Angebot leider abgelaufen !
Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Zu den aktuellen Deals
Abgelaufen

Kultfilm “Memories of Murder” bei SRF im Gratis-Stream

0
Dealbewertung+8
Gratis Zum Deal
Dealbewertung+8
Gratis Zum Deal

Der südkoreanische Regisseur gewann letztes Jahr mit “Parasite” den Oscar als bester Film. Bei SRF läuft momentan sein zweiter Film “Memories of Murder” im Gratis-Stream.

Achtung aus Jugendschutzgründen ist der Film erst ab 20.00 Uhr verfügbar.

In den 1980er-Jahren mordet ein Serienkiller im ländlichen Südkorea. Zwei Dorfpolizisten und ein Grossstadtcop geraten während ihren Ermittlungen selbst ins Abseits. Bong Joon-hos Krimi basiert auf Tatsachen und ist nicht nur ein spannender Serienkiller-Thriller, sondern auch köstliche Provinzposse.

Im ländlichen Südkorea wird in einem Abwasserkanal eine misshandelte weibliche Leiche gefunden. Bald darauf wird eine zweite Frauenleiche entdeckt, die wie die erste mit ihren eigenen Strümpfen erdrosselt wurde. Auf dem Lande ist man sich solch brutale Gewaltverbrechen nicht gewohnt, und der Provinzpolizist Park Doo-man (Song Kang-ho) und sein Partner Cho Yong-koo (Kim Roe-ha) sind mit den beiden Morden vollkommen überfordert. Die Tatorte werden denn auch von neugierigen Dörflern überrannt, sodass jegliche Spuren unbrauchbar werden. Umso mehr stürzen sich die Polizisten auf ihren ersten Tatverdächtigen. Doch auch mit der Manipulation von Beweisen und Gewalt kommen sie bei dem Dorftölpel nicht weiter. Schliesslich erhalten sie Hilfe von dem erfahrenen Polizisten Seo Tae-yoon (Kim Sang-kyung) aus Seoul. Dieser erkennt schnell, dass der Täter noch auf freiem Fuss sein muss, und er vermutet sogar noch eine dritte Leiche: Die ermordeten Frauen trugen nämlich alle Rot und verschwanden in einer regnerischen Nacht. «Memories of Murder» ist ein elegant fotografierter, schräger Genremix aus Serienkiller-Thriller, Komödie und Melodrama auf dem soziopolitischen Hintergrund Südkoreas in den 1980er-Jahren. Der Krimi beruht auf einer tatsächlichen Mordserie, bei der in der Stadt Hwaseong zehn Frauen auf brutale Weise vergewaltigt und erwürgt wurden. Der Mörder wurde nie gefasst, und Regisseur Bong Joon-ho ist überzeugt, dass die Inkompetenz der Ermittler auch eine Folge der sozialen Atmosphäre im erstarrten totalitären System Südkoreas war.

Abonnieren
Benachrichtigung über
guest
2 Kommentare
bestbewertete
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments
FriedChicken
Points: 315
vor 5 Monate

cool

prancer
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 3270
vor 5 Monate

Habe den Film noch nicht gesehen, aber viel positives darüber gelesen.

×







    Deal melden
    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen