Angebot leider abgelaufen !
Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Zu den aktuellen Deals
Abgelaufen

Einwegmasken (50 Stück) bei Lidl zum Aktionspreis und weitere Aktionen

LIDL
Dealbewertung+10
CHF 9.90 CHF 15.90 Zum Prospekt
Dealbewertung+10
CHF 9.90 CHF 15.90 Zum Prospekt

Da wohl tendenziell immer mehr Orte eine Maskenpflicht einführen werden, hier eine gute Aktion bis nächsten Mittwoch.

Weiter interessant z.B Fantadosen im 24-er Pack für 37 Rappen pro Dose (nur Freitag und Samstag)

Auch ein gutes Schnäppchen Bio Bellarom Kaffee für 19 Rappen pro Kapsel

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
14 Themen Antworten
8 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
Brigitta HubertkingtmakromtkingtMuelli Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sedro
Mitglied

Welche CE Standards erfüllt denn diese Maske?

Brigitta Huber
Gast
Brigitta Huber

Keine Medizinmasken!!! Keine Nr. Sollte mit EN 14683 bezeichnet sein.

Muelli
Mitglied

Danke für den Deal.
Bekannte von mir haben aber die Erfahrung gemacht das vor allem die “billigen” Masken oben nicht sauber abschliessen und dadurch bei den Brillenträgern die Brille beschlägt.
Kann jemand der diese Masken kaufte dies bestätigen?

P
Gast
P

Ciao Muelli Ich habe die „Disposable Face Mask“ gekauft bei Lidl und bin sehr zufrieden. Finde diese besser als manch andere Hygienemasken.

Muelli
Mitglied

Danke “P” für die Antwort, also kann ich davon ausgehen das die Masken sauber abschliessen und die Brille nicht beschlägt. 😉

Die Bekannte hatte in der Beziehung bei den Masken von Chicoree Probleme.

P
Gast
P

Sali Mulli Ja wie Mike schreibt. Die Brille beschlägt trotzdem. Aber für mich sind diese Masken in Ordnung Preis-/Leistung stimmt.

Francisco Berlinger
Gast
Francisco Berlinger

für Fr. 39.50 gibt’s 250 Masken (gratis Versand) bei Gonsser.ch. Als Brillenträger empfehle ich diese und tun hinter den Ohren bei längerem tragen nicht weh.

Muelli
Mitglied

Das wäre ja noch günstiger. Danke für den Tip 😉
Werde ich weiterleiten.

Mike
Gast
Mike

Das Problem hast du mit ALLEN Masken! Glaub mir – ich bin Brillenträger; Teuer = Besser kannst du vergessen; liegt in der Natur der Maske:
die Atemluft “ablenken” (sind ja eig. zum Schutz der gegenüberstehenden Person gedacht). Und dann geht die eben dort raus, wo sie sonst NICHT rausgeht. Da kannst du drücken was du willst, einen 100%-Abschluss hast du höchstens mit der Militär-SchuMa… (oder den Feuerwehr-Pendants)

Muelli
Mitglied

Da bin ich nicht ganz einverstanden.
Die Bekannte von mir sagte, dass es durchaus Unterschiede gibt bei den Nasenbügeln und wie gut die abschliessen (Die Atemluft zur Seite ablenken)
Mit denen von Chicoree z.B. hatte sie dauernd eine beschlagene Brille und bei den Masken von der Apotheke war das nicht der Fall. Dort war der Nasenbügel breiter und/oder länger.
Aus diesem Grund habe ich jetzt auch nachgefragt.
Gut in dem Falle wird sie ihre Masken weiter in der Apotheke kaufen 😉

P
Gast
P

Das mit den Naselbügel habe ich auch festgestellt. Meine Empfehlung: Probiere die von Lidl und schreibe hier deine Erfahrungen damit

Muelli
Mitglied

Ich habe keine Brille also kann ich sie nicht probieren.
Die Masken wären ja für meine Bekannten, daher meine Frage.
Sie hat schon genug Marken durchprobiert. 😉
Aldi,Chicoree, Migros, Coop usw.
Die einzigen die was taugen für Brillenträger waren bis anhin die vom Covidshop und die von der Apotheke.

Mike
Gast
Mike

Was ich rausgefunden hab (bin natürlich kein Profi mit Papiermasken):
wenn man am Aussenrand der Maske nicht so sehr an’s Gesicht drückt, beschlägts weniger; d.h. bei der Nase “gut andrücken” (aber nicht auf dem Nasenrücken), aussen nicht…
Hab/hatte hier:
3M – aus der Apotheke (beschlugen wie sowas)
Coop-Dinger (dito)
Aldi-Dinger (dito)
Eine Maske, die sie mir in Vaters Pflegeheim gaben (Hersteller unbekannt) war aber in der Tat besser, wobei dort der “Bügel” so starr war, das er auf der Aussenseite nicht andrückte – dort beschlug die Brille weniger…
(ist eh ein Mist – zwei Monate lang durfte Laden- und Servierpersonal mit dem “Schild” rumlaufen, es hätte geschützt. Plötzlich war per Verordnung der Schutz weg, nun wieder Maske -> ein solches Schild wär mir hundert mal lieber als die Maske (mit dem Schild hat man wenigstens “Durchblick”)

tkingt
Mitglied

Aus meiner Erfahrung als Brillenträger kann ich übrigens empfehlen den “Bändel” (also der der hinter die Ohren geht) zu Kreuzen. Dies zieht die Maske an der Seite ein wenig zusammen, wodurch mehr Luft seitlich rausgeht. Wenn die Maske dann oben gut hält, so strömt fast alle Luft seitlich raus, was echt hilft (zumind. bei mir 🙂 )

makrom
Mitglied

Noch einfacher geht es, wenn man die Maske nicht bis über den Mund zieht.
Ernsthaft, der Sinn der Masken ist doch gerade, dass gerade durch die Maske geatmet wird, so dass Tröpfchen aufgefangen werden.

tkingt
Gast
tkingt

Ja logisch- bin ich mir auch sehr bewusst. Jedoch haben Brillenträger echt mehr Probleme mit Masken als andere….

×







Abgelaufenen Deal melden

Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen