Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Piratenpreis – Convertible Lenovo Yoga 6 (13″ FHD, R5 5500U, 8/512GB) inkl. Lenovo Digital Pen bei fastlog.ch

Piratenpreis – Convertible Lenovo Yoga 6 (13″ FHD, R5 5500U, 8/512GB) inkl. Lenovo Digital Pen bei fastlog.ch

CHF 308.- CHF 399.- -23% Zum Deal
61

Fastlog toppt das Swisscom-Angebot nochmal um 100 Franken und verkauft das Yoga 6 für 299 Franken. 9 Franken Versand kommen noch drauf, wenn man es nicht abholen will.

  • AMD Ryzen™ 5 5500U Mobile Processor
  • Windows 10 Home (64 Bit)
  • 8 GB DDR4 gemeinsamer Arbeitsspeicher
  • 512 GB M.2 SSD Speicher
  • 13.3″ FHD Display – 72% NTSC – Touch
  • Fingerabdruckscanner
  • Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
  • 720p HD-Kamera mit PrivacyShutter
  • Microsoft Cortana installiert
  • Lenovo Digital Pen
  • 2 Jahre Lenovo Premium Care
×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    61 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Ramon99
    Gast
    Ramon99
    vor 1 Jahr

    Zur Info: Die Lautsprecher von diesem Teil sind ziemlich übel.

    Würde daher eher dieses Teil empfehlen (leider nur SSD 256GB):
    https://shop.fastlog.ch/produkt/hp-envy-x360/

    Vor ein paar Tagen gab es noch die HP Envy X360 14″ Version mit 16GB für CHF 329.00. Leider war die vorhandene Anhzahl recht schnell ausverkauft gewesen. Nun findet man man diese Geräte auf tutti.ch zum Weiterverkauf zu einem höheren Preis. Finde das ein wenig schade.

    MMFD86
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4429
    MMFD86(@mmfd86)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Ramon99

    Ja die Lenovos auch auf tutti.

    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Ramon99

    Der 14″ war kein Envy, sondern ein Pavillon, aber ja das war der beste Deal aus meiner Sicht.

    Ramon99
    Points: 185
    Ramon99(@ramon99)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Dastonie

    Stimmt, du hast natürlich recht. Es waren HP Pavillon 14“ Geräte. Soweit ich weiss auch weit über 100 Stk.

    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5121
    2brix(@2brix)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Ramon99

    krass und schade. Wäre die Entscheidung einfacher 🙂

    6jasht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 5779
    6jasht(@bleom)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  2brix

    Hätte gerne eins gehabt

    Blitz
    Points: 80
    Blitz(@blitz)
    vor 11 Monate
    Antwort auf  Ramon99

    Ich habe das silberfarbene HP Envy x360 13″ für 329 CHF gekauft und die eingebaute SSD (256 GB) gegen eine Samsung 980 Pro 1TB (war gerade bei Digitec in Aktion) ausgetauscht. Kein grosser Aufwand. Vor dem Tausch habe ich mit einem Live-USB-Stick (ventoy) verschiedene Linux-Distributionen ausprobiert. Bei Linuxmint 21 braucht es auf dem Clickpad einen physischen Klick um z.B. in Excel/LibreCalc in die nächste Zeile zu hüpfen. Da war die Version 20.3. besser, ein antippen des Clickpads und schon in der nächsten Zelle drin.

    Schlussendlich habe ich Ubunto 22.04 nebst geklontem Windows 11 auf der neuen SSD installiert. Alles für mich wichtige funktioniert: antippen des Clickpads bewirkt das gleiche wie ein Klick, Tastaturbeleuchtung 2-stufig oder abschaltbar, laut und leise Ton stellen, Kamera z.B. für Skype, Fingerabdruckscanner, viele Reiter im Firefox, mehrere Anwendungen paralell, kann mit USB-C Ladegeräte 65 Watt geladen werden. Lüfter läuft selten.
    Mein erstes Convertible. Tent-Modus ist genial zum Filme schauen. Touch-Bildschirm funktioniert bestens.
    Trotz der 8 GB Arbeitsspeicher verrichtet es seine Dienste gut. Beim Herunterladen und Installieren von Windows 11 22H2 dauert es halt länger.
    Wifi funktioierte bei allen getesteten Linux-Distributionen (trotz Realtek)

    FB555
    Points: 1151
    FB555(@fb555)
    vor 11 Monate
    Antwort auf  Blitz

    Danke für deinen Bericht. Überlege mir auch das Envy zu besorgen. Wie findest du die Verarbeitung? Ist es komplett aus Aluminium? Machen die Scharniere einen stabilen Eindruck?

    Blitz
    Points: 80
    Blitz(@blitz)
    vor 11 Monate
    Antwort auf  FB555

    Die Vearbeitung finde ich sehr gut. Die Bodenplatte ist aus stabilem Kunststoff und vermutlich auch der Bildschirmdeckel. Dort wo die Tastatur ist könnte es sich um Aluminium handeln – jedoch kann ich es nicht nachprüfen. Gemäss Produkteblatt 1,32 kg leicht.Die Scharniere sind sehr stabil uns ich benötige beide Hände um den Bildschirm hochzuklappen.
    Seit fast 3 Wochen benutze ich es fast täglich. Etwas störend finde ich die kleine Klappe bei den USB-A Anschlüssen, welche beim Einstecken des USB-Stick etwas aufgeklappt werden muss – ist wohl dem schmalen Design geschuldet. Ist aber Jammern auf hohem Niveau bei dem Preis 329 CHF.

    FB555
    Points: 1151
    FB555(@fb555)
    vor 1 Jahr

    Fastlog hat auch ein HP Envy x360 im Angebot. Ist das nicht die bessere Wahl?

    https://shop.fastlog.ch/produkt/hp-envy-x360/

    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  FB555

    Kommt auf die persönlichen Präferenzen drauf an. Bis gestern gab es auch noch ein Pavlion mit 14 und 16GM RAM. Zu dem Preis sind die alle top aus meiner Sicht

    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5121
    2brix(@2brix)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  FB555

    weisst du allenfalls ob hier ein stift dabei ist? bim yoga scheint er ja dabei zu sein. Haben beide wohl leider nur 8GB Ram. Somit der yoga doch besser?

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von 2brix
    2brix
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5121
    2brix(@2brix)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  christian

    es steht aber folgendes:
    Das 360-Grad-Scharnier lässt sich so ausrichten, dass
    Touch- und Stift-Eingabe gleichzeitig verwendet
    werden können, um jeden noch so detaillierten
    Entwurf mit höchster Präzision aufzeichnen zu
    können.

    fossil
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 194
    fossil(@fossil)
    vor 11 Monate
    Antwort auf  christian

    ich habe gestern den Envy
    https://shop.fastlog.ch/produkt/hp-envy-x360/
    erhalten.
    Wurde ohne Stift geliefert, aber mein existierender Stift funktioniert.

    fossil
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 194
    fossil(@fossil)
    vor 11 Monate
    Antwort auf  christian

    Es funktionieren mehrere Stifte, der von HP, Asus und auch der von einen Surface.

    FB555
    Gast
    FB555
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  FB555

    Kann mich nicht entscheiden zwischen Yoga und Envy. Das Envy ist kompakter und der Display soll eine höhere Helligkeit haben.
    Das Yoga hat dafür eine doppelt so große SSD Festplatte und der Stift ist dabei.

    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 1 Jahr

    Nope das ist Lageräumung von Swisscom.

    04u
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1317
    04u(@04u)
    vor 11 Monate

    Vergesst nicht den Garantiestart anzupassen. Meine startete bereits Mitte 2021. Kann übers Supportportal von Lenovo einfach erledigt werden.

    Lord Helmchen
    Gast
    Lord Helmchen
    vor 11 Monate
    Antwort auf  04u

    Hey 04u. Könntest du mir bitte sagen, wo ich das machen kann? Unter „Warranty & Services“ sehe ich nur, dass ich bur noch 5 Monate habe und nir gegen Bezahlung verglängern kann. Meci im Voraud!

    04u
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1317
    04u(@04u)
    vor 11 Monate
    Antwort auf  Lord Helmchen

    klar:

    1. geh auf https://pcsupport.lenovo.com/ch/en/products/laptops-and-netbooks/yoga-series/yoga-6-13alc6/
    2. gib deine Seriennummer ein (findest du auf der Unterseite oder über die App Vantage)
    3. wähle “Contact us”
    4. dann “Incorrect Warranty”
    5. beantworte die Fragen, lade den Kaufbeleg hoch und abschicken
    6. nach max. 2 Tage hast du die Garantiezeit angepasst

    Hat es geklappt?

    Fen
    Points: 2581
    Fen(@fen)
    vor 1 Jahr

    Die Frage an sich ist: Hat jemand schon mal bei Fastlog bestellt und wie war die Kauf-/Aftersales-Erfahrung?

    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Fen

    Alles TipTop, Bestelle dort immer wieder mal. Und einmal gabs Probleme und eine Dame von deren Support war mega nett und am Ende sehr kulant.

    Von daher klare Empfehlung.

    shaker
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 1168
    shaker(@shaker)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Fen

    Schon ein paar Dinge bestellt dort (360° Kamera, mehrmals Kopfhörer, 4G Mobile Hotspot). Hat immer alles tip top geklappt.

    tazztone
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 6788
    tazztone(@tazz)
    vor 1 Jahr

    ram upgradable?

    6jasht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 5779
    6jasht(@bleom)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  tazztone

    Nein, alle Plätze sind besetzt

    Icepeak
    Gast
    Icepeak
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  tazztone
    frinton
    Points: 146
    frinton(@frinton)
    vor 11 Monate

    Der Deal ist weiterhin gültig. Habe gerade ein Gerät bestellt, nachdem ein Freund auf meine Empfehlung hin eine bestellt hatte und das Teil super findet.

    DCH36
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 7642
    DCH36(@dch36)
    vor 1 Jahr

    Frage an die Fachpiraten, vieleicht kann mir jemand weiterhelfen:

    Konnte mir vor wenigen Wochen bei m-electronics einen Lenova Yoga 7 kaufen, mit Touchdisplay und aktivem Stift Alles bestens.

    Aber für mich das erste Mal, dass ich so einen Pen habe – Benutzung ist soweit okay. ABER wo tue ich das Ding hin wenn ich ihn nicht gebrauche? Es wurde zwar eine Art Halterung mitgeliefert, aber die kann ich nirgends befestigen. Was schade ist.

    Denn wenn ich den Stift nicht am Gerät befestigen kann, so ist er sicher nie da, wenn ich ihn benötige.Oder der Stfit geht gar verloren.

    Hat jemand eine Ahnung wie ich diesen Stift ergonomisch am Yoga 7 befestigen kann?
    Jeder Hinweis wird herzlich verdankt ,-)

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von DCH36
    Furri
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Points: 3080
    Furri(@furri)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  DCH36

    Hallo. Es wird eine USB Adapter Lösung mitgeliefert. Nicht gerade sehr Elegant, aber es funktioniert. Gruss

    Thomas
    Gast
    Thomas
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  DCH36

    Hallo. Deine beschriebene “Art Halterung” stöpselst du einfach in die USB 3.0 Buchse. Nicht sehr komfortabel, aber besser als gar nichts.

    MMFD86
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Plappergei – über 100 Kommentare geschrieben
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Points: 4429
    MMFD86(@mmfd86)
    vor 1 Jahr

    Schweizer tastatur?

    Dastonie
    Gast
    Dastonie
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  MMFD86

    Was sonst? Sind Geräte von Swisscom und JA sind schweizer Layout

    Barca1098
    Points: 114
    Barca1098(@lionelari)
    vor 1 Jahr

    Hallo zusammen,

    ich kenne mich leider nicht sehr gut aus mit Laptops, benötige fürs Studium jedoch einen Convertible.
    Verwenden werde ich ihn täglich über mehrere Stunden (viele Tabs und Doks offen).
    Würdet Ihr sagen, dass dieser Laptop für diesen Gebrauch genügend gut ist?

    Danke im Voraus für eure Meinungen.

    manna0987
    Über 200 Likes für Deals erhalten
    Bereits über 30 Deals geposted
    Schon an über 100 Tagen Preispirat besucht
    Points: 10048
    manna0987(@manna0987)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Barca1098

    Ja hatte meine Freundin auch im Studium, reicht tiptop. 8gb verlöteter Ram aind halt nicht grade zukunftssicher.

    Fen
    Points: 2581
    Fen(@fen)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Barca1098

    Nein, gerade viele geöffnete Tabs und Multitasking brauchen enorm Speicher, minimum 16 GB. Dazu kommt, dass der Ryzen durch das minimale RAM lahmer ist, da die interne Grafikkarte Vega RAM abzwackt. Und die 8 GB verlöteten sind 3200 DDR4, nicht mal schneller LPDDRx.
    Mit 16 GB wäre es top durch die USB-C Möglichkeiten, den guten Bildschirm und den Stift… Sensationeller Preis, aber für Studium naja… Auch Statistikprogramme werden ihre Schwierigkeiten kriegen.

    Fen
    Points: 2581
    Fen(@fen)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  christian

    Ich sag nur: Einmal ein Absturz mit SPSS, TEX, Literaturmanagementprogrammen, Transkribierungsappsoder sogar Word resp. Excel in Medienwissenschaften zur manuellen Transkription von Medien wegen zuwenig RAM und byebye Zwischenstand. Schwein hat dann der, der ne Zwischenspeicherung gemacht hat. Ausserdem lässt du die Spezialapps i.d.R. im Hintergrund (RAM) laufen, während du weiterarbeitest oder recherchierst. Glaub mir ich kenn das, habe während meines Studiums Werkstatt/Assembling/Beratung einer grösseren PC-Kette geleitet…
    Und ja Chrome hat mittlerweile Optimierungen, was das RAM-Fressen angeht. Aber Projekt Neptun der ETH/UZH empfiehlt nicht umsonst 16 GB resp. hat i.d.R. 16 GB und mehr in ihren angebotenen Maschinen. Zum Mal mittippen während der Vorlesung ok, aber zuhause bei grösseren Recherche- und Schreibarbeiten etwas sehr knapp…

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Fen
    Fen
    Points: 2581
    Fen(@fen)
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Fen

    Aber fragt sonst im Institut nach: Rechtswissenschaften sind die Anforderungen nicht so hoch wie bspweise Sozial- oder Naturwissenschaften (Statistik und Matheproggies)…

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen