neon Angebot bei BRACK.CH (für Neukunden)

5
Dealbewertung+25
CHF 10.- Zum Deal
Dealbewertung+25
CHF 10.- Zum Deal

Bei Brack kann man momentan ein Angebot für die neon Konto-App kaufen. Dieses kostet 10 Franken und beinhaltet folgende Vorteile:

  • CHF 20.- Startguthaben auf das neon Konto
  • Gratis Mastercard (anstatt CHF 10.-)
  • Bis zu CHF 30.- Cashback auf den nächsten Einkauf bei brack.ch mit der neon Mastercard (bei einem Einkauf von mind. CHF 30.- gibt es CHF 30.- Cashback, bei einem tieferen Betrag einfach diesen Betrag)

Der Code, den man nach dem Kauf erhält, muss bis am 30.09.2021 eingelöst werden.

Abonnieren
Benachrichtigung über
guest
24 Kommentare
bestbewertete
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments
DJJJ1984
Points: 362
vor 20 Tage

Und wieder mal gucken die anderen in die Röhre.

Toller Deal, danke.

Aber ich nerv mich immer über diese Neukunden scheisse, heute zählt es nicht mehr ein treuer Kunde zu sein, sondern (noch) kein Kunde zu sein… Irgendwas läuft da doch einfach schief… 😅 Viel Spass veim Geldausgeben. Ich kann Neon sehr empfehlen!

cUbE
Points: 77
vor 20 Tage
Antwort auf  DJJJ1984

Ich bin Revolut User der ersten Stunde und finds krass, dass die aktuell 85 Fr. für Neukundenwerbung zahlen. Cash! Ja, da läuft irgendwas schief…

M.W.
Gast
M.W.
vor 19 Tage
Antwort auf  cUbE

Die gehen bald an die Börse und müssen ein grosses Kundenwachstum ausweisen. Ist doch wie mit den Internetfirmen früher, wo eine Zeit lang fast alles gratis war.

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2946
vor 14 Tage
Antwort auf  M.W.

neon geht noch eine Weile NICHT an die Börse. Scheinen ziemlich schief zu hängen im Moment.

Zwar ist neon ein tolles Paket va mit Wise. Aber dieser Tage haben sie neon green lanciert – viel versprochen aber nicht alles beschrieben.
Frage ich beim Support per Mail nach und werde nur rüde angemacht.
Auf meine Beschwerde ob des unangemessenen Tons antwortet neon nicht.

Ich schliesse daraus, dass die bestehenden Kunden nicht von Bedeutung sind.

Heute kam eine Mail, dass sie sich neu finanziert haben – gerade mal 7 Mio konnten sie auftreiben. Deswegen wird es nun ein CrowdFunding geben, wo jeder Kunde virtuelle Aktien ohne Stimmrecht kaufen kann und somit Miteigentümer von neon wird. Mit allen Vorteilen aber auch (Verlust-) Risiken.

Leider auch hier wieder keine Facts & Figures – nur unverbindliche Worte.

Mein Eindruck: neon braucht dringend viel Geld – die scheinen heftig in den Seilen zu hängen.

M.W.
Gast
M.W.
vor 19 Tage
Antwort auf  cUbE

Übrigens, wo gibt es das Angebot mit 85 Fr?

R3lay
Points: 1246
vor 19 Tage
Antwort auf  M.W.

In der App, allerdings haben nicht alle Kunden das Angebot, bzw, die Höhe unterscheidet sich.

1
Points: 1226
1
vor 19 Tage
Antwort auf  DJJJ1984

Es ist doch normal und logisch, dass für Kundenwerbung Geld ausgegeben wird. Das Unternehmen gibt dabei das Geld entweder klassisch z.B. für Plakat- und TV-Werbung etc. aus, oder lockt eben den Kunden dadurch, dass man ihn direkt dafür bezahlt Kunde zu werden.

Warum deswegen Bestandskunden “in die Röhre gucken” verstehe ich nicht. Sie haben ja dadurch keinen Nachteil. Vor allem, da es sich ja um ein Gratisprodukt handelt.

Aber wie so oft, ist der Neid zwar sinnlos aber schnell.

M.W.
Gast
M.W.
vor 19 Tage
Antwort auf  DJJJ1984

Ist aber doch etwas anderes als bei den Telekom-Firmen. Hier ist das Angebot für alle das selbe, es gibt nur ein Bonus, wenn man ein neues Konto auftut. Es wäre etwas anderes, wenn sie den alten Kunden höhere Gebühren verrechnen als Kunden, die kürzlich gewechselt haben.

Ich finde, Neon bietet für Zahlungen im Ausland ein recht gutes Produkt an, ob ich jetzt einen Bonus bekomme oder nicht.

Zum Glück gibt es solche Angebote, sonst langen die grossen Banken noch unverschämter zu bei den Gebühren.

trunidom
Points: 107
vor 20 Tage

War zwar schon vor 20 Jahren so. Damals halt eher bei Handyabos. Da kriegte man noch ein Kickboard, ein neues Handy oder eine Playstation geschenkt mit einem Abo. Heute wirbt man halt eher mit Cash anstelle von Geschenken.

R3lay
Points: 1246
vor 19 Tage

Bei neon bezahlt man ja inzwischen wie bei Revolt keine Gebühren im Ausland, oder nicht?

Edit: In der Beschreibung bei Brack steht:
“Kosten für die Kartennutzung im AuslandEinkauf: keine (Einkauf zum Mastercard-Referenzkurs)”

Der MC-Referenzkurs ist doch aber schlechter als der Interbankenkurs?

Edit 2: Anscheindend ist der MC Referenzkurs +-0.1% der Interbankenkurs.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tage von R3lay
M.W.
Gast
M.W.
vor 19 Tage
Antwort auf  R3lay

Kann ich bestätigen, die Kurse für Einkäufe im Ausland sind sehr gut. Ich verwende Revolut nicht mehr, seit dem ich Neon habe. Als Bankkonto-Ersatz ist das ganze noch etwas mühsam (Rechnungen gebe ich lieber am PC als mit der App ein, ausser mit den neuen QR-Codes).

BitBoy
Über 1000 Likes für Deals erhalten
Points: 1774
vor 19 Tage

Noch kein Kaffee gehabt? XD steht hier im text: Bis zu CHF 30.- Cashback auf den nächsten Einkauf bei brack.ch mit der neon Mastercard (bei einem Einkauf von mind. CHF 30.- gibt es CHF 30.- Cashback, bei einem tieferen Betrag einfach diesen Betrag)

Zb: du bestellst Kopfhörer bei brack für 29.90 und bezahlst mir der Neon karte ergo bekommst du 29.90 als Gutschrift da der Betrag ist als 30.-
Nun klar?

raptox09
Points: 71
vor 19 Tage

Guter Deal, bin schon Kunde und kann darum nicht an der Aktion teilnehmen.
Die Leistungen von Neon überzeugen aber auch ohne Prämie. Gäbe es noch ein Online-Banking Funktion via PC (nicht nur Smartphone) wäre es perfekt.

DJJJ1984
Points: 362
vor 19 Tage

Wer lesen kann… 😅 gemäss Beschrieb oben:

Einkauf 25 CHF – Cashback 25 CHF
Einkauf 50 CHF – Cashback 30 CHF

Ich gehe davon aus, dass Versandkosten bzw. Kleinmengen Zuschlag ausgenommen sind…

johnny
Gast
johnny
vor 19 Tage
Antwort auf  DJJJ1984

Wie soll die Kreditkarte beim Zahlen wissen wie viel Versandkosten, KMZ sind?
Das gilt einf. Für zahlbetrag

Dastonie
Points: 276
vor 19 Tage

Gehe nach oben in die Beschreibung, lies den Text genau. Überdenke Deine Frage hier 😉

Sterniman
Points: 38
vor 13 Tage

Bin seit dem ersten Daydeal Angebot Neon Kunde. Nutze das Konto vor allem für Käufe im Ausland. Bin sehr zufrieden, resp. habe keine Nachteile bemerkt. Hatte erst einmal eine Frage und die wurde innert nützlicher Frist beantwortet. Habe aber bei einem Gratisangebot keinen Premium-Ansrpuch an Kundenservice.

tztz2000
Points: 98
vor 20 Tage

Meine Frau und ich hatten für kurze Zeit je ein Konto bei Neon, Ende 2020 auch via Brack abgeschlossen. Wir haben die Konten wieder gelöscht. Fragen beim Support dauern manchmal 2 – 3 Tage bis man eine Antwort hat, eine Rückfrage zu einer unpräzisen Antwort dauert wieder 2 – 3 Tage…. sowas kann ich nicht brauchen!

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tage von tztz2000
summertime
Points: 303
vor 19 Tage
Antwort auf  tztz2000

Hm da hab ich ganz andere Erfahrungen mit Neon gemacht. Antwort innerhalb einer halben Stunde. An einem Sonntag! War selbst erstaunt, wie schnell das ging😀

M.W.
Gast
M.W.
vor 19 Tage
Antwort auf  tztz2000

Ich wundere mich, ob Sie ein anspruchsvoller Kunde sind, der halt besser ein Konto mit normalen Gebühren hat, wo er die Mitarbeiter stundenlang mit diversen Anfragen beschäftigen kann (anstatt z.B. die FAQ zuerst zu lesen) oder ob es sich um Problem mit dem Produkt gehandelt hat, wo Neon etwas falsch gemacht hat.

Im ersteren Fall ist es für mich ok, wenn solche Fragen keine Priorität haben. Da muss ich immer ans Anstehen an der Post denken, wo die alten Leute eine Viertelstunde mit den Post-Angestellten plaudern und ich dahinter warte und dann den gleichen Preis bezahle, obwohl ich in 1-2 Minuten wieder weg bin.

Wenn es Probleme mit dem Service gibt und die Antworten nicht schnell sind, dann ist das natürlich etwas anderes…

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2946
vor 14 Tage
Antwort auf  M.W.

Die Problem mit dem neon Service sind so eklatant, dass ich als “Benutzer der ersten Tage” und miesen Erfahrungen mit dem Kundendienst neon nicht mehr einsetze.

Ein sehr gutes Paket (gerade mit Wise) – aber was nützt mir das wenn der Kundendienst einfach nichts taugt. Und Beschwerden nicht mal angenommen werden?

Da lass ich neon stecke und arbeite lieber mit Wise wie früher. Das Original eben.

neon wurde dieser Tage auch etwas suspekt, weil sie bei ihren Investoren Zusatzgeld holen mussten, aber nur 7 Mio erhielten. Als Folge dessen wird es nun ein CrowdFunding geben, wo man stimmrechtslose virtuelle Paartizipationsscheine kaufen kann. Alles etwas komisch da. Leider.

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2946
vor 14 Tage
Antwort auf  tztz2000

Muss dir leider aus eigener Erfahrung Recht geben … Der neon Kundendienst ist quasi nicht existent, frech und überfordert. Das verleidet einem das Produkt sehr.

Meine Erfahrung
neon geht noch eine Weile NICHT an die Börse. Scheinen ziemlich schief zu hängen im Moment.

Zwar ist neon ein tolles Paket va mit Wise. Aber dieser Tage haben sie neon green lanciert – viel versprochen aber nicht alles beschrieben. Frage ich beim Support per Mail nach und werde nur rüde angemacht. Auf meine Beschwerde ob des unangemessenen Tons antwortet neon nicht.

Ich schliesse daraus, dass die bestehenden Kunden nicht von Bedeutung sind.

Heute kam eine Mail, dass sie sich neu finanziert haben – gerade mal 7 Mio konnten sie auftreiben. Deswegen wird es nun ein CrowdFunding geben, wo jeder Kunde virtuelle Aktien ohne Stimmrecht kaufen kann und somit Miteigentümer von neon wird. Mit allen Vorteilen aber auch (Verlust-) Risiken.

Leider auch hier wieder keine Facts & Figures – nur unverbindliche Worte.

Mein Eindruck: neon braucht dringend viel Geld – die scheinen heftig in den Seilen zu hängen.

Sandro
Points: 673
vor 13 Tage
Antwort auf  DCH36

Das deckt sich so gar nicht mit meinen Erfahrungen. Ich habe jeweils schnell, kompetent und freundlich Antwort erhalten, auch am Wochenende.

Ich bin mit dem Angebot sehr zufrieden, und hoffe, dass die Geldprobleme nur Gerüchte sind (ich habe diese Mail nicht erhalten).

Sandro
Points: 673
vor 13 Tage
Antwort auf  Sandro

Das Crowd-Funding gibt es wirklich: https://crowdinvesting.neon-free.ch/de/emission/neon/

×







    Deal melden

    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen