Angebot leider abgelaufen !
Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Zu den aktuellen Deals
Abgelaufen

USENET (USENEXT) 1000 GB Geschenkt

Dealbewertung-20
Dealbewertung-20

Bei Usenet gibt es heute ein spezielles Angebot.

14 Tage mit 50Gb kostenlos. Sobald man für 1 Monat verlängert kriegt man 1.000Gb Geschenkt.

Ich habe das Tool früher selber benutzt und war begeistert davon. Jedoch kann ich jetzt nicht mehr sagen ob dies immer noch so ist.

Benutzung auf eigene Gefahr, da es einzelne Rezessionen im Internet gibt, wo deklarieren das die Kündigung nicht funktionieren.

 

Falls es das Tool nicht zu empfehlen ist, lasst es auch mich in den Kommentaren wissen. 🙂

Abonnieren
Benachrichtigung über
guest
14 Kommentare
bestbewertete
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments
DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2356
vor 29 Tage

Wer einen einfachen, aber recht gefilterten Zugang zum Usenet will, der wird mit Usenext happy. Einfacher Client, schnelle Verbindung. Keine Probleme.
Wer aber die ursprüngliche Vielfalt des Usenet haben will, der ist hier eher unglücklich.

defari
Points: 213
vor 29 Tage

Bitte last euch nicht verarschen:
https://ch.trustpilot.com/search?query=usenext
über 120positive (gekaufte) Bewertung innerhalb vom 3-8.Oktober……
Hier die Realität:
https://ch.trustpilot.com/review/www.usenet.nl

Maki
Points: 228
vor 29 Tage
Antwort auf  defari

Upvote und wo sind die Mods? Dieses usenet ist hochkriminel!

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2356
vor 29 Tage

Kenne diesen Zutrittsanbieter zum Usenet seit vielen Jahren. Zuerst: Die Kündigung scheint zu funktionieren, Google hilft auch da prima. Werde es sehen, morgen ist mein Acct tot.
.
Der Provider an sich hat sich in den vielen Jahren wo ich einfach zahlte schon einiges erlaubt, von Preiserhöhung für Bestandskunden, Vergünstigung für neue, etc. Das grösste Übel war, dass sie den Reader und Search Indexer wechselten, plötzlich findet man nur noch 10 – 20 Prozent der früheren Filme. Den Reader wechselte man gar 2x. Immer Aufwand.
.
Lobend darf man erwähnen, dass sich Avideo (die Firma dahinter) Mühe gab die Bandbreite zu erhöhen. Wurde spürbar besser. Und auch das HighSpeed-Volumen wurde massiv grösser.
.
Musste es ja auch – vor dem Aufkommen des Internets war Usenet schon lange da, eine Austauschplattform für Texte unter Forschern (wenige KB).
Und heute meint jeder User er müsse seine Filme 8K mit 120Hz rendern. Das führt zu Filmen im Bereich 10 – 40 GB pro Film.
Neben suchen, finden, runterladen, auspacken … was bringen mir dann diese Highest Res Filme am Laptop mit Full-HD? Gar nichts. Deswegen lasse ich Usenext (und usenet) einfach bleiben.

kojacke
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 1597
vor 29 Tage

Usenet und usenext sollte man nicht in einen Topf werfen,trotz ähnlichem Namen.
‘das Usenet als solches ist schon eine feine Sache,wenn man den richtigen Anbieter nutzt.leider gehört usenext als Anbieter meiner Meinung nach nicht dazu.
man sollte usenext besser meiden,auch hier bei pp gab es schon Angebote von anderen Anbietern.

×







Abgelaufenen Deal melden
Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen