Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
APPLE MacBook Air 2023 (15.3″, Apple M2 Chip, 16 GB RAM, 256 GB SSD) zum Bestpreis bei Interdiscount

APPLE MacBook Air 2023 (15.3″, Apple M2 Chip, 16 GB RAM, 256 GB SSD) zum Bestpreis bei Interdiscount

CHF 1252.15 CHF 1444.15 -13%
COOP-TR-15200
Zum Deal
10

Bei Interdiscount gibt es aktuell das APPLE MacBook Air 2023 (15.3″, Apple M2 Chip, 16 GB RAM, 256 GB SSD) zum Bestpreis von CHF 1252.15 zu kaufen. Im Warenkorb müsst ihr den Gutscheincode aus dem Deal im eingeben, um zusätzlich CHF 15.- zu sparen.

Auch das APPLE MacBook Air 2023 (15.3″, Apple M2 Chip, 8 GB RAM, 256 GB SSD) gibt es zum Bestpreis von CHF 935.35 statt CHF 1114.40 zu ergattern. Auch hier wieder mit dem Gutscheincode aus dem Deal.

Gemäss Recherche liegt der aktuelle Vergleichspreis bei CHF 1444.15

Das Angebot ist gültig bis zum 31.03.24 und gilt nur solange der Vorrat reicht.

Spezifikationen:

  • Material: Aluminium
  • Farbe: Polarstern
  • Artikelbezeichnung: MacBook Air
  • Produkttyp: Notebook
  • Modelljahr: 2023
  • Anwendungsbereich: Business und Homeoffice
  • Betriebssystem: Mac OS
  • Betriebssystem Version: macOS Ventura
  • Bildschirmauflösung: 2880 x 1864
  • Bildschirmgrösse in Zoll: 15.3 “
  • Helligkeit: 500 cd/m2
  • Bildschirmtechnologie: IPS und Liquid Retina
  • Touchscreen: Nein
  • Bildschirmbeschaffenheit: Glänzend
  • Prozessor: Apple M2 Chip
  • Prozessor: Modell Apple M2
  • Prozessor Kerne: 8 x
  • Arbeitsspeicher Total: 16 GB
  • Speicher Typ: SSD
  • Speicherkapazität SSD/Flash: 256 GB

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    10 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    FOAD
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 3398
    FOAD(@foad)
    vor 26 Tage

    Schwer zu behebende Sicherheitslücke in Apples M-Chip entdeckt – IT-Security – derStandard.at › Web – https://www.derstandard.at/story/3000000212866/schwer-zu-behebende-sicherheitsluecke-in-apples-m-chip-entdeckt

    Winnerdpoo
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 593
    Winnerdpoo(@winnerdpoo)
    vor 26 Tage
    Antwort auf  FOAD

    Danke für die Info. Finde ich wichtig und richtig, das mitzuschreiben.

    Klar die Apple Fanboys toben sich wieder dislike Button aus, ist für die wie Religion, da darfst du nichts kritisieren oder auf Fehler aufmerksam machen – wo kämen wir den hin wenn ihr geliebtes Apple nicht perfekt ist, du stellt gerade das Weltbild der Apple Fanboys komplett auf den Kopf 🤣

    Mishaaa
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 591
    Mishaaa(@mishaaa)
    vor 26 Tage
    Antwort auf  Winnerdpoo

    Und wieder einmal ein perfektes Beispiel, dass die “Apple-Hater” nicht mal einen Kommentar eines angeblichen Apple Fanboys benötigen, um zu haten. Und nein ich habe keinen Mac, und würde mir auch nie einen kaufen, aber dieses Apple-Gehate ist noch schlimmer als das Apple-Fanboy-Dasein. Einfach den zweiten Teil deines Kommentares weglassen, das bringt keinem etwas.

    Zuletzt bearbeitet vor 26 Tage von Mishaaa
    Winnerdpoo
    Gast
    Winnerdpoo
    vor 26 Tage
    Antwort auf  Mishaaa

    Immer wichtig zu erwähnen das man selbst keinen Mac hat bzw. selbst keine Apple Produkte nutzt.😂👍

    Mishaaa
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 591
    Mishaaa(@mishaaa)
    vor 26 Tage
    Antwort auf  Winnerdpoo

    Und weiter gehts.. Anstatt auf meinen Kommentar einzugehen wird weiter gehated. Ich benutze seit Jahren iPad und iPhone, daher weiss ich nicht wie du zu der Annahme kommst. Aber ich lass dich mal =)

    max435
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 1973
    max435(@max435)
    vor 26 Tage
    Antwort auf  FOAD

    Ich hasse Websiten welche so scheisse aufgebaut sind und unzählige Werbungen im selben Layout wie Artikel aufschalten. Aber du darfst auch hier weiterlesen:

    https://www.computerbase.de/2024-02/updates-verfuegbar-oder-geplant-unzaehlige-sicherheitsluecken-in-amd-cpus-und-intel-produkten/

    Salming
    Gast
    Salming
    vor 25 Tage

    Sorry aber was ich nicht verstehe. Im Apple Edu Store sind die Preise noch einmal um einiges günstiger. Oder verwechsle ich hier die Modelle?

    Tungsten
    Points: 1510
    Tungsten(@tungsten)
    vor 26 Tage

    256gb… Innovationen aus der Steinzeit

    Greg
    Gast
    Greg
    vor 25 Tage
    Antwort auf  Tungsten

    Dieses Argument wird immer und immer wieder gebracht, gleich nach 8GB RAM.
    Wieviel Leistung hat dein eBike oder wieviel KW/PS dein Auto? Das spielt absolut keine Rolle. Für den einen reicht es, die anderen werden upgraden. Ich bin froh, dass es diese Basis Variante gibt. Kenne viele Leute, die das Air nur zuhause zum surfen, mailen und Filme schauen nutzen. Ich benutze den Pro für CAD und meckere auch nicht, wieso alles unter M3 Max überhaupt existieren soll.

    DaveTheBrave
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2047
    DaveTheBrave(@dave1990)
    vor 24 Tage
    Antwort auf  Greg

    Ich seh die 8GB tatsächlich kritischer als die 256GB. Grundsätzlich reicht die Leistung zwar aber durch das Auslagern wird die SSD Lebensdauer verringert und die kann leider nicht ausgetauscht werden. Ich hab selber das M1 Air und bin sehr zufrieden. Im Nachhinein hät ich aber besser eines mit 16GB genommen. Aber für 699 konnte ich damals nicht nein sagen. (Swisscom Deal) und für den Preis passts auch.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen