Angebot leider abgelaufen !
Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Zu den aktuellen Deals
Abgelaufen

Apple MacBook Air 2020 (M1, 8GB RAM, 512GB SSD) bei Interdiscount

0
Interdiscount
Dealbewertung+8
CHF 1134.90 CHF 1229.- Zum Deal
15TRAD150
Dealbewertung+8
CHF 1134.90 CHF 1229.- Zum Deal
15TRAD150

Bei Interdiscount gibts derzeit das Apple MacBook Air M1 mit 512GB grosser SSD zum Preis von CHF 1134.90 (inkl. 15 Franken Gutschein). Laut toppreise Chart der gleiche Bestpreis wie kürzlich. Es handelt sich bei diesem Modell um die Variante mit der Herstellernr. Z1240003N. Inwiefern sich dieses Modell von der Standardkonfiguration unterscheidet kann ich euch allerdings nicht sagen :/

  • Apple M1 Acht-Kern-Prozessor mit 4 Performance-Kernen und 4 Effizienz-Kernen, 7-Core GPU
  • 8 GB Arbeitsspeicher und 512 GB SSD auf PCIe-Basis
  • 13.3″-Retina-Display mit IPS-Panel, True Tone Technologie und einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln
  • 802.11ax WLAN, Bluetooth 5.0, 2x Thunderbolt 3 (USB-C, unterstützen DisplayPort), Kopfhöreranschluss, 720p FaceTime HD Kamera
  • Gehäuse aus recyceltem Aluminium, Touch ID, Force Touch Trackpad, bis zu 18 h Akkulaufzeit
  • Betriebssystem: macOS Big Sur

Abonnieren
Benachrichtigung über
guest
10 Kommentare
bestbewertete
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments
tazztone
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2326
vor 4 Monate

da man RAM nicht upgraden kann wäre hier optimalerweise 16GB zu priorisieren

Screwaholic
Points: 373
vor 4 Monate

Super Gerät, jedoch wie alle sagen. 16Gb sind natürlich besser. Wer seinen Macbook in 3 Jahren noch weiterhin brauchen will. Sollte eher zum 16Gb greifen. Am Ende nervt es, den Aufpreis nicht bezahlt zu haben.

Rick
Points: 1368
vor 4 Monate

Warte auf den neuen iMac😅

YaPaY
Points: 204
vor 4 Monate

heutzutage 8gb RAM ist zu wenig.

kojacke
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Schon an über 1000 Tagen Preispirat besucht
Points: 2104
vor 4 Monate
Antwort auf  YaPaY

Wird wohl für die meisten Anwendungen am air ausreichen,denke ich.

skytown
Points: 142
vor 4 Monate
Antwort auf  YaPaY

Absolut ausreichend, da ja wohl kaum jemand ein MBA zum Video editieren,… auf hohem Niveau kauft. Gibt auch diverse Tests dazu und alle kommen zum Schluss dass sich 16GB beim MBA M1 für 90% der User nicht lohnen. Bei Windows ist man sich natürlich anderes gewohnt, aber das ist ja die gleiche Geschichte wie iPhone/Android…

AF2828
Points: 749
vor 4 Monate
Antwort auf  skytown

Naja. Kommt drauf an was du machst. Ich kenne diese Tests aber die meisten mir bekannten sind jetzt doch schon ein paar Jahre alt. Heutzutage brauchen meiner Meinung nach deutlich mehr Menschen 16GB als noch vor ein paar Jahren.

Stiggu
Points: 982
vor 4 Monate
Antwort auf  YaPaY

Achtung bitte die Architektur der neuen M1 Prozessoren berücksichtigen. Da es sich beim M1 um ein SOC handelt, werden weniger RAM für die Rechenleistung benötigt. Darum schlägt ein Basis Macbook Air M1 auch ein Macbook Pro Topmodell mit i9 Prozessor in einigen Aufgaben.

david77
Gast
Points: -11
david77
vor 4 Monate

aber aber aber jetzt haben uns die M1 Fanboys hier auf PP doch wochenlang gesagt, dass ohne Intel auch weniger RAM ausreichen – und nun sind 8GB trotzdem zu wenig? *lach*

david77
Gast
Points: -11
david77
vor 4 Monate
Antwort auf  david77

Ich werde mir ein Intel MacBook Pro mit 16GB RAM holen, wenn die Preise weiter sinken. Und vielleicht gibt es ja, wie die Gerüchte es munkeln, trotzdem nochmals Intel MB‘s.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von david77
×







    Deal melden

    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen