 4 Monate
    Antwort auf  memberx

    Nee Kontoübertrag sollten angeblich nichts kosten solange es der gleiche Stammcode ist. Also im Ebanking sieht man dann das Spar und Zak Konto und dann soll es angeblich kostenlos sein. Alles andere mit dem Sparkonto kostet aber CHF3.00

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen