Free email + 20 GB free for emails/ 3GB for KDrive (Swiss based)

0
Dealbewertung+31
Gratis Zum Deal
Dealbewertung+31
Gratis Zum Deal

Infomaniak is proposing an interesting alternative to Google with servers in Switzerland.

I will try it since I want to reduce my usage of GAFAM.

 

EDIT 18.11.2020: As written in the comments the 20 GB are the total space for emails + attachments only.

Unlike GMAIL where the 15 GB are shared with GDRIVE, the deal is only with 3GB for KDRIVE.

To extend cloud storage, offers start at 5.35 CHF/Month for 2 TB for 1 user (for KDRIVE)

For Google, offers start at 2 CHF/month or 20 CHF/year for 100 Go,

or 3 CHF/month or 30 CHF/year for 200 Go

or 10 CHF/month or 100 CHF/year for 2To

So for 2TB KDrive is cheaper but at Google offers starts at a lower price for less space.

Abonnieren
Benachrichtigung über
guest
25 Kommentare
bestbewertete
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments
sasa786
Points: 405
vor 6 Monate

Und wo ist der Haken? Wie kann alles gratis sein, womit verdienen sie dann Geld? Oder planen sie einen Verkauf und wollen vorher noch möglichst viele Nutzer an sich binden?

Bei Google ist es wenigstens klar, die Dienste sind gratis, dafür benutzen sie die Daten der User für Werbung etc.

gentux
Gast
gentux
vor 6 Monate
Antwort auf  sasa786

Sie bieten ja schon bezahlte Angebote und hoffen vielleicht drauf, dass die 3 GB auf dem virtuellen Drive und die 20 GB für Mails irgendwann nicht mehr reichen und dann will man ja nicht weg.

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2939
vor 6 Monate

Infomaniak ist generell eine der für Normalkunden am meisten unterschätzten Firmen in der Schweiz.
.
Kommt halt aus der Romandie und in den ersten Jahren merkte man es den Programmen auch an, da waren Menüs holprig, falsch oder gar nicht übersetzt.
Aber das wurde viel besser in den letzten 3 Jahren – unterdessen haben sie auch ein Office in Zürich.
Was Infomaniak in den letzten 2 Jahren alles an Produkten zu günstigen Tarifen auf den Markt warf – sehr beeindruckend. Und sie haben auch die Corona-Krise genutzt um weitere Dienste zu lancieren – gratis.
Wirklich sehr beeindruckende Firma. Mal als kleiner Domainprovider und Hoster angefangen, heute gereift wie ein schöner Wein. Aber die sind immer noch hungrig, da kommt immer mehr. Wie hier.
..
Mein Lieblingsprodukt: Der K-Drive. Coole Sache, Dropbox à la Suisse, mit 2 TB Cloud in der Schweiz bei einem vernünftigen Preis. Zu empfehlen.

hxdjfirnkd
Points: 107
vor 6 Monate
Antwort auf  DCH36

Werbung

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2939
vor 6 Monate
Antwort auf  hxdjfirnkd

Würde ich an Deiner Stelle wohl auch vermuten. ABER:
Zu meinem eigenen Erstaunen bin ich bereits seit dem 19.1.2015 zahlender Kunde bei Infomaniak. Und die Firma und die Produkte funktionieren wirklich so gut wie ich es beschreibe.
NICHT als Werbung, sondern als Augenzeugenbericht.
Ernsthaft: Ich kann Infomaniak nur empfehlen. Viele gute Produkte, einiges gratis, aber das meiste kostenpflichtig. Und ja, vielleicht verfolgen sie mit der Marktinitiativee auch eine grössere Bekanntheit und vielleicht einen späteren IPO?
.
Ergänzend: Ich arbeite seit Jan 15 als zahlender Normalkunde mit Infomaniak. Die Firma hat sich in dieser Zeit enorm gesteigert und ich kann sie daher heute persönlich nur empfehlen. Mit der Einführung von Deutsch als offizielle Sprache ist der letzte Vorbehalt gefallen. Ich arbeite nicht für Infominiak, kenne da keinen und kriege für diese Kommentare weder Geld noch eine noch so kleine Vergünstigung. NICHTS.

TplusA
Points: 617
vor 6 Monate
Antwort auf  DCH36

Liest sich als ob du ein Mitarbeiter von ihnen wärst, oder von ihnen bezahlt wirst um es zu promoten.

M.W.
Gast
M.W.
vor 6 Monate
Antwort auf  TplusA

Ich bin auch Kunde für eine Domain und einfache Website. Schon seit einigen Jahren, damals waren sie am günstigsten, inzwischen weiss ich es nicht, aber die Server wurden laufend besser.

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2939
vor 6 Monate
Antwort auf  TplusA

NEIN.
Ergänzend: Ich bin seit Jan 15 zahlender Normalkunde bei Infomaniak. Die Firma hat sich in dieser Zeit enorm gesteigert und ich kann sie daher heute persönlich nur empfehlen. Mit der Einführung von Deutsch als offizielle Sprache ist der letzte Vorbehalt gefallen. Ich arbeite nicht für Infominiak, kenne da keinen und kriege für diese Kommentare weder Geld noch eine noch so kleine Vergünstigung. NICHTS.

iBims
Points: 311
vor 6 Monate
Antwort auf  DCH36

Ich bin selbst Kunde bei Infomaniak, war zu Beginn auch skeptisch und hatte zuerst keinen Dienst da abonniert. Mittlerweile habe ich einige Dienste (Domain-Verwaltung inkl. DNS-Dienst, kDrive mit 2TB Speicher) und bin wirklich sehr zufrieden.

Bisher habe ich nichts schlechtes gefunden, zudem müssen sie sich ja auch an das Schweizer Gesetz halten und hosten, soweit ich das weiss, alles in der Schweiz.

Keine Ahnung wieso da einige motzen, wenn Sie nicht mal selber Kunde sind/waren. Die Preise sind auch sehr attraktiv und ich verstehe echt nicht, wieso man dann zu Google und Co. gehen sollte, wenn man ein Schweizer Unternehmen unterstützen kann.

Dies ist übrigens keine Werbung und ich habe auch sonst mit Infomaniak nichts zu tun. Bin selber aber Entwickler und Programmierer, privat wie auch geschäftlich und deswegen doch schon ein wenig Erfahrung mit Infomaniak gemacht.

Mike (der Erste)
Points: 420
vor 6 Monate

Finde ich gut – die TLD ist zwar gewöhnungsbedürftig, ABER ich wollte schon immer mal kDrive ausprobieren (bevor ich zahle), so geht das wunderbar (schade das man vom Mail-Account nicht Speicherplatz auf den kDrive umlegen kann, aber zum Testen reichts) 🙂

Zorro
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2039
vor 6 Monate

Klingt gut. Nur schreckt mich der Domainname komplett ab. Wer will den eine E-mail-Adresse die auf ik.me endet? Bei Bewerbungen und ähnlichem sieht das irgendwie unseriös aus, wenn man noch nie davon gehört hat.

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2939
vor 6 Monate
Antwort auf  Zorro

Ja, die Domain ist sicher gewöhnungsbedürftig. Aber man darf dazu auch anmerken, dass die (in der Schweiz nicht sehr verbreitete) TLD .ME international weit verbreiteter ist. Die .ME ist im Vergleich mit anderen gehypten TLDs recht erfolgreich – und dass die Infomaniak da gleich eine ganze Subdomain IK rauskuafen konnte, das war sicher auch nicht billig. ich denke man gewöhnt sich 😉

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2939
vor 6 Monate

In der Schweiz entwickelt – cool
In der CH gehostet – WOW
Werbefrei – Grandios
Kostenfrei – WOW
Lebenslang – Genial
und inkl 20 GB E-Mail-Space – Super (Gmail = 15 GB)

Zitat: “Ihre .me-E-Mail-Adresse wird vollständig in der Schweiz entwickelt und gehostet und bietet die Garantie eines werbefreien E-Mail-Dienstes, der darüber hinaus Ihre Privatsphäre achtet. Inklusive 20 GB E-Mail-Speicherplatz”

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2939
vor 6 Monate
Antwort auf  DCH36

Ach ja, und vergessen: PRIVACY.
Es wird also nicht gerade jedes Bit von den unzähligen AMI-Geheimdiensten gelesen.
Dafür haben wir ja Crypto & Co. – Sorry, blöder Spruch. Aber dass die “neutrale” Schweiz dermassen mies spielt resp nicht hinschaut (noch immer) ist einfach jenseits meiner Vorstellungskraft.

pablo-esgobar
Points: 849
vor 6 Monate
Antwort auf  DCH36

“Privacy respected
We don’t finance our products by selling data.”

Rust
Points: 926
vor 6 Monate
Antwort auf  DCH36

Gerade Genf, der Hautpstadt für Spione (siehe Snowden), hat normalerweise nichts mit Privacy zu tun. Auch die Schweiz nicht – die ist mittendrin im Geschehen (siehe auch Hadmut Danisch).

DCH36
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2939
vor 6 Monate
Antwort auf  Rust

Dafür haben sie ja nun neben Genf (mit all den Botschaften, der UNO, den Konsulaten) jetzt noch eine Niederlassung in ZH. Crypto lässt grüssen, ist gleich um die Ecke. /Ironie OFF/
.
Leider hat sich unser kleines Ländli, von dem einige Parteien sehr betonen, dass es seit1291 immer neutral und unabhängig war, vor lauter Geldgier und Wichtigtuerei von einigen der ganz grossen Spionage-Länder zum Mitspielen überreden lassen. Denn sie wissen nicht was sie tun.
Hoffe, dass irgendwann die Schuldigen gefunden und abgeurteilt werdem. Mit den von der Schweiz gehackten Informationen wurden jahrzahntelang die Weltgeschichte manipuliert – aktiv. Das ist NULL NEUTRAL.

anderl
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 1409
vor 6 Monate

Habe nur 3gb erhalten. Hat überhaupt jemand die 20 GB erhalten? ansonsten muss der Deal geändert werden.

sonoro
Gast
sonoro
vor 6 Monate
Antwort auf  anderl

Für die Datenablage „kDrive“ sinds 3GB, das Mailpostfach bietet aber 20GB.

renedlog
Points: 986
vor 6 Monate

Leider ohne Custom Domain… im Free Tier.
bleibe also bei Yandex 😉

Vorteile bei Google (wenn man schon einen bezahldienst möchte):
Custom Domain + Social Login

Maki
Points: 252
vor 6 Monate

There is no such thing as free lunch.

TplusA
Points: 617
vor 6 Monate

Kann die hohe Bewertung nicht nachvollziehen. Nur weil es kostenlos ist? Das hinter dem neue Dienst kein echtes Geschäftsmodell steht wird ignoriert? Auf Spenden zu hoffen ist kein Geschäftsmodell. Macht halt keinen Shitstorm, wenn der Dienst in ein paar Monaten nicht mehr “lebenslänglich” kostenlos ist und eure Funktionen eingeschränkt werden.

Astaianer
Points: 5
vor 6 Monate

i got only 3GB of free space

anderl
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 1409
vor 6 Monate

Vielleicht eine blöde Frage, aber haben die eine eigene E-Mail APP?

×







    Deal melden

    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen