Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
pCloud Lifetime (Einmalzahlung) 10 TB für 890$ (oder 2TB für 279$)

pCloud Lifetime (Einmalzahlung) 10 TB für 890$ (oder 2TB für 279$)

CHF 820.- Zum Deal
-8

Hallo zusammen,

 

auf der Suche nach einer günstigen Cloud für meine Backups bin ich auf eine günstiges Lifetime-Abo von pCloud gestossen. Dabei bekommt man 10 TB “Lebenslang” für 890 Dollar. Lebenslang ist natürlich nur so lange es diesen Dienst gibt, aber so weit ich weiss besteht der bereits seit immerhin 2016.

Langzeiterfahrungen habe ich selbst damit noch keine gemacht, habe nun aber dieses Abo abgeschlossen (über Revolut virtuelle Einwegkarte bezahlt). Zudem habe ich erste Tests per rclone gemacht, inkl. Verschlüsselung (somit hat pCloud auch keine Einsicht auf meine Dateien). Hat bisher alles reibungslos geklappt.

Wie lange dieses Angebot gilt, weiss ich nicht, zudem scheint es diesen Rabatt nur für Chinesen bzw. aufgrund des chinesischen Jahreswechsels zu geben. Daher führt der Link zur chinesischsprachigen Seite von pCloud. Man kann diese aber einfach über den Browser übersetzen lassen oder Google Translate besuchen (siehe folgende Anleitung).

Vielleicht ist es einigen zu kompliziert, aber sollte keine Hexerei sein :).

Vorgehen:
1. Zu https://www.pcloud.com/zh/Lunar23 und die Webseite übersetzen lassen oder direkt über https://www-pcloud-com.translate.goog/zh/Lunar23?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en-US&_x_tr_pto=wapp (Google Translate) zugreifen

2. Speicher wählen und dann registrieren

3. Registrierung muss per E-Mail bestätigt werden

4. Registrierung bestätigen und Einmalzahlung ausführen

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    31 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Jourdel
    Points: 815
    vor 9 Tage

    Vielen Dank für den Deal. Angebote von pCloud wurden auf Preispirat in der Vergangenheit immer schlecht bewertet. Für mich ist nicht ganz nachvollziehbar, wieso. Gemäss Tests in PC-Magazinen bieten die eine solide Leistung zu einem guten Preis mit Serverstandort Europa. Klar, “Lifetime” dauert immer nur so lange, wie die Firma existiert, das ist ein Risiko.
    Ich überlege mir jedenfalls, zu pCloud zu wechseln und werde in der Zwischenzeit den Service mit einem Gratis-Account testen. Wenn es sich bewährt schlage ich bei der nächsten Aktion zu.

    Paladium
    Points: 1289
    vor 8 Tage
    Antwort auf  iBims

    Also wieso nicht das 10TB Angebot?

    DCH36
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5545
    vor 8 Tage
    Antwort auf  iBims

    Kann Dich nur beglückwünschen. Nutze pCloud quasi seit dem Launch und bin damit sehr zufrieden. Habe mir auch das 10TB Paket gegönnt damals im Nov 22.

    Das einzige was gewöhnungsbedürftig ist: pCloud benutzt spezielle Driver für ein spezielles Filesystem. Ist am Schluss völlig transparent – fast, einige Programme können holpern (zB der Total Commander wenn pCloud über 2 TB in einem einzigen Verzeichnis hat …)

    afisch
    Points: 1750
    vor 9 Tage

    Ich nutze pCloud schon ein paar Jahre und lasse darüber in Verbindung mit der Infuse iOS App mein persönliches „Netflix“ laufen. Läuft seit einigen Jahren Problemlos.

    Ja, ein eigenes NAS wäre über die Jahre gerechnet günstiger und pCloud wird vermutlich vor mir sterben. Aber ist trotzdem der günstigste und zuverlässigste „Lifetime“ Cloud Storage Anbieter…

    Screwaholic
    Points: 1766
    vor 9 Tage

    Bei dem Preis kann man sich doch nen Synology Deal organisieren und 2x 8tb platten rein ballern und man kommt preiswerter weg… Strom mal ausgelassen. Wenn ich aber jedes mal doppelt so lange habe damit der upload oder download startet, dann verbrauch ich mit dem Endgeräten final mehr Strom

    Paladium
    Points: 1289
    vor 8 Tage

    So… 2tb Lifetime abgeschlossen.

    Danke erstmals für den Link betreffend Datensicherheit.

    Jetzt teste ich das mal ausgiebig mit meinem Apple Produkten.
    Und den Rest ergibt sich dann. 🤗

    Hab schon dümmer 279€ ausgegeben. 🤣

    Danke nochmals.

    Panda22
    Points: 418
    vor 9 Tage

    Wichtig ist auch, für die sichere Verschlüsselung muss extra gezahlt werden https://www.pcloud.com/encrypted-cloud-storage.html

    DCH36
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5545
    vor 8 Tage

    Ein Hinweis noch für neue Benutzer:

    Bei der Installation wird automatisch das Laufwerk P für die pCloud gewählt (logisch). Wenn P nicht frei ist, wird der nächstfolgende freie Lw-Buchstabe genommen.

    WICHTIG – Den bei der Installation gewählten Buchstaben kann man später NICHT mehr ändern – also am besten vor Installation schnell schauen ob P frei ist 😉

    DCH36
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5545
    vor 8 Tage

    Bin ein eifriger Nutzer von pCloud quasi seit dem Launch. Die Firma ging damals schon mit einer guten SW an den Start und haben laufende neue Features dazu gebaut. Also nicht eine Firma die mal einfach kassiert und dann nix tut.

    Auch bei den Angeboten (sprich in den RZ) wurden viel getan. Konnt e früher nur 2TB haben, gabs später weitere 2 TB dazu – aber dann fertig – und heute kann man sagenahfte 10 TB Pakete buchen. Das ist eine sehr grosse Arbeit, um solche Speichererweiterungen für alle User anzubieten.

    In all den Jahren habe ich auch viele gute Tests gelesen – aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das 10TB Paket nicht ganz billig ist – aber es ist ein sehr günstiges Angebot.
    Kann ich wärmstens empfehlen.

    callahan
    Points: 823
    vor 9 Tage

    Vorsicht mit Lifetime deals. Lifetime – solange das unternehmen lebt

    DCH36
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 5545
    vor 8 Tage
    Antwort auf  callahan

    Oder – mit Respekt – der Besteller lebt.

    Was auch immer als Erstes eintreten mag.
    Die haben sicher in den AGB einen Absatz drin, dass der LifeTime-Acct nicht vererbt werden darf/kann.

    Michel
    Points: 525
    vor 9 Tage

    Da bleibe ich doch lieber bei meiner home cloud. Daten bei mir, keine monatlichen Gebühren (ja ich weiss, hier auch nicht) und erst noch günstiger.

    blaaa
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 2318
    vor 9 Tage
    Antwort auf  Michel

    (Aufwand + Stromkosten) * 2

    Mal Zwei für Ausfallsicherheit. Kann man machen. Die wenigsten wollen das.

    makrom
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Points: 3951
    vor 9 Tage
    Antwort auf  blaaa

    Wobei gegen Feuergefahr, Diebstahl etc. brauchts dann auch noch zwei unterschiedliche Standorte, was schon ein deutlicher Mehraufwand ist.
    Je nachdem, wie (in)kompetent der Anbieter ist, können Cloud-Lösungen aber natürlich auch ihre Probleme haben.

    Paladium
    Points: 1289
    vor 9 Tage

    Wo stehen die Server?
    Meine Daten sollten nicht durch 3.Staaten eingesehen werden können.
    Es reicht wenn es die CH,USA machen.

    Preispirat
    Neuen Preispirat Account erstellen
    Passwort zurücksetzen