Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Sunrise We Home Max – 10Gbps Up- und Download mit automatischen Speed Upgrades für CHF 39.- / Mt.

Sunrise We Home Max – 10Gbps Up- und Download mit automatischen Speed Upgrades für CHF 39.- / Mt.

CHF 39.- / Mt. CHF 89.- / Mt. -56% Zum Deal
27

Bei Sunrise gibt’s derzeit das Sunrise We Home Max Abonnement mit max. 10 Gigabit pro Sekunde Up- und Download-Geschwindigkeit zum Aktionspreis von 39 Franken pro Monat. Zudem werden die Aktivierungsgebühren geschenkt!

Danke an desmond für den Hinweis!

Update - 2022.03.31Letzter Aktionstag! Nur noch bis heute Nacht!
  • Up- und Download: Bis zu 10 Gbit/s
  • Gratis WLAN-/Wi-Fi-Modem
  • Immer die beste Geschwindigkeit, wenn der Zugang verbessert wird
  • Festnetzanschlussgebühr: inklusive

Der Rabatt gilt dabei 24 Monate, danach sind wieder happige 89 Franken fällig.

Wie lange die Aktion noch gilt ist leider nicht bekannt, ich nehme mal aber an, dass es noch mind. bis zum 10.4. andauert.

Edit: Scheinbar nur noch bis zum 31.3. gültig.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    55 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Sumo
    Gast
    Sumo
    vor 6 Monate

    Gilt leider nur für Neukunden. Habe dann angerufen und immerhin wurde mir mein bestehendes Abo zu den für die ersten 24 Monate gültigen 50% Rabatt um ein Jahr verlängert. Zahle 45.- statt 90.- für Glasfaser mit effektiven 5GB Up und Down direkt an der Firewall.

    Altcoindialer
    Points: 965
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Sumo

    Quatsch. Nur Neukunden ist Wortklauberei. Man kann bei Sunrise einfach eine andere Rechnungsadresse registrieren und den Anschluss irgendwo sonst haben. Wenn Sie dieses lächerliche Spiel mit ihren Kunden spielen möchten, dann lasst euch nicht verarschen und spielt es besser!

    Sumo
    Gast
    Sumo
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Altcoindialer

    Schon aber dann musst du noch aus dem bestehenden Abo aussteigen. Bei mir läuft das noch drei Monate… Da fahre ich mit den Fr. 72.- Aufpreis/Jahr besser.

    makrom
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 3037
    vor 6 Monate

    Was mich bei Sunrise echt nervt, ist, dass die sich hartnäckig weigern, Zugangsdaten rauszugeben, und man gezwungen ist, die blöde Box zu benutzen. Mässiges WLAN, stürzt manchmal ab, WLAN bricht manchmal komplett ab, manchmal extrem langsam bis sie neu gestartet wird, kein Bridge-Mode… Und nein, ein doppeltes NAT ist definitiv keine Lösung.

    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  makrom

    DSL? Glasfaser?

    makrom
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 3037
    vor 6 Monate
    Antwort auf  christian

    DSL z. Z., aber auch bei Umstellung auf Glasfaser soll die gleiche Box weiter benutzt werden…

    Tintenfisch
    Points: 2097
    vor 5 Monate
    Antwort auf  makrom

    Ich hatte Mal DSL bei Sunrise. Habe einfach meine Fritzbox direkt an den DSL Anschluss angeschlossen. Funktionierte bräuchte keine zugangs Daten.

    helder92
    Points: 1134
    vor 5 Monate
    Antwort auf  makrom

    Bei APON Anschluss kannst Sunrise Modem weg schmeissen und eine TP-LINK MC220L benutzen.

    Nostromo73
    Points: 929
    vor 5 Monate
    Antwort auf  makrom

    Dann gleich zu init7, aber leider ging’s mit denen auch bergab – aber immer noch besser als die anderen Katastrophen.

    Tintenfisch
    Points: 2097
    vor 6 Monate

    Ich finde sie könnten wenigstens verhältnismäßig günstigere Preise den Leuten anbieten die kein Glasfaser haben. Meistens ist ja DSL teurer als Glasfaser. Sorry aber dass kann nicht sein und ich weiss die Swisscom ist daran schuld. Weil denen die DSL Leitungen gehören

    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11766
    vor 6 Monate

    Verfügbarkeitscheck Swisscom Max. 180 Mbit/s Download und 38 Mbit/s Upload verfügbar.
    Verfügbarkeitscheck Sunrise Max. 1 Gbit/s Download und 100 Mbit/s Upload verfügbar.
    Ich denke aber das Swisscom recht hat. 🤷‍♂️

    Ich muss wohl solange bei UPC bleiben mit 1 Gbit/s Download und 100 Mbit/s Upload.
    Wenigstens stimmt dort die Geschwindigkeit. Bloss der Upload könnte schneller sein.

    nils8107
    Points: 1313
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    Bei mir auch so. Leider keine Glasfaser im Haus…

    pesche
    Gast
    pesche
    vor 5 Monate
    Antwort auf  nils8107

    Bei mir ist Glasfaser im Haus aber nur über Salt und Sunrise die gelobte Swisscom bringt das nicht fertig.

    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    UPC und Sunrise ist eins. Die Verfügbarkeits-Anzeige bei Sunrise stimmt schon. Du bekommst das GB dann aber nicht über Kupfer (wie bei Swisscom) sondern über Coax (wie bei UPC).

    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11766
    vor 6 Monate
    Antwort auf  christian

    Ja du hast recht

    Bei Surise steht folgendes zu 10 Gbit/s Download und 10 Gbit/s Upload:

    Die angegebenen Übertragungsgeschwindigkeiten stellen optimale Leistungen dar und können nicht immer garantiert werden. Wo verfügbar liefern wir 10 Gbit/s über XGS-PON Glasfaserverbindungen zu Ihnen nach Hause. Der zur Sicherstellung der Übertragungsqualität erforderliche Overhead bringt die effektive individuelle Download-/Upload-Geschwindigkeit auf 8,2 Gbit/s. Wegen Einschränkungen der Sunrise Internet Box Fiber ist beim gleichzeitigen Herunter- und Hochladen die maximale Upload-Geschwindigkeit auf 5 Gbit/s begrenzt. Die tatsächlichen Internetgeschwindigkeiten hängen von verschiedenen Faktoren ab, die der Kunde oder ein Dritter kontrollieren können, wie beispielsweise die Endgerätekapazität oder die Art des Anschlusses zu Hause

    Und warum bietet das nur Sunrise und nicht UPC?
    Und es scheinen doch Glasfaserleitungen zu sein für die volle Geschwindigkeit über 1 Gbit/s Down und Upload
    Bei den meisten wirds vorläufig bei 1 Gbit/s Download und 100 Mbit/s Upload bleiben.

    Zuletzt bearbeitet vor 6 Monate von Muelli
    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    Ich komme nicht ganz daraus, was du sagen willst. UPC wird als eigenständige Marke sicher früher oder später verschwinden. Ausser Coax (mit maximal 1000/100) werden die wohl nichts mehr anbieten.

    Sunrise hat durch die Übernahme von UPC nun 4 verschiedene Technologien zur Verfügung:

    * Kabel mit max 1’000/100
    * DSL mit max 500/50
    * Glasfaser mit max 10’000/10’000
    * 5G mit max 5’000

    Je nachdem wo du wohnst ist die eine oder andere Technologie die schnellste. Und in dem Angebot hier bekommst du immer die schnellste Technologie.

    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11766
    vor 6 Monate
    Antwort auf  christian

    Wenn bei Sunrise dieses Angebot angeboten wird dann sollte das doch bei UPC auch angeboten werden oder nicht?
    Was spricht dagegen?
    Ist doch eine Firma jetzt.

    Wahrscheinlich wird es sowieso in den grossen Städten erstmal ausgebaut.
    In dem kleinen Ort wo ich wohne wird man vermutlich noch lange darauf warten müssen. 🥴

    Nachtrag:
    Ich bin vollkommen zufrieden mit 1 Gbit/s Download.
    Bloss der 100 Mbit/s Upload ist schon sehr langsam.
    Der sollte so schnell sein wie der Download.

    Zuletzt bearbeitet vor 6 Monate von Muelli
    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    Die wurden noch nicht komplett zusammen geführt. Ich habe bei beiden Kundennummer, und bei Sunrise galt ich als Neukunde. Ich gehe sehr davon aus, dass UPC als eigenständige Marke sehr bald verschwinden wird. Warum sollten die jetzt noch neue Produkte auf den Markt bringen?

    Was den Ausbau angeht: die Swisscom weigert sich ja mehr oder weniger komplett momentan, Sunrise hat auch keinen grossen Druck mehr Dank UPCs Giganet. Bleibt also nur noch die Hoffnung auf lokale Stromanbieter 😩

    Peter
    Gast
    Peter
    vor 6 Monate
    Antwort auf  christian


    Ich glaube du hast die Fusion nicht richtig verstanden:
    Liberty Global (Muttergesellschaft der UPC) hat Sunrise übernommen.
    Nicht umgekehrt.

    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Peter

    Das ist mir vollkommen bewusst. Wenn ich mir aber anschaue, was sich seit der Fusion getan hat, vermute ich sehr stark, dass die Marke Sunrise als Sunrise UPC überleben wird und nicht UPC.

    Peter
    Gast
    Peter
    vor 6 Monate
    Antwort auf  christian

    👍

    shaqem1
    Points: 1238
    vor 5 Monate
    Antwort auf  christian

    kannes bestätigen.

    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 4 Monate
    Antwort auf  christian

    Und ich sollte recht behalten 🙂

    sparer
    Gast
    sparer
    vor 5 Monate
    Antwort auf  Peter

    rechtlich gesehen hat upc (LG) sunrise übernommen, aber davor wollte ja sunrise upc von LG übernehmen was nicht geklappt hat. sicher ist jedoch, dass trotz allem einer das sagen hat und das ist nicht upc sondern die sunrise führung und liberty global. zudem wurde in allen ländern, in denen upc übernommen wurde, der name entsorgt.

    Andi
    Gast
    Andi
    vor 5 Monate
    Antwort auf  sparer

    Was auch immer passiert ist, der Support der gegen Ende der UPC Zeit erstaunlich gut war ist jetzt einfach nur noch mies…

    blaaa
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 1485
    vor 5 Monate
    Antwort auf  sparer

    Ich finde das amüsant. Gibt’s einen guten Artikel wie das alles abgelaufen ist?

    Ganz à la: “Ich fresse dich auf und nicht umgekehrt!”

    Arthur
    Gast
    Arthur
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    Swisscom darf nicht mehr weiterbauen. Bundesgerichtsurteil

    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Arthur

    Das ist Swisscom-Propaganda. Swisscom möchte gerne bauen ohne den Mitbewerbern Zugriff auf die Netze zu geben. Das wurde ihnen untersagt. Deshalb sind sie jetzt beleidigt und bauen gar nicht mehr.

    Altcoindialer
    Points: 965
    vor 6 Monate
    Antwort auf  christian

    Falsch. Swisscom möchte eine Einfachverkabelung etablieren, um so nicht alles Strasse aufreissen zu müssen. Sunrise will aber eine Dreifachverkabelung. Was den Ausbau verlangsamen würde, Mehrkosten verursacht und weitere bauliche Massnahme zwingend macht.

    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Altcoindialer

    Es wäre eine 4fach-Verkabelung, und Beschwerdeführer ist Init7. Das Problem bleibt dasselbe: bei der bisher verbreiteten Methode konnte der Kunde entscheiden, von wem er das Internet bekommt. Und zwar richtig als Direktverbindung. Deshalb konnten Sunrise und Co auch 10 GBit anbieten, obwohl Swisscom nur 1 GBit hat. Was Swisscom jetzt möchte ist, dass sie nur noch eine Leitung legen bis zum Strassenschacht. Wenn der Kunde dann Internet bei der Konkurrenz hat, muss das trotzdem über die Swisscom geroutet werden. Der Anbieter hat also keine volle Kontrolle mehr über den Anschluss, sondern wird defacto zum Swisscom-Reseller. Und im aktuellen Vorschlag der Swisscom wäre der Anschluss für Konkurrenten dann auf 300 MBit beschränkt. Init7 zB plant aber gerade mit 25 GBit.

    Unabhängige Zahlen gehen übrigens von Mehrkosten von ca 7% aus. Pro Hausanschluss 56 Franken.

    Altcoindialer
    Points: 965
    vor 6 Monate
    Antwort auf  christian

    Gut geschrieben. Danke für die Info!

    Zuletzt bearbeitet vor 6 Monate von Altcoindialer
    johnny
    Points: 626
    vor 5 Monate

    Wie funktioniert das mit dem Hochstufen? Beim Verfügbarkeitstest steht bei mir 10 Gbit/s. Im Router aber immer noch 1Gbit/s. Ist das gleiche Ding nur über Qoqa.
    Muss man da dem Support schreiben oder wie?

    Acid78
    Points: 787
    vor 6 Monate

    Und wie siehts hier dem beliebten Bridge Mode aus??

    christian
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 6694
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Acid78

    Bridge Mode funktioniert bei Sunrise problemlos, zumindest bei Cable.

    jacek
    Points: 1477
    vor 6 Monate

    Das steht in Bedingungen der Promotion: Angebot gültig bis am 31.03.2022.

    waebinho
    Gast
    waebinho
    vor 6 Monate

    Ich sehe den Sinn bei solchen Aktionen nicht… Den Leuten wird hier gesagt 10 Gbit/s sind super, holt euch das, aber nutzen wird es fast niemand können, da Zuhause so gut wie keine Hardware einen 10 Gbit/s Anschluss hat -.-

    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11766
    vor 6 Monate
    Antwort auf  waebinho

    Ja das glaube ich auch das kaum einer die Geschwindigkeit erreicht.
    Zudem müsste ja z.B. ein Newsserver auch die Geschwindigkeit bieten 😎

    prancer
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5235
    vor 6 Monate
    Antwort auf  waebinho

    So what? Ist ja nicht so dass man heutzutage einen hohen Aufpreis für 10 Gbits zahlt. Zudem erreiche ich bei Yallo über 1 Gbits über WLAN. Da wir die Technologie für 10 Gbits haben, wird auch 10 Gbits angeboten. Wenn es die Use Cases heute nicht gibt, dann morgen.

    Flo1984
    Gast
    Flo1984
    vor 6 Monate
    Antwort auf  prancer

    Zum Angeben ist es gut. Praktischer Nutzen heute und auch “morgen” = null.
    Ist hallt der gleiche Blödsinn wie die ganzen SUV in den Städten

    finder76
    Points: 491
    vor 6 Monate

    Für was braucht man(n) das …. selbst jetzt schafft UPC/ Sunrise nicht mal ein Gbit…. tagsüber!

    DieDorade
    Gast
    DieDorade
    vor 6 Monate
    Antwort auf  finder76

    Per Glasfaser schon und zwar locker.

    finder76
    Points: 491
    vor 6 Monate
    Antwort auf  DieDorade

    Glasfaser Ist frisch verlegt…..und was noch spannend ist der Verteiler Kasten ist direkt vorm Haus…. aber egal jammern auf hohem Niveau… gibt viele wo es gar nicht klappt..

    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11766
    vor 6 Monate

    Wer hat eigentlich beim Verfügbarkeitstest bei Sunrise 10 Gbit/s Download und 10 Gbit/s Upload?

    EMkaEL
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 2337
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    hier bei mir ist es verfügbar. bin aber schon bei salt für den gleichen preis, inkl. TV + Tel., etc. und die 10 resp.8 Gbit/s werden auch erreicht.

    Screenshot 2022-03-25 at 13-51-49 We Home Max.png
    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11766
    vor 6 Monate
    Antwort auf  EMkaEL

    Danke für deine Antwort.
    Ich vermute du wohnst in einer grösseren Ortschaft?

    EMkaEL
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 2337
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    ja, wohne in der stadt Zürich im Kreis 9.

    Flo
    Points: 612
    Flo
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    Ich habe bei Swisscom das Abo mit 10 Gbit und kriege auch solche Up- sowie Download-Zahlen. Bei Sunrise wird mir auch 10/10 Gbit angezeigt.

    Flo
    Points: 612
    Flo
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Flo

    Wohne in der Stadt Winterthur

    prancer
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5235
    vor 6 Monate
    Antwort auf  Muelli

    Hier auch 10/10, Zürich Altstetten.

    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen