Alles zum Black Friday 2020

Bereits jetzt alle Infos zum Black Friday 2020 gibt's hier

Yallo 5G für (zusätzlich) CHF 9.-/Monat

yallo
Dealbewertung+8
CHF 9.- / Monat Zum Deal
SPEED5G
Dealbewertung+8
CHF 9.- / Monat Zum Deal
SPEED5G

Dies ist kein eigentlicher Deal aber dürfte sich für bestimmte Leute (welche ein 5G-fähiges Handy oder einen 5G-fähigen Router besitzen) lohnen:

Mit dem Text SPEED5G an die Nummer 255 wird euer Handy/Router für zusätzliche CHF 9.-/Monat zu einem 5G-Router. Hiermit solltet ihr euch dann eigentlich das normale Internet für zuhause ersparen können.

Ggw. gibt’s leider keinen guten Deal von Yallo.  Der aktuelle Deal „50 % Rabatt auf «Swiss Plus»“ ist mit CHF 34.-/Monat mindestens CHF 9.- zu teuer.

26
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Kommentar Themen
18 Themen Antworten
6 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
Alexander HeidooRoman ScheibliDCH36Eiskaltjschenk Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
jschenk
Mitglied

Weiss jemand ob es mit 5G immer noch eine “Depriorisierung” gibt auf dem Sunrise Netz nach etwa 60 GB?

rumpelpilzchen
Mitglied

Erste Depriorisierung (dies gilt nicht für yallo Home Internet). Eine erste Depriorisierung erfolgt bei denjenigen Kunden, die einen höheren monatlichen Datenverbrauch als 97% aller an- deren Kunden haben, basierend auf einem vierteljährlich er- mittelten Durchschnitt (Stand Sept. 2017: ca. 40 GB monatlich).
• Zweite Depriorisierung. Eine weitere Depriorisierung inner- halb des gleichen Monats erfolgt bei denjenigen Kunden, die einen höheren monatlichen Datenverbrauch als 99,98% aller anderen Kunden haben, basierend auf einem vierteljährlich ermittelten Durchschnitt (Stand Sept. 2017: ca. 500 GB mo- natlich).
Kunden,

jschenk
Mitglied

https://www.sunrise.ch/de/privatkunden/hilfe/nutzung-und-dienste/mobile/fair-usage-policy.html

Ja ich kenne die Regel (inzwischen sind es etwa 60 GB), aber die Frage ist gilt das auch bei 5G?

Eiskalt
Mitglied

Diese Regel gelten für Sunrise Kunden, nicht für Yallo Kunden.

Yamu88
Mitglied

Funktoniert leider nicht mit Yallo Slim (9.50 Fr. pro Monat).

Hobby Worker
Gast
Hobby Worker

mit 5G Smartphone (Mi10) im normalen 4G Netzt von Yallo geht bei mir bis LTE+.
Schnellster Speed hatte ich einmal vor Obi Volketswil mit 166Mbps Download / 44Mbps upload
Bin jetzt auf der suche nach Neuen Vertrag, Fr. 35.– mit EU ist nicht mehr das Plus ultra. Habe schon Verträge für Fr.24.95 gesehen

mimigotteron
Mitglied

Ich verstehe nicht wieso man für 5G extra bezahlen soll.

1. Yallo hat nicht mal bei 5G die versprochenen 300Mbits welche man für 4G+ als best case haben sollte. Da ist die realität oft sogar 50-80Mbits.

2. Klagen alle Mobilfunk Anbieter über Netzknappheit auf dem 4G Netz. Warum also bitte löst man nicht dieses Problem und gibt 5G gratis.

3. 5G ist praktisch nirgens verfügbar.

Meiner Meining nach hat 5G nur einen sehr geringen Nutzen. Dauerhaft 5G leer das Telefon abartig. Also läst man es eh auf 4G laufen und stellt nur wenn man wirklich etwas runter laden will auf 5G um.

Geld mache sonst nichts.

DCH36
Mitglied

Meine Worte und Gedanken:
– ich musste nicht mehr zahlen bei Wechsel 2G auf 3G – aber viel günstigere Handys
– ich musste nicht mehr zahlen bei Wechsel 3G auf 4G – aber viel günstigere Handys
– ich musste nicht mehr zahlen bei Wechsel 4G auf 4G/LTE+ – aber viel günstigere Handys

Aber für 5G soll ich massiv (!) mehr zahlen (zwischen 120.- und 1’000.- pro Jahr) ??

Diese Logik erschliesst sich mir nicht. Da lasse ich 5G schön aussen vor, bis das G4/LTE+ Netz endlich die WErte liefert, die es schon lange verspricht.

jschenk
Mitglied

Das Problem sind die 10x zu tiefen Strahlengrenzwerte in der Schweiz.

Eiskalt
Mitglied

Warum soll 5G kostenlos sein? Man bekommt ja ein Mehrwert mit 5G. Sind die Abos von Yallo nicht schon genug günstig wenn ich echte unlimitierte Abos vergleiche mit anderen Anbieter und Ländern. Alle wollen immer alles kostenlos haben, oder möglich kostenlos. Sage immer, man bekommt was man bezahlt.

jschenk
Mitglied
DCH36
Mitglied

Erachte 5G im Moment als unnötigen Luxus für Otto Normalo . Massiv teurere Handys, massiv teurere Abos.
Also nur was für “Protzer” und alle die das neuste haben müssen.
Kann ich mir leider heute nicht mehr leisten, dieses Spiel.

jschenk
Mitglied

OnePlus Nord gibt es für 399.-, 5G Handys von Xiaomi noch günstiger.

DCH36
Mitglied

Ja, einverstanden. Aber für mich sind 400.- für ein Handy, welches ich in 2 Jahren wegen kaputtem Akku wegwerfen muss zuviel des Geldes. Bei mir ist Schmerzgrenze 200.- bis 250.- – und wenn wir endlich wieder den Akku tauschen könnten wärs auch mehr.

Eiskalt
Mitglied

Hast du 5G? Ich schon seit mehr als einem Jahr, und würde es nie mehr hergeben. Das wird die Zukunft sein, und später wird das normal in allen Abos sein. Die Zukunft wird 5G und später 6G sein, so tickt die Zukunft. Wer das nicht einsieht, der soll zuerst darüber nachdenken was in den letzten 20 Jahren passiert ist im berreich Kommunikation und Datenmenge.

DCH36
Mitglied

Nein, ich bin nur Otto Normalo oder etwas drunter. Ich habe das normale 4G+ und stelle da fest, dass ich öfters den angepriesenen Speed nicht erhalte bei yallo.
.
Schön für Dich, dass Du Dir das 5G (Abo + Handy) leisten kannst. Ich teile Deine Meinung bzgl der Zukunft. 5G, 6G. Wird alles kommen. Aber wenn es von den Verkäufern nicht korrekt eingepreist wird, dann zielen sie damit eben nur auf die Eliten – aber nicht auf Familien.

Alexander Heidoo
Gast
Alexander Heidoo

Gilt das 5G Angebot auch für Altkunden? Ich habe superfat xxl rabattiert.

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht, ob ein gewisser Speednutzen vorhanden ist?

Viele liebe Grüsse Alex

aktentasche
Mitglied

leider ist das netz ziemlich bescheiden..

Zo_Bel
Mitglied

Habe 4G+ zuhause und, teils über 130mb/s das reicht völlig. Habe yallo super fat für 35chf gehabt, bin zu sunrise, gehe nächstes Jahr im April wieder zu yallo, super fat xxl für 49chf statt 128.
Frau und junior haben auch yallo

Eiskalt
Mitglied

Denk dran, man bekommt immer was man bezahlt. Sunrise Kunden die mehr bezahlen, bekommen immer Prio bei einer punktuellen Netzüberlastung. Das gleiche gilt für alle MVNO Beispiel Wingo. Jeder der es Leisten kann wird den Hauptbrand nehmen, der Rest, der geht zu einem Sub Brand (MVNO).

DCH36
Mitglied

Nein, das yallo Netz ist nicht an sich schlecht. Es wird tw von der Mutter Sunrise halt einfach schlecht gemacht. Die wollen ja auch eigene Abos verkaufen.

Wie bei Zo_bel habe ich auch die ganze Familie bei Yallo und meine Frau saugt pro Tag mind 1.2 GB aus dem Netz. Es kann also nicht echt mies sein – aber es wird wohl Spitzen geben bei Sunrise, wo sie denn halt die Prioritäten auf die Sunrise Kunden legen.

yallo: günstig, brutal robust. Aber nicht das allerschnellste Netz. Aber es sind ja auch noch einige andere Provider (zB Quickline) auf dem Netz. Klar dass es zu Engpässen kommen kann.

Eiskalt
Mitglied

Das ist doch die Strategie bei allen Hauptmarken in der Schweiz und Weltweit. Die wo weniger bezahlen, sollen auch nicht den gleichen Service. Man bekommt, was man bezahlt, das ist nicht nur bei Mobilfunk so.

DCH36
Mitglied

Ja da hast Du vollkommen recht. Musste ich mir gerade heute vom Cashback Anbieter SwissCards sagen lassen.
.
Wenn die Karte schon gratis sei soll ich nicht auch noch den gleichen Service erwarten wie die zahlende Kundschaft.

DCH36
Mitglied

— selber gelöscht — traf nicht zu.

×







Abgelaufenen Deal melden

Tags:

Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen