Angebot leider abgelaufen! Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
SanDisk Extreme Portable SSD 1TB für CHF 99.- auf DayDeal

SanDisk Extreme Portable SSD 1TB für CHF 99.- auf DayDeal

CHF 99.- CHF 129.- -23% Zum Deal
5

Heute gibt es die SanDisk Extreme Portable SSD 1TB für CHF 99.- auf DayDeal.
Aktuell bester Preis auf Toppreise liegt bei CHF 129.-
Idealer Zeitpunkt um von HDD auf SSD um zu steigen.

×







    Deal melden
    Abonnieren
    Benachrichtigung über
    guest
    10 Kommentare
    bestbewertete
    neuste älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Whoisfoxmulder
    Über 1000 Likes für Deals erhalten
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Bereits über 50 Deals geposted
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 12742
    vor 1 Jahr

    Schade ist es nicht die Pro Version

    tokyodrift
    Points: 708
    vor 1 Jahr

    Info am Range bzgl. Umstieg von HDD auf SSD:

    Gebräuchliche SSDs sollten in der Regel eine Lagerung von zwei Jahren ohne Probleme mitmachen, sofern die Bedingungen passen. Das heißt eine Lagerung mit konstanter Temperatur von nicht mehr als 25 Grad und ohne magnetische Gegenstände in der Nähe.

    Für Backups oder ähnliches würde ich mit SSD aufpassen 🙂

    chris
    Gast
    chris
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  tokyodrift

    stimmt das wirklich? dachte ssd zeichnen sich durch ihre langlebigkeit aus 🤔

    Sparow
    Points: 919
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  chris

    “Eingelagert” haben die HDD Festplatten immer noch die Nase forne. Werden SSDs (gilt auch für USB Sticks) nicht ab und zu verwendet, bzw am Strom angehängt besteht die Gefahr, dass die Zellen ihre Werte verlieren. Also das die Daten korrupt werden.

    Darf gerne korrigiert werden, falls jemand mehr weiss.

    tokyodrift
    Points: 708
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  Sparow

    Das ist eben wirklich so. SSD sollte man nicht einlagern wie z.B. für offline Backups oder so. Für Backups oder offline Daten Speicherung sind HDD die beste Wahl, da solche bis zu 50 Jahre eingelagert werden können.

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von tokyodrift
    Pumpido
    Gast
    Pumpido
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  tokyodrift

    Na dann, danke für den Hinweis. Hatte ich auch nicht gewusst bis jetzt.
    Man muss eh alles, was einem wichtig ist, doppelt oder dreifach sichern…

    SSDs sind halt voll schnell, das ist der wirkliche Vorteil daran. Aber in wie vielen Situationen ist das Tempo derart entscheidend?

    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11477
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  tokyodrift

    Ich bezweifle das in 50 Jahren jemand eine Festplatte noch auslesen kann 😁😁😁.
    Zudem haben SSD gegenüber HDD einen Vorteil.
    Sie sind immun gegenüber Rütteln und Stösse

    Ich speichere meine Backups auf einer externe SSD und HDD, und noch zusätzlich verschlüsselt auf Google Drive.

    Warum auch noch auf Google Drive?
    Was wäre wenn die Wohnung brennt oder eingebrochen wird.
    Dann habe ich trotzdem Backups 😉

    Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Muelli
    Cliff
    Points: 592
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  chris

    SSDs haben mit Magneten keine Probleme, du meinst wohl HDDs.
    Das Problem bei SSDs ist viel mehr die TBW (total bytes written) wenn die durch ist kann es sein das auf dem Ding Daten verloren gehen.
    Das sind aber in der Regel einige 100TB je nach Gebrauch wirste da früher oder später hinkommen.

    Muelli
    Schon über 300 Kommentare geschrieben
    Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
    Points: 11477
    vor 1 Jahr
    Antwort auf  chris

    Das stimmt auch chris
    Die Pro Samsung Platten haben eine Garantie von 5 Jahren
    Ich habe zwei Samsung 840 Pro aus dem Jahre 2012 die ohne Probleme laufen.

    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen