Angebot leider abgelaufen !
Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Zu den aktuellen Deals
Abgelaufen

WeRecycle: 55% Rabatt auf alle Jahresabonnemente (nur heute)!

Dealbewertung+16
55% Rabatt auf alle Abo's Zum Deal
Dealbewertung+16
55% Rabatt auf alle Abo's Zum Deal

Cooles Angebot von WeRecycle – gültig ist dieses nur heute zum 5-jährigen Jubiläum. Recycling ab CHF 8.95 pro Monat!

Update - 2020.11.23Hammer – Bis zum Black Friday sogar für nur CHF 8.25

So funktionierts:

  • Abo wählen
    • Löse eines unserer smarten Recycling Abos ganz bequem über die Webseite oder ruf uns an.
  • Recylingbag erhalten
    • Kein Sammeln, kein Trennen.
      Du wirfst einfach alle ausgesuchten Güter unsortiert in den Recycling Bag.
  • Bags abholen lassen
    • Erhalte am Vortag eine Erinnerung per SMS und stelle die Bags zur Abholung bereit.
  • Entspannen
    • Wir sortieren die Güter sorgfältig von Hand und sorgen für die maximale Wiederverwertung.

Diese Güter können gesammelt werden:

Wo gibt es WeRecycle?

59
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
19 Kommentar Themen
40 Themen Antworten
16 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
22 Kommentatoren
werecyclechristianMatthiasGprancermax Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sawulli
Mitglied

bin da seit Jahren. super gut!

werecycle
Mitglied

Vielen Dank – das freut uns 🙂

christian
Mitglied

Im Black Friday Deal jetzt wieder erhältlich, diesmal sogar nur 99 Franken.

Yuna
Mitglied

Kannte ich bisher nicht. Danke für die Info!

Dave
Mitglied

Hatte während dem Lockdown den Service von Mr. Green ausprobiert und hätte den Service gerne weiterverwendet, war leider zu teuer für unser WG. Jetzt haben wir zusammen mit unserem Nachbarn Gebrauch von diesem Angebot gemacht.

Was wir toll finden:
– Alles in einem Sack –> Benötigen nicht mehrere Behälter (kleine Wohnung)
– WG-Aufgaben vereinfacht –> Man muss nur die Säcke runterbringen und nicht zum Werkhof

werecycle
Mitglied

Dann freuen wir uns auf Euch als Kunde 🙂

gupa
Mitglied

Bei mir ab 8.95 pro Monat. Wie kommst du auf 7.50?

TimeWalker
Mitglied

Wer schon ein Abo hat, kann mal versuchen über die Telefonnummer Kontakt aufzunehmen. Sie waren sehr kulant und haben meinem 6 Monats Abo auf den Jubiläums 12 Jahr gewechselt.

werecycle
Mitglied

Vielen Dank 🙂

lanciay
Mitglied

Habe es seit dem letzten Deal und bin begeistert. Super Service, wir brauchen nur noch einen 17lt. sack pro Woche. Somit sparen wir die überrissenen Abfallsackgebühren die alles andere als umweltfreundlich sind. Mit dem Separieren machen wir was für die Umwelt und sparen indirekt.

werecycle
Mitglied

Das ist korrekt. Nach wie vor landet ein Grossteil von Verpackungen in der Verbrennung, obwohl diese recycelt werden könnten. Die Schweiz ist super bei Aluminium, Glas und PET, Papier und Karton Recycling, aber viele andere Wertstoffe werden kaum entgegengenommen, weil sie wirtschaftlich nicht lukrativ sind. Das alleine darf aber kein Grund sein sie zu verbrennen.

cArsi
Mitglied

Coole Sache, gleich für mich und einen weiteren Haushalt angemeldet. Werde euch weiterempfehlen.

werecycle
Mitglied

Das freut uns & die Umwelt. Vielen Dank und herzlich Willkommen in der Recycling Familie 🙂

Nemeswiss
Mitglied

Das günstigste Abo seh ich aber mit 8.95 CHF, welches kostet denn nur 7.50 CHF?

prancer
Mitglied

Sehr coole Sache! Habe gerade ein Abo gelöst.

werecycle
Mitglied

Wir freuen uns, Deine Sammelbags demnächst abholen zu dürfen 🙂

prancer
Mitglied

Ich mich auch! 99.- ist ein guter Preis, für 20.- im Monat hätte ich’s wohl nicht gemacht. 🙂

Nemeswiss
Mitglied

Gilt der Preis für immer oder nach 12 Monaten der reguläre Preis?

Nemeswiss
Mitglied

Anscheinend nur einmalig, gemäss ihren AGBs unter dem Punkt „Laufzeit und Kündigung“:

Unterbleibt die fristgerechte Kündigung, verlängert sich das Abonnement automatisch um eine weitere Vertragslaufzeit. Allfällige Prämien oder Vergünstigungen werden nur einmalig gewährt. Werden Vergünstigungen mehrfach, auch aufeinanderfolgend gewährt, entsteht kein Rechtsanspruch.

werecycle
Mitglied

Der Preis gilt für das erste Jahr. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Du den Service nachher nicht mehr möchtest, dann kannst Du das Abo natürlich kündigen

Nemeswiss
Mitglied

Danke für die Aufklärung! : ) Kann ich das Abo auch erst ab Januar 2021 laufen lassen?

werecycle
Mitglied

Das ist kein Problem. Du kannst den Start-Termin bei der Online Bestellung angeben. Der Preis gilt für jede Bestellung heute – egal ab wann das Abo läuft. Die Rechnung wird mit dem Begrüssungsschreiben verschickt, zahlbar innert 30 Tagen nach Abo-Start (also in Deinem Fall per Ende Januar)

Nemeswiss
Mitglied

Super, habe abgeschlossen mit Start Januar 2021, bin gespannt, danke! ?

Hammerhai
Mitglied

verstehe hier den Deal irgendwie nicht, all die Sachen kann ja ich gratis beim Wertstoffhof abgeben und für den Rest nutze ich hier im TG den Kuhbag.

auch wenn es hier eine Aktion gibt ist dies kein Deal für mich.
ach ja Zeitaufwand wäre pro Woche vllt 15 min.

TimeWalker
Mitglied

Ist doch toll, dass es für dich nicht viel bringt. Für andere ist es oftmals so, dass die nächste Recyclingstelle vielleicht zu weit weg ist oder diese nicht vollständig sind. Auch hat nicht jeder ein Auto, bei dem man Säckeweise dann transportieren kann, wenn es mal eins weiter weg gibt.

Ausserdem, ich selber wusste nicht, dass es ein sogenanntes “Kuhbag” gibt. Ist es auch so ein alles-in-einem Sack? Wahrscheinlich ist das nur ein Gemeinde- oder Kantonsprojekt, welches nicht überall verbreitet ist.

WeRecycle
Gast

Der KUH Bag ist nur regional erhältlich und ist nur für Plastik.
WeRecycle nimmt aber auch Tetrapak, Glas, Alu, Styropor etc. und ersetzt somit das GESAMTE Recycling an verschiedenen Sammelstellen / Werkhöfen. Plastik kostet i.d.R. auch bei den Sammelstellen, in einigen Gemeinden auch Karton.

Dooly
Gast
Dooly

Ist Karton auch inbegriffen?

werecycle
Mitglied

Karton oder andere grössere Dinge wie z.B. mal einen defekten Staubsauger, Koffer oder ähnliches kannst Du ebenfalls mitgeben (z.B. in einer extra Tasche oder Kartonschachtel). Bitte aber vorher kurz Bescheid geben (Anruf, E-Mail oder auf die SMS am Vorabend der Abholung antworten), damit der Fahrer Bescheid weiss – sonst lässt er es stehen und sammelt nur unsere Sammelbags ein.

werecycle
Mitglied

Zum Thema Zeitaufwand: Ich kenne Deinen Stundenlohn nicht, aber bei 15 Minuten pro Woche macht das 1 Std. pro Monat. Ich denke doch, dass Du mehr als 9.-/Std. verdienst 🙂 Fahrzeugkosten und zusätzlicher Platzbedarf mal ganz ausser Acht gelassen

Pickle Rick
Mitglied

Kein Deal für mich aber gut zu wissen, dass es so etwas gibt 🙂

christian
Mitglied

@werecycle Da es in der Vergangenheit immer wieder Skandale dazu gab, wie stellt ihr sicher, dass der Müll tatsächlich recyclet wird, und nicht irgendwo im Ausland auf Deponien verschwindet, Grundwasser verseucht und ins Meer gelangt?

Auf eurer Homepage finde ich nur diesen mageren Abschnitt in den FAQ:


WERDEN DIE MATERIALIEN WIRKLICH RECYCELT?

Die von Dir bereitgestellten Materialien werden zu unseren Recycling Partnern geliefert und sorgfältig von Hand sortiert.

Als Mitglied der Schweizer Plastic Recycler stellen wir sicher, dass auch Plastikabfälle effizient und sinnvoll wiederverwendet werden.

Wenn man tatsächlich sehr viel Geld fürs Recycling bezahlt (im Vergleich, die normale Abführ zur KVA kostet etwa die Hälfte eures Normalabopreises), dann möchte man doch wenigstens die Garantie, dass man auch wirklich etwas Gutes tut. Bei der KVA kann ich wenigstens sicher sein, dass nichts vom Abfall irgendwohin exportiert wird.

werecycle
Mitglied

Wir arbeiten mit namhaften regionalen Firmen wie z.B. der KIBAG zusammen, die unsere gelieferten Sammelbags sortieren und die einzelnen Wertstoffe über die bewährten Recycling Unternehmen wie InnoRecycling (Kunststoffe), Model AG (Karton/Papier/TetraPak) etc. recycelt.
Als Mitglied des Verein Schweizer Plastic Recycler können wir sicherstellen, dass auch Kunststoffe in der Schweiz recycelt werden. Zudem setzt sich der Verein aktiv dafür ein, dass weniger Verbund-Verpackungen verwendet werden.

Beim Standard Abo sind 4 Sammelbags a 35 Liter inklusive als Richtwert. Beim Preis von 99.- (Black Friday Angebot) macht das pro Monat CHF 8.25. Je nach Gemeinde und zuständiger KVA kostet ein Abfallsack 2-4 Franken. Macht also 8-16 Franken pro Monat – für die Abholung und Verbrennung. Unsere Dienstleistung beinhaltet die Abholung & Sortierung von WERTSTOFFEN wie Plastik, Alu, Glas, PET, TetraPak etc. und ist somit nicht direkt vergleichbar und wesentlich ökologischer.

Für detailliertere Auskünfte stehen wir Dir gerne auch telefonisch zur Verfügung. Danke fürs Verständnis, dass ich jetzt hier nicht jeden einzelnen Rohstoff und den Weg bis zur Wieder-Aufbereitung einzeln schildern kann – das würde den Rahmen einfach sprengen.

christian
Mitglied

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich will und muss das einfach glauben. Dennoch fände ich ein offizielles Statement dazu auf der Homepage sinnvoll. Gerne auch in der FAQ, denn die Beiträge im Blog sind zwar interessant und detailiert, gehen aber schnell unter.

Das finanzielle Problem bleibt. Ausgehend von einem Durchschnittshaushalt, der 4 Abfallsäcke im Monat füllt, und 4 Franken pro Sack in die KVA, und der Annahme, dass sich durchs Recycling 3 Säcke einsparen lassen, ergibt das monatliche Kosten von 12.25 Fr mit Recycling vs 16 Franken ohne. Das aber nur im ersten Jahr. Danach sind es 23.90 Fr mit Recycling. Bei uns kostet ein KVA-Sack nur 2 Franken, da wären es dann 21.90 Fr mit Recycling vs 8 Franken ohne.

Man kann es also schön rechnen wie man will, finanziell wird es mit Recycling teurer. Es dürfte dann grob zwei Gruppen von Menschen geben, die den Aufpreis zahlen möchten. Die einen, die den Komfortgewinn schätzen (dazu gehöre ich nicht wirklich, ich muss trotzdem weiterhin zur Sammelstelle. Wenn ich die Säcke auch mit Papier/Karton und Glas füllen würde, würden mir 4 Säcke im Monat niemals reichen). Und die anderen, die das aus ökologischen Gründen tun, weil sie nicht möchten, dass die Wertstoffe einfach verbrannt werden. Und genau letztere Gruppe dürfte eher sensibel dafür sein, was genau mit den Wertstoffen passiert. Daher würde ich erwarten, dass für genau diese Gruppe (zu der ich mich zähle) detailiertere Infos auf der Homepage aufgeschaltet würden. Dann überlege ich mir auch, ob es mir in Zukunft die 13 Franken Aufpreis pro Monat werd ist.

werecycle
Mitglied

Vielen Dank für das Feedback. Wir nehmen das gerne an und sind für solche Anregungen dankbar. Die Umsetzung wird allerdings etwas Zeit benötigen.

Es ist uns völlig klar, dass unsere Dienstleistung nicht für jeden hilfreich ist. Inzwischen dürfen wir aber bereits mehreren tausend Kunden in knapp 800 PLZ Gebieten den Alltag erleichtern – und es werden immer mehr. Dazu gehören viele, die kein eigenes Fahrzeug besitzen, bisher kaum oder gar nicht recycelt haben, oder die sich einfach die Mühe nicht machen möchten die Abfälle zu sortieren und zu den Sammelstellen zu bringen. PET, Alu, Glas ist i.d.R. kein Problem, da es diese Sammelstellen überall gibt. Bei Plastik, Styropor, Elektronik, TetraPak, Karton etc. wird es schon weitaus schwieriger. Bei uns spart man sich das und muss sich nicht mehr selber kümmern.

Sie dürfen Karton & Papier ebenfalls bei uns mitgeben. Diese sind bei uns nicht expliziert aufgeführt, da sich zahlreiche Vereine über die regionalen Sammlungen finanzieren, und da sie NICHT in den Sammelbag gehören. Karton ist zu gross und kantig für die Sammelbags, Papier zu schwer. Daher einfach dazustellen und uns kurz informieren, damit der Fahrer dies ebenfalls mitnimmt (Anruf, Mail oder auf die SMS zur Abholung antworten).

Der reguläre Preis für das Standard Abo mit 1 Abholung pro Monat ist CHF 19.90. Dabei sind 4 Sammelbags der Richtwert. Bei 5 oder 6 sind wir kulant und nehmen diese selbstverständlich mit. Wenn es aber jeden Monat 10 sind, dann würden wir Kontakt aufnehmen und Dir ggf. ein Abo mit 2 Abholungen oder 110l Bags empfehlen.

MatthiasG
Mitglied

@christian die Berechnung stimmt nicht ganz. Der Normalpreis ist 19.90 / Mt. Weil aber Verpackungen von Lebensmitteln (Fleisch, Nudeln, Getränke, Joghurt usw.) alles auch recycelt werden kann wird der Abfall für die KVA viel weniger. Ich bin seit letztem Mai Kunde und brauche pro Monat nur noch etwa 1 17 Liter Kehrichtsack im Monat. Alles andere geht ins Recycling oder Kompost.

christian
Mitglied

Wieso stimmt die Berechnung deiner Meinung nach nicht? Einen Kehrichtsack pro Monat werde ich weiterhin brauchen. (Wir sogar mehr, aber das ist ein anderes Thema). Macht 2 bis 4 Franken im Monat für KVA plus 19.90 für WeRecycle. Versus 8 bis 16 Franken im Monat (4 Säcke) , wenn man alles in die Verbrennung gibt.

werecycle
Mitglied

Dass die Verbrennung günstiger ist als ein effizientes Recycling stimmt leider – ökologisch ist es aber garantiert nicht. Recycling ist auch keine “Konkurrenz” zur KVA.
Es geht schlussendlich auch darum, dass Ressourcen endlich sind. Jedes KG verbrannter Plastik ist nicht nur schädlich, sondern muss auch neu gewonnen werden (inkl. Transporte um die halbe Welt, Risiken & Schäden für die Umwelt bei der Gewinnung etc.)

werecycle
Mitglied

Noch eine kurze Ergänzung:

Der VSPR hat in Zusammenarbeit mit der EMPA (Eidg. Material Prüfungsanstalt) ein zertifiziertes Monitoringsystem für Kunststoffe entwickelt. Durch die Transparenz der Warenströme wird sichergestellt, dass keine Kunststoffe zur Lagerung auf Deponien exportiert werden. Das AWEL (Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft) des Kanton Zürich wird diesen Standard ab 2021 für alle Gemeinden übernehmen. Mehr Information dazu unter: http://www.plasticrecycler.ch/

DMP
Mitglied

Bei diesem Deal wird 1x oder 2x pro Monat abgeholt?

tobi
Gast
tobi

Ich habe noch eine frage, werden saubere und trockene Plastikverpavckungen auch mitgenommen? Also analog zum Kuh-Bag im Thurgau? Oder nur Platicksäckli?

werecycle
Mitglied

Löffelreine Kunststoff-Verpackungen jeglicher Art sind kein Problem. Ausspülen ist nicht notwendig. Leichte Verunreinigungen sind höchstens für die Geruchsentwicklung ein Problem, wenn der Sammelbag in der Wohnung steht, für den Recycling-Prozess ist es aber kein Problem.

max
Gast
max

Für einmal Pro Monat leider zu teuer…
1 x im Monat 95. Hat schon eine andere Firma mir Offeriert. Das noch in der Nähe von Luzern

werecycle
Mitglied

für 4 Sammelbags pro Abholung und alle unsortierten Wertstoffe, oder handelt es sich dabei um die Abholung eines einzelnen Rohstoffs, den Du schon sortiert hast (nur Plastik, nur PET)?
Das scheint uns extrem günstig und wir würden diese Firma gerne kennenlernen 🙂

Chris
Mitglied

Ich sehe den Deal eher für Leute, die kein Auto haben, oder aber keine Lust haben zu einem Werkhof zu fahren. Ansonsten kostet mich das Entsorgen beim Werkhof 10CHF.- IM JAHR!

werecycle
Mitglied

…oder die mehr Materialien recyceln möchten, als sie zu verbrennen 🙂 Es gibt rezyklierbare Materialien, die an den Sammelstellen nur gegen Gebühr angenommen werden (z.B. Plastik, Karton), oder die gar nicht angenommen werden, weil sie wirtschaftlich nicht rentabel sind, ökologisch aber auf jeden Fall (z.B. TetraPak, Kork)

Kommentator0815
Mitglied

Bei 9.- / Monat kann ich gerechnet mit einem Entsorgungspreis von 0.30 /kg rund 30 KG jeden Monat in die Mülltonne schmeissen. Und zur Mülltonne muss ich sowieso wegen dem Hauskehricht.

Wer nun sagt “sortieren Umwelt blablabla….” Die Verbrennungsanlage hat auch Sortieraufgaben. Dann bezahle ich zwar fürs Wegschmeissen meines Toasters, dennoch kommt er zum Schluss ins Recycling.

Ein nettes Projekt ja, aber sicher kein Deal.

ZahliBaba
Mitglied

Natürlich kannst du. Die KVA sortiert in der Tat auch vor, damit der Stoffstrom möglichst gut auf die Verbrennung “vorbereitet” ist. Abgesehen von fehlender Kapazität ist es nicht Aufgabe der KVA, Trennungsaufgaben von Sparfüchsen und Faulen zu übernehmen. Wer so denkt, hat das System dahinter nicht verstanden.

Kommentator0815
Mitglied

Naja, hier geht es doch darum sich zu entscheiden: Will man zahlen und die KVA macht die Sortierung (moderne Anlagen sind sehr vernünftig, mit Gruss nach Hinwil), oder sortiert man selbst und spart Entsorgungsgebühren. Wenn ich die Gebühren dann aber wieder für einen Aboservice ausgebe, kommt es irgendwie aufs Gleiche. Ich persönlich bleibe da lieber meiner eigenen Vorsortierung treu.

ZahliBaba
Mitglied

Es ist nicht im Sinn des gegenwärtigen Systems, einfach zu zahlen und alles in denselben Sack zu schmeissen (dort gehört nur Restmüll hinein, das bestätigt dir gerne die Gemeinde und insb. KVA). Die gegenwärtigen Kosten für den Abfallsack decken die Verarbeitung des Restmülls. Ein “single stream” Szenario, in dem offiziell alles in denselben Sack geschmissen werden darf, ist mit ganz anderen Kosten assoziiert. Wobei wir wieder beim Deal wären. Gruss!

werecycle
Mitglied

Lieber Kommentator0815: Die KVA sortiert keine Abfälle. Weder aus Hauskehricht noch aus der Industrie. Lediglich Sammlungen wie z.B. regionale Papiersammlungen werden ausgesondert. Alles andere kommt in die Presse und wird genau so 1:1 verbrannt.
Wäre Deine Annahme richtig, dann wären wohl alle Wertstoffhöfe & Sammelstellen überflüssig 🙂

prancer
Mitglied

Genau, das nennt sich “Single Stream”. Davon sind wir leider weit entfernt (praktisch wäre es!).

×







Abgelaufenen Deal melden

Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen