Alles zum Black Friday 2020

Bereits jetzt alle Infos zum Black Friday 2020 gibt's hier

Kreditkarte mit bis zu 8% Cashback + $50 gratis Startguthaben

Dealbewertung-30
Zum Deal
vwcvqpuzu2
Dealbewertung-30
Zum Deal
vwcvqpuzu2

Hey zusammen

Bei Crypto.com gibt es aktuell noch $50 Guthaben beim Registrieren und bestellen einer Karte. Je nach Karte kann man zwischen 1-8% Cashback bekommen (bei jeder Transaktion sofort ausbezahlt und verwendbar) indem man ihren CRO Token staked (für 180 Tage sperrt). Die Vorteile sind per sofort gültig und nicht erst nach 180 Tagen. Ein weiterer Benefit ist, dass man wie bei Revolut oder Neon keine Umrechnungsgebühren hat und den Interbankenkurs nutzen kann. Somit eignet sich die Karte ideal für Zahlungen im Internet oder im Ausland.

1 CRO kostet aktuell CHF 0.14

Ich persönlich habe die Karte für 10’000 CRO , da ich dazu noch Spotify + Netflix je zu $12.99 zurückerstattet bekomme, sowie Zutritt zu den Flughafenlounges erhalte.

Hier eine Übersicht der Karten mit aktivem CRO stake (nach 180 Tagen kann man diesen jederzeit auslösen):

Hier eine Übersicht der Karten mit inaktivem CRO stake:

Falls ihr mehr dazu lesen wollt, könnt ihr das unter: https://crypto.com/en/cards.html

Beste Grüsse

43
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Kommentar Themen
31 Themen Antworten
13 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
18 Kommentatoren
PvlermoA20017SchnaeppliGuruadsfadschristian Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
swisspower1997
Mitglied

Werden Ref-Links die nicht so ausgewiesen sind nicht gesperrt?

tkingt
Mitglied

Frage ich mich auch. Die Karten sind soweit gut (habe eine), aber jemand gönnt sich da gerade privat etwas Extraguthaben

Pvlermo
Admin

Die Refferals kommen der Redaktion zu Gute, da der Ref-Link bei solchen Beiträgen ersetzt wird. So kommt damit evt. mal ein Mittagessen zustande.

tkingt
Mitglied

achso, wenn es zu Preispirat fliesst, freut mich das natürlich 😉

Pvlermo
Admin

Habe diesen Beitrag auch nur freigeschaltet, da ich sowie einige User in der Whatsapp Gruppe die Karte besitzen und bisher wirklich zufrieden sind. Leider immer ein Restrisiko bei Crypto :/

tkingt
Mitglied

Ich habe auch eine dort. Dauert zwar ewig bis die Karte ankommt, aber sie ist echt gut

Kringel
Mitglied

Nice try! CryptoGuru…

adsfads
Gast
adsfads

sieht mir nach einem Scam aus

Pvlermo
Admin

Habe den Beitrag freigeschaltet, da ich die Karte selber bereits seit 6 Monaten besitze und zufrieden bin – Vorsicht ist beim Thema Crypto immer nötig, denke aber die CHF 140.- Karte holt man alleine mit dem gratis Spotify, 50$ Startguthaben und 2% Cashback schnell wieder raus (+ hat man die Tokens ja immernoch und kann diese verkaufen). Und die gratis Karte mit 1% Cashback ist auch ziemlich in Ordnung 🙂

SchnaeppliGuru
Mitglied

Ab dem 1. November 2020 gibt es übrigens nur noch 25$ als Belohnung für das registrieren & staken siehe https://twitter.com/cryptocom/status/1314516693092233217 wer sich also noch die 50$ holen will, sollte sich beeilen 😉

quei
Mitglied

sorry aber ich schnalle es irgendwie nicht… heisst du zahlst 1400$ dafür kriegst du dann netflix und spotify rückerstattet?

Sohnlr
Gast
Sohnlr

Du zahlst nichts für die Karte, nach 6 Monaten kannst du diese Währung wieder verkaufen wenn du möchtest, dann sind einfach gewisse Benefits weg (wie gratis Netflix, Spotify etc).

Ausserdem erhält man 16% Zinsen pro Jahr auf diese Tokens (also hättest du nach 6 Monaten 8% mehr davon).

blubb0r87
Mitglied

und mit Pech sind die Tokens nur noch 5% wert.

D.h. auf einen garantierten Cashback kann man sich nicht verlassen.

Crypto.com versucht auf diese aggressive Weise Neukunden zu gewinnen.

PS: es handelt sich nicht um gratis Netflix. Deine Netflix Abbuchung wird dir einfach in CRO Tokens gutgeschrieben.

ppp
Gast
ppp

“The Card is issued by Wirecard Card Solutions Ltd (“WDCS”) pursuant to licence from Visa. WDCS is authorised by the Financial Conduct Authority to conduct electronic money service activities under the Electronic Money Regulations 2011 (Ref: 900051).”

Ist Wirecard nicht kürzlich Pleite gegangen?

Pvlermo
Admin

Doch, die Migration zu einem neuen Kartenissuer ist bereits am laufen und sollte meines Wissens bald passiert sein.

christian
Mitglied

Doch. Die Karten werden gerade auf den neuen Issuer Payrnet Limited umgestellt.

trunidom
Mitglied

Ich finde solche Deals immer mal interessant auszuprobieren und ehrlich gesagt stört es mich auch nicht wenn CryptoGuru was dazuverdient. Es ist ja meine Entscheidung ob ich mitmachen will oder nicht und ohne ihn hätte ich die 50 Fr. Startguthaben nicht.

Ich Frage mich nur wie lange die Partnerschaft mit Netflix, Spotify und Co. besteht. Wenn das mehrere Jahre so bleibt, dann lohnt sich die Investition immer, auch wenn der Crypto-Coin keinen Wert mehr hat…

Was denkt ihr dazu?

christian
Mitglied

Das ist keine Partnerschaft, Crypto.com hat keine Beziehung zu Spotify und Co. Die erstatten dir einfach als Promo die monatlichen Gebühren. Wie lange sie das tun, kann dir niemand garantieren.

blubb0r87
Mitglied

Korrekt:

Sieh dir einfach den Kurs an:
https://coinmarketcap.com/currencies/crypto-com-coin/

crypto.com gibt ja die Währung raus, d.h. die können dir soviele CRO “schenken”, wie sie wollen.

Der Preisanstieg kommt dadurch, dass Neukunden CRO mit Fiat kaufen müssen.

Das ganze System funktioniert nur bei genügend Neukunden, ansonsten bricht der Kurs total ein. Da das Token sonst keinen Mehrwert hat, hat dieses System Ponzi-ähnlichen Charakter.

Bin gespannt, wie es in 1 Jahr damit aussieht.

Pvlermo
Admin

Sie bauen jedoch ein ganzes System um diesen Token, gibt ja die Exchange Plattform und sonstige Formen, wie man mit dem CRO Token profitieren kann. Aber bin auch gespannt, wie sich das ganze entwickelt. Binance lanciert ja langsam auch ihre eigenen Karten.

blubb0r87
Mitglied

Binance macht das Gleiche, aber der Verein ist auch nicht besser.

Früher wurden Rewards in BTC / ETH ausgezahlt, aber das rechnet sich für die Exchanges weniger.

Jetzt musst du einfach einen neuen Shitcoin minten und den als deine Plattform-Währung promoten (free money).

Wird Zeit, dass diesbezüglich mehr reguliert wird.

Pvlermo
Admin

Absolut deiner Meinung. Wenn man ein wenig den Durchblick behält, kann man trotzdem ganz gut profitieren 😉

blubb0r87
Mitglied

Ja, aber es besteht ein meilenweiter Unterschied sowas selber zu nutzen und es an Unwissende / technisch nicht versierte User zu vermitteln.

Der 0815 User hat wohl nicht verstanden, dass crypto.com ca. 3 Mrd $ equivalent in CRO ausschütten kann und das komplett kostenlos (abgesehen von ETH Gas Fees).

Und nachdem der CRO Stack leer ist, wird crypto.com einfach ein neues ERC20 Token einführen.

Das Geld kommt somit immer von Neukunden, was sich ziemlich gut mit der Definition eines Schneeballsystems deckt.

TimeWalker
Mitglied

Nur so zur Information, das mit dem Stack wechseln ist bereits passiert. Früher waren es MCO dann haben die einen “Swap” gemacht auf CRO welche logischerweise einen kleineren Wert hat. Man muss jetzt mehr investieren für bessere Angebote als vor dem Swap.

christian
Mitglied

Warum sollte der neue Token logischerweise einen kleineren Wert haben? In dem Fall ganz klar, weil die User dadurch enteignet wurden bzw 20% der Tokens im Umlauf jetzt ein halbes Jahr nicht mehr verkauft werden können. Bei einem seriösen Swap hätten die User danach genauso viel wie vorher.

Pvlermo
Admin

Das Feedback aus den Whatsapp Gruppen und auch meine eigenen Erfahrungen sind definitiv positiv. Ich habe seit Mai die Karte und bereits 500$ an Cashback erhalten (auch dank 10% Cashback die es bei Migros, McDonalds etc gab bis Ende September). Auch zahle ich wie CryptoGuru nichts für Netflix und Spotify mehr seit Mai sowie kann ich hoffentlich bald mal die Flughafenlounges testen 🙂

coolmike
Mitglied

Ich verstehe immer noch nicht ganz wie das funktioniert. Was kostet die Karte nun genau und welche Vorteile und Gebühren habe ich? Und wo genau ist das Risiko?

Gruss
Mike

Pvlermo
Admin

Die Karte kostet im Grunde nichts. Du musst einfach für mindestens 6 Monate die Kryptowährung von Crypto.com (kurz CRO) halten und danach kannst du diesen Verkaufen. Während du die Währung besitzt, hast du die Vorteile, welche du auf dem ersten Screenshot siehst (also ziemlich guter Cashback + weitere Benefits wie Netflix, Spotify etc. gratis). Das Risiko besteht eigentlich vor allem darin, dass theoretisch dieser Token wertlos sein könnte. Crypto.com ist nun mit über 500 Mitarbeitern und dem globalen Netz (sowie 3.1 Milliarden $ Umlauf) schon ziemlich etabliert – wie gross das Risiko ist, muss jeder für sich selber entscheiden. Falsch machen kannst du nichts bei der gratis Karte mit 1% Cashback z.B 😀

blubb0r87
Mitglied

Google einfach mal selber:

https://forum.blocktrainer.de/t/crypto-com-ponzi-scheme-mco-investoren-wurden-ueber-den-tisch-gezogen-meine-zweifel/3646

Wer schon einmal einen Tokenswap durchgeführt hat, weil der alte Shitcoin wertlos wurde, wird das ganze nochmals machen.

Wie immer bei Ponzis: wer früh dabei war, gewinnt meistens, wer nach 6-12 Monaten einsteigt, fällt des öfteren auf die Nase.

PS: die Karte ist nicht kostenlos, falls man Rewards möchte. Du musst einen Shitcoin (CRO) kaufen.

christian
Mitglied

Danke. Der verlinkte Thread sollte Pflichtlektüre sein für alle, die die Karte haben oder noch haben wollen.

christian
Mitglied

Du musst deren Cryptowährung kaufen, und verpflichtest dich, sie nicht wieder zu verkaufen. Solange die auf dem Sperrkonto sind, bekommst du mit der Karte gewisse Benefits (Cashback, Spotify,…). Sie pushen damit die Verbreitung ihrer Coins, und auch deren Wert. Kosten tut die Karte in der Theorie nichts, aber die Gefahr ist da, dass du von dem anfangs eingezahlten Geld nichts mehr siehst.

blubb0r87
Mitglied

@Admins: ich wäre übrigens vorsichtig bei der Bewerbung solcher Schneeballsysteme. Die Strafen (auch in CH) können ziemlich empfindlich werden.

Und Unwissenheit kann man kaum vorschieben, da anscheinend das Geschäftsmodell verstanden wurde.

janii
Mitglied

Wieviel coins muss man denn kaufen? Kann ich einfach 10 rappen hinblättern und gut ist? Mich interessieren eigentlich nur die 50$ sowie cashback, solange das hält.

christian
Mitglied

Du musst 1000 CRO “staken”, d.h. für 140 bis 150 Franken deren Coin kaufen und für 180 Tage aufs Sperrkonto legen. Die 50$ bekommst du auch in CRO direkt nach dem staken, die kannst du aber direkt wieder in echtes Geld tauschen. Die 1000 CRO können nach den 180 Tagen das 10fache Wert sein, oder gar nichts mehr. Am Ende musst du also mit 100 Franken Gebühr rechnen, die du irgendwie wieder reinholen musst über Cashback und ähnliches. Das kann gut gehen, solange genug (neue) Kunden genug (echtes) Geld ins System bringen. Im schlimmsten Fall musst du aber mit 100 Franken Verlust kalkulieren.

Mary Cone
Gast
Mary Cone

Was mir hier fehlt ist noch der Hinweis, dass die Karte nur mit € Euro oder gewisse langsame und teure crypto coins aufgeladen werden kann. Btw als ich den Deal vorgeschlagen habe, hiess es PP würde solche Deals nicht aufschalten🙄

Pvlermo
Admin

Machen wir im Normalfall auch nicht – jedoch gab es nun doch schon einige Nutzer die den gleichen Beitrag eingesendet haben. Wir müssen immer abwägen, ob die Community einen solchen Beitrag braucht / sehen möchte.

Pascal Parvex
Mitglied

Wenn ich unbedingt Zinsen will, kann ich auf der Waves.exchange den USDN-Token, welcher den Wert des US Dollars spiegelt, gegen rund 8-15% Zinsen jährlich anlegen. Dabei bleiben die privaten Schlüssel bei mir, und das Anlegen(Staken) kann jederzeit beendet werden und dann das Guthaben umgewandelt/ausbezahlt.

adsfads
Gast
adsfads

Hat es jemand geschafft die 50 Dollar Startguthaben in Crypto.com Coin zu verkaufen und das Geld auf ein Bankkonto zu überweisen?

Pvlermo
Admin

Das geht, sobald man mindestens 1000 CRO (140$) kauft und für die 2% Cashback Karte staked.

adsfads
Gast
adsfads

Würdest du es empfehlen um an den Startbonus ranzukommen oder ist es zu riskant? Was ist das staken und wie lange dauert das?

Pvlermo
Admin

Habe selber die 10’000 CRO Karte (1400$) – da ich das Projekt bisher gut finde. Habe auch schon ca. 500$ an Cashback geholt, aber das ist etwas “riskant” für Einsteiger. Mit der 2% Cashback Karte und gratis Spotify sowie den 50$ Startguthaben kannst du nichts falsch machen. Einfach damit leben können, falls es aus irgendeinem Grund den Bach runter gehen sollte. Staken dauert 6 Monate, danach kann man die CRO Token verkaufen bei Bedarf. Die 1000 CRO Karte hat man eigentlich sehr schnell wieder drinn. Einfach immer das “Risiko” im Hinterkopf behalten 🙂

A20017
Mitglied

Mit welcher KK bezahlt ihr bei crypto.com?
Meine beiden Karten haben die Transaktion abgelehnt weil das ganze wohl als nicht seriös eingestuft wird.

Pvlermo
Admin

Nur Visa-Karten werden akzeptiert, keine Mastercards (nur in CH so leider…) 😀

×







Abgelaufenen Deal melden
Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen