Angebot leider abgelaufen !
Jeden Tag findet die Deal-Community neue Angebote. Siehe dir jetzt die neusten Aktionen an...
Zu den aktuellen Deals
Abgelaufen

50% auf Sonnenblumenöl bei Migros

1
Dealbewertung+19
CHF 1.95 CHF 3.90
Dealbewertung+19
CHF 1.95 CHF 3.90

Bei der Migros gibt es wieder Mal 50% und nicht 20 oder 30% auf das Sonnenblumenöl.Nur Donnerstag bis Samstag ab 2 Stück.

Abonnieren
Benachrichtigung über
guest
28 Kommentare
bestbewertete
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments
r0m3
Points: 819
vor 4 Monate

Sonnenblumenöl ist für mich persönlich geschmacklich eher ungeeignet zum Kochen. Rapsöl ist hierbei geschmacksneutral.

Urs Vetsch
Gast
Urs Vetsch
vor 4 Monate

Super, über die Grenze fahren und die Umwelt verpesten nur weil mann ein paar Rappen sparen kann. Die die nach Deutschland einkaufen gehen verdienen ja auch ihr Geld dort ?!? Die deutschen verdienen auch dementsprechend weniger Geld, darum ist es da auch günstiger. Für die Löhne würden die sauberen Schweizer ja gar nicht aufstehen am Morgen !!!

speedy
Points: 282
vor 4 Monate
Antwort auf  Urs Vetsch

Dem habe ich nichts mehr beizufügen.

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate

Es wurde und wird auch heute noch viel behauptet:

Wie z.B. Eier sind ungesund und enthalten viel Cholesterin.
Stimmt nicht. Hühnereier gehören zu den gesündesten Lebensmitteln.
Ein Ei enthält fast alle wichtigen Nahrungsinhaltstoffe.
Eins bis zwei Eier pro Tag sind kein Problem.

„Margarine ist gesünder als Butter“ Stimmt auch nicht.
Es enstehen bei der Herstellung von Margarine im Härtungsprozess industrielle Fettsäuren, die sogenannten Transfette, diese sind ungesund.
Butter hingegen gehört heute zu den am wenigsten bearbeiteten Grundnahrungsmitteln.
Zuviel Butter ist natürlich auch nicht gesund 😉

Es gibt noch viele andere Halbwahrheiten
Heute stimmen sie noch, in 10 Jahren vielleicht schon nicht mehr 😉

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Muelli
Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  Luzern19

Nochmals Danke für deinen Deal und sorry das wir deinen Deal “verunstaltet” haben 😎

Vossi
Mod
Über 1000 Likes für Deals erhalten
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Bereits über 50 Deals geposted
Points: 42454
vor 4 Monate

Willkommen und glückwunsch zu deinem ersten deal!:)

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate

Zurück zum Deal
Danke an für den Deal 😎

g-unit
Points: 259
vor 4 Monate

ist schon der wahsninn originalpreis einfach 4fr in DE 1l öl 1euro. wahsnnnigggg.

derNeue
Points: 728
vor 4 Monate

kaufe ich in deutschland für gerade mal umgerechnet 60.- rappen 😅

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  derNeue

🤦‍♂️

OlehBalychev
Admin
Points: 258
vor 4 Monate

Danke für den Deal

Paede
Points: 971
vor 4 Monate

Muss man jeden Scheiss tot diskutieren und anderen ihre Weiseheiten nicht gönnen? Wer es kaufen will, kauft es, wer nicht, lasst es sein.
Echt ……… Hier geht es um die Deals und nicht darum ob es jemand gut findet oder nicht. Wenn McDoof zum 100 Jährigen dann gratis Menu’s anbietet will ich auch keinen hier schreiben sehen dass dies keinem gut tut 😂

Hans
Gast
Hans
vor 4 Monate

Ich habe noch nie soviel Unfug gelesen wie hier in den Kommentaren. Betreibt euren Schabernack in euren 4 Wänden.

Ruben
Points: 256
vor 4 Monate

Ich rate von Sonnenblumenöl aus gesundheitlichen Gründen stark ab. Es ist sehr reich an Linolsäure (eine Omega-6-mehrfach ungesättigte Fettsäure), welche sehr instabil ist und mitochondrialen Dysfunktion und Entzündung im Körper fördern kann. Als flüssiges Öl würde ich nur Olivenöl, allenfalls geringe Mengen Rapsöl (eig. auch nicht optimal) empfehlen.

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  Ruben

Da bin ich nicht einverstanden, das man nur Olivenöl nehmen sollte.
Zudem gibt es Leute die Olivenöl einfach nicht gerne haben. 😉

Es gibt noch viele andere gesunde Öle wie z.B.
Hanföl, Weizenkeimöl, Rapsöl, oder Walnussöl und Leinöl.
Ich wechsle da ab und verwende aber kaltgepresste Öle.
Hier noch ein Bild dazu:

Der Verzehr von Fisch, möglichst von fettem Fisch wie Hering oder Lachs, ist auch gut zur Verbesserung des Omega-3/-6-Verhältnisses.

Fettsäuren (002).jpg
Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Muelli
piratencheck
Points: 2188
vor 4 Monate
Antwort auf  Muelli

Das mit dem richtigen Öl zum Erhitzen ist aber nicht ganz so, oder? Habe gelernt zum scharfen Anbraten das harte Zeug (Schmalz etc.) Aber zum sanften Anbraten Sonnenblumen, Raps oder Erdnussöl. Kein Oliven oder Leinöl. Da bringt mich der Chart jetzt etwas durcheinander. Das mit dem Sonnenblumenöl war mir auch neu, aber ich bin durchaus lernwillig 😀 Leinöl schmeckt halt schon etwas speziell, ich verwende es nur zum Einbrennen der Eisenpfannen 🙈

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  piratencheck

Zum Anbraten von Fleisch nehme ich Butterschmalz oder auch geklärte Butter genannt.
Oder raffiniertes Öl, also kein Kaltgepresstes.
Das Öl darf einfach nicht rauchen.

Nachtrag:
Gibt schon gute Salatsaucen mit Haselnussöl und Himbeeressig 😉
Oder steirisches Kürbiskernöl mmh lecker
Nicht zu vergessen Aceto balsamico

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Muelli
tazztone
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2706
vor 4 Monate
Antwort auf  piratencheck

rauchpunkt von olivenöl ist knapp 200grad.
dss kannst du zum braten (= meist ca 160grad) verwenden. im gegensatz zu anderen kaltgepressten ölen (ausnahme zb high oleic sonnenblumenöl)

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  tazztone

Kaltgepresstes hat aber einen tieferen rauchpunkt oder?
So richtig trübes? Dachte es jedenfalls.
Naja ich habe es eben nicht gerne 😉

Nachtrag:
Wie schon geschrieben nehme ich Butterschmalz.
Das Aroma finde ich am besten für Fleisch 😉

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Muelli
Ruben
Points: 256
vor 4 Monate
Antwort auf  Muelli

Ich rate stark von allen Ölen ab welche viel Omega-6-Fettsäuren enthalten, und somit würde auch stark von Hanföl, Walnussöl und Weizenkeimöl abraten. Meiner Meinung spielt nicht nur das Omega-3/6 Verhältnis eine Rolle sondern auch die absolute Menge. Der Konsum von Omega-6-PUFAs sollte man möglichst tief halten. Die Mainstream-Empfehlungen sind hier leider total daneben, da sie sich unzureichend mit der kontroversen Datenlage auseinandersetzen.

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  Ruben

Ja mach du das Ruben, ernähre du dich weiter nur von Olivenöl.
Ich will leben und nicht nur Olivenöl essen müssen was ich nicht gerne habe.
Heisst soviel wie, ich will Freude haben beim Kochen und am Essen.
Ich wechsle die Öle ab beim Kochen und verwende nicht immer dasselbe Öl.
Ich esse weiters Butter statt unatürlicher produzierter Margarine.
Esse viel Gemüse und Früchte und wenig Fleisch.
Ich finde das ich mich gesund ernähre, und lasse mich nicht von jedem selbsternannten Gesundheitspapst oder Veganer belehren 😉

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Muelli
Odo
Gast
Odo
vor 4 Monate
Antwort auf  Muelli

Olivenöl hat mehr Kalorien wie Butter

Gast1
Gast
Gast1
vor 4 Monate
Antwort auf  Muelli

Du kannst auch mit Olivenöl leben und Freude haben. Und wer sagt, ausserdem das Ruben sich nur von Olivenöl ernährt? 🤦🏻

Sorry Muelli, Du urteilst über jemanden ohne ihn zu kennen, nur weil Dir seine Meinung nicht passt. Vielleicht ist er ja Ernährungsberater. 🤷🏽‍♂️ Du bist es wohl eher weniger, wenn ich Deine Kommentare so lese. 😘

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  Gast1

Ich sehe keinen Grund dir zu antworten.
Zudem bin ich genug ausgebildet in der Lebensmittelindustrie mit zusammengerechnet sieben Jahren.
Unter anderem Koch und eidg dipl. Lebensmitteltechnologe.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Muelli
Ruben
Points: 256
vor 4 Monate
Antwort auf  Muelli

Meine Posts sind für diejenigen gedacht, welche sich gerne kritisch mit etwas auseinandersetzen. Ich bin weder Gesundheitspapst noch Veganer, habe einen medizinischen Hintergrund.

Wer sich weiter informieren möchte, empfehle ich die Sydney Diet Heart Studie und das Minnesota Coronary Survey zu lesen (https://www.bmj.com/content/346/bmj.e8707, https://www.bmj.com/content/353/bmj.i1246). Ein Biologe aus den USA, Ray Peat hat sich auch intensiv damit beschäftigt, lesenswert z.B. der Artikel “ Unsaturated fatty acids: Nutritionally essential, or toxic?” http://raypeat.com/articles/articles/unsaturatedfats.shtml

Muelli
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 7162
vor 4 Monate
Antwort auf  Ruben

Wer hier liest drei ellenlange wissenschaftliche Studien auf Englisch? 😜
Wohl die wenigsten.

Zudem:
An der ersten Studie haben nur 458 Männer teilgenomen.
Solche Ergebnisse haben nur eine begrenzte Aussagekraft.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Muelli
tazztone
Schon über 300 Kommentare geschrieben
Points: 2706
vor 4 Monate
Antwort auf  Muelli

verwöhnt von den pharma Studien, die x tausend Leute brauchen um ihre paar prozentchen wirkung Belegen zu können? 😉

×







    Deal melden
    Preispirat
    Neuen Account erstellen
    Passwort zurücksetzen