PayPal übernimmt deine Kosten für Retouren in Onlineshops

Dealbewertung+36
gratis Zum Deal
Dealbewertung+36
gratis Zum Deal

PayPal übernimmt im 2020 deine Kosten für Retouren in Onlineshops. Bis zu 12x und bis zu einem Betrag von CHF 32.- Auch in der Schweiz gibt es immer noch einige Onlineshops, die keine gratis Retoure anbieten. Wenn du bei diesen Shops mit PayPal bezahlst, übernimmt PayPal deine Kosten für die Rücksendung. Egal, aus welchem Grund du die Produkte retournieren möchtest.

Update - 2020.04.29Die Aktion wird eigentlich jedes Jahr neu aufgelegt. Für alle, die sie noch nicht kennen, hier ein Reminder.

Um von diesem tollen Angebot zu profitieren, musst du auf den Link “Zum Deal” klicken und die gratis Retouren in deinem PayPal-Konto aktivieren.

Du kannst im ganzen 2020 von diesem tollen Deal profitieren. Wir empfehlen jedoch, bereits jetzt die Funktion zu aktivieren und für deine nächsten Bestellungen im Hinterkopf zu behalten.

Zu gross? Falsche Farbe? Falscher Style? Mit PayPal gibt es Geld zurück: Einmalig unseren Service Kostenlose Retouren aktivieren* und die Rückerstattung der Versandkosten für weltweite Einkäufe erhalten – bis zu 32 CHF, bis zu zwölfmal im Jahr.

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
9 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
zoebbykojackechristianMikelblaaaa Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Martinus
Mitglied

Bei mir stand, dass es für bis zu 8 Rücksendungen gilt. Aber prima Deal.

Chris
Mitglied

Interessant hierbei ist wahrscheinlich auch, dass er auch fürs Ausland gilt.

bbbbbbbb
Gast
bbbbbbbb

Ich mag Paypal (und Gearbest) nicht mehr, seit meinem kuriosen Szenario:
Bestelle bei Gearbest Produkt ABC. Bezahle mit Paypal. Bemerke umgehend meine falsch gewählte Versandart (ich braucht es früher). Wende mich an den Support-Chat. Es sei alles kein Problem. Bestelle also nochmals dasselbe mit korrekter Versandart. Später erhalte ich beides. Keine Rückvergütung vom Shop. Nach einem langen Hin und Her und nach dem Eröffnen des Falls meinte Paypal ich müsse die Ware zuerst zurücksenden und bekomme erst bei Wareneingang beim Händler Bescheid. Keine der beiden Parteien wollte mir also die Portokosten erstatten, weshalb ich auf den Rückversand verzichtete. Ein Händler, der einen Mitarbeiter anstellt, der mich anlügt oder schlicht etwas verpennt und diesen dann deckt, traue ich nicht. In erster Linie war es Gearbest Schuld. Sie hätten einen kostenlosen Rückversand ohne Wenn und Aber offerieren sollen. Dann das Versprechen von PayPal den Kunden zu schützen kam nicht zum Zug. Seither sind beide Firme Geschichte für mich. Paypal war eigentlich praktisch. Aber der Gläubigerschutz war für mich nutzlos. Ausserdem zwacken sie den Händlern eh zu viel ab.

christian
Mitglied

Ich verstehe ja nicht ganz, was Du in diesem Zusammenhang Paypal vorwirfst. Aber um die Kurve zum Deal zu bekommen: hast du per PayPal bezahlt und versucht, den hier beworbenen Service (Kostenlose Retouren) zu nutzen?

blaaaa
Gast
blaaaa

Das war 2018. Käuferschutz war damals ganz sicher schon existent. Ob zum damaligen Zeitpunkt kostenlose Retouren aktiv war, weiss ich nicht mehr. Lange Rede, kurzer Sinn: Meine Erfahrung mit Paypal spricht nicht für sie, obschon ich ein regelmässiger Nutzer war. Firmen mit leeren Versprechen (Käuferschutz, blabla) sollte man nicht unterstützen. War meine Erfahrung. Andere hatten sicher andere Erfahrungen.

christian
Mitglied

Aber was versprichst Du Dir vom Käuferschutz? Da steht: “Falls Ihre berechtigten Bestellungen nicht ankommen oder nicht mit der Angebotsbeschreibung übereinstimmen, können wir Ihnen den Preis zurückerstatten.” sowie Betrugsschutz. Beides eher nicht der Fall, wenn Du zwei mal bestellst, aber nur einmal die Ware möchtest. Warum sollte Paypal also zahlen? Sorry, ich will mich auf keinen Fall auf die Seite von Paypal stellen, die machen genug falsch. Aber hier kann ich die Anspruchshaltung und die resultierende Enttäuschung nicht nachvollziehen.

Mikel
Gast
Mikel

Ich hab bei QoQa mal so Pantoffeln bestellt die dann doch zu gross waren. Bezahlt mit Paypal und die haben die 7 CHF Porto für die Retoure innerhalb 2 Tage erstattet. Fands ziemlich unkompliziert.

kojacke
Mitglied

Meine retoure innerhalb Schweiz war doch recht aufwändig.
Ihnen hatte der Beleg der Post nicht genügt,obwohl der Shop die Rücksendung als erhalten erklärt hatte.
Paypal wollte ein Foto des päckli haben,ist nur schwierig,nachdem ich es abgeschickt hatte…

zoebby
Mitglied

Cooler Deal! Welche Shops lohnen sich damit? Ochsner Sport kommt mir da in den Sinn.

manna0987
Mitglied

Achtung, in den Geschäftsbedingungen steht:Bei dem PayPal-Konto muss es sich um ein Privatkonto handeln; für Geschäftskonten sind Kostenlose Retouren nicht verfügbar.

Man würd ja meinen, dass man auf Onlineshops aufs Geschäftskonto einzahlt. Somit immer ausgeschlossen??

Mike
Gast
Mike

Ich las das so, das derjenige, der die Retouren-Aktion nutzen will, ein Privatkonto haben will – und nicht der Shop… Hab ich das falsch verstanden?

manna0987
Mitglied

Ja hast wohl recht, Danke 🙂

×







Abgelaufenen Deal melden

Vollständiges Profil anzeigen

juelu ist Gründer von Preispirat und begeisterter Dealposter. Vor allem die tollen Deals am Black Friday haben es dem Schnäppchenjäger angetan.

Preispirat
Neuen Account erstellen
Passwort zurücksetzen