Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
60’000 Meilen für 330.-

60’000 Meilen für 330.-

CHF 330.-
MM30YGC
Zum Deal
-20

Bei Miles & More gibt es aktuell das Jubiläumsangebot mit 60’000 Willkommensmeilen.
Mit den Meilenschnäppchen fliegt man damit zum Beispiel nach Mexico Stadt. Auf die Buchung kommen allerdings noch Gebühren hinzu.

Update - 2023.10.04Wieder gültig!

Vorteile

Wie immer gibt es bei Kreditkarten Vor- und Nachteile:

  • 60.000 Meilen: Als Willkommensbonus erhaltet ihr bis zum 30. September 2023 satte 60.000 Prämienmeilen, wenn ihr beim Antrag den Promo-Code MM30YGC eingebt. Ihr dürft aber in den vergangenen 18 Monaten keine Swiss Miles&More Kreditkarte besessen haben. Außerdem müsst ihr das Duo aus American Express und Visa Karte wählen.
  • 1. Jahr zum halben Preis: Im ersten Jahr zahlt ihr nur die halbe Jahresgebühr von CHF 110 statt CHF 220. Kündigt ihr aber vor Abflug von 13 Monaten, wird euch für das erste Jahr die volle Jahresgebühr in Rechnung gestellt und der Willkommensbonus zurückverlangt.
  • Visa oder Mastercard: Neben der American Express Kreditkarte könnt ihr euch noch zwischen einer Visa oder Mastercard entscheiden. So habt ihr eine gute Akzeptanz der Karte, sammelt aber bei Zahlung mit der Visa oder Mastercard weniger Meilen. Für den Willkommensbonus müsst ihr aber euch für die Visa entscheiden.
  • Bis zu 2 Prämienmeilen pro CHF 2: Für Umsätze mit der American Express Card sammelt ihr pro CHF 2 Umsatz, 2 Miles&More Prämienmeilen. Bei Zahlung mit der Visa oder Mastercard sind es hingegen nur 0,8 Prämienmeilen pro CHF 2 Umsatz.
  • Meilenverfall wird gestoppt: Eure gesammelten Miles&More Prämienmeilen verfallen nicht, wenn ihr jeden Monat mindestens eine Meile durch Kreditkartenumsätze sammelt.
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln: Einmal im Jahr könnt ihr mit dem Kartenduo gesammelte Prämienmeilen im Verhältnis 5:1 in Statusmeilen umwandeln. Die Prämienmeilen müssen im aktuellen sowie vergangenen Jahr gesammelt worden sein und es sind zwischen 5.000-25.000 Prämienmeilen = 1.000-5.000 Statusmeilen möglich.
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung: Inklusive ist eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung, die bei Invalidität oder Tod in einem öffentlichen Verkehrsmittel bis zu CHF 700.000 zahlt.
  • Reisekomfortversicherung: Bei Flugverspätungen, Annullierungen oder verpassten Anschlussflügen werden pauschal CHF 150 bezahlt. Ist euer Gepäck mindestens 6 Stunden verspätet oder verloren, gibt es bis zu CHF 700 mit Nachweis oder pauschal CHF 150.
  • Shopping-Versicherung: Wird euch eine gekaufte Ware , die zu mindestens 50% mit der Karte bezahlt worden ist, innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf geraubt, durch Diebstahl entwendet oder beschädigt, werden bis zu CHF 750 übernommen.
  • Sixt Gold Status: Als Inhaber der Swiss Miles&More Gold erhaltet ihr bei Sixt den Gold Status. Die Vorteile sind aber mit 10% Rabatt überschaubar.
  • Mobile Payment: Die Amex und Visa/Mastercard könnt ihr bei Apple Pay, Samsung Pay und Google Pay hinterlegen und so kontaktlos und ohne physische Karte bezahlen.

Nachteile

Die Nachteile sollte man immer individuell bewerten:

  • Hohe Jahresgebühr: Ab dem zweiten Jahr zahlt man CHF 220 Jahresgebühr und der Leistungsumfang ist für die Höhe der Jahresgebühr doch recht gering. Die Versicherungen bieten keinen Rundumschutz auf Reisen und wenn man 1 Cent pro Meile als Gegenwert ansetzt, müsste man mindestens CHF 22.000 Umsatz pro Jahr generieren, damit es sich lohnt. Der Meilenverfall wird auch bei der Swiss Miles&More Classic für CHF 120 pro Jahr gestoppt.
  • 2,5% Gebühr im Ausland & Fremdwährungen: Setzt man die Karten außerhalb der Schweiz ein oder bezahlt in einer Fremdwährung (alles außer CHF), zahlt man saftige 2,5% Gebühren. Hier lohnt es sich trotz der Meilengutschrift deutlich mehr eine Kreditkarte, ohne Fremdwährungsgebühr einzusetzen.
  • Hohe Gebühr für Bargeldabhebungen: Hebt ihr innerhalb der Schweiz Bargeld ab, zahlt ihr 3,75%, aber mindestens CHF 5. Im Ausland sind es sogar mindestens CHF 10.
  • Karteneinsatz für Versicherungen als Voraussetzung: Bei der Reisekomfort- und Shoppingversicherung muss der Flug oder die Ware mit der Karte bezahlt werden, damit Versicherungsschutz besteht.
×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    24 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ashtray
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1337
    ashtray(@ashtray)
    vor 9 Monate

    Für wen genau lohnt sich dieses Angebot? Das ist mir zu viel Text mit wenn und aber 😅

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4149
    blaaa(@blaaa)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  ashtray

    Lohnt sich für solche Leute, die genau das alles regelmässig brauchen was die Karte anbietet. Anders gesagt: Für die meisten rentiert es nicht.

    Man kann den Aufwand betreiben, um einfach die Meilen sammeln. Das wär’s aber auch schon.
    Belohnung / Aufwand-Ratio ist hier aber glaube ich immer noch besser als Deals wie etwa gratis Red Bull oder gratis Kikkoman-Sauce 🤣

    Urs
    Gast
    Urs
    vor 8 Monate
    Antwort auf  ashtray

    Der Text ist sehr informativ. Die Karte lohnt sich nicht wegen den horrenden Gebühren im Ausland. Besser die “Miles & More” Karte von der Corner Bạnca. Da braucht man nur 1 Karte und die ist schneller amortisiert

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 9 Monate

    Bin mit Swisscard nicht besonders zufrieden. Ich habe die Miles&More Karten zwar immer noch, aber nur weil mir sonst die Meilen ablaufen. Aber das mit den Gratisflügen relativiert sich schon stark, wenn bei einem US-Flug etwa 600 Franken Gebühren dazukommen… Es lohnt sich nur für teure Flüge oder Upgrades die Meilen einzulösen.

    Wenn die Karten gestohlen werden, ist der Kartenersatz eigentlich gratis, wurde bei mir aber verbucht und erst nach Reklamation geändert. Sie haben in den letzten Jahren immer wieder solche “Fehler” gemacht, die zu ihren Gunsten laufen.

    Beim Diebstahl waren sie allerdings hilfreich, sie haben sogar eine Abteilung, die mit der Polizei versucht, Betrugsfälle aufzuklären. Ganz anders als Revolut, Neon etc. Auch war die neue Karte schon am nächsten Tag da, auf die Neon-Karte warte ich schon langem…

    Trotzdem werde ich die Swisscard-Karten nicht für Ausland-Transaktionen brauchen, die Gebühren und der Kurs sind Wucher!

    Hueremichi
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7485
    Hueremichi(@hueremichi)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  M.W.

    Zeig mir mal, wo du – theoretisch sogar in letzter Minute – sogar Business Class für 600.- fliegen kannst

    Lanciay2
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1724
    Lanciay2(@lanciay2)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  Hueremichi

    nirgens, ausser nch JFK oder EWR, da loht es sich aber nicht Business zu fliegen, weil es ja nur 7-9h ist. Ich habe sehr viele Meilen, aber die dann mal “gewinnbringend” einzulösen ist sehr schwierig im moment. Premium Eco über Frankfurt mt Eurowings ist manchmal eine Alternative (USA)

    blaaa
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 4149
    blaaa(@blaaa)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  Lanciay2

    Im Moment = so gut wie immer.
    Extra zu einem weiter entfernten Flughafen fahren um “Premium Eco” zu fliegen wäre ja wirklich witzlos.

    Hueremichi
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7485
    Hueremichi(@hueremichi)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  Hueremichi

    Ich weiss nicht, wir haben auch sehr viele Meilen und wir fliegen pro Jahr idR 1-2x Business / First. Ich find die 60T Meilen Top, keine Frage. Und vielleicht baut die LHG wieder Mist und bucht uns von First LH auf First Swiss

    Urs
    Gast
    Urs
    vor 8 Monate
    Antwort auf  Hueremichi

    Hahaha ganz bestimmt nicht mit dieser Karte

    Rast
    Points: 1301
    Rast(@rast)
    vor 9 Monate

    Wenn man nach 13 Monaten kündigt zahlt man nur das erste Jahr plus 1/12 der Jahresgebühr. Bzw den rest bekommt man zurück erstattet. Jesenfalls war das bis vor 1.5 Jahren so. Also 110 CHF plus 19 CHF.

    gan676
    Gast
    gan676
    vor 9 Monate
    Antwort auf  Rast

    Ich habe soeben angerufen, dies ist noch immer so.

    Flieger
    Gast
    Flieger
    vor 8 Monate
    Antwort auf  gan676

    Wie läuft das genau ab: Im wievielten Monat sendest du die Kündigung für wann exakt? Man hat je nach Auskunft 2-3 Monate Kündigungsfrist. Also Ende des 9. Monats kündigen per Ende 13. Monat? (PS: Ich hatte im Frühling 2023 angerufen und da hiess es, dass es kein Pro Rata gibt)

    M.W.
    Gast
    M.W.
    vor 9 Monate
    Antwort auf  Rast

    Das Problem ist, dass die Meilen ablaufen, wenn Du die Karte nicht mehr hast.

    gugus123
    Points: 1114
    gugus123(@gugus123)
    vor 8 Monate
    Antwort auf  M.W.

    ich wechsle all paar jahre zwischen Swisscard und Cornercard ab… so laufen die meilen nicht ab, und ich kassiere immer wieder willkommensmeilen

    Wolverine
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Points: 2385
    Wolverine(@wolverine)
    vor 8 Monate

    “Ich wurde mit Meilen reich.”

    Said nobody. Ever.

    superking
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 429
    superking(@superking)
    vor 8 Monate

    Vielen Dank für die Zusammenfassung, ich reise im Januar nach Australien. Vielleicht ergibt sich dadurch einen gezielten Rabatt mit der Karte.

    veb7se
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1001
    veb7se(@veb7se)
    vor 8 Monate

    Für diejenigen die sich fragen ob sich das rechnet. Beispiel:

    • Kosten CHF 330.- (oder eben halt 110.-)
    • 60’000 Meilen = Gegenwert bei Meilenschnäppchen Business Flug Hin-/Zurück im Wert von i.d.R. CHF 4’000 – 6’000

    Wer die Meilen mit einem Flug (Schnäppchenangebot – kein Normalflug) einlöst das Business ist oder Premium Economy hat sicher einen Vorteil.

    Hueremichi
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 7485
    Hueremichi(@hueremichi)
    vor 9 Monate

    Ich kündige meist immer im letzten Monat der Probephase und mir wurde noch nie ein zweites Jahr berechnet. Wurde da was geändert ?

    dealino
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1337
    dealino(@tremo)
    vor 9 Monate

    Für mich eine der unattraktivsten Karten. Sehr teuer und auch das Meilensammeln ist nicht besonders lohnenswert. Da gibt es deutlich bessere Angebote.

    dealino
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1337
    dealino(@tremo)
    vor 9 Monate
    Antwort auf  Bene

    Für Zahlungen im Ausland würde ich jetzt z.B. neon nehmen.
    Auch die Kreditkarte der MIGROSBANK ist sicher auch gut im Rennen.
    Wer Garantieverlängerungen möchte, wird z.B. bei VISECA fündig. Jedoch ist es dann keine Gratiskreditkarte mehr, aber doch ein guter Mehrwert.

    Auf die Bonusprogramme würde ich jetzt nicht besonders achten. Eher auf den Nutzen (bessere Wechselkurse, Grantieverlängerungen,Versicherungen, etc.). Das muss jeder selber entscheiden, was wichtig ist.

    prancer
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 7943
    prancer(@zoebby)
    vor 8 Monate
    Antwort auf  dealino

    Stimmt, aber den Grossteil deines KK-Unsatzes machst du wahrscheinlich in der Schweiz (ist bei mir jedenfalls so).

    Urs
    Gast
    Urs
    vor 8 Monate
    Antwort auf  dealino

    Exakt. So ist es. Langstrecken Meilen Flüge in Biz für 60.000 Meilen gehören bei LH, LX auch bei wochenlangen Wartezeiten ins Reich der Träume.

    ICPUI
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 981
    ICPUI(@icpui)
    vor 9 Monate

    Das ist echt ein tolles Angebot. Nicht vergessen: Für Senatoren ist die Karte kostenlos. Ob die 18 Monate Regel eingehalten wird ist fraglich, bei meiner Amex Platin hat es auch nach nur 2 Monaten geklappt mit einer erneuten Gutschrift bei Abschluss. Ist ja beides Swisscard.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen